Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vorlieben dem Partner gestehen

Vorlieben dem Partner gestehen

3. Januar um 7:56 Letzte Antwort: 3. Januar um 12:27

Hallo,
ich habe ein Problem und vielleicht kann mir der ein oder andere einen Tipp geben. Am besten ich fange mal von ganz vorne an. Wir sind schon über 20 Jahre verheiratet. Bis jetzt lief auch alles ganz gut. Höhen und Tiefen gibt es nun mal überall. Der Zusammenhalt war jedenfalls immer da gewesen. Soweit so gut. Eigentlich geht es "nur" um die eine Sache, die nicht so richtig hinhaut. Der Sex. Seit ca. 2 Jahren läuft da kaum noch was. Das Problem ist, ich stehe drauf, wenn Frauen Dessous an haben. Im speziellen machen mich Sachen aus Lack oder Latex an. Ich hatte mal versucht meiner Frau sowas nahe zu legen, hatte ihr auch einen Body aus Lack gekauft. Leider hatte sie den nur 1 mal anprobiert und seit dem liegt er im Schrank herum. Sie findet darin sozusagen keinen Gefallen. Mit irgendwelchen Toys oder so brauche ich bei ihr auch nicht anfangen. Sie ist mehr so der Typ, ohne alles ins Bett gehen und gut is. Ich weiß auch nicht wie ich es ihr am besten sage, das ich mehr aufs eingepackte und dann ausziehen stehe und speziell auf Lack oder Latex. Jedenfalls ist deshalb auch irgendwie flaute im Bett. Ich weiß auch nicht wie ich am besten damit umgehe, da sie in der Beziehung sozusagen prüde ist. 
Hat da nicht einer einen Tipp für mich, wie man das wieder hinbekommen könnte?
Ich Danke euch schon mal im Voraus.
Grüße von Sven  

Mehr lesen

3. Januar um 10:04

20 jahre verheiratet und man kann da nicht geraderaus sprechen?

Gefällt mir
3. Januar um 10:11

Du schreibt das ca. 2 Jahren läuft kaum noch was...

Wie Sexreich waren den die 18 Jahre vorher? 

1 LikesGefällt mir
3. Januar um 10:23
In Antwort auf carina2019

20 jahre verheiratet und man kann da nicht geraderaus sprechen?

Genau das wundert mich auch. Man muss schon mal deutlich seine Wünsche äußern können.

1 LikesGefällt mir
3. Januar um 10:52
Beste Antwort
In Antwort auf sven0205

Hallo,
ich habe ein Problem und vielleicht kann mir der ein oder andere einen Tipp geben. Am besten ich fange mal von ganz vorne an. Wir sind schon über 20 Jahre verheiratet. Bis jetzt lief auch alles ganz gut. Höhen und Tiefen gibt es nun mal überall. Der Zusammenhalt war jedenfalls immer da gewesen. Soweit so gut. Eigentlich geht es "nur" um die eine Sache, die nicht so richtig hinhaut. Der Sex. Seit ca. 2 Jahren läuft da kaum noch was. Das Problem ist, ich stehe drauf, wenn Frauen Dessous an haben. Im speziellen machen mich Sachen aus Lack oder Latex an. Ich hatte mal versucht meiner Frau sowas nahe zu legen, hatte ihr auch einen Body aus Lack gekauft. Leider hatte sie den nur 1 mal anprobiert und seit dem liegt er im Schrank herum. Sie findet darin sozusagen keinen Gefallen. Mit irgendwelchen Toys oder so brauche ich bei ihr auch nicht anfangen. Sie ist mehr so der Typ, ohne alles ins Bett gehen und gut is. Ich weiß auch nicht wie ich es ihr am besten sage, das ich mehr aufs eingepackte und dann ausziehen stehe und speziell auf Lack oder Latex. Jedenfalls ist deshalb auch irgendwie flaute im Bett. Ich weiß auch nicht wie ich am besten damit umgehe, da sie in der Beziehung sozusagen prüde ist. 
Hat da nicht einer einen Tipp für mich, wie man das wieder hinbekommen könnte?
Ich Danke euch schon mal im Voraus.
Grüße von Sven  

Mit dem Partner kann man über Alles reden ...besonders über den Steuerbescheid oder den nächsten Wocheneinkauf ....🤪
Aber manche Themen sind dann doch nicht so leicht zu händeln ...
Besonders wenn man eben nie darüber sprich : zB : Sex

., nehmt Euch Zeit ....Beide sollten gesprächsbereit sein 
., bei einem Spaziergang im Park oder gemütlich zu Hause 
., nicht : wir müssen reden ...sondern beginnen : wie geht es Dir 

Sei neugierig , sei offen , sei interessiert .....erzähle Ihr , wie es Dir damit geht , das Euer Sex immer weniger wird und was Du mit ihrer Hilfe ändern möchtest 

lg 
 

Gefällt mir
3. Januar um 11:32
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Genau das wundert mich auch. Man muss schon mal deutlich seine Wünsche äußern können.

Ist doch nichts neues, oder ? Trotzdem immer wieder erschreckend und traurig. 

Gefällt mir
3. Januar um 11:52

Ich kenn ähnliches. Man lässt es auch dann wieder eine zeitlang laufen. Und irgendwann kommt wieder der Moment in dem man unzufrieden ist. So kommen auch Monate bis Jahre zusammen.
Bei mir lösen leider toys auch nicht sonderlich was aus. Wenn mein partner das aber gerne einbringt mach ich mit. So häufig ist es nicht. Würde es gradeweg ansprechen. Passiert ja nichts weiter außer eine vll genervte partnerin.. viel Erfolg

2 LikesGefällt mir
3. Januar um 12:27
In Antwort auf sven0205

Hallo,
ich habe ein Problem und vielleicht kann mir der ein oder andere einen Tipp geben. Am besten ich fange mal von ganz vorne an. Wir sind schon über 20 Jahre verheiratet. Bis jetzt lief auch alles ganz gut. Höhen und Tiefen gibt es nun mal überall. Der Zusammenhalt war jedenfalls immer da gewesen. Soweit so gut. Eigentlich geht es "nur" um die eine Sache, die nicht so richtig hinhaut. Der Sex. Seit ca. 2 Jahren läuft da kaum noch was. Das Problem ist, ich stehe drauf, wenn Frauen Dessous an haben. Im speziellen machen mich Sachen aus Lack oder Latex an. Ich hatte mal versucht meiner Frau sowas nahe zu legen, hatte ihr auch einen Body aus Lack gekauft. Leider hatte sie den nur 1 mal anprobiert und seit dem liegt er im Schrank herum. Sie findet darin sozusagen keinen Gefallen. Mit irgendwelchen Toys oder so brauche ich bei ihr auch nicht anfangen. Sie ist mehr so der Typ, ohne alles ins Bett gehen und gut is. Ich weiß auch nicht wie ich es ihr am besten sage, das ich mehr aufs eingepackte und dann ausziehen stehe und speziell auf Lack oder Latex. Jedenfalls ist deshalb auch irgendwie flaute im Bett. Ich weiß auch nicht wie ich am besten damit umgehe, da sie in der Beziehung sozusagen prüde ist. 
Hat da nicht einer einen Tipp für mich, wie man das wieder hinbekommen könnte?
Ich Danke euch schon mal im Voraus.
Grüße von Sven  

Wenn du nur an dich denkst (so kommt es mir beim Lesen vor: DEINE Wünsche, DEINE Vorlieben, DEIN Bedürfnis nach Sex), wundert es mich, dass sie keine Lust hat.
Sie ist ja nicht dein Sextoy, sondern deine Ehefrau.
Selbstsucht ist total unsexy.

Was ist mit deiner Frau?
Was sind ihre Bedürfnisse?
Wo steht sie derzeit im Leben?
Wie sieht sie sich, dich und eure Beziehung?

Bevor du über deine sexuellen Wünsche mit ihr redest, wäre grundsätzliche Gespräche vielleicht sinnvoller.

Alles Gute für euch! 
 

Gefällt mir