Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vorgehensweise

Vorgehensweise

18. Februar 2014 um 8:12 Letzte Antwort: 18. Februar 2014 um 14:06

Guten Morgen liebe Damen,

ich weiß net ganz, ob man hier als Herr willkommen ist oder direkt zerfetzt wird, aber ich dachte mir nur: "Wer könnte mir besser helfen als das schönere Geschlecht?"

So genug mit den Schmeicheleien, folgende Situation:

Ich habe zu Beginn meines Studiums letztes Jahr eine Frau kennengelernt. Wir haben uns perfekt verstanden, wir waren bzw. sind auf exakt der selben Wellenlänge. Sie hatte damals allerdings einen Freund, dennoch haben wir uns immer voneinander angezogen gefühlt.

An einem Abend, als wir feiern waren, sagte sie zu mir, dass sie sich von mir "abschleppen" lassen würde, wenn sie keinen Freund hätte.

Ich habe nach dem ersten Semester das Studium gewechselt, und hatte danach nicht mehr so viel Zeit, um sie zu sehen.

Nach einiger Zeit war Schluss zwischen ihr und ihrem Freund.
Jetzt war ich vor 2 Wochen auf ihrem Geburtstag und in mir kamen so starke Gefühle für sie hoch, die ich damals verdrängt hatte, eben, weil sie einen Freund hatte.

Eine Woche später habe ich dann sie und ein paar Freunde zu mir eingeladen. Wir haben uns immer wieder etwas längere Blicke zugeworfen und dass sie mich attraktiv findet hat sich auch häufiger gesagt (auch an dem Abend einmal).

Am Tag danach haben wir telefoniert und ich hab sie gefragt, ob sie morgen (das war gestern) zu mir möchte auf nen Tee. Sie hat ja gesagt. Daraufhin habe ich aus Spaß häufiger Sachen gesagt wie "Freue mich auf unser Date morgen" und sie hat immer mit einem lachen gesagt "Das ist kein Date". Dennoch ist sie dann gestern zu mir gekommen obwohl ich drauf bestanden hatte es als Date zu bezeichnen. Wir haben Tee getrunken und uns über vieles unterhalten, haben viel gelacht und uns wie immer super verstanden.

Hab sie dann um viertel vor 10 nach Hause gefahren und habe am Ende gesagt, dass das ein sehr schönes erstes Date war. Sie hat daraufhin wieder gelacht und gesagt, dass das kein Date war, dennoch mit einem Lächeln in den Augen.
Ich hab dann gefragt, wann wir uns zu unserem 2. Date treffen und sie sagte dann "Melde dich einfach im Laufe der Woche bei mir".

Danach haben wir noch kurz geschrieben und dann bin ich pennen gegangen.

Kurz zusammengefasst:
Fakt ist, wir haben uns schon damals zueinander hingezogen gefühlt.

Fakt ist: Sie findet mich attraktiv.

Fakt ist: Wir haben den selben Humor, es fällt mir unfassbar leicht sie zum lachen zu bringen.

Fakt ist: Ich hab mich echt unfassbar in mich verliebt.

Vielleicht sollte man auch erwähnen, dass sie mich für einen "Aufreißer" hält, obwohl ich schon häufiger gesagt habe, dass ich das nicht bin.

Ok meine lieben Damen, was würdet ihr dazu sagen. Verrenne ich mich da in etwas? Bilde ich mir da nichts ein? Falls ich eurer Meinung nach eine Chance habe, wie sollte ich am besten vorgehen?

Sie hat selbst gesagt, dass sie einen netten Kerl immer einem "Badass" vorziehen würde im Gegensatz zu vielen anderen Frauen, vielleicht hilft diese Info ja bei einem Vorschlag für meine weitere Vorgehensweise.
Vielleicht heute den ganzen Tag nicht melden, um mich etwas interessant zu machen und mich dann erst morgen wieder melden?

Haut einfach mal eure Vorschläge raus. Bin jedenfalls gewillt mir metaphorisch ein Ei für sie rauszureißen :P

Schönen Tag noch liebe Damen !

Mehr lesen

18. Februar 2014 um 13:13

Reden
das ding ist, dass ich nie gute erfahrungen mit "reden" gemacht habe. jedes mal wenn ich die karten auf den tisch gelegt habe gings in die hose

ich bin übrigens 22 und sie 20, also frisch aus dem teenager-alter rausgewachsen =)

danke jedenfalls für die antwort schonmal !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2014 um 14:06

Danke
danke, den rechtschreibfehler dürfen Sie behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen