Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vor Beziehung dagewesen, jetzt "Affäre"

Vor Beziehung dagewesen, jetzt "Affäre"

12. März 2010 um 21:06 Letzte Antwort: 14. März 2010 um 12:09

Hallo meine Lieben.

vorab, ich erhoffe mir auf meine Geschichte keinerlei Ratschläge, möchte einfach nur eure Meinungen dazu hören.

Im Sep. 09 lernte ich einen Typen kennen. Eine nette Geschichte, getroffen, gequatscht, was man halt so macht.
Ziemlich am Anfang lies ich Ihn auch wissen das ich an nicht festen interessiert bin.
Zu dem Zeitpunkt als wir uns kennen lernten hatte er eine Freundin, wo es allerdings scheinbar kriselte. Die Beziehung war dann auch sehr rasch beendet.
Bei uns ging alles relativ langsam, was den Körperkontakt angeht. den ersten Kuss gab es erst nach 2 Monaten.
Ursprünglich lebt er nicht in der der selben Stadt wie ich. Weihnachten/Silvester lernte er auf Heimbesuch jemanden kennen. Erzählte es mir auch sofort, da hieß es "es sei nich nicht so wie mit uns, wir sind uns vertrauter", also er und ich. ca. 3 wochen später hieß es es wäre was ernstes, er möchte mich aber trotzdem weiterhin sehen. Erst danach, gab es das erste mal Sex zwischen uns. Nun ist er offiziel vergeben. Mich stört es nicht. Trotzdem schwirren in meinem Kopf einige Fragen herum. "wie kann ein mann, grad anfangs in einer beziehung schon fremd gehen?" "wieso möchte er mich weitehin sehen, obwohl er ja jetzt eine freundin hat?"
es ist auch nicht so, das ich mich als "affäre" behandelt fühle, wenn er bei mir ist oder ich bei ihm, beläuft sich das nicht nur auf sex. er ist extrem anhänglich, kuschel..., sagt mir das ers toll findet mit mir, usw.
nein, ich bin nicht verliebt. ich mag ihn, genieß die zeit auch extrem mit ihm, weil es einfach schön ist. hinzukommt das ich ihn körperlich extrem anziehend finde. allein wenn ich ihn sehe, bekomme ich lust ... sowas hatte ich bisher noch nie in meinem leben, bin 23.
auf alle fälle passt das in meinem kopf nicht recht zusammen, wie ein mann schon so in eine beziehung gehen kann. und er meint ja auch das er es als ernst empfindet.
kann meine gedanken auch nicht recht in worte fassen.
eure meinungen bitte



Mehr lesen

12. März 2010 um 21:28

Willst Du denn überhaupt Beziehung sein?????
Mir ist der Satz: "...ließ ihn wissen, dass ich nicht an fester Beziehung interessiert bin" aufgefallen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 21:40
In Antwort auf aude_12135616

Willst Du denn überhaupt Beziehung sein?????
Mir ist der Satz: "...ließ ihn wissen, dass ich nicht an fester Beziehung interessiert bin" aufgefallen


Gute Frage ...
ich würde behaupten nein. jedenfalls nicht mit ihm. wo anfangs keine liebe ist, kommt auch keine. meine ich.
zu mal auch anfangs klar war, das das nix von dauer werden kann. da er auch nur gewisse zeit in der stadt ist.
mich beschäftigt eher die tatsache, das er meint er hätte jetzt ne ernste beziehung, aber die sache mit uns trotz dessen weiter laufen lässt. wenn ich jetzt jemanden kennen lerne, wo ich meine das könnte was ernstes werden. würde ich das nicht so weiter führen. gut das sag ich jetzt. ob ich in so einer situation dann so handeln würde, ist auch fraglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 22:06

.
meiner meinung nach, vermutet man viel zu oft verliebt zu sein "verliebt" . im endeffekt ist mans nicht.
für mich ist er ein netter zeitvertreib. die tatsache das es da noch eine gibt, stört mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 22:10


... aber ganz ehrlich, die hab ich derzeit auch. für mich!
wieso sollte ich die sache nicht nutzen?... ja ich denke da ziemlich egoistisch. aber sehe auch nicht wirklich grund, das nicht zutun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 22:24

Angst vor Nähe
Angst vor Nähe könnte das bei ihm sein.
Die Nähe zu Dir schafft in ihm Distanz zu seiner neuen Freundin. Du bist gewissermaßen der Katalysator, der es ihm möglich macht, die Nähe zu der neuen Freundin auszuhalten, sein Rückhalt also. In sofern bist Du für ihn emotional sehr wichtig, wenn auch auf eine zunächst unerwartete Art.
Zu Dir sucht er echte Nähe, um sich vor der Nähe zu seiner neuen Freundin zu retten ... von Zeit zu Zeit, als Rückzugsgebiet.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 22:24

Ziemlich...
unrealitisch, also sie zu sehen. wohnt in seiner heimatstadt. er fährt nur hin, sie besucht ihn nicht.
in 2 monaten ist er auch wieder daheim. von daher, hat sich der bonbon dann auch gelutscht. deswegen denke ich mir, ich nutz die sache einfach.
klar werd ich nicht froh darüber sein, wenn er weg ist. aber das wird eher an dem liegen was wir haben bzw hatten und nicht an ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 22:46

Wie kann denn
in einer Bezihung was fehlen, wenn die erst begonnen hat bzw. wieso hat man die dann?
Affäre sein ist nich in ordnung, ganz klar. Allerdings ist es ja nicht so das die Beziehung vor der Sache mit uns schon bestand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 22:47

Ich denke
Angst vor Nähe könnte das bei ihm sein.
Die Nähe zu Dir schafft in ihm Distanz zu seiner neuen Freundin. Du bist gewissermaßen der Katalysator, der es ihm möglich macht, die Nähe zu der neuen Freundin auszuhalten, sein Rückhalt also. In sofern bist Du für ihn emotional sehr wichtig, wenn auch auf eine zunächst unerwartete Art.
Zu Dir sucht er echte Nähe, um sich vor der Nähe zu seiner neuen Freundin zu retten ... von Zeit zu Zeit, als Rückzugsgebiet.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 22:51
In Antwort auf akeno_12890379

Ich denke
Angst vor Nähe könnte das bei ihm sein.
Die Nähe zu Dir schafft in ihm Distanz zu seiner neuen Freundin. Du bist gewissermaßen der Katalysator, der es ihm möglich macht, die Nähe zu der neuen Freundin auszuhalten, sein Rückhalt also. In sofern bist Du für ihn emotional sehr wichtig, wenn auch auf eine zunächst unerwartete Art.
Zu Dir sucht er echte Nähe, um sich vor der Nähe zu seiner neuen Freundin zu retten ... von Zeit zu Zeit, als Rückzugsgebiet.

jaja

In...
2 monaten würde ihm dann so zusagen sein katalysator fehlen, denn dann ist die sache mit ihm und mir gegessen. da er dann wieder in seiner heimatstadt lebt.
nix mehr mit rückzug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2010 um 23:04

Er ist ehrlich
ich weiß eigentlich alles. ich weiß wann sie telefonieren, ich weiß wann sie sich sehen.
zu ihr ist er aber nich aufrichtig.
mir gehts ganz gut dabei. ich weiß das das bald gegessen ist und ich somit auch keine möglichkeit habe mich in irgendwas zu verennen. mich stört der gedanke auch nicht das, wenn er bei ihr ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2010 um 0:02
In Antwort auf fanny_12549043

In...
2 monaten würde ihm dann so zusagen sein katalysator fehlen, denn dann ist die sache mit ihm und mir gegessen. da er dann wieder in seiner heimatstadt lebt.
nix mehr mit rückzug

Dann
dann darfst Du gespannt sein, wie er damit - und damit mit der "Beziehung" zu Dir umgehen wird. Kann gut sein, dass er dann seeeehr anhänglich zu Dir wird.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2010 um 0:06
In Antwort auf fanny_12549043

Er ist ehrlich
ich weiß eigentlich alles. ich weiß wann sie telefonieren, ich weiß wann sie sich sehen.
zu ihr ist er aber nich aufrichtig.
mir gehts ganz gut dabei. ich weiß das das bald gegessen ist und ich somit auch keine möglichkeit habe mich in irgendwas zu verennen. mich stört der gedanke auch nicht das, wenn er bei ihr ist.

Dich stört der Gedanke auch nicht ...
Dich stört der Gedanke auch nicht, denn Du bist im Moment in einer Position, die recht stark ist. Du weißt alles, mehr als sie.
Vielleicht würdest Du Dich nicht mehr so wohl fühlen, wenn Du für ihn plötzlich bedeutungslos wärest ?
Aber, wie unten geschrieben, denke ich, dass Du eine sehr wichtige Rolle spielst, auf die er nur schwer wird verzichten können ... zumindest im Moment.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2010 um 8:50


ich weiß nicht ob man das alles so kompliziert sehen kann... mit katalysator und angst vor nähe....

hm... ich denke, er wußte ja, dass diese zeit mit euch begrenzt ist und er wollte dich einfach in dieser zeit noch "haben". er nutzt sie wohl auch intensiv, hat sich aber für die zeit danach schon eine andere zugelegt. so lange fährt er eben zweigleisig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2010 um 8:58
In Antwort auf lorri_12858353


ich weiß nicht ob man das alles so kompliziert sehen kann... mit katalysator und angst vor nähe....

hm... ich denke, er wußte ja, dass diese zeit mit euch begrenzt ist und er wollte dich einfach in dieser zeit noch "haben". er nutzt sie wohl auch intensiv, hat sich aber für die zeit danach schon eine andere zugelegt. so lange fährt er eben zweigleisig.

Klar kann man das als usnutzen betrachten
Wenn er Angst vor der Beziehung zu seiner Beziehung hat und den Kontakt zu unserer Threaderstellerin nutzt, um emotional eine Distanz zu seiner Freundin zu behalten bzw. ein emotionales Rückzugsgebiet zu haben, wenn ihm das Neue Angst macht ....

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2010 um 13:11

Vielleicht ist er mit ihr garnicht zusammen,
und hat auch nur ne F**beziehung mit ihr.Vielleicht hat er es dir einfach erzählt um zu testen ob du so etwas mitmachst,nicht das es am Ende das grosse Geschrei gibt.Mag sein das sie genauso bescheid weiss wie Du!Auf jeden Fall will er dich auf Distanz halten denn ein Mann erzählt einer Frau nicht umsonst das er vergeben ist.Aber es gibt auch durchaus Männer die trotz Beziehung weiterhin Sex mit anderen Frauen haben.Gibt ja auch Frauen die nicht so oft wollen wie der Mann dann ist es praktisch wenn es die alzeit bereite 2 Frau gibt.Und es gibt auch Männer die sich ihr Ego an solchen Sachen gesund stossen.Die lachen sich kaputt über die Frauen das sie so etwas mitmachen und fühlen sich als tolle Hechte.Natürlich gibt es auch Frauen die so handeln.Auf jeden Fall braucht man sich über sowas keine Gedanken machen.Menschen die so handeln sind einfach nur egoistisch mehr nicht.Die suchen aus beiden Sachen das beste raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 12:09
In Antwort auf bojana_12450809

Vielleicht ist er mit ihr garnicht zusammen,
und hat auch nur ne F**beziehung mit ihr.Vielleicht hat er es dir einfach erzählt um zu testen ob du so etwas mitmachst,nicht das es am Ende das grosse Geschrei gibt.Mag sein das sie genauso bescheid weiss wie Du!Auf jeden Fall will er dich auf Distanz halten denn ein Mann erzählt einer Frau nicht umsonst das er vergeben ist.Aber es gibt auch durchaus Männer die trotz Beziehung weiterhin Sex mit anderen Frauen haben.Gibt ja auch Frauen die nicht so oft wollen wie der Mann dann ist es praktisch wenn es die alzeit bereite 2 Frau gibt.Und es gibt auch Männer die sich ihr Ego an solchen Sachen gesund stossen.Die lachen sich kaputt über die Frauen das sie so etwas mitmachen und fühlen sich als tolle Hechte.Natürlich gibt es auch Frauen die so handeln.Auf jeden Fall braucht man sich über sowas keine Gedanken machen.Menschen die so handeln sind einfach nur egoistisch mehr nicht.Die suchen aus beiden Sachen das beste raus.

Im Prinzip
kann man also sagen, er ist egoistisch und denkt nur an sich. Seine Freundin wird eh nie Wind davon bekommen, also denkt er sich, sehn er und ich noch in der Zeit wo er hier ist.
Wieso sollte er auch was beenden was sich, in absehbarer Zeit selbst beendet!?... Tu ich ja auch nicht.
Ich glaub ich werde auch egoistisch sein und die Sache weiterhin für mich nutzen. Wenn er so schon in eine Beziehung hinein geht, ist das nicht mein Porblem. Ich finde es wäre was anderes wenn er die Beziehung schon bei unserem Kennenlernen gehabt hätte. Das ich mir da irgendwelche "Vorwürfe" Ihr gegenüber machen müsste.
Einen kurzen Hauch von schlechtem Gewissen, hatte er vor kurzem. Wir sollten uns besser nicht mehr sehen, es wäre Ihr und mir nich fair gegenüber. Aber naja, daran hielt er nicht wirklich fest. Wie sagt man so schön:"Der Geist ist willg, das Fleisch ist schwach"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen