Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Von meinen freund der vater ist gestorben

Letzte Nachricht: 6. Juni 2005 um 23:59
D
desta_12272797
06.06.05 um 11:59

hallo ich bin mit meinen freund2jahre zusammen und sein vater ist gestorben als er 8jahre alt war jetz ist er 20!er hat es noch nicht verarbeitet aber bald ist vatertag und ich schenke meinen vater was und er ist da ja dabei !er wird sicher sehr fertig sein wie soll ich ihm nur helfen?
mfg

Mehr lesen

Z
zera_12686858
06.06.05 um 13:30

Grammatikalisch richtig wäre
"der Vater meines Freundes ist gestorben".

Nichts für ungut, aber bei so einem deutsch stellen sich bei mir sämtliche Nackenhaare auf.

xeres

Gefällt mir

V
veli_11860954
06.06.05 um 22:28
In Antwort auf zera_12686858

Grammatikalisch richtig wäre
"der Vater meines Freundes ist gestorben".

Nichts für ungut, aber bei so einem deutsch stellen sich bei mir sämtliche Nackenhaare auf.

xeres

Ach xeres,
es ist ja nicht nur der Einleitungssatz. Der Rest ist stilistisch auch nicht besser. Von Orthographie wollen wir erst gar nicht anfangen... Und der Inhalt? Hilfe!! Vaddatachproblem, da kannze nix machen.


Gruß, CF

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
edytha_12826315
06.06.05 um 23:46

Erstens.
Hast du noch lange Zeit, Vatertag ist erst 2006 wieder. 2.
Müsste die Geschenkübergabe nicht zwingend im Beisein deines Freundes stattfinden. 3. Sollte sich dein Freund nach professioneller, psychologisher Hilfe umsehen, Trauerzeit muss sein aber nach 12 Jahren noch nix verabeitet??
4. Solltest du an deiner Grammatik arbeiten' der Dativ ist dem Genetiv sein Tod'
5. Und an Satzzeichen könntest du auch mal denken
weil 6. ernst genommen wird nur der, der sich auch so darstellt.
und 7. bei dir hat man den Eindruck, dass da ne 12 -Jährige auch mal was sagen will.
Na, denn!!

Gefällt mir

Anzeige
E
edytha_12826315
06.06.05 um 23:59

@Rivella
und das noch dazu! Ich glaub es nicht!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige