Home / Forum / Liebe & Beziehung / von ihm wegkommen / loslassen können

von ihm wegkommen / loslassen können

7. März 2018 um 20:43

Hallo ihr Lieben,

kurzum, wir hatten 2 schöne Dates, geküsst wurde auch. Habe mich super wohl gefühlt und wäre ich noch so "naiv" wir früher hätte ich sogar behauptet, ihm sei es ernst, da er sehr zärtlich und süß zu mir war. Doch da ich schon einige Rückschläge erlebt hatte, behielt ich mir immer im Hitnerkopf, dass ich mir auf all das nicht zu viel einbilden sollte. Das war dann wie eine kleine Schutzmauer für mich, was stärkere Gefühle bislang zum Glück verhinderte. Doch genossen habe ich die Zeit trotzdem sehr und war natürlich auch voller Hoffnung, dass aus der Sache mehr wird. Von Anfang an war jedoch klar, dass er nicht mehr lang in der Stadt sein würde, wegen Studium etc. Das gab dem ganzen schon von vorne rein einen negativen Beigeschmack, da ich ahnte, dass das ganze schwierig werden könnte. Und nach den Dates war manchmal ein paar Tage Funkstille und er zeigte sich nicht wirklich interessiert, sogar weniger als vor den Dates. Naja das sorgte für Höhen und Tiefen doch ich wollte das ganze doch nicht so wahr haben. Im Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, dass es wohl einfach nicht sein sollte und wir ohnehin nicht so zusammen passen. Doch jetzt kam der Moment, in zwei Tagen zieht er schon weg und auf meine Frage nach einem Treffen morgen musste er mich leider enttäuschen. Es wirkte mal wieder, so wie die letzten Tage schon, als ob es ihn wenig juckt. Somit ist für mich klar: für ihn war es wohl nur ein wenig Spaß und Zeitvertreib, bis er weg ist und die Sache ist hier vorbei. Doch das wahrzuhaben un zu akzeptieren, fällt mir jetzt gar nicht so leicht. Ständig denke ich an unsere Treffen, kann einfach nicht loslassen, halte an den kleinsten Alltagsdingen der vergangenen Wochen fest und kann kaum nach vorn blicken.Bin noch zu gekränkt, dass die Sache jetzt so ein Ende genommen hat. Nicht weil ich ihn liebe oder so. Ich hasse ihn gerade mehr. Doch mir fällt es sehr schwer, abzuschließen. Was meint ihr zu der ganzen Sache? Wie kann ich damit am besten umgehen? 

Mehr lesen

8. März 2018 um 12:13
In Antwort auf hasimausi734

Hallo ihr Lieben,

kurzum, wir hatten 2 schöne Dates, geküsst wurde auch. Habe mich super wohl gefühlt und wäre ich noch so "naiv" wir früher hätte ich sogar behauptet, ihm sei es ernst, da er sehr zärtlich und süß zu mir war. Doch da ich schon einige Rückschläge erlebt hatte, behielt ich mir immer im Hitnerkopf, dass ich mir auf all das nicht zu viel einbilden sollte. Das war dann wie eine kleine Schutzmauer für mich, was stärkere Gefühle bislang zum Glück verhinderte. Doch genossen habe ich die Zeit trotzdem sehr und war natürlich auch voller Hoffnung, dass aus der Sache mehr wird. Von Anfang an war jedoch klar, dass er nicht mehr lang in der Stadt sein würde, wegen Studium etc. Das gab dem ganzen schon von vorne rein einen negativen Beigeschmack, da ich ahnte, dass das ganze schwierig werden könnte. Und nach den Dates war manchmal ein paar Tage Funkstille und er zeigte sich nicht wirklich interessiert, sogar weniger als vor den Dates. Naja das sorgte für Höhen und Tiefen doch ich wollte das ganze doch nicht so wahr haben. Im Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, dass es wohl einfach nicht sein sollte und wir ohnehin nicht so zusammen passen. Doch jetzt kam der Moment, in zwei Tagen zieht er schon weg und auf meine Frage nach einem Treffen morgen musste er mich leider enttäuschen. Es wirkte mal wieder, so wie die letzten Tage schon, als ob es ihn wenig juckt. Somit ist für mich klar: für ihn war es wohl nur ein wenig Spaß und Zeitvertreib, bis er weg ist und die Sache ist hier vorbei. Doch das wahrzuhaben un zu akzeptieren, fällt mir jetzt gar nicht so leicht. Ständig denke ich an unsere Treffen, kann einfach nicht loslassen, halte an den kleinsten Alltagsdingen der vergangenen Wochen fest und kann kaum nach vorn blicken.Bin noch zu gekränkt, dass die Sache jetzt so ein Ende genommen hat. Nicht weil ich ihn liebe oder so. Ich hasse ihn gerade mehr. Doch mir fällt es sehr schwer, abzuschließen. Was meint ihr zu der ganzen Sache? Wie kann ich damit am besten umgehen? 

Schön, dass er dir gefallen hat. Behalte ihn als eine schöne Erinnerung. Der nächste Mann, der dich wieder ähnlich beeindrucken wird, kommt bestimmt!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 17:51

Naja ich hab eigentlich gern wissen wollen, wie man am besten Dinge loslassen kann und abschließen kann, wenn man an einer Sache eben noch hängt. Stattdessen kommen Nachrichten, dass es sich nach einer langen Beziehung anhört und so wow  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sex in der Beziehung
Von: sabrina123
neu
8. März 2018 um 16:45
Verliebt
Von: sweetlovely3
neu
8. März 2018 um 14:28
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club