Home / Forum / Liebe & Beziehung / Von Gefühlen,Hormonen und Verstang zerissen

Von Gefühlen,Hormonen und Verstang zerissen

29. Mai 2007 um 21:51 Letzte Antwort: 31. Mai 2007 um 20:20

Hallo Leute!

Habe durch Zufall dieses Forum entdeckt und hoffe jetzt dass ihr mir helfen könnt.

Also zu meiner Geschichte. Ich bin seit rund 14 Jahren Verheiratet (mehr oder weniger
Glücklich), ich denke wir ergänzen uns ganz gut. Natürlich gibt es gelegentlich auch streit,
am meisten streiten wir oder ich aber nach oder während wir sex haben. Da kommt es
sogar mal vor das ich beleidigt das ganze abbreche.

Und jetzt zu meinem Problem. Vor einigen Monaten erzählte mir ein guter Freund das in
seine Frau beim fremdgehen erwischt hat. Mich hat dass ziemlich erschüttert da ich bis zu
diesem Zeitpunkt dachte dass bei ihnen immer alles nach Plan gelaufen ist (eine richtige
vorzeige Familie nach außen hin). Ich habe schon oft gesehen das er seine Frau nicht gerade
liebe voll behandelt hat. Ich dachte halt solange sie nichts sagt kann ich mich auch nicht wirklich einmischen.
Wir sprachen halt ein wenig über sein fremdgehen und er sagte mir das ist jetzt vorbei und
die Beziehung mit seiner Frau wird jetzt auch wieder besser. Aber dann kam schon die
Anschuldigung dass ja seine Frau ja sicher auch einen hat oder hatte. Auf die frage wie er
darauf kommt konnte er mir nicht wirklich eine antwort geben. (Seine Frau sitzt mit zwei
kleinen Kindern in einer kleinen Ortschaft wo jeder jeden kennt).
Nun zu seiner Frau. Ich habe mich schon seit dem ich sie kenne zu ihr hingezogen gefühlt,
aber er war halt schneller und ich kannte auch schon meine jetzige Frau. Es gab schon einmal
einen Knackpunkt in ihrer Beziehung der auch mit etwas Untreue und großer Eifersucht
seinerseits zutun hatte. Ich habe damals beiden gut zugeredet (er liebt dich doch sicher immer
noch und sie will doch nur dich und und und ).Bei dieser Gelegenheit hat sie mir hallt
auch gestanden dass wenn es damals nicht mein Freund bei ihr geschafft hätte währe ich
auch ihr Tüp gewesen. Na ja was geschah, nach dem sie wieder zusammen gekommen sind
habe ich mich wieder zurückgezogen (einem Freund spannt man nicht die Freundin aus).
Nun wieder zum aktuellen Lage. Vor einigen Wochen habe ich zufällig seine Frau getroffen
und habe sie auf ihren Mann angesprochen. Sie erzählte mir dass sie sich ziemlich sicher ist
dass ihr Mann immer noch fremd geht und er nur noch bei ihr bleibt um nicht alles zu verlieren (wörtlich Zweckehe) und das ihr schon alles egal ist und das sie es ihm auch heimzahlen möchte (wörtlich Aug um Aug und Zahn um Zahn). Und was sage ich (Vollkoffer) wieder. Ach diesen Spruch sollte man doch nicht so wörtlich nehmen und er mag
dich doch sicher immer noch und und und , bis ich dann noch sage solange du mit deinem
Mann zusammen bist würde ich mit dir nichts anfangen (ich Vollkoffer). Darauf sie warum
nicht? Und mir fällt natürlich nichts besseres ein (ich wahr auf diese Frage auch nicht vorbereitet) einem Freund spannt man nicht die Frau aus. Anstatt ihr gleich zusagen, OK wir können gleich loslegen ich habe dich schon immer gewollt, begehrt .
Ich habe ihr dann noch gesagt sie kennt ja meine Tel. und sie kann mich ja jederzeit anrufen.

So jetzt sitzt ich jeden Tag herum und zerfleische mich, kann manchmal die halbe Nacht nicht schlafen weil mir das Ganze durch den Kopf geht. Ich hatte vorher nicht die Gedanken meine Frau zu betrügen. Und durch das was ich zu der Frau meines Freundes gesagt habe weis ich jetzt auch nicht wie ich jetzt bei ihr weiter kommen könnte. Soll ich sie anrufen. Bin doch dann das gleiche Schwein wie ihr Mann. Würde sie sich überhaupt mit mir einlassen. Was ist wenn sie sich wieder mit ihm versönt hat. Er hat es nicht anders verdient er hat sie immer nur
an der kurzen Leine gehalten und wenn sie nicht spurt noch böse angesehen und will trotz seines Verschuldens ihr auch noch den schwarzen Peter umhängen und ihr ein schlechtes gewissen machen

Kann mir bitte jemand helfen oder mir den Kopf zurecht rücken?

Wenn jemand noch Fragen hat einfach fragen.

Mehr lesen

29. Mai 2007 um 22:03

Deine frau möchte ich nicht sein,
wenn du nur nicht fremdgehst um deinem kumpel nicht die frau auszuspannen.

so hat er doch einen größeren wert als die frau an deiner seite, du respektierst ihn mehr als die partnerin deines lebens. hoffentlich ist sie dir gegenüber nicht all zu loyal...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2007 um 23:21
In Antwort auf alya_12708452

Deine frau möchte ich nicht sein,
wenn du nur nicht fremdgehst um deinem kumpel nicht die frau auszuspannen.

so hat er doch einen größeren wert als die frau an deiner seite, du respektierst ihn mehr als die partnerin deines lebens. hoffentlich ist sie dir gegenüber nicht all zu loyal...

Mußt mich auch nicht heiraten
Ich glaube nicht das ich dass genau so geschieben habe.

Ich könnte mich Ohrfeigen das ich das zu ihr gesagt habe weil er das garnicht verdient
hat (ich wahrscheinlich auch nicht).

Und wegen meiner Frau mache ich mir genauso gedanken, die ich aber bewust noch in meinem Text weggelassen habe um den Rahmen nicht zu sprengen.

Aber wen ich keine gefühle zu einer anderen hätte würde ich auch nicht mit meinem Problem belasten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2007 um 1:00

Antwort
Ich versuchs dir mal so zu erklären.
Ich weiß nicht ob du schon mal einen Mann hattes bei dem es gleich immer zur sache ging und du den eindruck hattest dass es für ihn nur wichtig ist das er befridigt ist.
So ist meine Frau, sie kommt einige male hinter einander und ob für mich diese paar sekunden des männlichen orgasmus schön oder wirklich befriedigen sind, ist ihr nicht wirklich wichtig.
z.b.:Ich sage ihr das wahr heute mal super geil das was wir heute gemacht haben und ich kann mir sichersein sie macht das von ihr aus nie wieder.
Aber das liegt sicher daran das ich mit ihr falsch kommuniziere.

Warum habe ich sex mit ihr?
Weil ich meine Frau gerne befriedige.

Gute nacht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2007 um 22:06

Interpretation
Sie kommt einige male hinter einander (FAKT)und ob für mich diese paar sekunden des männlichen orgasmus schön oder wirklich befriedigen sind, ist ihr nicht wirklich wichtig (INTERPRETATION).
Ich sage ihr das wahr heute mal super geil das was wir heute gemacht haben und ich kann mir sichersein sie macht das von ihr aus nie wieder (FAKT).

Wir haben schon oft genug darüber geredet, aber auser das sie sagt dass sie ja gedacht hat das es mir ja auch gefällen haben muss. Und ich ihr dan zum 100 mal wieder sage was mir gefällt. Und sie dan auch wieder zum 100 mal. Ach so ich naja ich weiß je e.
Und ich wieder. Und warum kannst dus dann nicht auch einmal so machen wie ich es gerne hätte? Sie darauf wieder. Ich dachte es gefält dir je auch sooo.....

Und dass verletzt mich sehr und da frage ich mich schon. Will meine frau mich oder nur den kleinen willenlosen zwischen meinen beinen (INTERPRETATION).

Will noch sagen ich verlange nicht irgendwelche abartigen dinge von ihr und wir haben auch schon alles mal gemacht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2007 um 23:08

Es sind keine 2 Dinge sondern Fraun
Die sexuellen Probleme mit meiner Frau wurden hier jetzt mal durch die frage von Glutorange in den Vordergrund gestellt. Sicher ist dass auch ein Problem.
Mein wirkliches Problem bei dem ich um auf Hilfe hoffte ist das ich für die andere auch wirklich Gefühle habe die ich noch nicht wirklich 100% definitieren kann und ich ihr eigentlich durch die aussage das ich mit ihr solange sie mit meinem Freund zusammen ist
nichts anfangen würde einen Riegel vor geschoben habe. Ich weiß jetzt nicht wie ich mich jetzt gegen über der anderen Frau weiter verhalten soll.

Ich weiß wen ich fremdgehe dann ist das auch meine Schuld und ich weiß ich kann alles verlieren oder auch schrecklich enttäuscht werden. Ich sage nicht ich gehe fremd weil meine Frau daran schuld ist. Ich habe auch genauso auch noch Gefühle für meine Frau.

Ich könnte im Moment heulen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Mai 2007 um 9:03

Hi
..."Kopf zurechtrücken" schein ja nichst zu bringen..( siehe die vorherigen Texte), also..mach doch was DU meinst tun zu müssen, zu wollen, und frag keinen hier, wenn Du doch u n b e d i n g t diese Frau willst, nimm in Kauf, dass Du Freund, Ehefrau und auch dann evtl. das "Opfer Deiner Begierde" verlierts..ist Dein Leben, also ruf sie an und der Stein kommt ins Rollen, wer weiß wen er dann überrollt???
Nichst für Ungut

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Mai 2007 um 18:00
In Antwort auf elise_12735111

Hi
..."Kopf zurechtrücken" schein ja nichst zu bringen..( siehe die vorherigen Texte), also..mach doch was DU meinst tun zu müssen, zu wollen, und frag keinen hier, wenn Du doch u n b e d i n g t diese Frau willst, nimm in Kauf, dass Du Freund, Ehefrau und auch dann evtl. das "Opfer Deiner Begierde" verlierts..ist Dein Leben, also ruf sie an und der Stein kommt ins Rollen, wer weiß wen er dann überrollt???
Nichst für Ungut

Hab ich gemacht
Hab sie heute schon angerufen und ihr alles gesagt was ich mir gedacht habe.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Mai 2007 um 20:20
In Antwort auf iamonn_12301778

Hab ich gemacht
Hab sie heute schon angerufen und ihr alles gesagt was ich mir gedacht habe.

..na prima!
..Du hast getan, was Du wolltest, geht es Dir nun besser? Und hat sich Deine Vermutung bestätigt-dass SIE auch Interesse an DIR hat?
Weißt Du, diese Foren sind wirklich manchmal ganz gut, um evtl. klarer zu sehen, aber wenn man letztendlich doch schon weiß was man will, dann bringen sie einen nicht weiter .
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram