Home / Forum / Liebe & Beziehung / Von Gambischem Partner vergewaltigt

Von Gambischem Partner vergewaltigt

25. Mai 2016 um 2:17

Hallo, ich hab eine schwierige Frage. Ich war mit einem Gambischen Asylbewerber zusammen, am Anfang war alles super, wir waren glücklich verliebt und es gab keine Probleme. Aber nach zwei Monaten war ich ziemlich krank und ich hatte natürlich auch keine Lust auf Sex. Also hat er mich immer wieder zum Sex gezwungen, teilweise sogar ohne Kondom, einmal hat er mich vergewaltigt. Er meinte dass ich als seine Freundin die Aufgabe habe ihn zu befriedigen und wenn ich nicht will darf er mich dazu zwingen. Meine Frage ist jetzt ob das in seiner Kultur wirklich so ist, oder ob er einfach nur ein ... ist? Ich hab mich kurz darauf übrigens von ihm getrennt.
Danke schonmal im Voraus

Mehr lesen

25. Mai 2016 um 13:05

Reaktion vergewaltigung
Liebe luisa,

Die Frage ist leider nicht schwer zu beantworten. Ich habe die gleiche Erfahrungen mit meiner Ex, er kam auch aus Gambia. Zuerst gut hast du Schluss gemacht, bleib dabei weil er wird versuchen dich wieder retour zu kriegen , nicht weil er dich gerne hat aber weil du bist seiner Besitz..und er will entscheiden wenn du gehen muss , nicht du als Frau!!! der meisten Afrikaner denken einfach anders als uns. Sie denken mehr in dass animalische.. deswegen auch dass animalische Verhalten. Du bist Frau, du muss folgen und für ihn da sein wenn er dich braucht und willst. Auch in Beziehung mit Sex.. Sie haben nie gelernt Zärtlich zu sein oder an die Bedürfnissen einer Frau zu denken. Sie haben mühe ihre Gefühlen zu zeigen oder darüber zu reden. Dass sehen sie als schwäche.. wahrscheinlich war dein ex auch Moslem? Bzgl. ohne Kondom sex haben möchte, kenne ich auch. Vielleicht wollte er bei dir , ein Kind zeugen sodass er Recht erhaltet um bleiben zu können in Deutschland ? Versuch Abstand zu gewinnen auch von der Vergewaltigung, es ist nicht deine Schuld ...Meine ex hat mich auch vergewaltigt, es war schlimm..mir war schlecht, könnte nicht mehr auf meine Beinen stehen nachher und nicht mehr Auto fahren, hätte wie ein seelische Zusammenbruch. Er hat mir einfach ein Markenzeichen auf meine Körper gebrannt (Symbolisch)..er sagte auch nachdem ich Schluss gemacht dass er mich ein sehr grosse Afrikanische Tier wünscht als nächste Freund.....Viel Kraft bei der Verarbeitung...

Bin etwas in eile deswegen Schreibfehler aber glaube man kann lesen was ich dir sagen möchte...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2016 um 22:08
In Antwort auf yusra_12512959

Reaktion vergewaltigung
Liebe luisa,

Die Frage ist leider nicht schwer zu beantworten. Ich habe die gleiche Erfahrungen mit meiner Ex, er kam auch aus Gambia. Zuerst gut hast du Schluss gemacht, bleib dabei weil er wird versuchen dich wieder retour zu kriegen , nicht weil er dich gerne hat aber weil du bist seiner Besitz..und er will entscheiden wenn du gehen muss , nicht du als Frau!!! der meisten Afrikaner denken einfach anders als uns. Sie denken mehr in dass animalische.. deswegen auch dass animalische Verhalten. Du bist Frau, du muss folgen und für ihn da sein wenn er dich braucht und willst. Auch in Beziehung mit Sex.. Sie haben nie gelernt Zärtlich zu sein oder an die Bedürfnissen einer Frau zu denken. Sie haben mühe ihre Gefühlen zu zeigen oder darüber zu reden. Dass sehen sie als schwäche.. wahrscheinlich war dein ex auch Moslem? Bzgl. ohne Kondom sex haben möchte, kenne ich auch. Vielleicht wollte er bei dir , ein Kind zeugen sodass er Recht erhaltet um bleiben zu können in Deutschland ? Versuch Abstand zu gewinnen auch von der Vergewaltigung, es ist nicht deine Schuld ...Meine ex hat mich auch vergewaltigt, es war schlimm..mir war schlecht, könnte nicht mehr auf meine Beinen stehen nachher und nicht mehr Auto fahren, hätte wie ein seelische Zusammenbruch. Er hat mir einfach ein Markenzeichen auf meine Körper gebrannt (Symbolisch)..er sagte auch nachdem ich Schluss gemacht dass er mich ein sehr grosse Afrikanische Tier wünscht als nächste Freund.....Viel Kraft bei der Verarbeitung...

Bin etwas in eile deswegen Schreibfehler aber glaube man kann lesen was ich dir sagen möchte...

Lg

Danke
@bolivia45
es tut mir sehr leid dass dir das auch passiert ist, aber ich bin auch froh nicht allein zu sein...
ja er hat versucht mich zurückzuholen mit echt allen Mitteln, es war schrecklich... das problem ist jetzt dass er im gleichen Ort wohnt wie ich und ich ihn deshalb jeden tag an der Bushaltestelle sehen werde... ich wohne jetzt erstmal für eine woche bei meiner Oma in einem anderen Ort aber ich werde ihn bestimmt in der Schule treffen.. Ich bin erst 16 deshalb muss ich ihn dort noch lange sehen..
ich werde ihn nicht anzeigen, weil ich im dorf wohne und nicht den Ruf der anderen Asylanten ruinieren will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2016 um 22:27
In Antwort auf luisa123411

Danke
@bolivia45
es tut mir sehr leid dass dir das auch passiert ist, aber ich bin auch froh nicht allein zu sein...
ja er hat versucht mich zurückzuholen mit echt allen Mitteln, es war schrecklich... das problem ist jetzt dass er im gleichen Ort wohnt wie ich und ich ihn deshalb jeden tag an der Bushaltestelle sehen werde... ich wohne jetzt erstmal für eine woche bei meiner Oma in einem anderen Ort aber ich werde ihn bestimmt in der Schule treffen.. Ich bin erst 16 deshalb muss ich ihn dort noch lange sehen..
ich werde ihn nicht anzeigen, weil ich im dorf wohne und nicht den Ruf der anderen Asylanten ruinieren will...

Liebe luisa
Du bist erst 16 Jahre alt...und er ist bei dir in der Schule? kannst du nicht mit ein Lehrer oder Lehrerin reden? ich finde es wichtig dass du dir Rat fragst für dich aber auch um Rat fragst um die andere Mädchen/Frauen zu schützen. Weil er wird es wieder machen. Bitte bleib auf Abstand mit ihn..nicht reden nur ignorieren und bleib standhaft. Glaub mir, er möchte nur ein Reaktion..Ich spreche aus Erfahrung , es kann sehr mühsam werden auch wenn er Freunden oder Familie hat in Deutschland. Er wird alles versuchen..bleib bei nein und hol dir Hilfe oder Rat. Es ist egal ob er Asylant, Ausländer, Deutscher oder so ist..er darf niemand vergewaltigen und belästigen. Es geht um dich und nicht wegen ein schlechte Ruf usw. Nimm ihn nicht damit im Schutz , dass ist keine Entschuldigung.

Viel Kraft und bleib stark..und Standhaft.

Lg Bolivia

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 16:06
In Antwort auf yusra_12512959

Liebe luisa
Du bist erst 16 Jahre alt...und er ist bei dir in der Schule? kannst du nicht mit ein Lehrer oder Lehrerin reden? ich finde es wichtig dass du dir Rat fragst für dich aber auch um Rat fragst um die andere Mädchen/Frauen zu schützen. Weil er wird es wieder machen. Bitte bleib auf Abstand mit ihn..nicht reden nur ignorieren und bleib standhaft. Glaub mir, er möchte nur ein Reaktion..Ich spreche aus Erfahrung , es kann sehr mühsam werden auch wenn er Freunden oder Familie hat in Deutschland. Er wird alles versuchen..bleib bei nein und hol dir Hilfe oder Rat. Es ist egal ob er Asylant, Ausländer, Deutscher oder so ist..er darf niemand vergewaltigen und belästigen. Es geht um dich und nicht wegen ein schlechte Ruf usw. Nimm ihn nicht damit im Schutz , dass ist keine Entschuldigung.

Viel Kraft und bleib stark..und Standhaft.

Lg Bolivia

Danke
@bolivia45
Ich werde auf Abstand bleiben, ich hab Gott sei Dank auch Freunde mit denen ich drüber reden kann...
Wie bist du darüber hinweg gekommen? Oder bist du überhaupt darüber hinweggekommen?

lg Luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 23:56

Peterle und Lana
bitte könnt ihr einmal konstruktive Reaktionen geben oder nur euer Frust ablassen ? Es gibt um ein Mädchen von 16 Jahre. Die Meinungen, Reaktionen von Euch bringen überhaupt nichts...keine Hilfe oder Unterstützung. Probier es oder lass es sein wenn ihr die Intelligenz, Verstand oder Erfahrungen nicht habt. Ich danke Euch herzlich in voraus. Schöne Abend

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 0:03

Trost
Sorry, irgendwas stimmt bei meiner Eingabe nicht. Also nochmal:

Fühl doch liebevoll und schützend umarmt. Unabhängig von den Umständen kann ich dir nach fühlen. Bitte verliere deinen Mut nicht.

Bitte mache dir bewusst, dass dieser mann eine Straftat begangen hat! Das ist kein Kavaliersdelikt! Er hat etwas wirklich, wirklich böses getan!
Überdenke einfach nochmal, ob du ihn nicht doch anzeigst. Das kostet viel Mut und Kraft.
Aber wenn du es nicht tust, kann er mit der nächsten genau das wiederholen.
Und eine Vergewaltigung kann man nicht dadurch rechtfertigen, dass er Ausländer ist!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 8:24
In Antwort auf kraeuterfee84

Trost
Sorry, irgendwas stimmt bei meiner Eingabe nicht. Also nochmal:

Fühl doch liebevoll und schützend umarmt. Unabhängig von den Umständen kann ich dir nach fühlen. Bitte verliere deinen Mut nicht.

Bitte mache dir bewusst, dass dieser mann eine Straftat begangen hat! Das ist kein Kavaliersdelikt! Er hat etwas wirklich, wirklich böses getan!
Überdenke einfach nochmal, ob du ihn nicht doch anzeigst. Das kostet viel Mut und Kraft.
Aber wenn du es nicht tust, kann er mit der nächsten genau das wiederholen.
Und eine Vergewaltigung kann man nicht dadurch rechtfertigen, dass er Ausländer ist!

@kraeuterfee84
Vielen lieben Dank erstmal!
Dass das eine Straftat ist damit hast du vollkommen recht, aber irgendwie kann ich es nicht anzeigen.. ich vermisse ihn manchmal schrecklich, das hört sich vielleicht total bescheuert an aber ich hab mich in ihn verliebt und wir hatten eine wirklich schöne Zeit bevor das passiert ist, und diese Zeit vermisse ich eben. Es fällt mir sehr schwer seine Zukunft zu zerstören, bestraft wurde er jetzt erstmal dadurch dass er mich verloren hat.. Außerdem würden es meine Eltern wissen wenn ich ihn anzeigen würde und ich will nicht dass es meine Eltern wissen, auf gar keinen Fall

lg Luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 8:29

Peterle5799
Vielen Dank dass du dir Zeit genommen hast mir zu schreiben dass ich quasi selbst schuld bin, aber erstens will ich das nicht wissen und zweitens ist dein Denken sowas von rassistisch! Schäm dich einfach! Was fällt dir eigentlich ein?? Für was hälst du dich? Und anscheinend warst du noch nie verliebt wie man hier raushören kann..
Du tust mir echt leid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 9:09
In Antwort auf luisa123411

Danke
@bolivia45
Ich werde auf Abstand bleiben, ich hab Gott sei Dank auch Freunde mit denen ich drüber reden kann...
Wie bist du darüber hinweg gekommen? Oder bist du überhaupt darüber hinweggekommen?

lg Luisa

Liebe Luisa
Gut wenn du darüber reden kannst aber ich finde auch dass du dich überlegen sollst ihn anzuzeigen. Oder in jeder fall die Schule informieren sollst. Wohnt er in ein Asylheim? Sonst auch da informieren. Mach es für dich und die andere Frauen. Du bist kein Rassistin. Wenn ein Deutsche /Europäer dich vergewaltigt hat, was würdest du machen? Ich bin darüber hinweg durch mich zu informieren über die afrikanische Kultur und auch reden. Ich bin darüber hinweg weil ich ihn ignoriert haben und somit hat er seiner Straffe bekommen. Ich könnte ihn nicht anzeigen weil ich mich leider nicht gewehrt haben . Ich bin auch darüber hin gekommen dadurch dass ich mich Hilfe gesucht haben bei ein Therapeutin. Ich bin einiges älter wie du und deswegen andere und mehrere Erfahrungen und stehe wahrscheinlich anders im Leben deswegen finde ich es für dich wichtig dass du gut überlegt wie du dieses Erfahrung verarbeiten will. Dass ist wichtig fürs weitere Leben. Noch mals du bist nicht Schuld, du warst verliebt und deswegen wahrscheinlich Blind von Liebe. Und ich weiss wie fasziniert man sein kann von einer Loser. Schau auch nach vorne und sei Lieb mit dir. Tue dir nur gutes. Lass ihn...kein Kontakt. Er wird alles versuchen: positiv und negativ. Fühlst du dich belästigt, rede nicht mit ihn aber droh mit der Polizei. Bleib Standhaft....Alles Liebe.

Bolivia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 13:29

Lana
Dir nimmt man nicht ernst...Schreib einfach weiter...Ich hoffe dass du glücklich bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 17:54
In Antwort auf luisa123411

@kraeuterfee84
Vielen lieben Dank erstmal!
Dass das eine Straftat ist damit hast du vollkommen recht, aber irgendwie kann ich es nicht anzeigen.. ich vermisse ihn manchmal schrecklich, das hört sich vielleicht total bescheuert an aber ich hab mich in ihn verliebt und wir hatten eine wirklich schöne Zeit bevor das passiert ist, und diese Zeit vermisse ich eben. Es fällt mir sehr schwer seine Zukunft zu zerstören, bestraft wurde er jetzt erstmal dadurch dass er mich verloren hat.. Außerdem würden es meine Eltern wissen wenn ich ihn anzeigen würde und ich will nicht dass es meine Eltern wissen, auf gar keinen Fall

lg Luisa

Verliebt
Liebe Luisa, du bist verliebt, ja und du erinnerst dich an schöne Momenten aber wenn du retour gehst, hat er überhaupt keine Respekt mehr für dich und es wird nur schlimmer...er wird dir hörig machen wollen , du wirst deine eigene ich aufgeben weil dass ist was er will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 18:48

Lana
Wenn du nichts hilfreiches beitragen kannst dann bitte hör auf an der Diskussion teilzunehmen. Ich wurde von meinem eigenen Freund vergewaltigt und es ist egal wo er her kommt: es tut weh! was glaubst du wie ich mich fühle? ich wurde vetgewaltigt und mir wurde das herz gebrochen, zur selben zeit. ich habe krasse psychische Probleme, schlimme Depressionen und bin paranoid und das dazu ist ein heftiger Schlag, mir geht es damit echt beschissen. Ich bin unglaublich froh, dass es dieses Forum gibt wo ich anonym Unterstützung und Ratschläge von Leuten bekomme die das selbe oder ähnliches erlebt haben wie ich, und du hast hier mit deinen ekelhaften Beiträgen nichts zu suchen also tu mir den Gefallen und verschwinde!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 18:55
In Antwort auf yusra_12512959

Liebe Luisa
Gut wenn du darüber reden kannst aber ich finde auch dass du dich überlegen sollst ihn anzuzeigen. Oder in jeder fall die Schule informieren sollst. Wohnt er in ein Asylheim? Sonst auch da informieren. Mach es für dich und die andere Frauen. Du bist kein Rassistin. Wenn ein Deutsche /Europäer dich vergewaltigt hat, was würdest du machen? Ich bin darüber hinweg durch mich zu informieren über die afrikanische Kultur und auch reden. Ich bin darüber hinweg weil ich ihn ignoriert haben und somit hat er seiner Straffe bekommen. Ich könnte ihn nicht anzeigen weil ich mich leider nicht gewehrt haben . Ich bin auch darüber hin gekommen dadurch dass ich mich Hilfe gesucht haben bei ein Therapeutin. Ich bin einiges älter wie du und deswegen andere und mehrere Erfahrungen und stehe wahrscheinlich anders im Leben deswegen finde ich es für dich wichtig dass du gut überlegt wie du dieses Erfahrung verarbeiten will. Dass ist wichtig fürs weitere Leben. Noch mals du bist nicht Schuld, du warst verliebt und deswegen wahrscheinlich Blind von Liebe. Und ich weiss wie fasziniert man sein kann von einer Loser. Schau auch nach vorne und sei Lieb mit dir. Tue dir nur gutes. Lass ihn...kein Kontakt. Er wird alles versuchen: positiv und negativ. Fühlst du dich belästigt, rede nicht mit ihn aber droh mit der Polizei. Bleib Standhaft....Alles Liebe.

Bolivia

Bolivia
Ich werde das Asylheim erstmal nicht informieren, aber meine engsten Freunde auf der Schule wissen bescheid und die bleiben immer bei mir falls ich Hilfe brauche (ich hab echt tolle Freunde). Er schreibt mir und ruft mich regelmäßig an, ich werde ihn weiter ignorieren. Ich hab mich leider auch nicht genug gewehrt, weil ich krank war und nichtmal genug kraft hatte um ein Glas Wasser zu halten..
Wenn er mich persönlich anspricht und mich nicht in Ruhe lässt wenn ich das will dann werde ich auf jeden Fall auch mit der Polizei drohen.
Ich stehe nicht sicher mit beiden Beinen im Leben, hab schon einiges durch (sowohl Gesundheitlich als auch zwischenmenschlich) und das hat mich jetzt von den Beinen gerissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 12:57

Öhm...
... bei der Geschichte sollte es wohl absolut irrelevant sein, ob in seiner Kultur Vergewaltigungen "normal" sind! Was spielt das denn für eine Rolle?? Würdest Du das auch als "mildernden" Umstand in Betracht ziehen, wenn es sich um einen Deutschen handeln würde?!

Der Typ hat eine Anzeige wohl mehr als verdient - allein schon, damit er der nächsten Frau nicht das gleiche wie Dir antun kann! Oder würdest Du Dir nicht wünschen, Deine Vorgängerin hätte ihn schon angezeigt?? Damit Dir diese Erfahrung erspart geblieben wäre??

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 17:20
In Antwort auf tyche26

Öhm...
... bei der Geschichte sollte es wohl absolut irrelevant sein, ob in seiner Kultur Vergewaltigungen "normal" sind! Was spielt das denn für eine Rolle?? Würdest Du das auch als "mildernden" Umstand in Betracht ziehen, wenn es sich um einen Deutschen handeln würde?!

Der Typ hat eine Anzeige wohl mehr als verdient - allein schon, damit er der nächsten Frau nicht das gleiche wie Dir antun kann! Oder würdest Du Dir nicht wünschen, Deine Vorgängerin hätte ihn schon angezeigt?? Damit Dir diese Erfahrung erspart geblieben wäre??

Tyche26
Vielen Dank erst mal für deinen Beitrag!
Mir geht es eher darum dass ich ihm das so eher verzeihen kann weil er es so gelernt hat, einfach nur damit ich das besser verarbeiten kann.
Im Grunde hast du recht, das hätte ich mir gewünscht aber ich weiß nichtmal ob er das mit meiner Vorgängerin gemacht hat.. im Übrigen hat er seine Lektion glaube (hoffe) ich gelernt...
Vielleicht sind das auch nur Ausreden von mir, ich weiß es nicht aber was ich weiß ist, dass ich sehr in ihn verliebt war und ihn auch manchmal sehr vermisse und ich ihm das nicht antuen will.. Ich weiß dass sich das dumm anhört aber ich kann nichts für meine Gefühle und dass ich mich von ihm getrennt habe war schon ein sehr großer Schritt für mich der mir sehr weh getan hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 20:04

Lana
Bist du eigentlich nur zum herablässig lästern in den Diskussionen..? Lass es einfach, deine Beiträge helfen keinem.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 21:17
In Antwort auf luisa123411

@kraeuterfee84
Vielen lieben Dank erstmal!
Dass das eine Straftat ist damit hast du vollkommen recht, aber irgendwie kann ich es nicht anzeigen.. ich vermisse ihn manchmal schrecklich, das hört sich vielleicht total bescheuert an aber ich hab mich in ihn verliebt und wir hatten eine wirklich schöne Zeit bevor das passiert ist, und diese Zeit vermisse ich eben. Es fällt mir sehr schwer seine Zukunft zu zerstören, bestraft wurde er jetzt erstmal dadurch dass er mich verloren hat.. Außerdem würden es meine Eltern wissen wenn ich ihn anzeigen würde und ich will nicht dass es meine Eltern wissen, auf gar keinen Fall

lg Luisa

Wer zerstört hier was bzw. wessen Zukunft?
Ich verstehe zwar sehr gut, dass es Dir schwer fällt, ihn anzuzeigen, aber dennoch ist Deine Argumentation falsch, wenn ich so sagen darf.

Nicht Du würdest ihm mit einer Anzeige die Zukunft zerstören, das tut er selber bzw. hat er bereits selber getan. Und der Ruf von jungen, männlichen Asylbewerbern würde unter Deiner Anzeige auch nicht übler werden, der ist nämlich eh schon angekratzt, fürchte ich.

Eine Zukunft in D würde er also so oder so nicht haben, denn sein Asylgesuch wird wohl bald als offensichtlich unbegründet abgewiesen werden.

Du schützt also den Falschen, zudem, und das haben Dir meine Vorrednerinnen bereits mehrfach geschrieben, könntest Du dadurch andere junge Frauen davor schützen, dasselbe zu erleiden.

Wenn der Gambier wirklich erst 18 Jahre alt ist, würde er sowieso noch nach dem Jugendstrafrecht verurteilt werden, die Strafe würde deutlich geringer ausfallen (ebenso wenn keine Vorstrafen vorliegen) als bei einem älteren Erwachsenen.

Überlege es Dir bitte noch einmal gut, Du würdest und wirst mit Deiner Anzeige ein wichtiges Signal setzen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2016 um 23:15
In Antwort auf araba555

Wer zerstört hier was bzw. wessen Zukunft?
Ich verstehe zwar sehr gut, dass es Dir schwer fällt, ihn anzuzeigen, aber dennoch ist Deine Argumentation falsch, wenn ich so sagen darf.

Nicht Du würdest ihm mit einer Anzeige die Zukunft zerstören, das tut er selber bzw. hat er bereits selber getan. Und der Ruf von jungen, männlichen Asylbewerbern würde unter Deiner Anzeige auch nicht übler werden, der ist nämlich eh schon angekratzt, fürchte ich.

Eine Zukunft in D würde er also so oder so nicht haben, denn sein Asylgesuch wird wohl bald als offensichtlich unbegründet abgewiesen werden.

Du schützt also den Falschen, zudem, und das haben Dir meine Vorrednerinnen bereits mehrfach geschrieben, könntest Du dadurch andere junge Frauen davor schützen, dasselbe zu erleiden.

Wenn der Gambier wirklich erst 18 Jahre alt ist, würde er sowieso noch nach dem Jugendstrafrecht verurteilt werden, die Strafe würde deutlich geringer ausfallen (ebenso wenn keine Vorstrafen vorliegen) als bei einem älteren Erwachsenen.

Überlege es Dir bitte noch einmal gut, Du würdest und wirst mit Deiner Anzeige ein wichtiges Signal setzen.

Araba
Vielen Dank für deinen Beitrag!
Ich kann deiner Argumentation in keinem Punkt wiedersprechen...
Wenn ich ihn anzeigen würde, dann würden es meine Eltern, mein Bruder und das ganze Dorf wissen. Das will ich nicht...
Trotzdem ist es eine Überlegung wert

lg Luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2016 um 2:19
In Antwort auf luisa123411

Tyche26
Vielen Dank erst mal für deinen Beitrag!
Mir geht es eher darum dass ich ihm das so eher verzeihen kann weil er es so gelernt hat, einfach nur damit ich das besser verarbeiten kann.
Im Grunde hast du recht, das hätte ich mir gewünscht aber ich weiß nichtmal ob er das mit meiner Vorgängerin gemacht hat.. im Übrigen hat er seine Lektion glaube (hoffe) ich gelernt...
Vielleicht sind das auch nur Ausreden von mir, ich weiß es nicht aber was ich weiß ist, dass ich sehr in ihn verliebt war und ihn auch manchmal sehr vermisse und ich ihm das nicht antuen will.. Ich weiß dass sich das dumm anhört aber ich kann nichts für meine Gefühle und dass ich mich von ihm getrennt habe war schon ein sehr großer Schritt für mich der mir sehr weh getan hat.

In den...
... meisten nicht-westlichen Kulturen werden Frauen als unter dem Mann stehend wahrgenommen und dementsprechend von vielen Männern auch schlecht behandelt. Von vielen. Aber eben nicht von allen. Das sollte Dir zu denken geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 6:20

Hallo Luisa,
es tut mir leid, dass es dir momentan so schlecht geht.

Bitte wehre dich trotzdem. Das, was dir dieser Mann angetan hat, geht gar nicht!

Die Vergewaltigung muss angezeigt werden!

JEDER MANN; EGAL OB AFRIKANER ODER NICHT; MUSS EIN "NEIN" AKZEPTIEREN!

Du, und nur du alleine hast ein Recht auf deinen Körper.

Verstehst du, es ist völlig egal, wie dieser Kerl aufgewachsen ist, sein Verhalten ist nicht zu entschuldigen und darf auch nicht entschuldigt werden.

Du machst ihm überhaupt nichts kaputt, ganz im Gegenteil.

Ich kann verstehen, dass du Angst vor der Reaktion der Leute im Dorf hast.

Versuche unbedingt, zu deinen Eltern mehr Vertrauen aufzubauen, sie sind dazu da, dir zu helfen.

Sprich mit einer weiblichen Polizeikraft im Vertrauen.

Bleibe ruhig weiterhin bei deiner Oma und nimm die Hilfe deiner Freunde in Anspruch.

Und gehe a u f k e i n e n F a l l auf seine Annäherungsversuche ein. Blocke ihn überall. Er muss einen Schulverweis erhalten. Der Vertrauenslehrer soll hier eingreifen.

Und -last but not least- würde ich dir einen HIV-Test empfehlen. Die Gesundheitsämter machen das anonym und gratis.

Lerne daraus: Niemals ungeschützten Sex! Lass dich niemals dazu erpressen.

Alles Gute dir!












2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2016 um 15:36
In Antwort auf umminti

Hallo Luisa,
es tut mir leid, dass es dir momentan so schlecht geht.

Bitte wehre dich trotzdem. Das, was dir dieser Mann angetan hat, geht gar nicht!

Die Vergewaltigung muss angezeigt werden!

JEDER MANN; EGAL OB AFRIKANER ODER NICHT; MUSS EIN "NEIN" AKZEPTIEREN!

Du, und nur du alleine hast ein Recht auf deinen Körper.

Verstehst du, es ist völlig egal, wie dieser Kerl aufgewachsen ist, sein Verhalten ist nicht zu entschuldigen und darf auch nicht entschuldigt werden.

Du machst ihm überhaupt nichts kaputt, ganz im Gegenteil.

Ich kann verstehen, dass du Angst vor der Reaktion der Leute im Dorf hast.

Versuche unbedingt, zu deinen Eltern mehr Vertrauen aufzubauen, sie sind dazu da, dir zu helfen.

Sprich mit einer weiblichen Polizeikraft im Vertrauen.

Bleibe ruhig weiterhin bei deiner Oma und nimm die Hilfe deiner Freunde in Anspruch.

Und gehe a u f k e i n e n F a l l auf seine Annäherungsversuche ein. Blocke ihn überall. Er muss einen Schulverweis erhalten. Der Vertrauenslehrer soll hier eingreifen.

Und -last but not least- würde ich dir einen HIV-Test empfehlen. Die Gesundheitsämter machen das anonym und gratis.

Lerne daraus: Niemals ungeschützten Sex! Lass dich niemals dazu erpressen.

Alles Gute dir!












Umminti...
... Vielen Dank für deinen Beitrag!
Ich werde erstmal von einer Anzeige absehen weil ich nicht möchte dass meine Eltern Bescheid wissen. Ich gehe demnächst zum Frauenarzt und lasse mich auf Geschlechtskrankheiten untersuchen, je nach Ergebnis kann sich meine Meinung noch ändern. Ich bin im Moment in psychologischer Betreuung, war ich vorher schon aber jetzt geht es fast ausschließlich um dieses Thema, und ich habe schon Fortschritte gemacht: Die Depression hat sich zum Teil in Wut verwandelt, das ist gut laut meiner Psychologin.
Wer weiß was die Zukunft noch alles bringt.

Lg Luisa

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2016 um 14:39

Liebe Luisa
ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Ich habe ähnliches mit meinem ex-mann (nigeria) hinter mir.
Ich war letzte jahr nach langer zeit zu der entscheidung gekommen, dass ich die trennung wollte. Er hat das nicht ernst genommen oder gar akzeptiert. stattdessen hat er nachdem ich ihm es gesagt hatte, so getan als wäre nichts und hat mich in der folgenden zeit immer wieder sexuell bedrängt, ich bon auf keine seiner annäherungsversuche eingegangen und habe immer wieder betont dass ich das nicht will und das es mir mit der scheidung ernst ist, aber er schien es einfach nicht zu kapieren. Ich hielt schon anstand, schlief mit meiner tochter im gästezimmer, also in getrennten betten. Ich hatte auch schon einen termin beim anwalt vereinbart.
Dann sind einige tage davor freunde von uns überraschend zu besuch gekommen. Die hatten ein kleines baby dabei also konnte ich sie schlecht abweisen und habe deshalb das gästezimmer geräumt und bin zurück ins ehebett. sollte nur für diese eine nacht sein und ich hab meinem mann auch klargemacht, dass es nur deswegen ist und er gefälligst auf seiner seite bleiben soll.
in dieser nacht hat er mich stark bedrängt, es war spät, ich war todmüde und ich hatte keine kraft mehr mich noch zu wehren und so hat er mich das erste mal vergewaltigt.
Aber ich habe das erst viel später realisiert.
Am nächsten Tag wollte ich noch mit ihm darüber reden, aber dazu kam es nicht.
Am nachmittag jatte ich mich mit meiner tochter hingelegt um ein wenig zu schlafen ind er jat unsere gäste zum bus begleitet.
Als er zurückkam, hat er sich zu mir ins bett gelegt und mich nochmals vergewaltigt.
Diesesmal habe ich mich aber wirklich gewehrt aber ich war nicht stark genug. er hat mich festgehalten und sich einfach genoen was er wollte.

Ich stand danach unter schock und war total verwirrt. Dennoch habe ich die kraft aufgebracht noch am selben abend ins krankenhaus zu fahren nachdem er zur arbeit gegangen war und habe ihn angezeigt!

meine eltern sind noch am selben abend aus deutschland gekommen (wohnten in österreich)
und haben mich und meine tochter am nächsten tag mitgenommen.

Ich bin sicher dass deine eltern auch ganz und gar für dich da sein werden.

vom meinem ex-mann bin ich seit noch nicht ganz einem Jahr geschieden. er wurde letzten oktober rechtskräftig verurteilt. 6 monate bedingt + 8 Monate auf bewährung. relativ wenig für das was er mir angetan hat.

die strafe sitzt er zurzeit ab.

Am schwersten ist für mich das ich immer noch kontakt zu ihm haben und ihn ab und an sehen muss wegen unserer tochter.

Sie weiß von alldem nichts, schon gar nicht das ihr erzeuger im moment hinter gittern sitzt.

Er kapiert bis heute nicht dass er zu weit gegangen ist. stattdessen stellt er sich als das opfer hin. die richterin hat ihm das zum glück nicht abgenommen.

Du solltest ihn wirklich anzeigen. Mit Beweisen wird es wahrscheinlich schwierig da es schon ein wenig zurückliegt. Wird also von der glaubwürdigkeit deiner aussage abhängen. Es ist auch nicht einfach das ganze vor der polizei oder aber auch vor gericht nochmals im detail schildern zu müssen.

Aber es geht und ich wünsche dir die Kraft das du das auch schaffst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 17:10
In Antwort auf ifunanya2

Liebe Luisa
ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Ich habe ähnliches mit meinem ex-mann (nigeria) hinter mir.
Ich war letzte jahr nach langer zeit zu der entscheidung gekommen, dass ich die trennung wollte. Er hat das nicht ernst genommen oder gar akzeptiert. stattdessen hat er nachdem ich ihm es gesagt hatte, so getan als wäre nichts und hat mich in der folgenden zeit immer wieder sexuell bedrängt, ich bon auf keine seiner annäherungsversuche eingegangen und habe immer wieder betont dass ich das nicht will und das es mir mit der scheidung ernst ist, aber er schien es einfach nicht zu kapieren. Ich hielt schon anstand, schlief mit meiner tochter im gästezimmer, also in getrennten betten. Ich hatte auch schon einen termin beim anwalt vereinbart.
Dann sind einige tage davor freunde von uns überraschend zu besuch gekommen. Die hatten ein kleines baby dabei also konnte ich sie schlecht abweisen und habe deshalb das gästezimmer geräumt und bin zurück ins ehebett. sollte nur für diese eine nacht sein und ich hab meinem mann auch klargemacht, dass es nur deswegen ist und er gefälligst auf seiner seite bleiben soll.
in dieser nacht hat er mich stark bedrängt, es war spät, ich war todmüde und ich hatte keine kraft mehr mich noch zu wehren und so hat er mich das erste mal vergewaltigt.
Aber ich habe das erst viel später realisiert.
Am nächsten Tag wollte ich noch mit ihm darüber reden, aber dazu kam es nicht.
Am nachmittag jatte ich mich mit meiner tochter hingelegt um ein wenig zu schlafen ind er jat unsere gäste zum bus begleitet.
Als er zurückkam, hat er sich zu mir ins bett gelegt und mich nochmals vergewaltigt.
Diesesmal habe ich mich aber wirklich gewehrt aber ich war nicht stark genug. er hat mich festgehalten und sich einfach genoen was er wollte.

Ich stand danach unter schock und war total verwirrt. Dennoch habe ich die kraft aufgebracht noch am selben abend ins krankenhaus zu fahren nachdem er zur arbeit gegangen war und habe ihn angezeigt!

meine eltern sind noch am selben abend aus deutschland gekommen (wohnten in österreich)
und haben mich und meine tochter am nächsten tag mitgenommen.

Ich bin sicher dass deine eltern auch ganz und gar für dich da sein werden.

vom meinem ex-mann bin ich seit noch nicht ganz einem Jahr geschieden. er wurde letzten oktober rechtskräftig verurteilt. 6 monate bedingt + 8 Monate auf bewährung. relativ wenig für das was er mir angetan hat.

die strafe sitzt er zurzeit ab.

Am schwersten ist für mich das ich immer noch kontakt zu ihm haben und ihn ab und an sehen muss wegen unserer tochter.

Sie weiß von alldem nichts, schon gar nicht das ihr erzeuger im moment hinter gittern sitzt.

Er kapiert bis heute nicht dass er zu weit gegangen ist. stattdessen stellt er sich als das opfer hin. die richterin hat ihm das zum glück nicht abgenommen.

Du solltest ihn wirklich anzeigen. Mit Beweisen wird es wahrscheinlich schwierig da es schon ein wenig zurückliegt. Wird also von der glaubwürdigkeit deiner aussage abhängen. Es ist auch nicht einfach das ganze vor der polizei oder aber auch vor gericht nochmals im detail schildern zu müssen.

Aber es geht und ich wünsche dir die Kraft das du das auch schaffst.

Ifunanya2 ...
... Das tut mir sehr Leid für dich! Ich wünsche die viel Kraft dich zu erholen!

Vielen Dank für deinen Beitrag und deine Wünsche!

Lg Luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2016 um 16:15

Es reicht mir mit euch
Immer wieder warne ich Frauen vor solchen Beziehungen. Werd dann meist als Rassist beschimpft obwohl ich keiner bin.

Solche geschichten höre ich ständig. Es ist nuneinmal so das vor allem Afrikaner ein schreckliches Frauenbild haben, es ist tatsächlich in deren Kultur so verwurzelt.

Natürlich gibts auch Afrikaner die ihre Frauen anständig behandeln. Wobei ich mich frage wie schlecht eure Menschenkenntnis ist das ihr euch auf Männer einlässt die sich nachträglich als Vergewaltiger rausstellen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 9:31
In Antwort auf allen_12855464

Es reicht mir mit euch
Immer wieder warne ich Frauen vor solchen Beziehungen. Werd dann meist als Rassist beschimpft obwohl ich keiner bin.

Solche geschichten höre ich ständig. Es ist nuneinmal so das vor allem Afrikaner ein schreckliches Frauenbild haben, es ist tatsächlich in deren Kultur so verwurzelt.

Natürlich gibts auch Afrikaner die ihre Frauen anständig behandeln. Wobei ich mich frage wie schlecht eure Menschenkenntnis ist das ihr euch auf Männer einlässt die sich nachträglich als Vergewaltiger rausstellen...

Ups
dass hat nichts mit schlechte Menschenkenntnis zu tun aber vielleicht schon mit einer unrealistische Offenheit, traum und Idealbild.. es stimmt dass man solche Geschichte oft hört aber ich kenne auch im meine nähere Umfeld ein gute , liebevolle ehe zwischen ein Afrikaner und deutsche. und wenn wir uns gegen alles verschliessen und wehren , wo bleibt die Hoffnung. Vergewaltigung oder Frauen Verachtung fndet auch in europ. Beziehungen statt mehr als geäussert wird dass heisst nicht dass es gut geheissen werden darf. gesunde Menschenkenntnis heisst dass man geht aus der Beziehung wenn solche Sachen passieren und nicht bleibt...und leider bleiben viele....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 14:22
In Antwort auf allen_12855464

Es reicht mir mit euch
Immer wieder warne ich Frauen vor solchen Beziehungen. Werd dann meist als Rassist beschimpft obwohl ich keiner bin.

Solche geschichten höre ich ständig. Es ist nuneinmal so das vor allem Afrikaner ein schreckliches Frauenbild haben, es ist tatsächlich in deren Kultur so verwurzelt.

Natürlich gibts auch Afrikaner die ihre Frauen anständig behandeln. Wobei ich mich frage wie schlecht eure Menschenkenntnis ist das ihr euch auf Männer einlässt die sich nachträglich als Vergewaltiger rausstellen...

Statistisch
ist das so.
Ob das rassistisch ist ist mir egal. Ich bin immer auf Wahrheitssuche, damit kommt man gut durchs Leben statt dem heuchlerischen Gutmenschenmainstream.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 14:34
In Antwort auf luisa123411

Danke
@bolivia45
es tut mir sehr leid dass dir das auch passiert ist, aber ich bin auch froh nicht allein zu sein...
ja er hat versucht mich zurückzuholen mit echt allen Mitteln, es war schrecklich... das problem ist jetzt dass er im gleichen Ort wohnt wie ich und ich ihn deshalb jeden tag an der Bushaltestelle sehen werde... ich wohne jetzt erstmal für eine woche bei meiner Oma in einem anderen Ort aber ich werde ihn bestimmt in der Schule treffen.. Ich bin erst 16 deshalb muss ich ihn dort noch lange sehen..
ich werde ihn nicht anzeigen, weil ich im dorf wohne und nicht den Ruf der anderen Asylanten ruinieren will...

Den Ruf der anderen Asylanten ???
wird ja immer doller !!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 22:51
In Antwort auf luisa123411

Danke
@bolivia45
es tut mir sehr leid dass dir das auch passiert ist, aber ich bin auch froh nicht allein zu sein...
ja er hat versucht mich zurückzuholen mit echt allen Mitteln, es war schrecklich... das problem ist jetzt dass er im gleichen Ort wohnt wie ich und ich ihn deshalb jeden tag an der Bushaltestelle sehen werde... ich wohne jetzt erstmal für eine woche bei meiner Oma in einem anderen Ort aber ich werde ihn bestimmt in der Schule treffen.. Ich bin erst 16 deshalb muss ich ihn dort noch lange sehen..
ich werde ihn nicht anzeigen, weil ich im dorf wohne und nicht den Ruf der anderen Asylanten ruinieren will...

???!!!! Gar nicht gut, liebe TE. ER ist derjenige, der den Ruf der Asylanten schädigt - nicht du. 
Hasr du mit jemandem drüber sprechen können? 
Und ich würde dir auch raten, schnellstens dich auf HIV und andere Krankheiten (Hepatitis etc) untersuchdn zu lassen.
Alles gute

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2017 um 6:27
In Antwort auf luisa123411

Bolivia
Ich werde das Asylheim erstmal nicht informieren, aber meine engsten Freunde auf der Schule wissen bescheid und die bleiben immer bei mir falls ich Hilfe brauche (ich hab echt tolle Freunde). Er schreibt mir und ruft mich regelmäßig an, ich werde ihn weiter ignorieren. Ich hab mich leider auch nicht genug gewehrt, weil ich krank war und nichtmal genug kraft hatte um ein Glas Wasser zu halten..
Wenn er mich persönlich anspricht und mich nicht in Ruhe lässt wenn ich das will dann werde ich auf jeden Fall auch mit der Polizei drohen.
Ich stehe nicht sicher mit beiden Beinen im Leben, hab schon einiges durch (sowohl Gesundheitlich als auch zwischenmenschlich) und das hat mich jetzt von den Beinen gerissen

Ich würde auf jedenfall zur Polizei gehen.
Du musstest sowas schreckliches erleben,Bitte denke auch an andere Mädels,denn er wird es immer wieder tun.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2017 um 9:59
In Antwort auf luisa123411

Danke
@bolivia45
es tut mir sehr leid dass dir das auch passiert ist, aber ich bin auch froh nicht allein zu sein...
ja er hat versucht mich zurückzuholen mit echt allen Mitteln, es war schrecklich... das problem ist jetzt dass er im gleichen Ort wohnt wie ich und ich ihn deshalb jeden tag an der Bushaltestelle sehen werde... ich wohne jetzt erstmal für eine woche bei meiner Oma in einem anderen Ort aber ich werde ihn bestimmt in der Schule treffen.. Ich bin erst 16 deshalb muss ich ihn dort noch lange sehen..
ich werde ihn nicht anzeigen, weil ich im dorf wohne und nicht den Ruf der anderen Asylanten ruinieren will...

Seinen Ruf nicht ruinieren?ANZEIGEN UND PUBLIK MACHEN musst du das.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Lovestory (lang)
Von: rossani05
neu
31. Dezember 2017 um 1:06
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen