Home / Forum / Liebe & Beziehung / Von Freund mehrmals belogen

Von Freund mehrmals belogen

2. Juni um 11:06

Hallo

vorneweg: ich habe ein ziemlich großes Problem mit meiner Beziehung, versuche das hier zu schildern, aber es dennoch kurz zu halten ..

Ich (22) bin mit meinem Freund (26) seit fast 6 Jahren zusammen & wohnen wir zusammen. Wir hatten immer mal wieder unsere Probleme, haben aber immer wieder zueinander gefunden.wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich auch oft zurück stecken muss. Ein Bereich, in dem es bei uns schon immer eher schwierig war ist das Sexleben. Meine Bedürfnisse waren schon immer höher als seine, das fängt schon bei leidenschaftlichen Küssen an. Ich habe versucht Gespräche zu führen, herauszufinden wieso er immer weniger das Bedürfnis hat, ihm würde meiner Meinung nach wirklich 1mal im Jahr reichen..er sagt immer es gibt kein Problem, er hat einfach wenig Lust.  Anfang diesen Jahres hab ich dann herausgefunden, dass er sich mehrmals die Woche Pornos anschaut (kein Problem, nur eben nicht so schön, wenn er mich dafür immer weg schiebt wenn ich ihn nur küssen möchte). Außerdem hatte er sich im Internet auf eindeutigen Seiten angemeldet und schrieb dort Nachrichten mit sexuellen Inhalten mit fremden Frauen,  sagte er habe kein Freundin, aber Interesse daran, mal ein Filmchen zu drehen, hat ihnen geschrieben wie heiß sie ihn machen, Fotos verschickt etc. Mir hat es dann gereicht und ich habe mich getrennt. Nachdem er dann aber ankam und geschworen hat, dass er so etwas nie wieder machen würde blabla, habe ich ihm das natürlich geglaubt  & wir waren wieder zusammen.
Neuste Erkenntnis : Er schreibt jetzt nicht nur mit fremden Frauen solche Nachrichten, sondern hat sogar Webcamsex und zahlt dafür. Habe das zufällig auf unserem gemeinsamen Tablet entdeckt und war komplett geschockt. Er nennt die Frauen Süße, Schönheit.. und holt sich auf die wohl regelmäßig einen runter während ich nicht zu Hause bin oder sogar während ich im Nebenraum schlafe und nachdem er mich ne halbe Stunde davor weggeschoben hat und gesagt hat er habe keine Lust. Habe ihn darauf angesprochen, er hat angeblich ein super schlechtes Gewissen und sagt, es liegt nicht an mir sondern an ihm. Er hat ein Problem mit sich selbst, sagt es setzt ihn unter Druck wenn ich ihn küssen oder Sex will, er aber nicht. Außerdem kommt er immer ziemlich schnell und das belastet ihn, deshalb meidet er Sex. Naja kann man ja irgendwie verstehen, ist aber ja keine Entschuldigung dafür, Webcamsex mit fremden Frauen zu haben.. alles echt absurd ich weiß.. ich weiß auch dass er es wieder machen wird und mich anlügen wird, kann es mir nicht anders vorstellen.. und dass man sich von so einem Menschen trennen sollte, aber irgendwie schaffe ich das nicht weil er sich sonst einfach immer anders verhalten hat und mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat bis auf ein paar Ausnahmen eben.. bin super enttäuscht .

Mehr lesen

2. Juni um 13:47

"aber irgendwie schaffe ich das nicht weil er sich sonst einfach immer anders verhalten hat und mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat"

Erstens, wieso schreibst du das in der Vergangenheitsform? Macht er's jetzt nicht mehr?
Und zweitens, wie passt das zu deiner Aussage von weiter oben, dass du "oft zurückstecken musst"?

So zwischen den Zeilen les ich bei dir (wie so oft in vergleichbaren Threads) raus, dass du weißt, dass du dich trennen müsstest, aber irgendwie halt noch nicht den Mut dazu findest. Für alles andere sind die "Argumente", die du (und jeder andere in deiner Situation) gegen die Trennung findest, einfach viel zu labbrig. Also, wie kann man dir bei der Mutfindung helfen?

lg
cefeu

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 14:26
In Antwort auf cefeu1

"aber irgendwie schaffe ich das nicht weil er sich sonst einfach immer anders verhalten hat und mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat"

Erstens, wieso schreibst du das in der Vergangenheitsform? Macht er's jetzt nicht mehr?
Und zweitens, wie passt das zu deiner Aussage von weiter oben, dass du "oft zurückstecken musst"?

So zwischen den Zeilen les ich bei dir (wie so oft in vergleichbaren Threads) raus, dass du weißt, dass du dich trennen müsstest, aber irgendwie halt noch nicht den Mut dazu findest. Für alles andere sind die "Argumente", die du (und jeder andere in deiner Situation) gegen die Trennung findest, einfach viel zu labbrig. Also, wie kann man dir bei der Mutfindung helfen?

lg
cefeu

Ich weiß auch nicht, vielleicht idealisiere ich ihn auch in meinem Kopf.. das mit dem anders verhalten und jeden Wunsch erfüllen meine ich nicht im sexuellen Bereich, da war eben alles immer sehr schwierig.

Das Problem ist auch, dass ich immer das Gefühl habe, dass ich schuld bin. Er fühlt sich von mir unter Druck gesetzt wenn ich Sex oder ihn auch nur küssen möchte. Die Frauen im Internet verlangen nichts von ihm, da fühlt er sich nicht unter Druck gesetzt.. so seine Worte. Ich habe ihn also quasi da hin getrieben  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 14:37
In Antwort auf blabla..

Ich weiß auch nicht, vielleicht idealisiere ich ihn auch in meinem Kopf.. das mit dem anders verhalten und jeden Wunsch erfüllen meine ich nicht im sexuellen Bereich, da war eben alles immer sehr schwierig.

Das Problem ist auch, dass ich immer das Gefühl habe, dass ich schuld bin. Er fühlt sich von mir unter Druck gesetzt wenn ich Sex oder ihn auch nur küssen möchte. Die Frauen im Internet verlangen nichts von ihm, da fühlt er sich nicht unter Druck gesetzt.. so seine Worte. Ich habe ihn also quasi da hin getrieben  

Zu Letzterem, da bleiben bei mir aber immer noch zwei Fragen offen, die ich an deiner Stelle auch ruhig ansprechen würde, wenn er sowas wieder behauptet:

- Hast du ihn denn tatsächlich unter Druck gesetzt mit Küssen, Sex & Co.? Oder ist das ein Gefühl, das ausschließlich von ihm ausgeht und für das du letztlich nix kannst? Wenn das nur sein Gefühl ist, dann kann er's dir ja schlecht vorwerfen. Klar ist das ne Erklärung für sein Verhalten, aber keine Entschuldigung dafür, dass er in der Hinsicht nicht an sich arbeitet.
(Wobei es ja in gewisser Hinsicht normal ist, dass man mal etwas Druck aufbaut, wenn vom Partner nix kommt und man das Gefühl hat, man wird nur hingehalten. Damit kann er sich also auch nicht rausreden. Jeglicher Druck von dir, auf den er sich beruft, muss zeitlich vor seiner "Funktionsstörung" liegen und nicht hinterher.)

- Und wenn er sich so sicher ist, dass es an dir liegt - warum hat er dann mit offensichtlich falschen Versprechungen dafür gesorgt, dass du nach der ersten Trennung zu ihm zurückgegangen bist? Wenn er da direkt gesagt hätte "Ich fühl mich von dir so unter Druck gesetzt, deshalb werd ich auch weiterhin lieber virtuellen Sex haben als realen mit dir", dann hätte es doch wahrscheinlich keinen zweiten Anlauf gegeben. Und wenn er sich so sicher ist, dass du schuld bist an seinem Problem und er nix dazu kann, dann wär erstens dieses Versprechen ne knallharte Lüge von ihm, und zweitens hätte er sich damit ja nur selber ins Knie geschossen, weil er damit erst dafür gesorgt hat, dass er weiterhin unter diesen schlimmen sexuellen Druck gesetzt wird (Spuren von Sarkasmus im vorherigen Satz sind beabsichtigt).

Unterm Strich: Er hat ein Problem mit sich und seiner Männlichkeit und lässt es dich ausbaden, anstatt es offen anzusprechen und - evtl. mit dir gemeinsam - daran zu arbeiten, oder wenigstens ehrlich das Scheitern eures Sexlebens zuzugeben, damit du deine Konsequenzen ziehen kannst. Das spricht nicht sonderlich für seine Qualitäten als Partner.

lg
cefeu
 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 14:38
In Antwort auf blabla..

Ich weiß auch nicht, vielleicht idealisiere ich ihn auch in meinem Kopf.. das mit dem anders verhalten und jeden Wunsch erfüllen meine ich nicht im sexuellen Bereich, da war eben alles immer sehr schwierig.

Das Problem ist auch, dass ich immer das Gefühl habe, dass ich schuld bin. Er fühlt sich von mir unter Druck gesetzt wenn ich Sex oder ihn auch nur küssen möchte. Die Frauen im Internet verlangen nichts von ihm, da fühlt er sich nicht unter Druck gesetzt.. so seine Worte. Ich habe ihn also quasi da hin getrieben  

Dein Freund spinnt ganz gewaltig. Welch Druck, seine Freundin küssen zu müssen  allein dass du dir den Schuh auch noch anziehen lässt... Oh Mann.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 14:53
In Antwort auf blabla..

Hallo

vorneweg: ich habe ein ziemlich großes Problem mit meiner Beziehung, versuche das hier zu schildern, aber es dennoch kurz zu halten ..

Ich (22) bin mit meinem Freund (26) seit fast 6 Jahren zusammen & wohnen wir zusammen. Wir hatten immer mal wieder unsere Probleme, haben aber immer wieder zueinander gefunden.wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich auch oft zurück stecken muss. Ein Bereich, in dem es bei uns schon immer eher schwierig war ist das Sexleben. Meine Bedürfnisse waren schon immer höher als seine, das fängt schon bei leidenschaftlichen Küssen an. Ich habe versucht Gespräche zu führen, herauszufinden wieso er immer weniger das Bedürfnis hat, ihm würde meiner Meinung nach wirklich 1mal im Jahr reichen..er sagt immer es gibt kein Problem, er hat einfach wenig Lust.  Anfang diesen Jahres hab ich dann herausgefunden, dass er sich mehrmals die Woche Pornos anschaut (kein Problem, nur eben nicht so schön, wenn er mich dafür immer weg schiebt wenn ich ihn nur küssen möchte). Außerdem hatte er sich im Internet auf eindeutigen Seiten angemeldet und schrieb dort Nachrichten mit sexuellen Inhalten mit fremden Frauen,  sagte er habe kein Freundin, aber Interesse daran, mal ein Filmchen zu drehen, hat ihnen geschrieben wie heiß sie ihn machen, Fotos verschickt etc. Mir hat es dann gereicht und ich habe mich getrennt. Nachdem er dann aber ankam und geschworen hat, dass er so etwas nie wieder machen würde blabla, habe ich ihm das natürlich geglaubt  & wir waren wieder zusammen.
Neuste Erkenntnis : Er schreibt jetzt nicht nur mit fremden Frauen solche Nachrichten, sondern hat sogar Webcamsex und zahlt dafür. Habe das zufällig auf unserem gemeinsamen Tablet entdeckt und war komplett geschockt. Er nennt die Frauen Süße, Schönheit.. und holt sich auf die wohl regelmäßig einen runter während ich nicht zu Hause bin oder sogar während ich im Nebenraum schlafe und nachdem er mich ne halbe Stunde davor weggeschoben hat und gesagt hat er habe keine Lust. Habe ihn darauf angesprochen, er hat angeblich ein super schlechtes Gewissen und sagt, es liegt nicht an mir sondern an ihm. Er hat ein Problem mit sich selbst, sagt es setzt ihn unter Druck wenn ich ihn küssen oder Sex will, er aber nicht. Außerdem kommt er immer ziemlich schnell und das belastet ihn, deshalb meidet er Sex. Naja kann man ja irgendwie verstehen, ist aber ja keine Entschuldigung dafür, Webcamsex mit fremden Frauen zu haben.. alles echt absurd ich weiß.. ich weiß auch dass er es wieder machen wird und mich anlügen wird, kann es mir nicht anders vorstellen.. und dass man sich von so einem Menschen trennen sollte, aber irgendwie schaffe ich das nicht weil er sich sonst einfach immer anders verhalten hat und mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat bis auf ein paar Ausnahmen eben.. bin super enttäuscht .

ich weiß auch dass er es wieder machen wird und mich anlügen wird, kann es mir nicht anders vorstellen.. und dass man sich von so einem Menschen trennen sollte, aber irgendwie schaffe ich das nicht weil er sich sonst einfach immer anders verhalten hat und mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat bis auf ein paar Ausnahmen eben.. 

Natürlich schafft du das! Du hast ihn doch bereits einmal verlassen. 

Ziehe den endgültigen Schlussstrich. Wenn du dich davon abhalten lässt, dass er dir ansonsten jeden Wunsch von den Lippen abliest....lass dir sagen, dass es genügend Männer gibt, die ähnlich aufmerksam sind UND -im Gegensatz zu deinem Freund!- ihr Geld nicht für Webcamsex verschleudern, während sie sich von der Freundin nicht mal küssen lassen möchten.  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 16:39
In Antwort auf blabla..

Hallo

vorneweg: ich habe ein ziemlich großes Problem mit meiner Beziehung, versuche das hier zu schildern, aber es dennoch kurz zu halten ..

Ich (22) bin mit meinem Freund (26) seit fast 6 Jahren zusammen & wohnen wir zusammen. Wir hatten immer mal wieder unsere Probleme, haben aber immer wieder zueinander gefunden.wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich auch oft zurück stecken muss. Ein Bereich, in dem es bei uns schon immer eher schwierig war ist das Sexleben. Meine Bedürfnisse waren schon immer höher als seine, das fängt schon bei leidenschaftlichen Küssen an. Ich habe versucht Gespräche zu führen, herauszufinden wieso er immer weniger das Bedürfnis hat, ihm würde meiner Meinung nach wirklich 1mal im Jahr reichen..er sagt immer es gibt kein Problem, er hat einfach wenig Lust.  Anfang diesen Jahres hab ich dann herausgefunden, dass er sich mehrmals die Woche Pornos anschaut (kein Problem, nur eben nicht so schön, wenn er mich dafür immer weg schiebt wenn ich ihn nur küssen möchte). Außerdem hatte er sich im Internet auf eindeutigen Seiten angemeldet und schrieb dort Nachrichten mit sexuellen Inhalten mit fremden Frauen,  sagte er habe kein Freundin, aber Interesse daran, mal ein Filmchen zu drehen, hat ihnen geschrieben wie heiß sie ihn machen, Fotos verschickt etc. Mir hat es dann gereicht und ich habe mich getrennt. Nachdem er dann aber ankam und geschworen hat, dass er so etwas nie wieder machen würde blabla, habe ich ihm das natürlich geglaubt  & wir waren wieder zusammen.
Neuste Erkenntnis : Er schreibt jetzt nicht nur mit fremden Frauen solche Nachrichten, sondern hat sogar Webcamsex und zahlt dafür. Habe das zufällig auf unserem gemeinsamen Tablet entdeckt und war komplett geschockt. Er nennt die Frauen Süße, Schönheit.. und holt sich auf die wohl regelmäßig einen runter während ich nicht zu Hause bin oder sogar während ich im Nebenraum schlafe und nachdem er mich ne halbe Stunde davor weggeschoben hat und gesagt hat er habe keine Lust. Habe ihn darauf angesprochen, er hat angeblich ein super schlechtes Gewissen und sagt, es liegt nicht an mir sondern an ihm. Er hat ein Problem mit sich selbst, sagt es setzt ihn unter Druck wenn ich ihn küssen oder Sex will, er aber nicht. Außerdem kommt er immer ziemlich schnell und das belastet ihn, deshalb meidet er Sex. Naja kann man ja irgendwie verstehen, ist aber ja keine Entschuldigung dafür, Webcamsex mit fremden Frauen zu haben.. alles echt absurd ich weiß.. ich weiß auch dass er es wieder machen wird und mich anlügen wird, kann es mir nicht anders vorstellen.. und dass man sich von so einem Menschen trennen sollte, aber irgendwie schaffe ich das nicht weil er sich sonst einfach immer anders verhalten hat und mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen hat bis auf ein paar Ausnahmen eben.. bin super enttäuscht .

Wahnsinn wie man sich seine Jugend selbst zerstören kann mit so einem Partner. 

und das beste: 
er hat dich schon soweit dass du dir die schuld dafür gibst dass er dich bescheisst!

 naja da du bis jetzt nicht weg bist wirst du auch nicht gehen! 

trotzdem alles gute  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen