Home / Forum / Liebe & Beziehung / Von Ehefrau betrogen und Belogen

Von Ehefrau betrogen und Belogen

26. Dezember 2009 um 10:01

Hallo
Weiß eigentlich gar nicht wo ich anfangen soll, werd es daher stichpunktartig machen.
Sind beide um die 30 und seit knapp 10 Jahren zusammen.
vor etwa 5 Jahren hatten wir dein Kinderwunsch und versuchten es eine weile. Nach ca. einem Jahr dann Eileiterschwangerschaft bereits 9 Woche und geplatzt.
Letzlich die Diagnose Eileiter zu. Als sie im Krankenhaus war wollte ich ihre beste Freundin von ihrem Handy aus anrufen und es ging ein Typ hin.
Hab ihr geglaubt und Sie immer noch geliebt. Haben auch geheiratet und mußten nach einem Weiteren Jahr ivf machen die erste Erfolglos die Zweite bekamen wir dieses Jahr Drillinge.
Nun wollte ich für meine Lieben 3Hochstühle kaufen und was ich da an Mails auf ihrem Rechner fand übertrumpft alles. Möchte jetzt nicht ins Detail gehen da es auch die Kinder betreffen würde. War bei der Polizei und sie meinden ich müße gegen meine Frau begründeten Verdacht haben.
Was ich nicht getan habe um die kleinen nicht zu verlieren.
nun hab ich selbst gesucht wer der Typ ist und auch fündig geworden. Stritt aber nachwievor alles ab. Um mein Vertrauen wieder zu erlangen gab sie mir ihr Handy nur dummerweise genau zu diesem Zeitpunkt kam eine SMS von dem Kerl.
Es war kein einfacher Seitensprung sondern ging über 3 Jahre.
Wieso hat sie mich geheiratet wieso die ganze IVF
Jetzt sind 3 Kinder da die ich über alles liebe und nun leiden mussen.
Muß dazusagen wir streiten nicht miteinander weil mir die Kraft fehlt und ich nicht will das meine Süßen das mitbekommen.
Wieso tut sie mir das an, ich kann nicht mehr!!

MfG

Mehr lesen

27. Dezember 2009 um 9:05

Die Wahrheit nur Stückchenweise
Danke
Langsam kommt auch immer mehr schockierendes ans Tageslicht.
Hab bereits Morgen einen Termin beim Psychologen für Sie bekommen. Momentan haben wir uns auf eine Zweckgemeinschaft geeinigt um den Schein zu wahren.

Aber was der Kerl wollte sprengt jede vorstellungskraft in was ich über ihm im Internet gefunden habe bestätigt den verdacht.

Meine EX sagt daß sie die Kleinen nur schützen wollte und deswegen alles auffliegen sollte. Bin mir sicher daß bisher in dieser Sache noch nichts passiert ist, da Sie bis dato immer unter beobachtung war, seitens der Familien. Zumindest hab ich ihr das messer auf die Brust gesetzt und Sie wird gegen ihn aussagen.
Heißt ich rede erst mit meinem Kumpel der ist Anwalt und das ganze geht zur Statsanwaltschaft.

Bin komplett gebrochen aber ich werde stark sein für meine Kinder und dieses Schwein hinter Gitter bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2009 um 6:57

3 Jahre Untreue
Ich versteh es einfach nicht wir hatten seit über 5 Jahren den Wunsch nach Kinder. Vor Knapp 3 Jahren Diagnose Eileiterschwangerschaft und Sie wollte nicht zum Arzt, hab Sie dann aber gezwungen es folgte eine Not OP von 3 Std.und Sie konnte gerade noch uberlaben da bereits geplatzt.
Wollte ihre Freundin anrufen von ihrem Handy aus und es ging ein Typ hin. Für mich brach das erste mal die Welt zusammen, doch ich glaubte ihr ging den Schweren weg in die Kinderwunschbehandlung.
Ein Jahr mit Hormonen umsonst erste IVF schlug fehl und bei der Zweiten wurde Sie mit unseren Drillingen Schwanger.
Die kamen dan mitte Sept. diesen Jahres auf die Welt.

Und jetzt erfahre ich daß Sie seit über 3 Jahren immer und immer wieder zu diesem Typen zu gehen. Sogar mehrmals in der Woche.
Hab gestern auch rausgefunden daß sie mit ihm ohne Verhütung verkehrte und wenn ich mir vorstelle Sie wäre doch schwanger geworden, oh Gott.
Zudem was hätte ich mir holen Können Sie spielt mit unser beider Leben
Der Kerl ist pervers hat sogar Sex mit Hunden und Katzen, hab alles Schwarz auf weiß.
Wenn ich mir nun vorstelle er wäre vor der Tür gestanden und ich nicht da, oh Gott.
Meine Ex Sagt er wäre auf bewährung wegen irgen welchen Pornographischen delikten.
Sie sagt immer Sie liebt nur mich aber wieso ging Sie immer zu ihm, ich jedenfalls kann nicht mehr hab ihr das Leben gerettet und war immer für Sie da, Jetzt geht es nur noch um meine Liebsten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 5:33

Sehe ich das richtig...
die beste Freundin war die Affäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 11:12

Wo fängt UNTREUE an?
Mir wäre das schon zuviel, wenn ich ein Mann wäre und meine Frau mit Ihrem Ex Typen rumschreibt und dann auch nichts normales, Intime Sachen...

Sie will mit Ihm schlafen, soll Sie doch, dann kann Sie gleich gehen, wenn das nochmal Thema sein sollte.

Wenn das wichtiger als eure 10 jährige Beziehung ist, tja jeder trifft Entscheidung für sich und sollte dann auch Verantwortung tragen hierfür.

Für mich fängt fremdgehen im Kopf an, ich für mich habe viele Fehler gemacht, jetzt nachdem ich das alles verarbeitet habe, wundere ich mich selber über mein Verhalten, und würde nie wieder so handeln.

Stell dir mal vor; sie schreibt mit ihrem Ex munter rum, geht mit dir ins Bett, Ihr werdet intim, aber nur körperlich geistig ist Sie gar nicht bei dir sondern bei Ihrem EX, puhhh...

Am besten wäre es noch mal Klartext zu sprechen. Und dann mit diesem Thema abschliessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 11:15
In Antwort auf paget_12958345

Wo fängt UNTREUE an?
Mir wäre das schon zuviel, wenn ich ein Mann wäre und meine Frau mit Ihrem Ex Typen rumschreibt und dann auch nichts normales, Intime Sachen...

Sie will mit Ihm schlafen, soll Sie doch, dann kann Sie gleich gehen, wenn das nochmal Thema sein sollte.

Wenn das wichtiger als eure 10 jährige Beziehung ist, tja jeder trifft Entscheidung für sich und sollte dann auch Verantwortung tragen hierfür.

Für mich fängt fremdgehen im Kopf an, ich für mich habe viele Fehler gemacht, jetzt nachdem ich das alles verarbeitet habe, wundere ich mich selber über mein Verhalten, und würde nie wieder so handeln.

Stell dir mal vor; sie schreibt mit ihrem Ex munter rum, geht mit dir ins Bett, Ihr werdet intim, aber nur körperlich geistig ist Sie gar nicht bei dir sondern bei Ihrem EX, puhhh...

Am besten wäre es noch mal Klartext zu sprechen. Und dann mit diesem Thema abschliessen

Die Nachricht von mir war eigentlich an pettyboy gedacht
Irgendwie ist irgendetwas schief gelaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 11:04

Erst mal herzlichen Glückwunsch
zu Euren Drillingen.
Es freut mich, das ihr es geschafft habt, euch so einen Sonnenschein ins Leben zu holen.

Nun zu Deiner Frau;
vermutlich hat dieser Perversling es geschafft, sie irgenwie
von sich abhängig zu machen, mit Drohungen, Dir alles zu offenbaren, vielleicht sogar mit Drohungen für Leib und Leben an Deiner ganzen Familie.
Es ist gut, das Ihr psychologische Hilfe sucht.
Vermutlich ist deine Frau seit Jahren wie eine Gefangene in einer Welt, in die sie durch Dummdusel hineingeschlittert ist.
Wenn sie schon damals, bei der Eileiterschwangerschaft, nicht zum Arzt wollte, hatte sie schon da Angst, das die pervesen Sexpraktiken, die er an ihr ausübte, ans Licht kommen oder sie wollte einfach nicht mehr leben.

Wenn Du die Kraft hast, dann sei für sie da, versuch, sie zu verstehen.
Ich wünsche Euch das Allerbeste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest