Home / Forum / Liebe & Beziehung / Von der Business-Ebene zum Flirten? WIE?

Von der Business-Ebene zum Flirten? WIE?

18. November 2013 um 23:06

Hallo ihr Lieben,

ich hätte nicht gedacht, dass ich mich mal dazu hinreißen lasse, meine Probleme öffentlich auszubreiten, aber es muss sein. Ich hoffe, ihr verzeiht mir die Anonymität, denn nun bin ich bereits das zweite Mal in so einer Lage und brauche dringend Tipps.

Beispiel 1: ich habe für meine Abschlussarbeit einen Experten interviewt, ca. 10 Jahre älter als ich, der mich mit seinem Wissen und seiner selbstsicheren Art derartig aus dem Konzept gebracht hat, dass einige Freunde es mein persönliches 50 Shades of Grey nannten. Dieser Mann hatte einfach alles, was mich anspricht. Leider ging es über Kapitel 1 nicht hinaus. Sprich, es blieb der förmliche Kontakt, den man ja nun mal in so einer Situation hat. Nach Abgabe der Arbeit habe ihm die Ergebnisse geschickt und in der E-Mail noch einen letzten privaten Satz nachgeschoben. Dass mir das Gespräch mit ihm sehr gefallen hat und ich mich freuen würde, wenn wir das bei Gelegenheit vertiefen. Ich fand das ziemlich eindeutig und habe gespannt gewartet. Es kam eine sehr nette, aber doch vage Antwort zurück: dass er sich freuen würde mich wiederzusehen und dass man sich sicher in der Branche mal über den Weg laufen würde. Las sich fü mich wie ein Korb, aber kann natürlich sein, dass er aus seiner Position heraus (im politischen Bereich, leitende Position) nicht mehr wagen wollte. Ich dachte eigentlich schon, dass es geknistert hat, aber kann auch sein, dass ich mir das einbilde und er glücklich verheiratet ist...oder schwul. Tja, vor kurzem (8 Monate später) hat es sich dann ergeben: Wir haben uns auf einem Kongress der "Branche" gesehen, ich hab da aber an der Akkreditierung gearbeitet (habe mein Studium inzwischen beendet, bin grad auf Jobsuche und arbeite gelegentlich als Hostess, um die Zeit zu überbrücken) und da war er. Lief an mir vorbei, hat mir in die Augen gesehen und gestutzt. Ich stand wieder so neben mir wie an dem Tag damals in seinem Büro. Ich habe ihn nicht angesprochen, weil ich dachte, er hatte ja kein Interesse gezeigt und überhaupt, was man sich halt alles so ausmalt. Normalerweise bin ich ziemlich selbstbewusst, weiß wie ich auf Männer wirke und gehe offen auf sie zu. Leider gefallen mir aber immer diejenigen, die irgendetwas geleistet haben oder können, wovor ich großen Respekt habe und das wirkt sich dann auch auf meinen Mut aus. Er ist später noch mal an mir vorbeigelaufen, aber ich habe an ihm vorbeigeschaut und bin schnurstracks geradeaus, was er wohl amüsiert zur Kenntnis genommen hat. Ich könnte mich so ärgern. Dumm, dumm, dumm. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mit solchen Situationen besser umgehen kann? Wie hätte ich es anders angehen sollen? Oder ist hier ein Flirt sowieso nicht angebracht?

Beispiel 2, ganz aktuell. Wieder eine Veranstaltung, wieder ein Mann ~ 10 Jahre älter als ich und ziemlich hohes Tier in einem Verband. Da ich in dem Verein grade eine Bewerbung laufen hatte, hab ich ein bisschen Networking betrieben und habe mich mit ihm unterhalten. Irgendwie hat er mich abgepasst als ich allein war und gefragt, ob ich noch zur Networkingnight gehe und ob wir dort einen Wein trinken. Hatte Lust drauf, da ich ihn auch ziemlich sympathisch finde, hatte aber am nächsten Tag ein Job Interview. Zudem war ich mir nicht sicher, wie er das gemeint hat. Ich finde ihn sehr attraktiv und gleichzeitig werde ich vielleicht noch beruflich mit ihm zu tun haben. Erst später habe ich erfahren, wer er war. Drei Tage später kam von ihm eine Kontaktanfrage auf Xing (für alle, die es nicht kennen: Facebook für Berufstätige). Ich frage mich bis heute wie er meinen Namen rausgekriegt hat und weshalb er sich überhaupt die Mühe gemacht hat mich zu suchen. In seiner ersten Nachricht schrieb er, dass er erst hier gesehen hätte, dass ich ja gar keine neue Kollegin sei und die Nachrichten sind auch persönlicher, aber ganz ehrlich, wenn ich jemandem auf der Business Ebene kennenlerne, fällt es mir schwer mit sowas und ich bin so stockig. Wir haben noch ein bisschen über den Abend geschrieben, wie der verlaufen ist, nachdem ich mich verabschiedet habe und nun weiß ich nicht mehr, was ich schreiben soll, um es in die richtige Richtung gehen zu lassen. Direkt fragen, ob wir nen Wein trinken gehen? Nee. in solchen Situationen fehlen mir einfach die richtigen Worte. Wie spricht man einen Mann an, den man heiß findet, zu dem man aber eigentlich nur einen Businesskontakt an?

Ich bin wirklich gespannt, ob sich irgendjemand die Mühe macht, meinen Roman hier zu lesen. Und wenn ihr Anmerkungen oder Ideen habt wie ich mich in solchen Situationen verhalten soll, bitte immer her damit. Ich will es nicht noch mal versauen.

Mehr lesen

20. November 2013 um 0:40

Du darfst im Business-Bereich nicht vergessen...
... um was es da eigentlich geht. Du sagtest bereits Networking! Ich für meinen Teil bin auch immer sehr höflich und flirte sogar mit Frauen. Interesante Kontakte füge ich ebenfalls auf Xing hinzu oder schreibe paar Tage danach noch eine kurze eMail

Es ist total schwer aus der Ferne deine Beispiele zu beurteilen. Will damit sagen, flirten gehört zum Geschäft. Wenn er wirklich Interesse an mehr hat... nunja glaubst du nicht du würdest es merken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2013 um 5:57

....
Vermutlich haben beide Männer nur Businessinteresse. Bei dem erste Mann bin ich mir sicher. Seine Antwort "man läuft sich bestimmt mal wieder über den Weg" (so ähnlich) ist nahezu klassisch.

Bei dem 2. Mann liegt auch die Vermutung nahe, dass das nur normale Nettigkeiten im Rahmen von Networking waren. Du fragst, wie du solche Gespräche in eine andere Richtung lenken kannst. Ich würde das gar nicht lenken sondern Berufliches und Privates trennen.
Wenn es dir leichter fällt, dich einem Mann gegenüber zu öffenen, mit dem du erst mal beruflich reden kannst, dann kannst du ja mal eine Messe deiner Branche besuchen. Wenn er den gleichen Beruf hat aber in einer anderen Firma, dann ist es schon weniger kompliziert.

Was meinst du, wieviele Frauen sich schon bei mir "ausgeheult" haben, wenn sie mit dem Mann, mit dem mal etwas lief, beruflich noch weiterhin zusammenarbeiten mussten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 2:25

Grauzone
Liebe Naeve,

also ich pers. für mein Teil finde es in der Business-Etage etwas schräg. Du musst dich langsam vortasten. Auf gar kein Fall etwas überstürzen! Bin selbst ständig mit dieser oberen Etage zusammen. Aus Erfahrung kann ich sagen das fast alle flirten und sozusagen das "Neuling" sehr interessant finden. Du musst für dich herausfinden, ob diese Personen nicht vielleicht Verheiratet oder in einer Partnerschaft sind.Und was die Absichten von ihm sind. Gibt nämlich viele, die sich einfach nur ein Abenteuer drauß machen. Was ich dene noch nicht mal verübeln könnte - bei sovielen Angeboten Mein Respekt haben eher die - die die Hände flach halten, obwohl sie mehr könnten ...

Ich denke, dein 2. Männlein wird dich nochmal anschreiben. Hast du ihn schon gefragt, wie er dich auf Xing gefunden hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 23:11
In Antwort auf sophy_12532001

Grauzone
Liebe Naeve,

also ich pers. für mein Teil finde es in der Business-Etage etwas schräg. Du musst dich langsam vortasten. Auf gar kein Fall etwas überstürzen! Bin selbst ständig mit dieser oberen Etage zusammen. Aus Erfahrung kann ich sagen das fast alle flirten und sozusagen das "Neuling" sehr interessant finden. Du musst für dich herausfinden, ob diese Personen nicht vielleicht Verheiratet oder in einer Partnerschaft sind.Und was die Absichten von ihm sind. Gibt nämlich viele, die sich einfach nur ein Abenteuer drauß machen. Was ich dene noch nicht mal verübeln könnte - bei sovielen Angeboten Mein Respekt haben eher die - die die Hände flach halten, obwohl sie mehr könnten ...

Ich denke, dein 2. Männlein wird dich nochmal anschreiben. Hast du ihn schon gefragt, wie er dich auf Xing gefunden hat?

Neue Ereignisse
Wie er mich gefunden hat, weiß ich nicht, aber wir haben ein paar Mal hin- und hergeschrieben. Jetzt hat er mich gefragt, ob wir uns mal auf "ein Glas Rotwein oder Martini" treffen. So viel dazu. Ich denk mal, das ist dann mehr als Business? Trotzdem siezen wir uns noch. Bisher sieht es auch so aus, dass ich woanders einen Job bekomme und dann wär er auch nicht mein Vorgesetzter (wär er so wahrscheinlich auch nicht, weil er in einem anderen Bereich arbeitet). Ich muss dazu auch sagen, dass ich zu keiner Zeit mit ihm geflirtet habe. Er ging von sich aus auf mich zu und ich wusste nur nicht, wie ich das mit dem Wein verstehen sollte. Klar kann das noch Networking sein.

Zum Beispiel 1. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er kein Interesse/jemand anderen hatten, allerdings hatte ich ihn ja nur als Experten für meine Masterarbeit interviewt und danach nichts mehr mit ihm direkt beruflich zu tun gehabt. Ich wusste nur nicht wie aus dieser Business-Ebene nun auf einmal wechseln sollte zum: eigentlich waren Sie mir ja auch sonst sympathisch und ich würde Sie gerne mal näher kennen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2013 um 23:12

Neue Ereignisse
Wie er mich gefunden hat, weiß ich nicht, aber wir haben ein paar Mal hin- und hergeschrieben. Jetzt hat er mich gefragt, ob wir uns mal auf "ein Glas Rotwein oder Martini" treffen. So viel dazu. Ich denk mal, das ist dann mehr als Business? Trotzdem siezen wir uns noch. Bisher sieht es auch so aus, dass ich woanders einen Job bekomme und dann wär er auch nicht mein Vorgesetzter (wär er so wahrscheinlich auch nicht, weil er in einem anderen Bereich arbeitet). Ich muss dazu auch sagen, dass ich zu keiner Zeit mit ihm geflirtet habe. Er ging von sich aus auf mich zu und ich wusste nur nicht, wie ich das mit dem Wein verstehen sollte. Klar kann das noch Networking sein.

Zum Beispiel 1. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er kein Interesse/jemand anderen hatten, allerdings hatte ich ihn ja nur als Experten für meine Masterarbeit interviewt und danach nichts mehr mit ihm direkt beruflich zu tun gehabt. Ich wusste nur nicht wie aus dieser Business-Ebene nun auf einmal wechseln sollte zum: eigentlich waren Sie mir ja auch sonst sympathisch und ich würde Sie gerne mal näher kennen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2013 um 1:55

Ich bin mir jetzt so ziemlich ...
... sicher, dass es kein Networking mehr ist

Du triffst dich aber auch auf ein Glas Rotwein mit ihm? Taste dich mal vor... wird bestimmt eine neue Erfahrung für dich sein. Mal was ganz Neues!! Sei aber Vorsichtig, in der Business Etage werden sehr schnell das Klatsch und Tratsch weiter verbreitet.. Nicht das du dich später in einer ungewollten Situation befindest

Würde mich freuen, wenn uns hier auf dem Laufenden halten würdest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2013 um 7:26
In Antwort auf robin_12867803

Neue Ereignisse
Wie er mich gefunden hat, weiß ich nicht, aber wir haben ein paar Mal hin- und hergeschrieben. Jetzt hat er mich gefragt, ob wir uns mal auf "ein Glas Rotwein oder Martini" treffen. So viel dazu. Ich denk mal, das ist dann mehr als Business? Trotzdem siezen wir uns noch. Bisher sieht es auch so aus, dass ich woanders einen Job bekomme und dann wär er auch nicht mein Vorgesetzter (wär er so wahrscheinlich auch nicht, weil er in einem anderen Bereich arbeitet). Ich muss dazu auch sagen, dass ich zu keiner Zeit mit ihm geflirtet habe. Er ging von sich aus auf mich zu und ich wusste nur nicht, wie ich das mit dem Wein verstehen sollte. Klar kann das noch Networking sein.

Zum Beispiel 1. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er kein Interesse/jemand anderen hatten, allerdings hatte ich ihn ja nur als Experten für meine Masterarbeit interviewt und danach nichts mehr mit ihm direkt beruflich zu tun gehabt. Ich wusste nur nicht wie aus dieser Business-Ebene nun auf einmal wechseln sollte zum: eigentlich waren Sie mir ja auch sonst sympathisch und ich würde Sie gerne mal näher kennen lernen.

@gesendet am 21/11/13 um 23:12
Wenn er dich anspricht ob ihr ein Glas Wein trinken könnt, dann ist das eindeutig kein Business und kein "nur Networking". Wann trefft ihr euch?

Ich hoffe, du herichtest (und er ist nicht bei gofeminin registriert )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2013 um 12:35

,,,
Ja, ich treffe mich demnächst mal mit ihm. Bleibe immer noch eher unverbindlich, weil ich nicht weiß, wo das hinführen soll, aber ich finde es aufregend, dass er Interesse an mir zeigt. Wenn die Sache zu heiß wird, kann ich ja immer noch nein sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2013 um 1:28


also hast du das "flirten" in der Business Ebene gut hinbekommen Ziel erfüllt.. )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club