Forum / Liebe & Beziehung

Vom Plus zur Beziehung?

Letzte Nachricht: 8. Juli um 12:11
07.07.21 um 19:41

Wir haben uns vor ca 8 Wochen kennengelernt. Beide wollten eine feste Beziehung. Ich habe Gefühle entwickelt. Bei ihm ist der Funke nicht übergesprungen, dennoch hat er Herzklopfen. Da wir beide schon sex hatten und er den sex weiterhin will, dachte ich, dass man nur bei sex bleibt und er dann irgendwie/wann doch merkt, dass ein funken kommt.

Jetzt Frage ich , ob ich etwas tun kann, damit er auch mehr will. Nicht nur das eine. 
Gemeinsame Unternehmungen will er zur Zeit nicht. Am Anfang des Kennenlernens wollte er diese schon, aber sein Auto war kaputt...

Mehr lesen

07.07.21 um 20:59
In Antwort auf

Wir haben uns vor ca 8 Wochen kennengelernt. Beide wollten eine feste Beziehung. Ich habe Gefühle entwickelt. Bei ihm ist der Funke nicht übergesprungen, dennoch hat er Herzklopfen. Da wir beide schon sex hatten und er den sex weiterhin will, dachte ich, dass man nur bei sex bleibt und er dann irgendwie/wann doch merkt, dass ein funken kommt.

Jetzt Frage ich , ob ich etwas tun kann, damit er auch mehr will. Nicht nur das eine. 
Gemeinsame Unternehmungen will er zur Zeit nicht. Am Anfang des Kennenlernens wollte er diese schon, aber sein Auto war kaputt...

Er will nicht mit dir zusammen sein, er ist nicht in dich verliebt und das wird sich durch sex auch nicht ändern. Das musst du irgendwie zu akzeptieren lernen. Und zum Selbstschutz würde ich dir raten das ganze zu beenden, bevor er es beendet, weil er sich in eine andere verliebt hat. Tut mir sehr leid für dich! 

Gefällt mir

07.07.21 um 22:16

Ohje, ich kann nur sagen, um Deiner selbst Willen beende die Geschichte. Es gibt nichts Schlimmeres, als immer wieder zu hoffen, dass der Andere sich doch noch verliebt und eine Beziehung möchte. Er will nur Sex und auch das kann eine tolle Sache sein, wenn beide nur Unverbindliches wollen. Du scheinst aber verliebt zu sein und er will wirklich nur Sex, das ist Mist und passt nicht zusammen. Klar gibt es immer wieder Männer, die durch den Sex in eine Beziehung rutschen, aber dazu muss der Mann ein ganz bestimmter Typ sein, man kann es nicht ausschließen, aber die Chancen stehen nicht allzu gut. Einseitiges Verliebtsein kann so richtig blöd sein und dann immer wieder zu hoffen, dass es zu einer Beziehung kommt, kann einen richtig fertig machen. Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder sofortige Trennung, aber auch wirklich, kein Sex, nichts und alles vergessen oder weiterhin versuchen, durch Sex eine Bindung zu schaffen, aber mit dem Wissen, dass es eventuell nicht hinhauen könnte. Also musst du realistisch sein und dir sagen, die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt, ist gering, aber ich hatte wenigstens Sex mit jemanden, in den ich verliebt bin. Das ist mehr, als so manch andere haben. 

Gefällt mir

08.07.21 um 3:13

Er benutzt dich nur für Sex mehr will er definitiv nicht von dir alles andere ist naiv 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

08.07.21 um 11:58
In Antwort auf

Er benutzt dich nur für Sex mehr will er definitiv nicht von dir alles andere ist naiv 

Also benutzen tut er sie bestimmt nicht, es ist alles offen kommuniziert.

Ihn mit Sex in die "Beziehungsfalle" zu locken, ist sicher völlig legitim.
Ob das dann auch klappt is ne andere Sache.

Gefällt mir

08.07.21 um 12:11

Hallo,

erstmal ist es wichtig zu wissen, dass sich Frauen durch Sex wesentlich leichter und schneller verlieben als Männer (klar, es gibt immer individuelle Ausnahmen, aber das ist die statistische Regel). Der biologische Grund dafür ist wahrscheinlich, dass im weiblichen Körper bei längerem gewohnheitsmäßigem Körperkontakt - und besonders stark nach dem Orgasmus - das Bindungshormon Oxytocin in hohen Mengen ausgeschüttet wird. Das bewirkt eben, dass frau zu der anderen beteiligten Person eine emotionale Bindung aufbaut. Bei Männern ist der Effekt von Oxytocin längst nicht so ausgeprägt - was wohl damit zusammenhängt, dass Oxytocin auch viel mit der frühen Mutter-Kind-Bindung bei Säugetieren zu tun hat. Bei Männern werden beim Sex eher Endorphine produziert, die machen high und müde, aber tragen zu ner emotionalen Bindung wenig bei.

Das heißt, wenn du weiter mit ihm Sex hast und hoffst, dass er sich dadurch in dich verliebt,
a) gehst du von dem aus, was in deiner eigenen (weiblichen) Gefühls- und Hormonwelt wahrscheinlich passieren würde, das entspricht aber leider nicht seiner (männlichen) Gefühls- und Hormonwelt,
und b) schießt du dir vor allem ins eigene Knie, weil du deine emotionale Bindung zu ihm immer weiter vertiefst, während bei ihm vermutlich nix dergleichen passieren wird und er einfach weiter den schönen Sex mitnimmt.

Besonders bedenklich in dem Zusammenhang finde ich deine Aussage, dass ihr beide am Anfang eine feste Beziehung gesucht habt, aber er mittlerweile keine mehr mit dir will. Wenn er das nicht sowieso nur so dahergesagt hat, um deine Hemmschwelle für Sex runterzufahren, dann ist das ja ein Zeichen dafür, dass ihn irgendwas Grundlegendes bei dir speziell und persönlich in Sachen Beziehung abschreckt. Und das wird sich höchstwahrscheinlich auch nicht ändern - anders als vielleicht bei nem Kandidaten, der am Anfang nicht unbedingt was Festes gesucht hat, sondern eher neutral war. Letzterer könnte sich eher noch nachträglich für was Festes entscheiden, wenn er merkt, was du Tolles zu bieten hast. Das von einem zu erwarten, der schon mal eindeutig "Nein" zu dir gesagt hat, ist leider naiv. Wenn er dann noch nicht mal außerhalb vom Bett was mit dir unternehmen will, kannst du das wohl abhaken.

lg
cefeu

1 -Gefällt mir