Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vom Partner wie ein Kind behandelt werden

Vom Partner wie ein Kind behandelt werden

13. August 2017 um 19:01

Hallo ihr Lieben. Bin neu hier und bräuchte mal Rat. Ih schildere kurz die Situation: ich (21) wohnne seit 3 Jahren mit meinem Freund (32) zusammen. An sich verstehen wir uns echt gut, ich bin glücklich mit ihm und liebe ihn, aber in letzter Zeit (so im letzten Jahr) hat er sich die unangenehme Angewohnheit angeeignet, mich wie ein Kind zu behandeln. Er versucht, mich zu sachen zu zwingen, bspw etwas aufzuräumen. Das muss dann in der Sekunde passieren, ansonsten trietzt und piesackt er mich, bis ich das mache. Wenn nicht, schleppt er mich auch einfach dort hin, wo ich hin soll. Dan versucht er mich immer klein zu halten. Ich dürfte nicht so oft Besuch haben, ich soll nicht so viel backen (ist mein Hobby) usw. Gründe, warum ich das nicht soll, bringt er keine. Das sei unnötig, lautet seine Aussage. Ich komm mir da teilweise echt vor, wie ein kleines Kind, denn er hat dazu auch den passenden Ton und auch die Gestik ubd Mimik erinnern mich stark an einen Vater, der seine Tochter tadelt. Das ist jetzt schwer zu erklären, ich hoffe, es ist dennoch verständlich. Ich gebe auf den Mist nicht viel, lasse mich davon nicht beeindrucken, aber es wird halt immer mehr und auch bei immer kleineren Sachen oder Dingen, die ihn nichts angehen. Bspw mein Tisch soll aufgeräumt sein. Kennt jemand das Problem? Wass kann man da machen? Liebe Grüße

Mehr lesen

13. August 2017 um 19:20

Ach du meine Güte! Anscheinend stört dich das ja gewaltig. Würde mit ihm ein eindeutiges Gespräch suchen und ihm sagen, dass du backst wie oft du möchtest und er dir rein gar nicht zu sagen hat, wie dein Tisch aussieht. 
Es hängt ganz von deiner Reaktion ab, wie das nun weiterläuft. 
Entweder du bist das Opfer, die auf diesen dominanten Mann hört, oder du sagst ihm ganz klar, dass du bestimmte Dinge auf gar keinen Fall willst. Sprich es so offen an, wie du das hier gemacht hast, denn sonst wird das ein ewiger und furchtbarer Machtkampf. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 19:50

seit wann hat denn das angefangen, dass ihn auf einmal die Unordnung stört?

Vielleicht hatte er ja anfangs noch die Hoffnung, dass Du von alleine siehst, was zu tun ist?

Und warum willst Du es nicht sehen und bockst rum, wenn er Dir was sagt?

Mich wundert da nicht, dass er Dich wie ein ''Kind'' behandelt - Du scheinst Dich ja auch wie eins zu verhalten, hm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 20:58

In welchem Ausmaßich damals erwachsen war oder es heute bin, kann man wohl nur als Außenstehender richtig einschätzen. Er ist zumindest nicht der Klassische 30-Jährige, sondern genießt eher sein Leben, statt sich mit Familen- und Zukunftsplanung zu befassen. 
Aberr sicherlich liegt das irgendwie auch am Altersunterschied. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 20:59
In Antwort auf lexie666

In welchem Ausmaßich damals erwachsen war oder es heute bin, kann man wohl nur als Außenstehender richtig einschätzen. Er ist zumindest nicht der Klassische 30-Jährige, sondern genießt eher sein Leben, statt sich mit Familen- und Zukunftsplanung zu befassen. 
Aberr sicherlich liegt das irgendwie auch am Altersunterschied. 

Aber ja, ich hab einen Job ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 21:00
In Antwort auf gabriela1440

seit wann hat denn das angefangen, dass ihn auf einmal die Unordnung stört?

Vielleicht hatte er ja anfangs noch die Hoffnung, dass Du von alleine siehst, was zu tun ist?

Und warum willst Du es nicht sehen und bockst rum, wenn er Dir was sagt?

Mich wundert da nicht, dass er Dich wie ein ''Kind'' behandelt - Du scheinst Dich ja auch wie eins zu verhalten, hm?

Also ist jeder Mensch, der wenig Wert auf Ordnung legt, gleichzeitig ein bockiges Kind? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 21:09
In Antwort auf lexie666

Also ist jeder Mensch, der wenig Wert auf Ordnung legt, gleichzeitig ein bockiges Kind? 

Naja, das ist halt meistens eine Teenie-Sache, die meisten werden im Alter ordentlicher.

Und wenn er dich permanent bitten muss deine Sachen aufzuräumen isses ja klar, dass er genervt wird.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 21:42
In Antwort auf lumusi_12929047

Naja, das ist halt meistens eine Teenie-Sache, die meisten werden im Alter ordentlicher.

Und wenn er dich permanent bitten muss deine Sachen aufzuräumen isses ja klar, dass er genervt wird.

Nun gut, das mag sein. Aus dem Alter bin ich allerdings raus. 
Zumal es ja dann vor 2 jahren zum Beispiel hätte schlimmmer sein müssen. 
Ich finds halt auch ätzend, wenn ich am kochen bin oder was anderes mache und dann genötigt werde, meine Wäsche aus der Maschine zu holen oder ins Bad getragen werde, damit ich dort eine Schranktür zu mache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2017 um 21:44
In Antwort auf lexie666

Nun gut, das mag sein. Aus dem Alter bin ich allerdings raus. 
Zumal es ja dann vor 2 jahren zum Beispiel hätte schlimmmer sein müssen. 
Ich finds halt auch ätzend, wenn ich am kochen bin oder was anderes mache und dann genötigt werde, meine Wäsche aus der Maschine zu holen oder ins Bad getragen werde, damit ich dort eine Schranktür zu mache

Er trägt dich ernsthaft ins Bad damit du ne Tür zumachst??? Du musst unbedingt mit ihm reden, da ist eher er das Kind in der Beziehung 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2017 um 15:12
In Antwort auf lexie666

Also ist jeder Mensch, der wenig Wert auf Ordnung legt, gleichzeitig ein bockiges Kind? 

das habe ich nicht gesagt - es ist nur so, dass ''Kinder'' bockig reagieren, wenn man ihnen was sagt - ob zu recht oder zu unrecht, es wird nur bockig reagiert.

Und jetzt sage mir nur nicht, dass Du es ''schick'' findest, wenn um Dich herum das Chaos herrscht und die Essenreste vor sich hin gammeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2017 um 15:20

und natürlich darf er Dich nicht respektlos behandeln!

Es hat sich mehrfach erwiesen, dass Respektlosigkeit sich im Laufe einer Beziehung noch verstärkt - allerdings, auf beiden Seiten.

Das ist einer von vielen Nachteilen, wenn man sich fest bindet in einem sehr jugendlichen Alter und noch dazu mit jemanden, der mehr als 3 Jahre älter ist als man selbst.

Das heißt für mich allerdings nicht, dass ich Deinen Freund für reif und erwachsen halte.

ER wird das sicher ganz anders sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 19:55

Über 40? Nein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 2:53

Hallo, 
Ich bin durch - nicht ganz so ausgeprägte, aber ähnlicher Vorkommnisse- auf diese Seite gestoßen. Und ich muss sagen, ich finde das Verhalten deines Mannes unmöglich! Ich selbst ärgere mich gerade tierisch, das mein Mann mich ständig mit seiner Tochter gleichsetzt, mir Kosenamen wie "Mäuschen" gibt, eben die die seine 4 jährige Tochter auch trägt, mir sagt wie schnell oder langsam ich zu laufen habe, wie der Tagesplan aussieht im Urlaub, mir mein Geld nicht aushändigt sondern ich immer nach Geld fragen muss wenn ich n Stückchen pizza oder iwas holen möchte (ich muss dazu sagen das ich mein geld auf seine Kreditkarte überwiesen habe) und und und... Es sind vllt Kleinigkeiten, aber sie bringen mich zur Weißglut! Ich habe bereits mit ihm darüber gesprochen, da fing er an es ins lächerliche zu ziehen. Nun rede ich nicht mehr mit ihm und nun versucht er mich nur noch iwie in die enge zu treiben damit ich machen muss was er sagt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 7:00
In Antwort auf user4503

Hallo, 
Ich bin durch - nicht ganz so ausgeprägte, aber ähnlicher Vorkommnisse- auf diese Seite gestoßen. Und ich muss sagen, ich finde das Verhalten deines Mannes unmöglich! Ich selbst ärgere mich gerade tierisch, das mein Mann mich ständig mit seiner Tochter gleichsetzt, mir Kosenamen wie "Mäuschen" gibt, eben die die seine 4 jährige Tochter auch trägt, mir sagt wie schnell oder langsam ich zu laufen habe, wie der Tagesplan aussieht im Urlaub, mir mein Geld nicht aushändigt sondern ich immer nach Geld fragen muss wenn ich n Stückchen pizza oder iwas holen möchte (ich muss dazu sagen das ich mein geld auf seine Kreditkarte überwiesen habe) und und und... Es sind vllt Kleinigkeiten, aber sie bringen mich zur Weißglut! Ich habe bereits mit ihm darüber gesprochen, da fing er an es ins lächerliche zu ziehen. Nun rede ich nicht mehr mit ihm und nun versucht er mich nur noch iwie in die enge zu treiben damit ich machen muss was er sagt. 

Wie, du hast dein Geld auf SEINE Kreditkarte überwiesen??? Warum tust du das?! Mach das wieder rückgängig! Hast du was in der Hand, dass es dein Geld ist? Also wie viel davon deine ist? Oh man!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 7:49
In Antwort auf user4503

Hallo, 
Ich bin durch - nicht ganz so ausgeprägte, aber ähnlicher Vorkommnisse- auf diese Seite gestoßen. Und ich muss sagen, ich finde das Verhalten deines Mannes unmöglich! Ich selbst ärgere mich gerade tierisch, das mein Mann mich ständig mit seiner Tochter gleichsetzt, mir Kosenamen wie "Mäuschen" gibt, eben die die seine 4 jährige Tochter auch trägt, mir sagt wie schnell oder langsam ich zu laufen habe, wie der Tagesplan aussieht im Urlaub, mir mein Geld nicht aushändigt sondern ich immer nach Geld fragen muss wenn ich n Stückchen pizza oder iwas holen möchte (ich muss dazu sagen das ich mein geld auf seine Kreditkarte überwiesen habe) und und und... Es sind vllt Kleinigkeiten, aber sie bringen mich zur Weißglut! Ich habe bereits mit ihm darüber gesprochen, da fing er an es ins lächerliche zu ziehen. Nun rede ich nicht mehr mit ihm und nun versucht er mich nur noch iwie in die enge zu treiben damit ich machen muss was er sagt. 

Oje, das erinnert mich an meinen Exmann. Nicht die Sache mit dem Geld, denn wir hatten getrennte Konten, aber er belehrte mich auch ständig, wie ich etwas machen sollte. Einmal wollte er mir zeigen, wie ich Messer und Gabel halten soll. Da war ich 30! Natürlich reagierte ich da auch zunehmend bockig, weil ich schliesslich seit 25 Jahren mit Messer und Gabel ass. Am Anfang unserer Beziehung erzählte ich ihm mal, dass ich als Teenager in den Schulferien eine Banane in meiner Schultasche vergammeln liess (hatte sie dort drin vergessen). Von da an kontrollierte er regelmässig meine Tasche. 🤦‍♀️
Er war übrigens Lehrer. 

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie man das Problem lösen kann. Ich habe mich schlussendlich scheiden lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen