Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vom Freund versetzt.. Geht mal gar nicht..

Vom Freund versetzt.. Geht mal gar nicht..

6. Februar 2011 um 19:44

hallo liebe gofem Welt..

ich bräuchte euren Rat..

Mein Freund und ich seit über 2 Jahren zusammen..
Ich 18 er 20. Für mich ist er die Liebe des Lebens. Es passt total.

Doch die letzten.. naja.. vllt 3 Monate kommt es vor, dass er mich des öfteren versetzt.

Wir machen was aus.. z.B. heute früh sagte er, er kommt am Abend.. um 8 Uhr meinte er.. um 7 Uhr ruft er mich aufm Handy an.. Schatz.. ich wollte sagen, dass ich nicht komm. Brauch heute eine Pause. Ich natürlich total geknickt. Ich kanns gar nicht fassen hab mich so gefreut und das hab ich ihm auch zögerlich gesagt.

Dann hab ich erstmal nix mehr gesagt. Er sagte daraufhin, dass er eh noch heim sollte wg. seiner Mama iwas. Was nur eine Ausrede war. Ich sagte daraufhin nur, "du brauchst hier jetzt mir keine Gründe od. Ausreden sagen, wieso du nicht kommst, wenn du nich möchtest, dann ist es halt so". Aber er komme morgen meinte er. So läuft das eigtl. immer ab. Dass er mir kurfristig sagt, dass er doch alleine sein möchte.

Und das kenn ich nicht von ihm.. dass er mich "versetzt". Eigtl. weiß er ja wie ich mich fühl, da ichs ihm ja immer sag, dass ich traurig bin und mich auf ihn sehr sehr gefreut hätt.

Was denk ihr drüber? kennt ihr das? vllt. hat jmd. lust per chat zu schreiben?

Mehr lesen

6. Februar 2011 um 20:15

Dann solltest du ihn
auch mal versetzten, denn manche verstehen erst dann was Sache ist

Das nächste mal, wenn er kommen will, sagst du ihm: "Schatz ich brauche heute eine Pause".

Lg
Guel

Gefällt mir

6. Februar 2011 um 20:16
In Antwort auf guel14

Dann solltest du ihn
auch mal versetzten, denn manche verstehen erst dann was Sache ist

Das nächste mal, wenn er kommen will, sagst du ihm: "Schatz ich brauche heute eine Pause".

Lg
Guel


aber ich brauche keine Pause.. und möchte ihn ja unbedingt sehen..

Gefällt mir

6. Februar 2011 um 20:20
In Antwort auf mk9a


aber ich brauche keine Pause.. und möchte ihn ja unbedingt sehen..

Da machst du dich aber sehr abhängig von ihm...
es ist meist eig. besser, wenn man auch noch vor seinem Partner ein eigenes Privatleben hat, denn so kann man sich von solchen Zeiten ablenken, in denen der Freund mal keine Zeit hat. Dass du traurig bist ist nun mal so, aber ich würde es nicht überbewerten, dass er dich mal nicht sehen möchte. Ihr seid 18 und 20, da hat man noch andere Freiräume.

Gefällt mir

7. Februar 2011 um 9:53

Eigenständigkeit ist das Zauberwort
Nach zwei Jahren ist die erste Verliebtheit längst weg, der Alltag kehr ein. Man kennt sich, weiß, wie der andere tickt - das hat viele Vorteile, aber nicht nur.

Dein Freund entdeckt, dass das gemeinsame Leben nicht das Ende des eigenen ist. Und das ist ok und verständlich.
Nur du hast das noch nicht erkannt - und das ist NICHT gut.

Es ist absolut nicht in Ordnung, ständig versetzt zu werden, das gilt für Freunde ebenso, wie für den eigenen Freund. Aber wie wehrst du dich? Indem du es hinnimmst? Schmollst?? Und dich letztlich damit begnügst, dass er am nächsten Tag doch mal Zeit für dich findet?
Sorry, so kannst du nur verlieren.
Du sitzt zu Hause und wartest auf ihn. Warum? Hast du kein eigenes Leben??? Keine Freunde?? Kein Hobby???
Weshalb sollte er da Rücksicht auf dich nehmen, wenn er weiß, dass du eh nur zu Hause sitzt und auf ihn wartest.

Aufwachen ist die Devise! Wenn er keine Zeit hat, dann hast auch du mal keine! Oder dreht sich dein Leben nur um ihn??
Hier geht es nicht um Spielchen, nur darum, dass du endlich mal Initiative und Selbständigkeit demonstrierst.
Es fällt schwer, wenn er den Samstag absagt und am Sonntag vorbeikommen möchte - aber du musst du die Zähne zusammenbeißen und sonntags eben etwas vorhaben.
Bisher richtest du dein Leben nach IHM aus - und das kann auf Dauer nicht gut gehen. Er wird sich immer mehr Freiheiten herausnehmen und du weiterhin still vor dich leiden. Wem bringt das etwas?

Mensch, Mädel, wach endlich auf und beweg deinen Hintern!! Wenn er dich sitzen lässt, stehst du ja vor einem völligen Abgrund, weil du Null eigene Beschäftigung hast!
Abgesehen davon, Männer mögen Frauen, die ein eigenes Leben haben. (Umgekehrt ebenso)

Mein Rat: nicht quatschen - machen!!!!

Gruß, Werbegeschenk

Gefällt mir

7. Februar 2011 um 9:58

....
Leider fehlt mir die Zeit, um zu chatten, aber ich finde auch, dass du ein Eigenleben haben solltest und nicht immer Zeit haben und auf ihn warten solltest. Nimm dir mal etwas vor mit Freundinnen oder auch alleine (geh z.B. in eine Comedy Show, oder gibt es ein Hobby, welches du in der Gruppe ausüben könntest.........im Verein z.B.), und was meinst du, wie der guckt, wenn du mal sagst "Du, da bin ich gar nicht zu Hause. Laß uns doch für einen anderen Tag etwas ausmachen."

Gefällt mir

8. Februar 2011 um 14:16


Hast du ihn schon mal gefragt wieso das in letzter Zeit so "oft" vorkommt?! Es bringt dir glaube ich zu spekulieren.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Heimlichtuerei und Eifersucht
Von: jane1421
neu
8. Februar 2011 um 9:39

Diskussionen dieses Nutzers

  • Fernbeziehung beenden, Zukunftsplanung starten, aber wie?

    9. August 2017 um 17:53

  • Bitte um einen kleinen Rat

    8. Januar 2011 um 22:52

  • Zu eifersüchtig?

    12. Oktober 2010 um 18:17

  • Wie seht ihr das.. wie würdet ihr reagieren?

    22. Mai 2010 um 17:55

  • Bitte schreibt kurz eure meinung dazu hin..

    25. April 2010 um 20:48

  • Jahrestagsgeschenk

    2. Januar 2010 um 21:59

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen