Forum / Liebe & Beziehung

Vom eigenen Freund beklaut und belogen...

5. April um 23:26 Letzte Antwort: 7. April um 8:57

Ich hatte schon so einige Probleme mit meinem Partner. Er hat mich schon sehr viel belogen. Vor rund zwei Monaten hat er mir heimlich Geld von meinem Konto abgehoben, mehr als 800 Moneten. Bevor er dies tat, hat er dreist die Sms vom EBanking an meinem Handy gesperrt, damit ich nicht sehen kann, ob und wieviel Geld abgehoben wird. Er hinderte mich auch daran einkaufen zu gehen, damit ich das fehlende Geld auf meinem Konto bemerken könnte. Dort überkam mich schon ein komisches Gefühl. Dann als ich meine Bankkarte nicht finden konnte, klärte er mich auf. Er erzählte mir, dass er eine Hohe Busse bezahlen müsse, diese ein Kollege ihm vorbezahlt hat und ihm gedrängt habe ihm dies zurück zu zahlen. Daraufhin hob er mir das Geld von meinem Konto ab und gab es diesem Kollegen.  Er beteuerte, dass ich das ganze Geld zurück bekommen würde. Ich bin sehr entäuscht von ihm und kann ihm nicht mer richtig vertrauen. Denn ich hätte mit diesem Geld Rechnungen bezahlen sollen, welche ich dadurch nicht einzahlen konnte. Leider zu spät. Dummerweise als dann die nächste Auszahlung kam, lies ich ihm, auf seine bitte dies zu tun, meine Rechnung einzahlen mit meinem Geld. Die Gläubiger meinten aber es sie nie eine Zahlung eingegangen. Eine Quittung hat mein Partner auch nicht, ich bat ihm schon mehrmals mir diese zu geben. Er sucht nicht nach diesen Quittungen. Ich weiss auch das es sein kann, dass sich der Zahlungseingang mit den Mahnungen überschnitten haben könnte. Nur kann ich ohne Quittung nichts bestätigen. Er spielt auch fast den ganzen Tag über Videospiele. Auch diese Videospiele sind ein grosses Problem. Für diese gibt er viel zu viel Gels aus und unsere Beziehung lebt sich sehr auseinander, wir haben ein gemeinsames Kind aber das meiste bleibt an mir hängen. Ich fühle mich hilflos, zudem war ein  Teil meines Geldes,  Rückerstattung meiner Krankenkasse welche ich der Sozialhilfe zurückzahlen muss! Er hört nicht auf mich. Wenn ich ihm dazu auffordere oder bitte danach zu suchen sagt er immer, "morgen", "später", "nachher". Wenn ich weiter dränge wird er wütend. Ich wollte schon zur Post, versuchen nochmals an die Quittungen zu kommen, versuchen welche zu bestellen. Er meinte nur das würde Geld Kosten er würde nachschauen,was eraber nicht getan hat.

Ich weiss nicht was ich machen soll, oder an wem ich mich wenden könnte...
Auch um mich bei Ihm durchzusetzen oder ihm klar zumachen, dass er endlich suchen soll ohne, dass es von ihm heissen würde, dass ich mich nur beklagen würde.

Mehr lesen

5. April um 23:52

Polizei das ganze war Diebstahl.
Und wenn du ihm Geld im Vertrauen das er damit Rechnungen zahlt veruntreuung und Diebstahl. 

3 -Gefällt mir

6. April um 0:27
In Antwort auf

Ich hatte schon so einige Probleme mit meinem Partner. Er hat mich schon sehr viel belogen. Vor rund zwei Monaten hat er mir heimlich Geld von meinem Konto abgehoben, mehr als 800 Moneten. Bevor er dies tat, hat er dreist die Sms vom EBanking an meinem Handy gesperrt, damit ich nicht sehen kann, ob und wieviel Geld abgehoben wird. Er hinderte mich auch daran einkaufen zu gehen, damit ich das fehlende Geld auf meinem Konto bemerken könnte. Dort überkam mich schon ein komisches Gefühl. Dann als ich meine Bankkarte nicht finden konnte, klärte er mich auf. Er erzählte mir, dass er eine Hohe Busse bezahlen müsse, diese ein Kollege ihm vorbezahlt hat und ihm gedrängt habe ihm dies zurück zu zahlen. Daraufhin hob er mir das Geld von meinem Konto ab und gab es diesem Kollegen.  Er beteuerte, dass ich das ganze Geld zurück bekommen würde. Ich bin sehr entäuscht von ihm und kann ihm nicht mer richtig vertrauen. Denn ich hätte mit diesem Geld Rechnungen bezahlen sollen, welche ich dadurch nicht einzahlen konnte. Leider zu spät. Dummerweise als dann die nächste Auszahlung kam, lies ich ihm, auf seine bitte dies zu tun, meine Rechnung einzahlen mit meinem Geld. Die Gläubiger meinten aber es sie nie eine Zahlung eingegangen. Eine Quittung hat mein Partner auch nicht, ich bat ihm schon mehrmals mir diese zu geben. Er sucht nicht nach diesen Quittungen. Ich weiss auch das es sein kann, dass sich der Zahlungseingang mit den Mahnungen überschnitten haben könnte. Nur kann ich ohne Quittung nichts bestätigen. Er spielt auch fast den ganzen Tag über Videospiele. Auch diese Videospiele sind ein grosses Problem. Für diese gibt er viel zu viel Gels aus und unsere Beziehung lebt sich sehr auseinander, wir haben ein gemeinsames Kind aber das meiste bleibt an mir hängen. Ich fühle mich hilflos, zudem war ein  Teil meines Geldes,  Rückerstattung meiner Krankenkasse welche ich der Sozialhilfe zurückzahlen muss! Er hört nicht auf mich. Wenn ich ihm dazu auffordere oder bitte danach zu suchen sagt er immer, "morgen", "später", "nachher". Wenn ich weiter dränge wird er wütend. Ich wollte schon zur Post, versuchen nochmals an die Quittungen zu kommen, versuchen welche zu bestellen. Er meinte nur das würde Geld Kosten er würde nachschauen,was eraber nicht getan hat.

Ich weiss nicht was ich machen soll, oder an wem ich mich wenden könnte...
Auch um mich bei Ihm durchzusetzen oder ihm klar zumachen, dass er endlich suchen soll ohne, dass es von ihm heissen würde, dass ich mich nur beklagen würde.

Der hat nichts einhezahlt, darum sucht er auch nicht.. 

Das sollte dir eine Lehre sein Geldangelegenheiten selbst zu erledigen.. 
 

3 -Gefällt mir

6. April um 7:15
In Antwort auf

Ich hatte schon so einige Probleme mit meinem Partner. Er hat mich schon sehr viel belogen. Vor rund zwei Monaten hat er mir heimlich Geld von meinem Konto abgehoben, mehr als 800 Moneten. Bevor er dies tat, hat er dreist die Sms vom EBanking an meinem Handy gesperrt, damit ich nicht sehen kann, ob und wieviel Geld abgehoben wird. Er hinderte mich auch daran einkaufen zu gehen, damit ich das fehlende Geld auf meinem Konto bemerken könnte. Dort überkam mich schon ein komisches Gefühl. Dann als ich meine Bankkarte nicht finden konnte, klärte er mich auf. Er erzählte mir, dass er eine Hohe Busse bezahlen müsse, diese ein Kollege ihm vorbezahlt hat und ihm gedrängt habe ihm dies zurück zu zahlen. Daraufhin hob er mir das Geld von meinem Konto ab und gab es diesem Kollegen.  Er beteuerte, dass ich das ganze Geld zurück bekommen würde. Ich bin sehr entäuscht von ihm und kann ihm nicht mer richtig vertrauen. Denn ich hätte mit diesem Geld Rechnungen bezahlen sollen, welche ich dadurch nicht einzahlen konnte. Leider zu spät. Dummerweise als dann die nächste Auszahlung kam, lies ich ihm, auf seine bitte dies zu tun, meine Rechnung einzahlen mit meinem Geld. Die Gläubiger meinten aber es sie nie eine Zahlung eingegangen. Eine Quittung hat mein Partner auch nicht, ich bat ihm schon mehrmals mir diese zu geben. Er sucht nicht nach diesen Quittungen. Ich weiss auch das es sein kann, dass sich der Zahlungseingang mit den Mahnungen überschnitten haben könnte. Nur kann ich ohne Quittung nichts bestätigen. Er spielt auch fast den ganzen Tag über Videospiele. Auch diese Videospiele sind ein grosses Problem. Für diese gibt er viel zu viel Gels aus und unsere Beziehung lebt sich sehr auseinander, wir haben ein gemeinsames Kind aber das meiste bleibt an mir hängen. Ich fühle mich hilflos, zudem war ein  Teil meines Geldes,  Rückerstattung meiner Krankenkasse welche ich der Sozialhilfe zurückzahlen muss! Er hört nicht auf mich. Wenn ich ihm dazu auffordere oder bitte danach zu suchen sagt er immer, "morgen", "später", "nachher". Wenn ich weiter dränge wird er wütend. Ich wollte schon zur Post, versuchen nochmals an die Quittungen zu kommen, versuchen welche zu bestellen. Er meinte nur das würde Geld Kosten er würde nachschauen,was eraber nicht getan hat.

Ich weiss nicht was ich machen soll, oder an wem ich mich wenden könnte...
Auch um mich bei Ihm durchzusetzen oder ihm klar zumachen, dass er endlich suchen soll ohne, dass es von ihm heissen würde, dass ich mich nur beklagen würde.

Es gibt keine Quittung.  Deswegen sicht er nicht. Du denkst nicht mal an eine Trennung. Erstaunlich.  

Du musst dich trennen und ihn anzeigen.  Alles fällt sonst auf dich zurück 

6 -Gefällt mir

6. April um 7:15
In Antwort auf

Ich hatte schon so einige Probleme mit meinem Partner. Er hat mich schon sehr viel belogen. Vor rund zwei Monaten hat er mir heimlich Geld von meinem Konto abgehoben, mehr als 800 Moneten. Bevor er dies tat, hat er dreist die Sms vom EBanking an meinem Handy gesperrt, damit ich nicht sehen kann, ob und wieviel Geld abgehoben wird. Er hinderte mich auch daran einkaufen zu gehen, damit ich das fehlende Geld auf meinem Konto bemerken könnte. Dort überkam mich schon ein komisches Gefühl. Dann als ich meine Bankkarte nicht finden konnte, klärte er mich auf. Er erzählte mir, dass er eine Hohe Busse bezahlen müsse, diese ein Kollege ihm vorbezahlt hat und ihm gedrängt habe ihm dies zurück zu zahlen. Daraufhin hob er mir das Geld von meinem Konto ab und gab es diesem Kollegen.  Er beteuerte, dass ich das ganze Geld zurück bekommen würde. Ich bin sehr entäuscht von ihm und kann ihm nicht mer richtig vertrauen. Denn ich hätte mit diesem Geld Rechnungen bezahlen sollen, welche ich dadurch nicht einzahlen konnte. Leider zu spät. Dummerweise als dann die nächste Auszahlung kam, lies ich ihm, auf seine bitte dies zu tun, meine Rechnung einzahlen mit meinem Geld. Die Gläubiger meinten aber es sie nie eine Zahlung eingegangen. Eine Quittung hat mein Partner auch nicht, ich bat ihm schon mehrmals mir diese zu geben. Er sucht nicht nach diesen Quittungen. Ich weiss auch das es sein kann, dass sich der Zahlungseingang mit den Mahnungen überschnitten haben könnte. Nur kann ich ohne Quittung nichts bestätigen. Er spielt auch fast den ganzen Tag über Videospiele. Auch diese Videospiele sind ein grosses Problem. Für diese gibt er viel zu viel Gels aus und unsere Beziehung lebt sich sehr auseinander, wir haben ein gemeinsames Kind aber das meiste bleibt an mir hängen. Ich fühle mich hilflos, zudem war ein  Teil meines Geldes,  Rückerstattung meiner Krankenkasse welche ich der Sozialhilfe zurückzahlen muss! Er hört nicht auf mich. Wenn ich ihm dazu auffordere oder bitte danach zu suchen sagt er immer, "morgen", "später", "nachher". Wenn ich weiter dränge wird er wütend. Ich wollte schon zur Post, versuchen nochmals an die Quittungen zu kommen, versuchen welche zu bestellen. Er meinte nur das würde Geld Kosten er würde nachschauen,was eraber nicht getan hat.

Ich weiss nicht was ich machen soll, oder an wem ich mich wenden könnte...
Auch um mich bei Ihm durchzusetzen oder ihm klar zumachen, dass er endlich suchen soll ohne, dass es von ihm heissen würde, dass ich mich nur beklagen würde.

Es gibt keine Quittung.  Deswegen sicht er nicht. Du denkst nicht mal an eine Trennung. Erstaunlich.  

Du musst dich trennen und ihn anzeigen.  Alles fällt sonst auf dich zurück 

1 -Gefällt mir

6. April um 7:39

- ihn rauswerfen oder das Kind nehmen und erstmal woanders unterkommen. Auf jeden Dall trennen.- sein Zugriff auf dein Konto sperren. Deine Bankkarte sperren.
- Generell alle Zugriffe, mit denen er irgendwie an dein Geld kommt, sperren (Paypal, Amazon, ApplePay, GooglePay, etc). Am besten alle Passwörter austauschen und wo es geht, eine 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren auf die nue du Zugriff hast.
- ihn bei der Polizei anzeigen- du selbst zur Schuldnerberatung, so weh es auch tut- und stell dich darauf ein, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist:

DA wird nie eine Einzahlung erfolgt sein, nie eine Quittung auftauchen, es wird auch sicher keine Buße bezahlt worden sein und vieles mehr. Spielsucht ist der Teufel. 

5 -Gefällt mir

6. April um 11:28
In Antwort auf

Ich hatte schon so einige Probleme mit meinem Partner. Er hat mich schon sehr viel belogen. Vor rund zwei Monaten hat er mir heimlich Geld von meinem Konto abgehoben, mehr als 800 Moneten. Bevor er dies tat, hat er dreist die Sms vom EBanking an meinem Handy gesperrt, damit ich nicht sehen kann, ob und wieviel Geld abgehoben wird. Er hinderte mich auch daran einkaufen zu gehen, damit ich das fehlende Geld auf meinem Konto bemerken könnte. Dort überkam mich schon ein komisches Gefühl. Dann als ich meine Bankkarte nicht finden konnte, klärte er mich auf. Er erzählte mir, dass er eine Hohe Busse bezahlen müsse, diese ein Kollege ihm vorbezahlt hat und ihm gedrängt habe ihm dies zurück zu zahlen. Daraufhin hob er mir das Geld von meinem Konto ab und gab es diesem Kollegen.  Er beteuerte, dass ich das ganze Geld zurück bekommen würde. Ich bin sehr entäuscht von ihm und kann ihm nicht mer richtig vertrauen. Denn ich hätte mit diesem Geld Rechnungen bezahlen sollen, welche ich dadurch nicht einzahlen konnte. Leider zu spät. Dummerweise als dann die nächste Auszahlung kam, lies ich ihm, auf seine bitte dies zu tun, meine Rechnung einzahlen mit meinem Geld. Die Gläubiger meinten aber es sie nie eine Zahlung eingegangen. Eine Quittung hat mein Partner auch nicht, ich bat ihm schon mehrmals mir diese zu geben. Er sucht nicht nach diesen Quittungen. Ich weiss auch das es sein kann, dass sich der Zahlungseingang mit den Mahnungen überschnitten haben könnte. Nur kann ich ohne Quittung nichts bestätigen. Er spielt auch fast den ganzen Tag über Videospiele. Auch diese Videospiele sind ein grosses Problem. Für diese gibt er viel zu viel Gels aus und unsere Beziehung lebt sich sehr auseinander, wir haben ein gemeinsames Kind aber das meiste bleibt an mir hängen. Ich fühle mich hilflos, zudem war ein  Teil meines Geldes,  Rückerstattung meiner Krankenkasse welche ich der Sozialhilfe zurückzahlen muss! Er hört nicht auf mich. Wenn ich ihm dazu auffordere oder bitte danach zu suchen sagt er immer, "morgen", "später", "nachher". Wenn ich weiter dränge wird er wütend. Ich wollte schon zur Post, versuchen nochmals an die Quittungen zu kommen, versuchen welche zu bestellen. Er meinte nur das würde Geld Kosten er würde nachschauen,was eraber nicht getan hat.

Ich weiss nicht was ich machen soll, oder an wem ich mich wenden könnte...
Auch um mich bei Ihm durchzusetzen oder ihm klar zumachen, dass er endlich suchen soll ohne, dass es von ihm heissen würde, dass ich mich nur beklagen würde.

So etwas geht gar nicht, das ist für mich ein klarer Trennungsgrund. Er hätte dich ja auch einfach nach dem Geld fragen können anstatt es dir zu stehlen.
Bitte trenn dich, ich weiß es ist schwer, aber das ist in dem Fall die einzig richtige Entscheidung nach alldem, wie du diese Beziehung beschreibst.
Und aufjedenfall würde ich ihn anzeigen.

2 -Gefällt mir

6. April um 11:32
In Antwort auf

- ihn rauswerfen oder das Kind nehmen und erstmal woanders unterkommen. Auf jeden Dall trennen.- sein Zugriff auf dein Konto sperren. Deine Bankkarte sperren.
- Generell alle Zugriffe, mit denen er irgendwie an dein Geld kommt, sperren (Paypal, Amazon, ApplePay, GooglePay, etc). Am besten alle Passwörter austauschen und wo es geht, eine 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren auf die nue du Zugriff hast.
- ihn bei der Polizei anzeigen- du selbst zur Schuldnerberatung, so weh es auch tut- und stell dich darauf ein, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist:

DA wird nie eine Einzahlung erfolgt sein, nie eine Quittung auftauchen, es wird auch sicher keine Buße bezahlt worden sein und vieles mehr. Spielsucht ist der Teufel. 

Und wenn er auf dein Konto bevollmächtigt ist - unbedingt entziehen. Genauso wenn du evtl ein eigenes Konto für euer Kind hast

Gefällt mir

6. April um 12:20

Ach, das arme Tütü-Bubilein wird wütend, wenn du zuviel fragst?

Es wird Zeit das du ihm nen gewaltigen Arschtritt verpasst, also ihn vor die Tür setzt, bevor er dich komplett ruiniert.

Beweise sammeln, Anzeige bei der Polizei erstatten und den Schaden begrenzen, dass ist es was du tun musst.

EC-Karte usw. gut verwahren, PIN ändern, Vollmacht für ihn entziehen.



Wenn er wirklich Quittungen hat, dann sollte er mal schleunigst seinen A**** hochkriegen vom Zocken und auf die Suche gehen.

4 -Gefällt mir

6. April um 21:14
In Antwort auf

Der hat nichts einhezahlt, darum sucht er auch nicht.. 

Das sollte dir eine Lehre sein Geldangelegenheiten selbst zu erledigen.. 
 

Dr hat darauf bestanden dies zu bezahlen, hatte von Anfang an ein komisches Gefühl. Er sucht auch jetzt nicht danach.

Gefällt mir

6. April um 21:15
In Antwort auf

Ach, das arme Tütü-Bubilein wird wütend, wenn du zuviel fragst?

Es wird Zeit das du ihm nen gewaltigen Arschtritt verpasst, also ihn vor die Tür setzt, bevor er dich komplett ruiniert.

Beweise sammeln, Anzeige bei der Polizei erstatten und den Schaden begrenzen, dass ist es was du tun musst.

EC-Karte usw. gut verwahren, PIN ändern, Vollmacht für ihn entziehen.



Wenn er wirklich Quittungen hat, dann sollte er mal schleunigst seinen A**** hochkriegen vom Zocken und auf die Suche gehen.

Beide sind Hauptmieter so kann ich Ihn nicht rauswerfen. Aber ich habe auch schon überlegt zu gehen.

 

Gefällt mir

6. April um 21:17
In Antwort auf

- ihn rauswerfen oder das Kind nehmen und erstmal woanders unterkommen. Auf jeden Dall trennen.- sein Zugriff auf dein Konto sperren. Deine Bankkarte sperren.
- Generell alle Zugriffe, mit denen er irgendwie an dein Geld kommt, sperren (Paypal, Amazon, ApplePay, GooglePay, etc). Am besten alle Passwörter austauschen und wo es geht, eine 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren auf die nue du Zugriff hast.
- ihn bei der Polizei anzeigen- du selbst zur Schuldnerberatung, so weh es auch tut- und stell dich darauf ein, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist:

DA wird nie eine Einzahlung erfolgt sein, nie eine Quittung auftauchen, es wird auch sicher keine Buße bezahlt worden sein und vieles mehr. Spielsucht ist der Teufel. 

Ich muss zuerst eine Gebühr bezahlen um Belege zu verlangen. Aber auch die Postangestellte findet dies komisch, wenn ich von allen Mahnungen erhalte.

Gefällt mir

6. April um 21:25
In Antwort auf

Ich muss zuerst eine Gebühr bezahlen um Belege zu verlangen. Aber auch die Postangestellte findet dies komisch, wenn ich von allen Mahnungen erhalte.

Es wird leider höchstwahrscheinlich keine Belege geben, das musst du dir eingestehen.

Gefällt mir

7. April um 3:58

Ein wenig frage ich mich schon, warum du uns hier fragst.

Er BELÜGT dich, KLAUT dir Geld, UNTERSCHLÄGT deine Einzahlungen und außer daß er ZOCKT weißt du recht wenig Über ihn zu sagen.

Er erwartet vermutlich von dir, daß du die Klappe hältst und eine Ruh'  gibst, deine Fragerei geht ihm 100% auf den Geist!

Solltest du damit nicht einverstanden sein, bleibt dir nur die Möglichkeit, dich und euer Kind (das hoffentlich nicht allzu viel von euch gelernt hat)  von ihm zu trennen.

Alles Gute wünscht Dir
Pi
 

Gefällt mir

7. April um 5:26
In Antwort auf

Ich hatte schon so einige Probleme mit meinem Partner. Er hat mich schon sehr viel belogen. Vor rund zwei Monaten hat er mir heimlich Geld von meinem Konto abgehoben, mehr als 800 Moneten. Bevor er dies tat, hat er dreist die Sms vom EBanking an meinem Handy gesperrt, damit ich nicht sehen kann, ob und wieviel Geld abgehoben wird. Er hinderte mich auch daran einkaufen zu gehen, damit ich das fehlende Geld auf meinem Konto bemerken könnte. Dort überkam mich schon ein komisches Gefühl. Dann als ich meine Bankkarte nicht finden konnte, klärte er mich auf. Er erzählte mir, dass er eine Hohe Busse bezahlen müsse, diese ein Kollege ihm vorbezahlt hat und ihm gedrängt habe ihm dies zurück zu zahlen. Daraufhin hob er mir das Geld von meinem Konto ab und gab es diesem Kollegen.  Er beteuerte, dass ich das ganze Geld zurück bekommen würde. Ich bin sehr entäuscht von ihm und kann ihm nicht mer richtig vertrauen. Denn ich hätte mit diesem Geld Rechnungen bezahlen sollen, welche ich dadurch nicht einzahlen konnte. Leider zu spät. Dummerweise als dann die nächste Auszahlung kam, lies ich ihm, auf seine bitte dies zu tun, meine Rechnung einzahlen mit meinem Geld. Die Gläubiger meinten aber es sie nie eine Zahlung eingegangen. Eine Quittung hat mein Partner auch nicht, ich bat ihm schon mehrmals mir diese zu geben. Er sucht nicht nach diesen Quittungen. Ich weiss auch das es sein kann, dass sich der Zahlungseingang mit den Mahnungen überschnitten haben könnte. Nur kann ich ohne Quittung nichts bestätigen. Er spielt auch fast den ganzen Tag über Videospiele. Auch diese Videospiele sind ein grosses Problem. Für diese gibt er viel zu viel Gels aus und unsere Beziehung lebt sich sehr auseinander, wir haben ein gemeinsames Kind aber das meiste bleibt an mir hängen. Ich fühle mich hilflos, zudem war ein  Teil meines Geldes,  Rückerstattung meiner Krankenkasse welche ich der Sozialhilfe zurückzahlen muss! Er hört nicht auf mich. Wenn ich ihm dazu auffordere oder bitte danach zu suchen sagt er immer, "morgen", "später", "nachher". Wenn ich weiter dränge wird er wütend. Ich wollte schon zur Post, versuchen nochmals an die Quittungen zu kommen, versuchen welche zu bestellen. Er meinte nur das würde Geld Kosten er würde nachschauen,was eraber nicht getan hat.

Ich weiss nicht was ich machen soll, oder an wem ich mich wenden könnte...
Auch um mich bei Ihm durchzusetzen oder ihm klar zumachen, dass er endlich suchen soll ohne, dass es von ihm heissen würde, dass ich mich nur beklagen würde.

Der hat es nicht eingezahlt, kapier es doch. Da gibt es keine Quittung.

Der wäre hochkant bei mir geflogen, mit sll seinen Sachen.

Gefällt mir

7. April um 5:51

Der Mann ist ein Krimineller, sonst nichts. So schnell wie möglich weg und alle Brücken abbrechen. Was willst du hören ? " Alles wird gut  ? " oder " er ändert sich " " er hat eine Chance verdient "
Nix wird gut und er wird sich nicht ändern, du gehst mit ihm unter , das ist alles.

1 -Gefällt mir

7. April um 6:40
In Antwort auf

Dr hat darauf bestanden dies zu bezahlen, hatte von Anfang an ein komisches Gefühl. Er sucht auch jetzt nicht danach.

Weil er weiß, dass es keine Quittung gibt! Wozu sollte er dann suchen?!

ER wird sauer, wenn du weiter nach bohrst??!!!! Ja Himmel nochmal, dann hau mal richtig auf dem Tisch! Die einzige, die berechtigt ist, sauer zu sein, bist nämlich DU!!! Biete ihm verdammt nochmal die Stirn. Es geht um deine Existenz. Der ist doch spielsüchtig.

Gefällt mir

7. April um 8:57
In Antwort auf

Ich hatte schon so einige Probleme mit meinem Partner. Er hat mich schon sehr viel belogen. Vor rund zwei Monaten hat er mir heimlich Geld von meinem Konto abgehoben, mehr als 800 Moneten. Bevor er dies tat, hat er dreist die Sms vom EBanking an meinem Handy gesperrt, damit ich nicht sehen kann, ob und wieviel Geld abgehoben wird. Er hinderte mich auch daran einkaufen zu gehen, damit ich das fehlende Geld auf meinem Konto bemerken könnte. Dort überkam mich schon ein komisches Gefühl. Dann als ich meine Bankkarte nicht finden konnte, klärte er mich auf. Er erzählte mir, dass er eine Hohe Busse bezahlen müsse, diese ein Kollege ihm vorbezahlt hat und ihm gedrängt habe ihm dies zurück zu zahlen. Daraufhin hob er mir das Geld von meinem Konto ab und gab es diesem Kollegen.  Er beteuerte, dass ich das ganze Geld zurück bekommen würde. Ich bin sehr entäuscht von ihm und kann ihm nicht mer richtig vertrauen. Denn ich hätte mit diesem Geld Rechnungen bezahlen sollen, welche ich dadurch nicht einzahlen konnte. Leider zu spät. Dummerweise als dann die nächste Auszahlung kam, lies ich ihm, auf seine bitte dies zu tun, meine Rechnung einzahlen mit meinem Geld. Die Gläubiger meinten aber es sie nie eine Zahlung eingegangen. Eine Quittung hat mein Partner auch nicht, ich bat ihm schon mehrmals mir diese zu geben. Er sucht nicht nach diesen Quittungen. Ich weiss auch das es sein kann, dass sich der Zahlungseingang mit den Mahnungen überschnitten haben könnte. Nur kann ich ohne Quittung nichts bestätigen. Er spielt auch fast den ganzen Tag über Videospiele. Auch diese Videospiele sind ein grosses Problem. Für diese gibt er viel zu viel Gels aus und unsere Beziehung lebt sich sehr auseinander, wir haben ein gemeinsames Kind aber das meiste bleibt an mir hängen. Ich fühle mich hilflos, zudem war ein  Teil meines Geldes,  Rückerstattung meiner Krankenkasse welche ich der Sozialhilfe zurückzahlen muss! Er hört nicht auf mich. Wenn ich ihm dazu auffordere oder bitte danach zu suchen sagt er immer, "morgen", "später", "nachher". Wenn ich weiter dränge wird er wütend. Ich wollte schon zur Post, versuchen nochmals an die Quittungen zu kommen, versuchen welche zu bestellen. Er meinte nur das würde Geld Kosten er würde nachschauen,was eraber nicht getan hat.

Ich weiss nicht was ich machen soll, oder an wem ich mich wenden könnte...
Auch um mich bei Ihm durchzusetzen oder ihm klar zumachen, dass er endlich suchen soll ohne, dass es von ihm heissen würde, dass ich mich nur beklagen würde.

Öhm... verstehe ich dich richtig: du machst dir Sorgen, dass er sich beklagt, wenn du ihn aufforderst, Belege zu zeigen, von denen er behauptet, es gäbe sie, während du Mahnungen und was noch alles ins Haus flattern hast? 

Ich glaube dir ist der Ernst der Lage noch nicht bewusst, dass er dich und eure Familie in den existenziellen Ruin reißt, und du dein Leben lang dafür abstottern musst,  weil du JETZT verabsäumt hast zu handeln, damit das Bubi sich nicht beklagt?

Meine ehemalige Reinigungsdame hatte einen 40-h-Job und kam noch zusätzlich zu mir, um die Schulden ihres Ex abzustottern. Rosige Aussichten? Bei ihr ging das, sie hatte kein Kind. 

Aber bei jeder zusätzlichen Belastung - und die kommen im Leben,  wie zb ein Begräbnis der Eltern - wusste sie nicht, wie sie das bewerkstelligen soll!

Mach die Augen auf, weit! Und tu was.  Schuldnerberatung,  Frauenberatung, raus mit dieser Zecke aus deinem Pelz. 

Gefällt mir