Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vom aufreißer zum beziehungsmenschen,

Vom aufreißer zum beziehungsmenschen,

20. Februar 2008 um 12:26

können menschen bzw. männer sich ändern oder verändern, grundsätzlich denken ich ja, aber wie seht ihr das?die geschichte ist folgende meine freudin hat vor einigen wochen einen kerl kennengelernt, für uns war klar, dass er ein aufreißer ist u er sagte anfangs auch das er kein beziehungstyp ist, jetzt aber mittlerweile erlebe ich beide sehr liebevoll miteinander u ich könnte mir sogar vorstellen das aus den beiden war werden könnte, allerdings kann man so einfach frühere gewöhnheiten ablegen, wie z.b. oft wechselnde partner, oder kann es sein das bei ihm die gefühle auch zugeschlagen haben?hab ihr ja geraten mal abzuwarten u ihn im auge zu behalten, aber dem ganzen ne chance zu geben, aber war das richtig von mir?glaubt ihr es gibt männer die über nacht quasi vom weiberheld zum beziehungssoftie werden ?danke schon mal für eure antworten

Mehr lesen

20. Februar 2008 um 12:44

Niemals!!!!
Zumindest nicht, wenn er das mit Mitte 30 immer noch macht. Anders ist es, würde ich sagen, wenn der Typ mit 22 ein Weiberheld war und dann mit 27 langsam anfängt sich über einige Dinge klar zu werden.
Wenn er allerdings schon ein gewisses Alter überschritten hat, wird er sich nicht ändern! Wenn er meint, dass er kein Beziehungsmensch sei, dann sollte sie das ernst nehmen! Männer sagen in solchen Fällen die Wahrheit! Wenn die Frau so doof ist, sich drauf einzulassen, ist sie selbst Schuld und braucht ihm keine Vorwürfe zu machen...

Gefällt mir

20. Februar 2008 um 13:26

Tja,
das mit dem alter ist schon richtig, ich denke auch je jünger die männer sind, um so mehr wollen sie sich noch austoben u austesten, wieso also sein leben ausschließlich an eine einzige frau verschwenden, wenn man(n) doch alle fic... kann
keine ahnung wie alt er ist, wie gesagt er ist der spielgefährte meiner freundin u ich hab mich noch nicht so viel mit ihm auseinander gesetzt, schätze allerdings das er so - 25 ist, also älter wirklich nicht u somit wäre er wohl in einem schwierigen alter , wobei ich auch sagen muß wenn die herren älter werden u langsam graue locken bekommen u jenseits der 40 + sind, dann kommt langsam so die krise indenen sie glauben noch ein bißchen frischfleisch zu brauch um ihr ego aufzupolstern ergo, zu jung schlecht u zu alt ebenfalls!

Gefällt mir

20. Februar 2008 um 13:29
In Antwort auf simplyapart

Niemals!!!!
Zumindest nicht, wenn er das mit Mitte 30 immer noch macht. Anders ist es, würde ich sagen, wenn der Typ mit 22 ein Weiberheld war und dann mit 27 langsam anfängt sich über einige Dinge klar zu werden.
Wenn er allerdings schon ein gewisses Alter überschritten hat, wird er sich nicht ändern! Wenn er meint, dass er kein Beziehungsmensch sei, dann sollte sie das ernst nehmen! Männer sagen in solchen Fällen die Wahrheit! Wenn die Frau so doof ist, sich drauf einzulassen, ist sie selbst Schuld und braucht ihm keine Vorwürfe zu machen...

Ja
genau das habe ich vor ca. 1-2 wochen auch gedacht, allerdings habe ich die beiden in den letzten tagen oft zusammen erlebt u ich als außenstehende person sehe die dinge ja mit der nötigen nüchternheit u ich muß echt sagen, er gibt sich echt alle mühe, oder er ist ein verdammt guter schauspieler u hat das ganze mega gut drauf, wofür er dann einen oskar verdient hat, denn er hat mittlerweile uns beide eingelullt, meine freundin weil sie ohnehin gefühle hat u mich weil ich es ihm ernsthaft abkaufe, das sie ihm auch nicht nur das eine wert ist

Gefällt mir

20. Februar 2008 um 13:32

Aber ich denke,
dass dies auch genau die männer sind, die ständig auf der suche sind nach etwas noch schönerem, perfekterem, besserem, weil sie eh schon so ziemlich alles hatten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen