Home / Forum / Liebe & Beziehung / Völlig Verzweifelt

Völlig Verzweifelt

15. September um 0:40

Hallo,

das hier wird vermutlich ein klein wenig länger, weil es ein wenig vorgeschichte bedarf.

Ich habe im Herbst 2016 angefangen zu studieren und dabei sehr schnell einen bis heute bestehenden Freundeskreis gefunden, darunter auch meine jetztige Freundin (Laura), mit der ich kurz vor Weihnachten 2016, nach einigem hin und her, zusammen gekommen bin. Darüber hinaus sind für die folgende Story nur zwei weitere Personen relevant. Luka, mein jetztiger bester Kumpel und Lucy, die beste Freundin meiner Freundin seit Kindheitstagen.

Mit einigem auf und ab und auch einer kurzen Trennungszeit vor 1,5 Jahren, läuft die Beziehung mit meiner Freundin echt super und wir sind vor vier Wochen in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Soweit, so schön.
Heute allerdings ist meine Freundin zusammen mit Lucy in ihre Heimat gefahren und mir bot sich die Möglichkeit heimlich in Lucys Wohnung zu gehen, da LAura ihren Ersatzschlüssel für sie aufbewahrt. (Ich weiß, extrem verwerflich, aber ich hatte meine Gründe, die hier nicht weiter von Belang sind)

In der Wohnung ist mir zufällig Lucys Tagebuch in die Hände gefallen und beim kurzen durchblätern hab ich meinen Namen gelesen...wie nun aus diesem Tagebuch hervorging, hatte meine Freundin am Anfang unserer Beziehung, also 2016, parallel etwas mit mir und Luka und ist erst mit mir zusammen gekommen, nachdem Luka ihr gesagt hat, das er keine Beziehung möchte. Das halten die also alle drei seit fast drei Jahren vor mir geheim. Außerdem ist Laura mir scheinbar an Fasching 2017 mit ihrem Exfreund fremd gegangen. Mit dem Wissen jetzt, gab es auch durchaus Indizien, an denen man beide Dinge hätte merken können, aber mir sind sie nicht aufgefallen.

Für mich bricht hier gerade so ein bisschen die Welt zusammen und ich weiß absolut nicht, was ich jetzt machen soll, weil ich ja niemanden zur Rede stellen kann, ohne zu erzählen, woher ich die Infos jetzt plötzlich 2,5 Jahre später habe. Nochmal, ich weiß wie asozial es ist, in eine Fremde Wohnung zu gehen und Tagebücher zu lesen, aber das habe ich nunmal gemacht.

Ich weiß jetzt auch gar nicht so recht, was ich mir von diesem Post hier erhoffe, aber ich habe absolut niemandem mit dem ich darüber sprechen kann.

Gruß

Mehr lesen

15. September um 1:11

Quatsch, ich habe sie im Verdacht, dass sie mir eine relativ teure Uhr geklaut hat, allerdings ließ sich dieser Verdacht nicht bestätigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:38

Wow, okay.

An deiner Stelle würde ich den Ball ganz flach halten.

Was du hast: Deine Freundin wollte damals auch von einen andern Typen was - so what? Das ist Jahre her und ihr seid seitdem zusammen. Das überwiegt doch wohl alles andere.

Das mit dem Fremdgehen sehe ich ähnlich. Da wart ihr doch erst knapp paar Wochen/Monate zusammen. Türlich ist das mies, aber ganz ehrlich: Ich finde es 100 mal mieser in eine fremde Wohnung zu gehen und dann noch in einem Tagebuch zu lesen!!! Es kann dir ja nicht in den Schoß gefallen sein und du musst ja bewusst darin geblättert haben.

Also an deiner Stelle wäre ich in Zukunft einfach etwas hellhöriger was Indizien angeht und würde nie ein sterbenswörtchen darüber verlieren was du gelesen hast.

PS: Sorry, aber der Verdacht, dass die beste Freundin deiner Partnerin dir vielleicht etwas geklaut haben könnte, rechtfertigt nicht einen Einbruch in ihre Wohnung. Und vor allem nicht das blättern in ihren Tagebuch.
So länger ich drüber nachdenke, wäre es wohl doch wünschenswert, dass dein Verhalten auffliegt. Ich finde das mehr als suspekt und daneben!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:45

Naja, ich dachte mir einfach ich schau mich kurz in der Wohnung um, ob ich die Uhr finde und wenn nicht, wird das keinem auffallen, dass ich drin war. Das Tagebuch lag aufgeklappt auf dem Schreibtisch und da ging die Neugierde mit mir durch und wie schon gesagt, ich weiß dass das ziemlich scheiße von mir war. Nur darum soll es hier ja nicht gehen.

Ansonsten, danke für den Rat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:50

Du bist in ihre Wohnung gegangen, ohne dass sie davon weiß. Das ist einbruch. So einfach.
An deiner Stelle würde ich beten, dass sie nie etwas mitbekommt und wie gesagt den Ball flach halten.

Alles andere ist gegen dein eigenes Verhalten ehrlich gesagt Kindergarten.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 2:21

Krasser sche!ß, du denkst echt dass ein Verdacht nur ein Verdacht (!!!!!) des Diebstahls einen Einbruch rechtfertigt?! Sag Mal geht's noch?! Das ist absoluter Mist und ich glaube dir nicht dass dir ernsthaft bewusst ist dass das "asozial" ist wie du selber geschrieben hast... Und doch, darum sollte es hauptsächlich in deinem post gehen.... 

Tja, und wer schnüffelt und dann mit dem gefunden Inhalt nicht umgehen kann ist selber schuld... Da gibt es keinen Rat. Was dachtest du denn in ihrem Tagebuch zu finden? Indizien zu deiner Uhr?! 🤦

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 10:05
In Antwort auf flixxoo

Hallo,

das hier wird vermutlich ein klein wenig länger, weil es ein wenig vorgeschichte bedarf.

Ich habe im Herbst 2016 angefangen zu studieren und dabei sehr schnell einen bis heute bestehenden Freundeskreis gefunden, darunter auch meine jetztige Freundin (Laura), mit der ich kurz vor Weihnachten 2016, nach einigem hin und her, zusammen gekommen bin. Darüber hinaus sind für die folgende Story nur zwei weitere Personen relevant. Luka, mein jetztiger bester Kumpel und Lucy, die beste Freundin meiner Freundin seit Kindheitstagen.

Mit einigem auf und ab und auch einer kurzen Trennungszeit vor 1,5 Jahren, läuft die Beziehung mit meiner Freundin echt super und wir sind vor vier Wochen in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Soweit, so schön.
Heute allerdings ist meine Freundin zusammen mit Lucy in ihre Heimat gefahren und mir bot sich die Möglichkeit heimlich in Lucys Wohnung zu gehen, da LAura ihren Ersatzschlüssel für sie aufbewahrt. (Ich weiß, extrem verwerflich, aber ich hatte meine Gründe, die hier nicht weiter von Belang sind)

In der Wohnung ist mir zufällig Lucys Tagebuch in die Hände gefallen und beim kurzen durchblätern hab ich meinen Namen gelesen...wie nun aus diesem Tagebuch hervorging, hatte meine Freundin am Anfang unserer Beziehung, also 2016, parallel etwas mit mir und Luka und ist erst mit mir zusammen gekommen, nachdem Luka ihr gesagt hat, das er keine Beziehung möchte. Das halten die also alle drei seit fast drei Jahren vor mir geheim. Außerdem ist Laura mir scheinbar an Fasching 2017 mit ihrem Exfreund fremd gegangen. Mit dem Wissen jetzt, gab es auch durchaus Indizien, an denen man beide Dinge hätte merken können, aber mir sind sie nicht aufgefallen.

Für mich bricht hier gerade so ein bisschen die Welt zusammen und ich weiß absolut nicht, was ich jetzt machen soll, weil ich ja niemanden zur Rede stellen kann, ohne zu erzählen, woher ich die Infos jetzt plötzlich 2,5 Jahre später habe. Nochmal, ich weiß wie asozial es ist, in eine Fremde Wohnung zu gehen und Tagebücher zu lesen, aber das habe ich nunmal gemacht.

Ich weiß jetzt auch gar nicht so recht, was ich mir von diesem Post hier erhoffe, aber ich habe absolut niemandem mit dem ich darüber sprechen kann.

Gruß

 

Schluss machen Kontakt abbrechen 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 15:55

beide seiten nicht okay.  sie ist nicht treu - er kontrolliert

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 21:10
In Antwort auf flixxoo

Hallo,

das hier wird vermutlich ein klein wenig länger, weil es ein wenig vorgeschichte bedarf.

Ich habe im Herbst 2016 angefangen zu studieren und dabei sehr schnell einen bis heute bestehenden Freundeskreis gefunden, darunter auch meine jetztige Freundin (Laura), mit der ich kurz vor Weihnachten 2016, nach einigem hin und her, zusammen gekommen bin. Darüber hinaus sind für die folgende Story nur zwei weitere Personen relevant. Luka, mein jetztiger bester Kumpel und Lucy, die beste Freundin meiner Freundin seit Kindheitstagen.

Mit einigem auf und ab und auch einer kurzen Trennungszeit vor 1,5 Jahren, läuft die Beziehung mit meiner Freundin echt super und wir sind vor vier Wochen in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Soweit, so schön.
Heute allerdings ist meine Freundin zusammen mit Lucy in ihre Heimat gefahren und mir bot sich die Möglichkeit heimlich in Lucys Wohnung zu gehen, da LAura ihren Ersatzschlüssel für sie aufbewahrt. (Ich weiß, extrem verwerflich, aber ich hatte meine Gründe, die hier nicht weiter von Belang sind)

In der Wohnung ist mir zufällig Lucys Tagebuch in die Hände gefallen und beim kurzen durchblätern hab ich meinen Namen gelesen...wie nun aus diesem Tagebuch hervorging, hatte meine Freundin am Anfang unserer Beziehung, also 2016, parallel etwas mit mir und Luka und ist erst mit mir zusammen gekommen, nachdem Luka ihr gesagt hat, das er keine Beziehung möchte. Das halten die also alle drei seit fast drei Jahren vor mir geheim. Außerdem ist Laura mir scheinbar an Fasching 2017 mit ihrem Exfreund fremd gegangen. Mit dem Wissen jetzt, gab es auch durchaus Indizien, an denen man beide Dinge hätte merken können, aber mir sind sie nicht aufgefallen.

Für mich bricht hier gerade so ein bisschen die Welt zusammen und ich weiß absolut nicht, was ich jetzt machen soll, weil ich ja niemanden zur Rede stellen kann, ohne zu erzählen, woher ich die Infos jetzt plötzlich 2,5 Jahre später habe. Nochmal, ich weiß wie asozial es ist, in eine Fremde Wohnung zu gehen und Tagebücher zu lesen, aber das habe ich nunmal gemacht.

Ich weiß jetzt auch gar nicht so recht, was ich mir von diesem Post hier erhoffe, aber ich habe absolut niemandem mit dem ich darüber sprechen kann.

Gruß

 

Toller Freundeskreis! Da tut sich der eine dem anderen nichts, ihr passt wirklich super zusammen!

Du hast ja nun mit deiner Aktion bewiesen, dass du mindestens genauso toll bist wie sie.

Schon mal was von Vertrauen gehört?

Wer von euch vertraut da eigentlich wem?

Und Vertrauen gehört nicht nur zu einer Beziehung, es ist auch Grundbedingung für eine gute Freundschaft.

Das müsst ihr wohl alle noch lernen.

Sonst wird das alles nichts.

Bei keinem von euch.




 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. September um 9:07
In Antwort auf irmaladouche5

Toller Freundeskreis! Da tut sich der eine dem anderen nichts, ihr passt wirklich super zusammen!

Du hast ja nun mit deiner Aktion bewiesen, dass du mindestens genauso toll bist wie sie.

Schon mal was von Vertrauen gehört?

Wer von euch vertraut da eigentlich wem?

Und Vertrauen gehört nicht nur zu einer Beziehung, es ist auch Grundbedingung für eine gute Freundschaft.

Das müsst ihr wohl alle noch lernen.

Sonst wird das alles nichts.

Bei keinem von euch.




 

ich bin auch nicht fürs spionieren...

ABER in diesem fall doch dann irgendwie gut dass er es gemacht hat


TE: was hast du nun vor?

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

16. September um 20:51
In Antwort auf jasmin7190

ich bin auch nicht fürs spionieren...

ABER in diesem fall doch dann irgendwie gut dass er es gemacht hat


TE: was hast du nun vor?

Nein, also, was die da machen, geht alles nicht. Er sollte sich komplett aus diesem Freundeskreis zurückziehen. Sicher, er ist nicht besser... aber wenn man schon denkt, ein Freund hätte einen bestohlen, dann kann das doch wohl kein Freund mehr sein?

Und wenn der beste Freund, wie er sagt, was mit seiner Freundin hatte, er ihr das nicht sagt, sie ihm das sagt, auch da kann man beide streichen.

Man kann sie alle streichen, keiner von ihnen ist es wert, eine Freundschaft mit ihnen einzugehen.

 

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

16. September um 20:53
In Antwort auf irmaladouche5

Nein, also, was die da machen, geht alles nicht. Er sollte sich komplett aus diesem Freundeskreis zurückziehen. Sicher, er ist nicht besser... aber wenn man schon denkt, ein Freund hätte einen bestohlen, dann kann das doch wohl kein Freund mehr sein?

Und wenn der beste Freund, wie er sagt, was mit seiner Freundin hatte, er ihr das nicht sagt, sie ihm das sagt, auch da kann man beide streichen.

Man kann sie alle streichen, keiner von ihnen ist es wert, eine Freundschaft mit ihnen einzugehen.

 

Da fehlt ein " nicht". Sie ihm das also auch nicht sagt als seine Freundin, und er als sein bester Freund ihm das nicht sagt...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September um 9:19
In Antwort auf irmaladouche5

Nein, also, was die da machen, geht alles nicht. Er sollte sich komplett aus diesem Freundeskreis zurückziehen. Sicher, er ist nicht besser... aber wenn man schon denkt, ein Freund hätte einen bestohlen, dann kann das doch wohl kein Freund mehr sein?

Und wenn der beste Freund, wie er sagt, was mit seiner Freundin hatte, er ihr das nicht sagt, sie ihm das sagt, auch da kann man beide streichen.

Man kann sie alle streichen, keiner von ihnen ist es wert, eine Freundschaft mit ihnen einzugehen.

 

ich würde sowieso beide streichen!
sowas geht gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen