Home / Forum / Liebe & Beziehung / Völlig unerwartete und wiedersprüchliche Trennung

Völlig unerwartete und wiedersprüchliche Trennung

8. Februar 2016 um 14:27

Hallo Ihr Lieben,

Ich war jetzt 2 Jahre in einer Beziehung. Die Beziehung war sehr harmonisch und ich kann eigentlich nicht klagen. Daher ist es so schwer für mich zu begreifen, was da passiert ist. Bis in die Weihnachtswoche schrieb er mir noch Whatsapp - Nachrichten wie: Ich liebe dich über alles, Ich freu mich wenn Du zu mir ziehst, Ich vermisse Dich so sehr, Ich freu mich so auf Dich, usw...
Am 05.01.2016 nachts im Bett, sagte er mir dass er keine Gefühle mehr hat und dass er sich eingeengt fühlt. Die Gefühle wären rein freundschaftlich geworden.
Am nächsten morgen packte ich meine Sachen und fuhr Heim. Schien ihn nicht recht gewesen zu sein.
Dann hatten wir Funkstille bis zum Samstag 09.01.2016. Wir telefonierten weil wir gemeinsam auf einen Geburtstag eingeladen waren. Ich rief ihn an um abzusagen. Ich fragte ihn wieder, was los sei. Er sagte mir wir hätten uns auseinander gelebt (was nicht stimmte, wir machten alles zusammen, bis auf seinen Sport. Und hatten die gleichen Interessen), Auf jeden Fall wären keine Gefühle mehr da.
Das letzte Mal als ich ihn sah, war der 04.02.2016, wir hatten den gleichen Freundeskreis und begegneten uns bei einer Fastnachtsveranstaltung. Von seinem Freund erfuhr ich, dass er durch einen Zufall (einer falschen Telefonnummer) eine Frau kennengelernt hat die 600 km von ihm wohnt. Und dass sie wohl der Trennungsgrund war (nicht nur). Er hat sich Hals über Kopf am Telefon verliebt. Und hat sie bis dato noch nicht einmal getroffen. Schickt ihr Herzchen per Whatsapp und telefoniert mehrmals am Tag mit ihr. Ist das nicht seltsam, dass es bisher nicht zu einem Treffen kam, das geht doch schon mindestens 7 Wochen. Ist das nur ein Fluchtversuch vor seinen Gefühlen und dann hat er den erstbesten Ausweg genommen oder funktioniert sowas wirklich. Ein Freund hat gesagt, die Situation in der er sich befindet wäre absolut unlogisch. Es wäre so als würde er hinter einem Filmstar hinterher rennen.

Gruß an alle

Mehr lesen

10. Februar 2016 um 11:56

Ist es schon vorbei, oder kann ich es noch retten?
Hallo liebe Community,

Ich bin männlich und 17 Jahre alt. Seit nun fast 2 Jahren bin ich in einer Beziehung mit einem Mädchen (16, wird dieses Jahr noch 17), welches ich wirklich sehr liebe. Unsere Beziehung hat auch bis vor knapp einem halben Jahr ohne weitere Probleme funktioniert.
Mitte des letzten Jahres (das Schuljahr ging gerade los) hat sie einen neuen Schüler in ihre Klasse bekommen, bei dem sie ein kribbeln im Bauch gespürt hat. Es ist aber nicht weiter passiert und der Junge hat dann auch irgendwann die Schule wieder verlassen. Seit diesem Zeitpunkt hab es immer öfter Momente, wo ich bemerkte, dass die Beziehung nicht mehr so gut lief.
Ansich bin ich oft das Problem. Ich stehe mir selbst im Weg und das weiß ich. Ich bin kompliziert und dennoch habe ich immer und zu jeder Zeit viel für die Beziehung getan und alles versucht, damit sie nicht in die Brüche geht.
Jetzt zu meinem Problem.
Letzte Woche Freitag hatten wir uns am letzten Schultag nochmal in der Schule gestritten, es war nicht wirklich heftig, aber sie war dann sofort abweisend. Nach der Schule wollte sie mich nicht einmal küssen und ist einfach weg. Am Abend hat sie mir dann geschrieben, dass sie Schluss machen will. Nicht so ganz eindeutig, aber ich habe gewusst, was gemeint war. Sie klang die ganze Zeit über aber unsicher und deshalb bin ich Samstag mit einem Strauß Rosen zu ihr und wir haben uns versöhnt. Ich habe mich entschuldigt und gesagt, dass ich mich verändern kann und sie dafür der perfekte Antrieb ist. Und, dass ich sie liebe.
Danach war alles wie immer. Wir haben uns vertragen, alles war gut und sie wollte auch nicht, dass ich gehe. Ich musste dann aber los und da hat sie mir mehrfach versichert, dass sie mich lieb hat.
Die nächsten Tage aber war sie abweisend, kalt und hat kaum mit mir geschrieben. Immer, wenn ich anrufen wollte bzw. angerufen hatte, nahm sie nicht ab und reagierte gereizt. Ich sollte endlich mal aufhören, sie anzurufen, hat sie mir noch gesagt.
Am valentinstags-we wollten wir was machen, da ich Montag eine Weisheitszahn-OP habe. Ich wollte mich um ein Picknick, einen romantischen Film, einen Platz im Restaurant und Frühstück am Bett kümmern. Doch vorhin war sie wieder abweisend und ich fragte sie, ob sie sich überhaupt auf das Wochenende freut. Darauf meinte sie, dass sie: "Freuen nicht wirklich..Aber mal sehen" und dann, dass sie nicht aus Spaß Schluss gemacht hat... Wobei wir doch eigentlich nicht mehr getrennt waren, hatte ich jedenfalls gedacht...:'(
Ich weiß jetzt nicht; wie es weiter gehen soll. Klar, manchmal verstehe ich nicht, was genau sie von mir will, stelle mich dämlich an und zerstöre manchmal die schöne Stimmung, aber im Grunde liebe ich sie wirklich und denke ununterbrochen an sie und kann gar nicht mehr anders, als zu hoffen, dass am Wochenende alles wieder gut wird..
Sie meinte auch gestern, dass sie bei mir nicht mehr eifersüchtig wäre (ich bin es, seitdem es nicht mehr so rund läuft, extrem) und da fragte ich, ob wir es nicht mal provozieren wollen, also ich was mit anderen mache. Da meinte sie, dass man es ja mal auf einen Versuch ankommen lassen könnte... Morgen treffe ich mich mit einem Mädchen, auf dass sie vor knapp einem 3/4 Jahr extrem eifersüchtig war.
Schlussendlich bleibt zu sagen, dass bei uns beim schreiben immer tote Hose ist und ich nicht weiß, wie ich sie per whatsapp zum Lachen bringen soll... Jedes Mal, wenn wir dagegen persönlich etwas machen, bekomme ich sie zum Lachen und Alles ist gut und ich mache mir nie sorgen...
P.S, wo sie Schluss gemacht hatte und ich samstags da war, meinte sie auch, dass sie dann am nächsten Samstag gekommen wäre, um sie mit mir zu versöhnen. Aber dennoch ist sie jetzt extrem abweisend... Und ich weiß nicht weiter...</3

Vielen Dank für's durchlesen und ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen wird....

Lg Til

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie trenne ich mich am besten von ihm?
Von: dick_12749923
neu
10. Februar 2016 um 11:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen