Home / Forum / Liebe & Beziehung / Völlig ratlos

Völlig ratlos

24. Juli 2013 um 10:38 Letzte Antwort: 10. August 2013 um 19:55

Hallo, ich weiß echt nicht, mit wem ich reden sollte, deswegen schildere ich meine Situation mal hier. Vielleicht weiß ja jemand Rat.
Ich bin seit 4 Jahren mit meinem Partner zusammen, wir haben einen 2 jährigen Sohn und ich bin im 4. Monat schwanger. Im Moment bin ich so ratlos, dass ich nicht mehr weiß, was ich machen soll. Unsere Beziehung war eigentlich immer stabil. Wir sind vor ca. 1 Jahr nach Wien gezogen, da mein Mann hier in der Gastronomie arbeitet. Ich kenne hier leider niemanden, da ich meistens mit unserem Sohn zu Hause bin und mein Mann arbeiten ist. Es war alles in Ordnung bei uns, als ich ihm sagte, dass ich wieder schwanger sei, hatte ich überlegt, das Kind nicht zu bekommen, da wir einen schwierigen Start hier in Wien hatten und finanziell nicht so gut dastanden. Doch er war gegen Abtreibung und wollte das Kind. Jetzt, seit gut einem Monat hat sich plötzlich alles verändert. Es hat damit angefangen, dass er plötzlich eines Nachts nicht nach Hause kam. Das er oft spät kommt, da er in der Gastronomie arbeitet ist mir bewusst, doch an diesem besagten Tag kam er erst am anderen nachmittag um 3 Uhr nach Hause. Ich war krank vor Sorge und habe sogar die Polizei verständigt. Er hatte dafür überhaupt kein Verständniss und meinte, er hätte bei seinem Freund geschlafen. Das Telefon, wo ich bestimmt hundert mal angerufen hatte, hatte er die ganze Zeit bei sich und hielt es auch nicht für nötig dran zu gehen. Das war bis dahin eine einmalige Situation. Seit Anfang Juli ist es regelmäßig so, dass er Nachts nicht nach Hause kommt. Er sagt mir auch nicht, ob er kommt oder nicht, so dass ich keine Nacht schlafen kann. Unser 2 jähriger Sohn wird neuerdings jede Nacht wach, da er seinen Papa sucht. Mein Mann hängt normalerweise sehr an seinem Sohn, doch im Moment scheint ihm auch das egal zu sein. Als ich ihn fragte, wo er die Nächte verbrachte, sagte er mir, er schliefe bei seinem Kollegen. Als ich bei Facebook allerdings die SMS mit diesem besagten Kollegen las, stand dort, dass falls ich bei ihm anrufe, er sagen sollte das er bei ihm schliefe und das auch öfter tun würde. Als ich ihn darauf ansprach, meinte er nur, er hätte sich ein anderes Zimmer genommen. Als ich ihn fragte, was der Grund sei, meinte er, das er immer arbeiten gehen würde und das es doch alles nie reichen würde, weil ich finanziell zu verschwenderisch sei und der diese Belastung nicht mehr tragen will. Einfach so, plötzlich. Obwohl ich doch zu Hause bin, um mich um seinen Sohn zu kümmern und er nie wollte, dass ich arbeiten gehe. Als ich ihn fragte, ob er mich betrügen würde, sagte er nein. Natürlich, was auch sonst. Einmal fand ich eine SMS, die an eine Frau gesendet war. Angeblich eine Arbeitskollegin, der er nachts um 4 schreibt und ihre vorherigen SMS aber alle gelöscht waren. Seitdem habe ich die Nummer nie wieder gesehen. Wenn er zu Hause ist, erhält er auch keine Anrufe oder nachrichten auf facebook. Sein Passwort hat er allerdings geändert, damit ich nicht mehr schauen kann. Ich habe tausendmal versucht, das Gespräch mit ihm zu suchen. Vergeblich. Ich bekomme dann einfach keine Antwort. Die letzten 2 Nächte war er zu Hause, heute Nacht allerdings wieder nicht. Ich kann ihn dann auch Nachts telefonisch nicht erreichen. Ich hatte ein paar Probleme in der Schwangerschaft, so dass es mir nicht so gut ging, daher war es wichtig, dass ich ihn erreichen kann, falls irgendetwas ist. Aber es scheint ihn nicht zu interessieren. Er hat in den letzten 2 Wochen, als er dann mal zu Hause war, 2 mal mit mir geschlafen. Doch vorgestern, beim letzten mal, sagte er, er hat es gemacht, um zu beweisen, dass er nichts fühlt. Ich kann das alles wirklich nicht mehr ertragen. Die Situation ist mehr als schwierig, da ich finanziell total von ihm abhängig bin, was er natürlich auch ausnutzt. Ich habe keine Familie mehr und keinen zu dem ich gehen könnte. Ich bin am verzweifeln. Ich bin nur noch am weinen und muss mich dazu noch ganz alleine um unseren kleinen Sohn kümmern, der die Situation auch nicht versteht und andauernd nach seinem Papa weint. Ich habe ihn tausend mal gebeten, mit mir zu reden und es mir zu sagen, wenn er eine andere hat und ich die Wahrheit wissen will, aber ich bekomme keine Antwort. Ich weiß wirklich nicht, wie es weitergehen soll und was ich jetzt machen soll.

Mehr lesen

24. Juli 2013 um 14:26

Leider
meine Eltern sind leider schon verstorben und auch sonst habe ich keine Familie mehr. Ich bin leider im Moment total abhängig. Ich war schon bei den Ämtern um nachzufragen, aber es dauert halt alles ein bißchen. Er meinte ja ganz großzügig, dass er mich und die Kinder niemals im Stich lassen würde und mir helfen wird. Aber Antworten auf meine Fragen, wo er nachts ist, bekomme ich nicht und es scheint ihm auch egal zu sein, wie sehr ich unter der Situation leide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2013 um 8:18

Nein
leider kenne ich hier niemanden und es ist wirklich sehr kompliziert. Werde einige eurer Ratschläge befolgen und mal sehen, was ich herausfinden kann. Danke für eure Antworten. Ich hoffe, dass das alles bald vorbei ist, weil so ist die Situation wirklich nicht mehr auszuhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2013 um 14:18
In Antwort auf julyn_11983035

Nein
leider kenne ich hier niemanden und es ist wirklich sehr kompliziert. Werde einige eurer Ratschläge befolgen und mal sehen, was ich herausfinden kann. Danke für eure Antworten. Ich hoffe, dass das alles bald vorbei ist, weil so ist die Situation wirklich nicht mehr auszuhalten.

Ich
werde das mit dem nachfahren wohl mal machen müssen. Heute kam er wieder erst um 12 Uhr mittags nach Hause, obwohl er gestern abend nur zum Training wollte. Als ich ihn fragte, sagte er, dass er eingeschlafen sei. Aber wo, darauf bekomme ich keine Antwort und vor allem, weil er ja nur zum Training wollte. Dann kam er mit einem T-Shirt, dass er letzte Woche irgendwann anhatte, frisch gewaschen. Angeblich hat er die Sachen gewaschen. Wer geht denn bitte in einen Waschsalon für ein T-Shirt? Ich weiß echt nicht, warum er mich so dreist anlügen muss. Ich wollte doch nur dass er mir die Wahrheit sagt. Das habe ich ja wohl nach 4 Jahren Beziehung und bals 2 Kindern verdient. Wenn ich die Wahrheit weiß, muss ich halt damit klar kommen, aber dieses Ungewisse, dass man nicht weiß, wo er ist, dass macht mich wahnsinnig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2013 um 15:08

Das
habe ich mich auch schon gefragt, wer das sein kann, denn dann verarscht er uns ja Beide. Weil so lange kann er sie ja nicht kennen da es ja erst seit ca. 1 Monat so geht. Und dann wäscht sie schon seine Wäsche? Und einen Schlüssel hab ich bei seinen Sachen auch nirgendwo gefunden, hab sogar sein Auto durchsucht. Also muss sie ja immer abrufbereit sein. Gestern, bevor er gegangen ist, hat er mit mir geschlafen. Ich wollte es wissen, ob er es will, aber er wollte. Und dann geht er danach zu ihr und schläft auch mit ihr??? Ich verstehe das ganze echt nicht. Weiß mir aber wirklich keinen anderen Rat, was es sonst sein könnte. Er kennt niemand anderen, bis auf den Kollegen, der mich anlügen sollte, wo er schlafen könnte, zumindest nicht, dass ich davon weiß. Er muss uns ja dann Beide nur anlügen. ich kontrolliere mittlerweile alles, was ich nur finde. Heute morgen hatte ich kurz die Gelegenheit auf seinem Handy in sein Facebook Profil zu schauen, aber nichts... ich hab mir schon überlegt, so einen Detektiv zu beauftragen, die als Treuetester arbeiten... ich will endlich wissen, wo er die Nächte verbringt. Gestern hat er mit mir geredet, über alles mögliche, auch über die Situation. Er hat mir versprochen, immer für mich und die Kinder da zu sein. Und dann kommt er Nachts wieder nicht nach Hause. Sobald ich anspreche, dass er ne andere hat und mich betrügt, bekomme ich keine Antwort. Als ich ihn fragte, ob ich ihm nicht mehr gefalle, meinte er, dass ich ihm noch gefalle. Er kann doch von mir aber nicht verlangen, dass ich das so akzeptiere, wie es jetzt ist und keine Nacht schlafen kann, weil ich rätseln muss, ob er nach Hause kommt, oder nicht und bei wem er ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2013 um 19:21

Das
mit der Wohnung glaub ich nicht... da müsste er ja Miete zahlen, und das würde ich ja merken, an unseren Ausgaben. Ich denke, dass er bei ihr schläft, da ich ja auch nirgendwo Schlüssel gefunden habe. Ich will aber trotzdem die Gewissheit haben, dass er die ganze Zeit bei einer anderen war. Trennung ja, aber ich will trotzdem den Detektiv, damit ich es schwarz auf weiß habe, dass brauche ich einfach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2013 um 22:54

Ist das eine männliche Krankheit...
einfach auf Stur zu stellen und nichts zu sagen und nicht den Ar... in der Hose zu habe, dazu zu stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 9:31

Das stimmt,
aber wir haben leider nur ein Auto und mit dem Taxi wird es dann auch kompliziert. Daher hatte ich den Gedanken mit dem Detektiv. Ich kann die Tage und vor allem die Nächte kaum noch aushalten. Mir geht es immer schlechter und ich bekomme keine Antworten. Heute habe ich wieder alles kontrolliert. Handy, Facebook, weil manchmal vergißt er auf dem Handy sich abzumelden, dann kann ich schauen, Auto, alle Fächer, Kofferraum, alles, aber ich finde nichts. gestern Nacht kam er um halb zwei nach Hause, wieder mit neuen gewaschenen Sachen, ich weiß echt nicht weiter. Das macht mich wahnsinnig. Ich habe bei einem Detektiv angerufen. Der nimmt 52 Euro die Stunde und es wäre ja nur für 3 bis 4 Stunden und das wäre es mir dann auch wert, so habe ich endlich Gewissheit. Aber der kann leider erst ab Dienstag... ich weiß nicht, wie ich es schaffen soll, mich bis dahin noch zu quälen... und dazu kommt, dass mich das irgendwie noch mehr mitnimmt, weil ich schwanger bin. Die Hormone spielen da ja mal leichter verrückt. Wäre ich nicht schwanger, würde ich das vielleicht besser wegstecken, aber im Moment...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 10:36

Danke,
ich bin schon dabei so gut ich kann... jetzt ist er zur Arbeit gegangen, wieder ohne Abtwort, ob er heute nach Hause kommt, oder nicht... jetzt muss ich mich wieder den ganzen Tag und vor allem heute Nacht quälen. Ich habe bei den Ämtern soweit alles beantragt, was ich beantragen kann. Ich hab ihm gesagt, dass ich gehe. Er meinte ernsthaft, ich sollte es mir doch gut überlegen, denn hier bei ihm habe ich finanzielle Sicherheit und mir fehlt es an nichts. Wenn ich den sch.... höre, wird mir schlecht. Dass ich aber unmöglich mit der Situation leben kann, ist ihm anscheinend egal und keine Antwort wert. Er will mich weiter an sich binden und meint doch ernsthaft, ich könnte so leben, nur weil ich finanziell abgesichert bin? Keine Ahnung, wie man so denken kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 10:41
In Antwort auf julyn_11983035

Danke,
ich bin schon dabei so gut ich kann... jetzt ist er zur Arbeit gegangen, wieder ohne Abtwort, ob er heute nach Hause kommt, oder nicht... jetzt muss ich mich wieder den ganzen Tag und vor allem heute Nacht quälen. Ich habe bei den Ämtern soweit alles beantragt, was ich beantragen kann. Ich hab ihm gesagt, dass ich gehe. Er meinte ernsthaft, ich sollte es mir doch gut überlegen, denn hier bei ihm habe ich finanzielle Sicherheit und mir fehlt es an nichts. Wenn ich den sch.... höre, wird mir schlecht. Dass ich aber unmöglich mit der Situation leben kann, ist ihm anscheinend egal und keine Antwort wert. Er will mich weiter an sich binden und meint doch ernsthaft, ich könnte so leben, nur weil ich finanziell abgesichert bin? Keine Ahnung, wie man so denken kann...

Ich
meine, auch wenn er nicht mehr mit mir zusammen sein will, habe ich doch trotzdem ein recht, nach 4 Jahren Beziehung und 2 Kindern, zu erfahren, ob er mich betrügt oder nicht. Ich wollte doch nur die sch... Wahrheit, mehr nicht... ich weiß nicht, warum er das nicht versteht... mehr als jetzt kann er mich doch nicht mehr verletzen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 11:31
In Antwort auf julyn_11983035

Ich
meine, auch wenn er nicht mehr mit mir zusammen sein will, habe ich doch trotzdem ein recht, nach 4 Jahren Beziehung und 2 Kindern, zu erfahren, ob er mich betrügt oder nicht. Ich wollte doch nur die sch... Wahrheit, mehr nicht... ich weiß nicht, warum er das nicht versteht... mehr als jetzt kann er mich doch nicht mehr verletzen....

Wahnsinn,
er meinte doch wirklich noch zu mir, dass ich ihm dankbar sein sollte, dass er sich finanziell um mich und SEINEN Sohn kümmert... andere würden einfach abhauen und gar nicht mehr wieder kommen. Ja genau... und aus Dankbarkeit muss ich mich dann belügen und betrügen lassen? Ich sitze hier und zerbreche mir den Kopf, wie er sowas machen kann... er muss doch sehen, dass es mir so schlecht geht, dass ich nicht mehr kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 12:39

Das
denke ich auch. Ich weiß nicht, was er sich bei solchen Aussagen denkt. Er hat sich in diesem Monat so stark verändert, dass ich manchmal denke, ich kenne ihn gar nicht mehr. Jetzt werde ich die nächsten Tage und Nächte wohl noch irgendwie überstehen müssen, bis das mit den Ämtern geklärt ist und ich weg kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 13:09
In Antwort auf julyn_11983035

Das
denke ich auch. Ich weiß nicht, was er sich bei solchen Aussagen denkt. Er hat sich in diesem Monat so stark verändert, dass ich manchmal denke, ich kenne ihn gar nicht mehr. Jetzt werde ich die nächsten Tage und Nächte wohl noch irgendwie überstehen müssen, bis das mit den Ämtern geklärt ist und ich weg kann...

Ich
habe ihn wirklich angefleht, mir diese eine Antwort zu geben und mir die Wahrheit zu sagen, wo er nachts ist und ob er mich betrügt... aber ich bekomme keine Antwort... ich kann das nicht verstehen, warum er mir diese eine Antwort nicht geben kann... es kann doch nicht schlimmer für mich werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 9:15
In Antwort auf julyn_11983035

Das
denke ich auch. Ich weiß nicht, was er sich bei solchen Aussagen denkt. Er hat sich in diesem Monat so stark verändert, dass ich manchmal denke, ich kenne ihn gar nicht mehr. Jetzt werde ich die nächsten Tage und Nächte wohl noch irgendwie überstehen müssen, bis das mit den Ämtern geklärt ist und ich weg kann...

Ich
kann nicht mehr weiter. Wieder eine Nacht, ohne Schlaf, weil er nicht nach Hause kam. gehe jetzt gleich bei ihm auf der Arbeit vorbei und lasse mir Geld geben. Und wenn ich den ganzen Tag da bleiben muss... aber ich will heute noch weg... ich halte das echt nicht mehr aus....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 11:07

Ich
hab mir auch schon überlegt, so eine Wanze zu kaufen, weil die könnte ich in seiner Sporttasche verstecken... die hat er immer dabei... aber am Dienstag hab ich erstmal einen Termin bei dem Detektiv... es kostet zwar 52 Euro die Stunde, aber das ist es mir wert, das ich endlich Bescheid weiß... heute morgen um 5 kam er dann mal nach Hause, ich habe ihn erst gar nicht gefragt, wo er herkommt... ich denke, dass er auch nur gekommen ist, weil ich gesagt habe, dass ich gehe... sobald ich das Geld vom Amt bekommen habe, oder sowieso spätestens am 1. wenn er gehlat bekommt, werde ich die Hälfte vom Konto nehmen, sowieso hab ich die Karte, das steht mir ja wohl zu, wenn man so verarscht wird...und dann gehe ich eh erstmal in ein Hotel und bin für ihn auch nicht erreichbar... mal sehen, wie er das dann findet, wenn er nicht weiß wo ich bin und mich nicht erreichen kann....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 14:52

Detektiv
Ich habe am Dienstag einen Termin und es könnte dann auch am Dienstag sofort los gehen, hat er mir gesagt, aber muss ich erst noch schauen, dass ich den passenden Tag erwische... aber Dienstag ist denke ich gut... Mittwoch hat er glaube ich frei... ich muss nur ungefähr abwegen, ob er vorhat nach Hause zu kommen, oder nicht... aber selbst wenn er nach Hause kommt, kommt er ja eh erst spät, also fährt er nach der Arbeit ja noch woanders hin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 15:40

Ich
weiß, dass es vielleicht fragwürdig ist, aber ich sehe keine andere Chance die Wahrheit herauszufinden... und so weiter machen kann ich nicht... Ich bin jetzt schon am Ende meiner Kräfte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 20:08

Danke,
mach ich... ich habe selbst Angst, was da raus kommt, aber dann weiß ich es wenigstens... ich sag auf jeden Fall bescheid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2013 um 9:01

Sachen packen und weg....
Ich weiß mir wirklich keine andere Lösung... packe jetzt ein paar Sachen zusammen und gehe erstmal ins Hotel... er sagte gestern, dass er nach Hause kommt, nach der Arbeit, ist aber dann doch wieder nicht gekommen und als ich nochmal anrief, machte er sein Telefon aus... das geht echt gar nicht mehr... ich muss einfach jetzt hier raus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2013 um 14:04

Das
mit dem Mutter-Kind-Heim will ich mir nicht auch noch zumuten... da gehe ich lieber für ein paar Tage ins Hotel und falls wir uns wirklich trennen, werde ich die Wohnung behalten und bei den Ämtern war ich bereits. Ich habe mich schon sehr genau informiert, was mir zusteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2013 um 14:06

Danke,
Ich gehe jetzt erst mal hier in ein Hotel und werde dann auch nicht erreichbar sein. Mal sehen, wie er daruf reagiert und was er machen wird. Danach werde ich dann entscheiden müssen, wie es weiter geht. Das mit dem Detektiv mache ich morgen trotzdem... was dabei rauskommt, wird meine Entscheidung natürlich auch beeinflussen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2013 um 12:05
In Antwort auf julyn_11983035

Ich
habe ihn wirklich angefleht, mir diese eine Antwort zu geben und mir die Wahrheit zu sagen, wo er nachts ist und ob er mich betrügt... aber ich bekomme keine Antwort... ich kann das nicht verstehen, warum er mir diese eine Antwort nicht geben kann... es kann doch nicht schlimmer für mich werden...

Gespräch
Also es gibt anscheinend noch Wunder... gestern hat er tatsächlich mit mir geredet...Auf meine Fragen bekam ich teilweise Antworten, aber mir fällt es so unglaublich schwer, ihm zu glauben, da er mich jetzt in letzter Zeit dauernd angelogen hat... er hat mir versichert, mit keiner anderen Frau geschlafen zu haben... wo er allerdings schläft, wenn er nicht nach Hause kommt, hat er mir immer noch nicht gesagt... als ich ihm gestern sagte, dass ich gehe, bat er mich zu warten und das er nach der Arbeit nach Hause kommt um mit mir zu reden... das tat er dann auch... ich habe ihn nicht bedrängt, sondern wirklich versucht ganz sachlich und ruhig mit ihm zu reden... es hat mich einiges an Überwindung gekostet... als er heute morgen zur Arbeit ging, sagte er bis später und das er heute auch nach Hause kommt... ich weiß nicht, inwieweit ich ihm glauben kann, da es mir so unendlich schwer fällt, ihm zu vertrauen und weil er mir nicht gesagt hat, wo er denn dann schläft... ich habe vor 2 Tagen sein Facebook Passwort geändert, damit ich sa schauen kann... er hat es bis jetzt auch so gelassen, also habe ich Zugang zu seinem Profil... aber gar nichts... keine Nachrichten, keine neuen Freunde... ich weiß wirklich nicht, was ich glauben soll... kann es sein, das er wirklich keine andere hat und das er mal ne Auszeit brauchte, weil ihn vielleicht die Situation mit dem zweiten Kind überfordert? Ich will es so gerne glauben, aber es spricht soviel dagegen... das mit dem Detektiv will ich trotzdem machen... heute geht es ja dann aber allerdings nicht, wenn er nach Hause kommen will... es geht dann erst wieder am Freitag... jetzt will ich es noch mehr wissen als vorher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2013 um 13:47

Ja,
stierchen87, es stimmt schon was du sagst... und es ist ja auch nicht gewiss, dass das wirklich die Wahrheit ist, was er mir gesagt hat... und falls es doch die Wahrheit ist, vertraue ich ihm ja nun mal jetzt nicht mehr.... und eine Beziehung ohne Vertrauen ist eh schon zum scheitern verurteilt... auch wenn er jetzt wieder jeden Tag nach Hause kommen würde, es bräuchte ja nur eine Kleinigkeit sein und mein Misstrauen wäre wieder geweckt... ich hatte ihm das natürlich auch vorgeworfen, dass er uns einfach so im Stich ließ, aber seiner Meinugng nach, hat er das ja nicht getan, da er die ganze Zeit ja finanziell für uns gesorgt hatte und auch ab und an nach Hause kam... das es dabei nicht ums Geld geht, hatte er am Anfang nicht verstanden... erst als ich ihm sagte, wie schlecht es auch seinem kleinen Sohn geht und mir sowieso, lenkte er etwas ein, das sein Verhalten so für mich absolut unakzeptabel ist... obwohl ich es ihm schon tausend mal sagte... so eine Entscheidung zu treffen ist wirklich schwer. Ich habe nächste Woche einen Termin bei einer Beratungsstelle... ich möchte mir auch anhören, was die mir raten würden oder von der gesamten Lage halten... ich weiß aber, am Ende muss ich die Entscheidung alleine treffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2013 um 20:20

Das
habe ich ihm ja auch gesagt, dass ich die Situation, so wie sie jetzt ist, auf gar keinen Fall akzeptieren kann und auch nicht so leben kann... ich weiß, das er nicht möchte, das ich mit seinem Sohn gehe... aber ich kann nicht hier sitzen und das alles so akzeptieren, nur damit er glücklich ist... ich habe ihm gesagt, er muss mir sagen, wo er schläft und wenn es wirklich keine andere Frau ist, warum er mir dann nicht sagen kann, wo er schläft oder geschlafen hat und mich angelogen hat... warum er jetzt plötzlich wieder nach Hause kommt, weiß ich nicht... vielleicht weil ich ihm gesagt habe, dass ich keine weitere Nacht so verbringen werde und sofort gehe... er hat auf jeden Fall gemerkt, dass ich es ernst meine zu gehen... sonst hätte er gar nicht eingelenkt... diese Situation ist so blöd, da ich ihm ja so gerne glauben möchte da ich ihn ja trotz allem noch liebe... ich meine Gefühle gehen ja nicht von einen auf den anderen Tag weg... natürlich ist auch eine große Wut in mir... ich werde ihn nun 1 bis 2 Tage in Ruhe lassen, auch wenn er jetzt wieder nach Hause kommt und dann ein letztes Mal versuchen, das er mir alles erzählt...ich habe inzwischen mit einem Psychologen gesprochen und er hat mir geraten, das so zu machen... und ich muss sagen, das ich mich im Moment wirklich etwas besser fühle... allerdings habe ich noch die Gedanken, das er mich doch anlügt, wenn er z.B. später kommt... allerdings kann ich das im Moment besser verkraften, da ich weiß, das ich es nicht verdient habe, so behandelt zu werden und auch er derjenige ist, der am Ende bei der ganzen Sache verlieren wird... aber ihr helft mir wirklich sehr mit euren Antworten... ich weiß wirklich nicht, wie ich die letzten Tage alles überstanden hätte und auch noch weiterhin überstehen werde... es tut gut, wenn man Verständnis bekommt und es Leute gibt, mit denen man reden kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2013 um 10:17

So,
heute hat mein Freund frei, da kann er sich dann um seinen Sohn kümmern und ich gehe raus und mache mir einen schönen Tag... das wird mir glaube ich gut tun... mal einfach abschalten... das habe ich schon ewig nichtmehr gemacht... mal sehen, wie er das so findet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2013 um 10:26

Also,
er hat teilweise mit mir geredet, mir aber nicht gesagt, wo er schläft... aber mehrmals beteuert, dass er keine andere hat... er war die letzten 4 Nächte zu Hause, gestern aber nicht... angeblich ist er mit der ganzen Situation überfordert... das weglaufen aber keine Lösung ist, scheint er nicht einsehen zu wollen... ich war bisher 3 mal bei einem Therapeuten und die Gespräche tun mir ganz gut... ich habe ihn auch in Ruhe gelassen, wie der Therapeut es mir empfohlen hat... er selbst hatte sich dann gemeldet, wenn er auf der Arbeit war... das er die ganze Zeit mit keiner anderen geschlafen haben soll, glaube ich ihm allerdings nicht... er wollte zwar mit mir schlafen, aber ich habe ihm gesagt, dass ich das unter diesen Umständen und mit dieser Ungewissheit nicht kann... er bat mich auch Verständnis für ihn zu haben, aber ich sagte ihm auch, dass er mit mir über alles reden kann und mich nicht einfach so hängen lassen kann... ich bin die letzte, die kein Verständnis dafür aufbringen würde, wenn es wirklich daran liegt, dass er völlig überarbeitet ist und einfach mal seine Ruhe braucht... er hatte auch diese Woche durchgearbeitet, ohne dass er frei hatte, wegen Personalproblemen... ich habe das allerdings überprüft und auf der Arbeit angerufen, aber er war wirklich da... ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht, was los ist... aber so leben kann ich nicht... dass ich von hier weggehe möchte er nicht, aber ich kann unter diesen Umständen die Beziehung nicht aufrecht erhalten... das macht mich kaputt...und ich kann auch nicht verstehen, dass er so ein geheimnis darum macht, wo er die Nächte schläft, wenn er nicht nach Hause kommt... ich meine, ich will ja nicht dahin kommen, oder so... ich will es ja nur wissen... das mit dem detektiv konnte ich ja jetzt noch nicht machen, weil wenn er sagt, dass er nach Hause kommt, dann kommt er auch meistens und dann lohnt sich das ja nicht... also der Detektiv ist abrufbereit und ich überlege, es morgen zu machen, da er heute bestimmt nach Hause kommen wird... auch wenn es wirklich keine andere gibt, was ich einfach nicht glauben kann, dann will ich trotzdem wissen, was er die Nacht über macht... auf die Frage, wie es weitergehen soll, bekam ich auch keine Antwort... ich höre immer nur, dass er immer für uns da sein wird und uns nicht im Stich lässt... leider merke ich davon aber nicht viel im Moment... er arbeitet jetzt seit 5 Monaten in dem restaurant, am Anfang war alles in Ordnung, aber nach einiger Zeit, hat er sich schon verändert... und dann kam es halt, dass er auf einmal nicht mehr nach Hause kam... ich denke, es sind auch die Leute die da arbeiten, die einen schlechten Einfluss auf ihn haben... sein Arbeitskollege z.B. ist Anfang 20, Single, ständig nachts unterwegs, auf Frauensuche u.s.w., wie man halt mit Anfang 20 so ist... vielleicht vermisst er ja auch sowas... ich weiß es nicht, aber ich halte das für einen schlechten Umgang für ihn... ich weiß nicht, was ich ihm noch sagen soll... ich habe ihm gesagt, sobald ich mein geld von dem Ämtern bekomme, möchte ich zurück nach Deutschland, also ich bin ja Deutsche, und ich weiß nicht, was ich weiter hier soll... rumsitzen und warten hab ich jedenfalls genug....was meinst Du dazu silverfight?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2013 um 12:04

Danke,
silverfight, dass sehe ich auch so... für mich ist das auch nur dummes Gerede, was ich nicht mehr glauben kann und will... im Moment kommt er Nachts nach Hause, und das auch direkt nach der Arbeit, weil er Angst hat, dass ich gehe... ich habe Kontakt zu meiner Stiefmutter nach Deutschland aufgenommen, was er auch weiß... wir haben uns nie sonderlich gut verstanden und sie ist das einzige an Familie, was ich noch habe... aber ich war so verzweifelt, ich hätte sogar mit dem Teufel Kontakt aufgenommen, wenn ich wüsste, dass es mir helfen könnte... sie hat meine Situation verstanden und sich auch bereit erklärt, mir auf die Beine zu helfen... seit er das weiß, bekomme ich auf jede Nachricht eine Antwort und bei jedem Anruf geht er ans Telefon... asl wenn ich blöd wäre... das er sich jederzeit einen neuen Job suchen könnte, finde ich auch, da er nie Schwierigkeiten hatte, was zu finden... aber er scheint sich ja doch irgendwie da wohl zu fühlen... ich denke auch, dass er das als Ausrede vorschiebt... mit dem Detektiv ist jetzt blöd, da ich im Moment nicht einschätzen kann, wann er denn dann mal nicht kommt und das wäre dann rausgeschmissenes Geld... ich habe ihm gesagt, dass wir getrennt sind und das es so nicht weiter geht, weil ich nicht mehr kann... darauf bekomme ich immer nur als Antwort, dass er ja immer da sei, worauf ich fragte, ob er mich vera.... will... und das ich ihn nie erreichen kann... das hat er ja dann seit gestern geändert und meint, damit bin ich jetzt zufrieden... er meinte auch zu mir, dass wenn ich mal meine Ruhe möchte über alles nachzudenken, dann könnte der Kleine ja auch mal mit dahin kommen, wo er schläft... darauf antwortete ich ihm, dass wenn er mir sagt, wo das ist und ob noch jemand da ist, dann ja... weil ich auf keinen Fall erlauben werde, das er den Kleinen mit zu einer anderen Frau nimmt... natürlich meinte er, das er das nicht tun würde... was sollte er auch sonst sagen... das war auch alles, was er zu dem Thema sagte...als er gestern abend nach Hause kam, wollte er sich auch mit mir unterhalten, so als ob gar nichts wäre... ich bin dann aber schlafen gegangen... ich komme mir so richtig vera....scht vor, das er jetzt auf einmal, wo er weiß, dass ich nach Deutschland möchte und das da auch jemand ist, der mir helfen würde, sich auf einmal so verhält, als wäre nichts gewesen... Es ist einfach zuviel passiert... ich vertraue ihm überhaupt nicht mehr und ich habe auch keine Lust weiterhin seine Ausreden zu hören... das mit dem Baby ist richtig... er wollte es unbedingt... deswegen verstehe ich es ja auch noch weniger... das habe ich ihm auch vorgeworfen... ich weiß wirklich nicht, was er sich dabei denkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2013 um 13:11

Ich
habe das alleinige Sorgerecht, daher habe ich ihm ja auch verboten, den Kleinen mitzunehmen.. also das er gelegentlich Fußballwetten und so spielt, davon weiß ich... aber du hast Recht... Gestern z.B. sagte er mir, er hätte 400 Euro verspielt, was ich ihm nicht glaube... er spielt immer für 10 oder 20 Euro... dazu wäre er viel zu geizig... würde aber die Miete für irgendein Zimmer erklären das er sich vielleicht irgendwo genommen hat... ansonsten hat sich finanziell auch nichts geändert... und das war auch das erste mal, das er mir von so hohen Summern erzählte, die er angeblich verspielt hat... dazu kenn ich ihn zu gut... und die Spielquittung konnte er mir leider auch nicht zeigen... angeblich aus Wut weggeschmissen... das kam mir schon komisch vor... und 400 Euro hier in Wien passt schon für ein Zimmer.... das er den Kleinen einfach nicht wiederbringt, würde er sich nicht trauen... er weiß das ich dann die Polizei rufen würde... ja ich muss das versuchen, mit dem selbst hinter ihm her fahren, weil ich ja nun wirklich im Moment nicht abschätzen kann, ob er nach Hause kommt, oder nicht... es gibt hier immer Studentinnen, die Babysitter-Dienst anbieten... aus Not nehme ich halt so eine... der Kleine schläft ja eh um diese Uhrzeit... davon enlullen lasse ich mich nicht mehr... dazu misstraue ich ihm viel zu viel... also am Anfang sstand ich natürlich total unter Schock und hätte ihm wahrscheinlich alles geglaubt, was er mir erzählt hätte, aber jetzt sehe ich das Ganze schon etwas klarer und auf den Kopf gefallen bin ich ja auch nicht... und das er die Nächte in Speilhallen verbringt, glaube ich auch nicht... er muss ja auch irgendwo schlafen, weil er ja morgens wieder zur Arbeit muss... und man sieht ihm schon an, ob er geschlafen hat, oder nicht... ich finde es ja auch alles mysteriös... sein Handy lässt er weiterhin offen hier rumliegen und bekommt auch keine Anrufe, wenn er zu Hause ist... in seinem Auto hab ich auch nichts gefunden, was wiederum gegen ein Zimmer spricht, denn irgendwo müsste er ja dann die Schlüssel haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2013 um 16:32

Ja,
ich muss das mit dem hinterherfahren machen... ja vielleicht hast dur Recht und ich sage erst mal gar nichts und lass ihn machen, bis er wieder nachts nicht nach Hause kommt... ja bis jetzt war das mit den 400 Euro einmalig, aber er benimmt sich ja auch erst seit 1 Monat so komisch... aber dann hätte er ja für letzten Monat auch Miete zahlen müssen... ich habe allerdings seine Gehaltsabrechnung für letzten Monat nicht gesehen... da er in der Gastronomie arbeitet und nach Stunden bezahlt wird, variiert sein gehalt ja immer... und manchmal ist er auch als Kellner da, dann kommt ja auch noch Trinkgeld dazu... also, wenn er mir jetzt geschrieben hat oder so, dass er länger arbeiten muss, z.B. wenn es schon nach 0 Uhr war, dann habe ich immer direkt bei ihm auf der Arbeit angerufen und nicht auf seinem Handy... da war er dann wirklich aber noch arbeiten... aber wo hat er dieses Zweithandy dann? Wie gesagt, im Auto habe ich jedes Fach und alles durchsucht... aber nichts... ich kann wohl noch lange weiter rätseln, wenn ich ihm nicht hinterherfahre, werde ich es wohl nie wissen... also ich denke heute und morgen wird es wenig Sinn machen, da er nach Hause kommen wird, weil er Angst hat, dass ich die Sachen packe und fahre.... vielleicht, wenn ich nichts mehr davon erwähne und er sich wieder sicher fühlt, bleibt er auch mal wieder nachts weg... ja das mit dem Zimmer hab ich mir auch überlegt, das er es einrichten müsste... auch wenn es möbliert wäre, bräuchte er ja wenigstens Handtücher, Bettwäsche und so was... ich werde es wohl erst mal so machen, dass ich nichts mehr sage, dass ich weg will und dann mal sehen, wann er wieder anfängt, dass er nachts nicht kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2013 um 18:32

Das
denke ich ja auch... wenn es keine andere Frau ist, warum macht er dann so ein geheimnis daraus? Daraus werde ich auch nicht schlau... also einen Schrank hat er nicht auf der Arbeit, aber ein Handy könnte er schon da lassen... ja sicher, hier gibt es auch Prepaid Karten, die sind ganz günstig... also sein Facebook Passwort hatte ich ja geändert, damit ich schauen kann... das hat er auch ne Woche so gelassen, aber gestern hat er es wieder geändert... o.k. ich könnte es morgen früh oder heute Nacht, wenn er schläft wieder ändern, aber die nachrichten da, kann er ja auch gelöscht haben... ich hab mir wirklich den Kopf zerbrochen und viele sagen, vielleicht ist er überarbeitet, Burn Out und so, aber dann bleibt für mich immer noch die Frage, warum er mir nicht sagen kann, wo er nachts schläft... ich hab mir überlegt, so eine Wanze zu kaufen und in seiner Sporttasche zu verstecken, die nimmt er immer mit, weil er da seine Sachen drin hat... also würde er die auch mit rein nehmen, wenn er zu ihr geht und bei der Arbeit steht die auch immer in Reichweite... so könnte ich alles hören... was meinst du dazu silverfight???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2013 um 11:33

Ja,
also Kollegin glaube ich nicht, die kenne ich alle... sind entweder vergeben oder männlich... und ich bin ja mit dem Kleinen öfter bei ihm auf der Arbeit... das würde ich dann an seinem Verhalten merken... ja kann natürlich sein, dass sie im gleichen Gebäude oder so arbeitet, oder das sie ihn abends von der Arbeit abholt... ich meine er kann ja auch vom telefon von seinem Kollegen telefonieren... dass diese Beziehung keinen Sinn mehr hat, weiß ich, aber ich will es halt trotzdem wissen, weil es lässt mir keine Ruhe...so eine Wanze kann man bei Amazon bestellen, die kostet 60 Euro, da kommt dann einfach eine SIM Karte rein, ich hab noch eine, die wir nicht benutzen, dann rufst du einfach die Telefonnummer an und kannst alles mithören.... gestern kam er wieder nach Hause... er hat sich irgendiw den Rücken verrenkt, war vorher noch im Krankenhaus, ist auch als Arbeitsunfall aufgenommen... hat die Papiere mitgebracht... heute will er auch kommen... hab auch nichts mehr von weggehen oder so erwähnt.... mal sehen, wie er sich jetzt verhält... wenn ich das irgendwie mit dem hinterherfahren organisieren kann, mache ich das erstmal... aber wenn er dann zu irgendeinem Haus fährt undrein geht, dann weiß ich ja immer noch nicht, was los ist und wer da wohnt... ich meine, er kann ja nach der Arbeit alleine zu ihr fahren, ohne dass sie sich vorher irgendwo treffen.... und mit der Wanze könnte ich dann die Gespräche hören.... komme mir wirklich schon so vor, wie Sherlock Holmes... hätte auch nie gedacht, dass ich mich mal mit sowas beschäftigen muss....also heute wird er wirklich kommen, weil morgen hat er wahrscheinlich frei und dann wollte er was mit uns machen, ich sagte ihm aber, dass ich er sich dann lieber um den Klerinen kümmern soll und ich lieber was alleine mache, damit ich mich ein bißchen entspannen kann... was mit ihm zusammen zu machen und auf heile Familie spielen, hab ich echt keine Lust....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2013 um 14:24

Ja,
hier in Wien gibt es so gut wie keine Einfamilienhäuser und an den Häusern sind dann meistens um die 20 Klingeln und da stehen nicht mal Namen drauf, sondern nur Nummern, so dass es fast unmöglich ist, es herauszufinden, wer dann da wohnt... ich bestelle jetzt, dann ist sie übermorgen da... und dann kann ich die Wanze in seiner Sporttasche verstecken... dann weiß ich endlich bescheid...hab natürlich auch irgendwie Angst davor, was da raus kommt, aber ich bin auch wahnsinning gespannt, wo er sich denn rumtreit, wenn er nicht nach Hause kommt... auch wenn er jetzt die nächsten Tage nach Hause kommen sollte, höre ich ja trotzdem auch die Gespräche, die er auf der Arbeit führt, weil seine Tasche steht immer in reichweite und amn sagte mir, diese Wanzen haben einen sehr guten Empfang und amn kann alles gut verstehen... ich weiß, dass viele es vielleicht nicht für in Ordnung halten sowas zu machen, aber sein Verhalten ist ja wirklich auch nicht in Ordnung... ich sehe das als einzige Möglichkeit, wirklich die Wahrheit heraus zu finden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2013 um 11:56

So,
Mein Spionage-Werkzeug ist heute angekommen... hab es ausprobiert, funktioniert wirklich sehr gut, obwohl ich es in meiner Handtasche versteckt hatte... kann man alles gut hören.... jetzt muss ich es später, wenn er kommt nur noch unauffällig in seiner Sporttasche verstecken... aber ist wirklich klein, also gut machbar... und dann bin ich mal gespannt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2013 um 13:02

Nee,
heute muss er nach Hause kommen... muss das Ding ja heute erst mal bei ihm verstecken... ab Morgen Nacht kann es dann los gehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2013 um 13:58


darf ich dich mal fragen,was du mit der information machst,die du bekommst?
wäre dein handeln ein anderes,wenn du eine begründung für dieses seltsame verhalten bekommst? spielt das eine rolle,wo er schläft?
für die fakten,die offensichtlich sind...er schläft nicht zu hause...verschweigt dir wichtige informationen,schreibt mit dir unbekannten frauen,lässt dich LEIDEN usw...dafür braucht es doch keine wanze... das sind alles schon gründe,ihm den koffer vor die tür zu stellen...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2013 um 19:02
In Antwort auf skyeye70


darf ich dich mal fragen,was du mit der information machst,die du bekommst?
wäre dein handeln ein anderes,wenn du eine begründung für dieses seltsame verhalten bekommst? spielt das eine rolle,wo er schläft?
für die fakten,die offensichtlich sind...er schläft nicht zu hause...verschweigt dir wichtige informationen,schreibt mit dir unbekannten frauen,lässt dich LEIDEN usw...dafür braucht es doch keine wanze... das sind alles schon gründe,ihm den koffer vor die tür zu stellen...

sky

Das
die Beziehung keinen Sinnmehr hat, weiß ich, da kein Vertrauen mehr da ist und sein Verhalten absolut unakzeptabel ist... aber ich will es einfach wissen... ich weiß auch nicht, aber ich brauche irgendwie Gewissheit um weiter machen zu können... hört sich vielleicht bescheuert an, aber wenn ich es weiß, kann ich abschließen... solange lässt es mir einfach keine Ruhe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2013 um 20:08

Ja,
das ist deine Meinung, aber ich habe ihn wirklich angefleht, mir die Wahrheit zu sagen und wenn ich nur belogen werde, muss ich mir halt anders Gewissheit verschaffen.... schließlich habe ich ja wohl auch ein Recht es zu erfahren, zumal ich im Moment auch noch schwanger hier sitze...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2013 um 20:22

Und,
warum hat er mich belogen, als er sagte, er schläft bei seinem Kollegen? Und dann die nächste Lüge, er hätte sich ein Zimmer genommen? Ich lasse mich doch nicht für dumm verkaufen... ich wollte lediglich, dass er mir sagt, ob er eine andere hat, oder nicht... darauf bekam ich immer nur Schweigen als Antwort... also muss er auch damit rechnen, dass ich versuche, es selbst rauszufinden anstatt mich weiter anlügen zu lassen... selbst wenn es nicht so ist und er die Wahrheit gesagt hat, was ich nicht glaube, ist es trotzdem nicht o.k. was er abgezogen hat und ich muss mich auch nicht so von ihm behandeln lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2013 um 20:30

Weil,
ich im Moment erst selbst alles regeln muss... ich hab ein 2 jähriges Kind und bin schwanger... wir wohnen ja im Moment in Österreich, aber da ich Deutsche bin, will ich zurück nach Deutschland... also muss ich die Wohnung finden, Anträge bei den Ämtern stellen und so weiter... wenn das Alles durch ist, dann kann ich handeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2013 um 20:42

Verdient,
vielleicht nicht, aber diese Ungewissheit macht mich total verrückt... das mit den Ämtern habe ich alles schon gemacht... aber es dauert ja halt auch ein bißchen... und wenn ich es jetzt z.B. sicher weiß, dass er mich die ganze Zeit betrügt, dann denke ich, es würde mir auch leichter fallen, mit allem anzuschließen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2013 um 21:02

Aber,
würdest du nicht wissen wollen, wenn er dir die ganze Zeit gesagt hat, dass da keine andere ist, ob er das stimmt und das das angeblich nicht der Grund ist... ich will es wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2013 um 10:23

Ich würde dich jetzt nur bestärken
dein Vorhaben durchzuziehen. Du hast totale Ungewissheit. Vielleicht kennen die anderen kritischen Forumteilnehmer dieses Gefühl nicht so gut wie du. Ich kann mich in deine Situation hineinversetzen und finde zwar eine solche Maßnahme mit Wanze nicht unbedingt so ganz ok (aber sehr clever), aber ich kann es in deiner Situation vollkommen verstehen. Wenn er nicht mit dir redet und du keine Antworten bekommst, willst du es einfach wissen, auch wenn dein Entschluss schon fest steht was danach kommen soll. Aber ich könnte in dem Fall auch keine Trennung vollziehen und niemals eine Aufklärung der Geschichte wissen. Und so würde es kommen, wenn du jetzt einfach gehst. Die Männer haben teilweise echt keinen Ar.... in der Hose, um die Wahrheit zu sagen. Das können die einfach nicht. Vielleicht sehen sie es sogar noch als eine Art von Rücksichtnahme!!! Aber dass man in solchen Fällen einfach eine Klarheit braucht, werden nicht alle verstehen. Bloß alle müssen es nicht verstehen. Du musst machen, was du machen musst und wozu du später auch nocht ruhigen Gewissens stehen kannst. Selbst wenn in solchen Fällen eine "Spionage" notwendig ist. Egal ob so oder ob du das Handy oder PC kontrollierst. Ich bin da voll bei dir und deinem Handeln. Wie gesagt, werden nicht alle Menschen so dazu stehen. Aber dafür sind wir ja von der Natur aus alle verschieden gebaut! Ich wünsche dir schnelle Klarheit. Das frisst dich sonst auf.
Alles Gute für Euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2013 um 15:53
In Antwort auf freda_12833880

Ich würde dich jetzt nur bestärken
dein Vorhaben durchzuziehen. Du hast totale Ungewissheit. Vielleicht kennen die anderen kritischen Forumteilnehmer dieses Gefühl nicht so gut wie du. Ich kann mich in deine Situation hineinversetzen und finde zwar eine solche Maßnahme mit Wanze nicht unbedingt so ganz ok (aber sehr clever), aber ich kann es in deiner Situation vollkommen verstehen. Wenn er nicht mit dir redet und du keine Antworten bekommst, willst du es einfach wissen, auch wenn dein Entschluss schon fest steht was danach kommen soll. Aber ich könnte in dem Fall auch keine Trennung vollziehen und niemals eine Aufklärung der Geschichte wissen. Und so würde es kommen, wenn du jetzt einfach gehst. Die Männer haben teilweise echt keinen Ar.... in der Hose, um die Wahrheit zu sagen. Das können die einfach nicht. Vielleicht sehen sie es sogar noch als eine Art von Rücksichtnahme!!! Aber dass man in solchen Fällen einfach eine Klarheit braucht, werden nicht alle verstehen. Bloß alle müssen es nicht verstehen. Du musst machen, was du machen musst und wozu du später auch nocht ruhigen Gewissens stehen kannst. Selbst wenn in solchen Fällen eine "Spionage" notwendig ist. Egal ob so oder ob du das Handy oder PC kontrollierst. Ich bin da voll bei dir und deinem Handeln. Wie gesagt, werden nicht alle Menschen so dazu stehen. Aber dafür sind wir ja von der Natur aus alle verschieden gebaut! Ich wünsche dir schnelle Klarheit. Das frisst dich sonst auf.
Alles Gute für Euch.

Danke,
juni19970, ich weiß, dass es viele vielleicht nicht verstehen können, aber er ist doch hier nicht das opfer, dass ich ihn aus Langeweile abhöre, weil ich nichts anderes zu tun habe... ich hätte es ja auch nicht gemacht, wenn er mir einfach die Wahrheit gesagt hätte, zumal ich ja gerade auch noch schwanger bin und das jetzt im 5. Monat und er das Kind unbedingt wollte... das hätte man doch dann sagen können, weil er kann mir doch auch nicht erzählen, das alles in Ordnung war und auf einmal vom einen auf den anderen Tag nicht mehr? Ich habe ihn ja wirklich tausendmal angefleht, mir die Wahrheit zu sagen. Ich sagte ihm, ich will nur die Wahrehit wissen, mehr nicht. Ich mache ihm keine Szene, nichts und ich sagte ihm auch, dass ich es einfach für mich brauche, um abschließen zu können. Aber nichts, also sah ich das als meine letzte Möglichkeit, weil es mich wirklich innerlich kaputt macht. Warum soll ich damit so weiterleben? Ausserdem, gibt es doch auch diese Detektive, die extra observieren, ob er treu ist... das wollte ich ja erst machen, aber ist schon teuer, wenn der öfter gucken müsste, also hab ich mich dann für diesen Weg entschieden. Arbeiten diese Detektive dann auch illegal? Ich habe es einfach gemacht, weil ich keinen anderen Ausweg mehr sah und es gibt ja auch Leute hier, die es absolut verstehen können, wie man sieht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2013 um 22:49
In Antwort auf julyn_11983035

Danke,
juni19970, ich weiß, dass es viele vielleicht nicht verstehen können, aber er ist doch hier nicht das opfer, dass ich ihn aus Langeweile abhöre, weil ich nichts anderes zu tun habe... ich hätte es ja auch nicht gemacht, wenn er mir einfach die Wahrheit gesagt hätte, zumal ich ja gerade auch noch schwanger bin und das jetzt im 5. Monat und er das Kind unbedingt wollte... das hätte man doch dann sagen können, weil er kann mir doch auch nicht erzählen, das alles in Ordnung war und auf einmal vom einen auf den anderen Tag nicht mehr? Ich habe ihn ja wirklich tausendmal angefleht, mir die Wahrheit zu sagen. Ich sagte ihm, ich will nur die Wahrehit wissen, mehr nicht. Ich mache ihm keine Szene, nichts und ich sagte ihm auch, dass ich es einfach für mich brauche, um abschließen zu können. Aber nichts, also sah ich das als meine letzte Möglichkeit, weil es mich wirklich innerlich kaputt macht. Warum soll ich damit so weiterleben? Ausserdem, gibt es doch auch diese Detektive, die extra observieren, ob er treu ist... das wollte ich ja erst machen, aber ist schon teuer, wenn der öfter gucken müsste, also hab ich mich dann für diesen Weg entschieden. Arbeiten diese Detektive dann auch illegal? Ich habe es einfach gemacht, weil ich keinen anderen Ausweg mehr sah und es gibt ja auch Leute hier, die es absolut verstehen können, wie man sieht...

Absolutes Verständnis...
... prinzipiell bin ich gegen jede Form der Spionage, weil sie einen selbst kaputt machen kann. In Deinem Fall, liebe Jane, habe ich vollstes Verständnis. Denn diese Ungewissheit macht Dich noch mehr krank, als es eine Spionage machen könnte, die Dir die Gewissheit gibt, die Du brauchst.

Lass Dich nicht verunsichern. Du entscheidest selbst, welchen Weg Du gehen musst.

LG Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2013 um 0:22


Du bist sicher ein Beamter, stimmts?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2013 um 0:57

Warum...
....richtest Du dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2013 um 1:08

Findest Du?
Was genau findest Du an meinem Posting unachtsam?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2013 um 1:15

Kaltes Herz....
Verständnis fehlt Dir da wohl vollständig?! Hast Du ihre Beiträge alle gelesen? Weißt Du, was sie durchmacht? Bist Du ein Mann, der ähnliches gemacht hat und nur nicht bewanzt werden will?

Was ist Dein Beweggrund hier zur richten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2013 um 11:10
In Antwort auf ami_12366754

Kaltes Herz....
Verständnis fehlt Dir da wohl vollständig?! Hast Du ihre Beiträge alle gelesen? Weißt Du, was sie durchmacht? Bist Du ein Mann, der ähnliches gemacht hat und nur nicht bewanzt werden will?

Was ist Dein Beweggrund hier zur richten?

Danke,
liebe Ivy... es tut gut zu wissen, dass man mich hier auch versteht... leider kann ich nur deine Antworten lesen, ist das andere gelöscht worden? Na ja, est tut jedenfalls gut, dass es hier leute gibt, die nachvollziehen können, dass ich das gemacht habe... Vielen Dank dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2013 um 13:52
In Antwort auf julyn_11983035

Danke,
liebe Ivy... es tut gut zu wissen, dass man mich hier auch versteht... leider kann ich nur deine Antworten lesen, ist das andere gelöscht worden? Na ja, est tut jedenfalls gut, dass es hier leute gibt, die nachvollziehen können, dass ich das gemacht habe... Vielen Dank dafür.

Jane
es ist logisch, dass es dir schlecht geht und es ist logisch, dass du hier Zuspruch für deine Taten suchst. Ich bitte dich trotz dessen, den Verhalten zu überdenken. Alles was du tust, tust du aus einem Egoismus heraus und für eine Gewissheit.
Das deine Beziehung nicht funktioniert rechtfertigt dein Vorgehen nicht. Du erwähnst dein Kind viel und schiebst es gerne mal vor als Begründung, riskierst aber eine Vorstrafe oder gar Freiheitsstrafe.
Es ist langsam Zeit Verantwortung zu übernehmen und ich meine nicht nur Verantwortung für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper