Home / Forum / Liebe & Beziehung / Visum bei Vaterschaft?

Visum bei Vaterschaft?

8. Januar 2011 um 16:56

Hallo alle zusammen,
ich hab ein kleines Problem und kann nirgentwo eine genaue Antwort auf meine Fragen finden... ich hoffe ihr könnt mir hier weiter helfen
Also, ich bin im 6 Monat schwanger von einem Afrikaner, der in Frankreich aufgewachsen ist und jetzt in Deutschland studiert. Er hat für Frankreich ein Daueraufenthaltsvisum (aber nicht die Staatsbürgerschaft) und für Deutschland nur ein Studentenvisum. Jetzt hat er allerdings vor sich für nächstes Semester beurlauben zu lassen um arbeiten zu gehen und das Problem dabei ist, dass er mit diesem Studentenvisum erstens nicht vollzeit arbeiten darf und zweitens sowieso keins mehr hat wenn er nicht mehr studiert (ich weiß nicht obs stimmt, hat er mir so gesagt).
Jetzt kommt meine Frage: Bekommt er nicht sowieso ein Visum für Deutschland, weil er mit mir (einer Deutschen) ein Kind hat? Und weiß einer genau was dafür notwendig ist? Also reicht es, wenn er als Vater eingetragen ist oder braucht er auch das geteilte Sorgerecht? Dazu kommt nämlich noch, dass wir keine richtige Beziehung haben und uns ziemlich gestritten haben am Anfang der Schwangerschaft. Im Moment beruhigt sich zwar wieder alles, aber ich kann ihn einfach noch nicht so gut einschätzen und will deshalb eigentlich erst mal das alleinige Sorgerecht.
Dann gibts noch ein Problem... und zwar läuft sein aktuelles Visum am 03.03.11 aus und das Kind kommt erst um den 22.04.11 auf die Welt. Ist es möglich ihn schon vor der Geburt als Vater eintragen zu lassen? Oder geht das erst wenn das Kind schon da ist?
Ich bin euch sehr dankbar für eure Antworten... hoffe hier gibt es jemanden unter euch, der sich mit dem Thema auskennt! Falls nicht, hat dann vielleicht einer einen Tipp wo man sich genaue Infos zu diesem Thema holen kann?
Liebe Grüße

Mehr lesen

8. Januar 2011 um 19:59

Es reicht wenn er nur
die vaterschaft anerkennt,er braucht kein geteiltes sorgerecht,zumal er dann schön unter druck steht da er zwingen für das kind zahlen muss,sonst könnte er die abschiebung bekommen.

aber die wird er erstmal garnicht bekommen weil er ja hier studiert und solange er zur uni geht und immer schön seine zettelchen sich da geben lässt wird ihn auch nichts passieren.

auch wenn sein visum im märz abläuft solange er hier studert bekommt er eine verlängerung.

und nach dem studum hat er ein jahr zeit sich eine feste arbeit suchen,hat er die dann kann er darauf in drei jahren hoffen das er ein unbefristet bekommt,aber er muss eine fest anstellung haben und so und so viel verdienen.

du kannst die vaterschaft jetzt erkennen lassen,aber sie gilt erst wenn das kind da ist und ihr die geburtsurkunde n der hand habt.

willst du das sorerecht aufteilen,dann sorry bis du in meinen augen total doof.das ist das was sie wollen.dann hat er sein freischein hier bekommen.

und du hast ja selbst geschriebe das es nicht gerade rosig zwischen euch läuft.

ich bin mit meinem mann 9 jahre zusammen wir sind nur islamisch verheiratet nicht deutsch,er hat bis heute von beiden meiner kids kein sorgerecht erhalten,warum auch?

er darf mit seinem studienaufentahalt nicht vollzeit arbeiten ausser in den ferien.auch wenn er sich das jahr beurlauben lässt darf er das nicht.aber wenn er sich ein semester auszeit nimmt fragt ihn die auslandsbehörde warum,er hat ja keinen richtigen grund dafür oder?arbeiten zählt da nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2011 um 21:50

Schon wieder so ne geschichte ...
also erstaml wünsche ich dir und deinem kind alles gute
aber zweitens muss ich sagen, dass das schon wieder so ne geschihcte ist, wo eine schwanger ist von einem ausländer aber vorne und hinten nichts geregelt ist. keine solide basis. nix!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2011 um 22:11

Kompetente Antwort auf Deine Frage.......
................. bekommst Du unter "www.info4alien.de"

Aber, was ist dann mit Daueraufnethaltsvisum gemeint???

Jemand, der eine "unbefristete Aufenthaltserlaubnis" in einem EU-Land hat, genießt auch einige Freizügigkeiten in allen EU-Mitgliedsländern.

Die Frage ist nun, was Du Dir von der ganzen Geschichte erhofft, wenn Du schon im Vorfeld schreibst, dass es sich bisher nicht um eine Regelrechtbeziehung handelt.

Alles Gute für das Weiterkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 13:45

Danke für die Antworten...
Aber vielleicht ist da einiges doch noch falsch oder nur halb richtig rüber gekommen
Also erstens, er darf sich natürlich in Deutschland aufhalten so lange er will, weil er ja das unbefristete Visum in Frankreich hat. Damit darf er aber nicht hier arbeiten. Und genau das will er ja! Da er aber nur das Studentenvisum hat, der er nur 3 monate im Jahr... Wenn er sich das Urlaubssemster nimmt, ist er aber kein vollzeit Student mehr und das Visum verfällt. Das Urlaubssemester will er sich aber auch nehmen, damit ich und das Kind mehr Geld haben und nicht weil er jetzt keine Lust mehr hat zu studieren. Das ist unser Problem...
Mit der Vaterschaft habt ihr alle recht, das ist das Hauptproblem! Wir verstehen uns ganz gut und ich werde ihn auf jeden Fall als Vater eintragen lassen, hab da auch garkeine Bedenken, aber ich will nicht das er das geteilte Sorgerecht bekommt! Dafür ist mir die Sache noch zu wackelig. Daher ja auch die Frage ob er das Visum bekommt ohne das Sorgerecht zu haben? Weil davon würde ich ja auch profitieren wenn er Arbeiten geht...
Versteht ihr jetzt was ich meine? Ich will auf keinen Fall, dass er das Sorgerecht bekommt aber ich will ihm auch nicht die Chance auf das Visum vermasseln... Gibts da ne Möglichkeit?
Vielen Dank noch mal für die Antworten oder eure Erfahrungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 13:51
In Antwort auf axelle_12139481

Schon wieder so ne geschichte ...
also erstaml wünsche ich dir und deinem kind alles gute
aber zweitens muss ich sagen, dass das schon wieder so ne geschihcte ist, wo eine schwanger ist von einem ausländer aber vorne und hinten nichts geregelt ist. keine solide basis. nix!

Danke für deinen Beitrag
Da wär ich ja garnicht selber drauf gekommen... Aber genau deshalb schreib ich doch hier um alles zu regeln bevor das Kind da ist Außerdem weißt du doch garnicht ob ich eine solide Basis habe oder nicht! Nur weil der Vater meines Kindes Ausländer ist und wir keine richtige Beziehung haben heißt das doch noch lange nicht, dass nichts klappt und auch nichts geregelt ist oder täusche ich mich da?? Du solltest mal nicht so schnell urteilen und schon garnicht so unproduktive Bemerkungen schreiben die keinen weiterbringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:10
In Antwort auf topfblume321

Danke für die Antworten...
Aber vielleicht ist da einiges doch noch falsch oder nur halb richtig rüber gekommen
Also erstens, er darf sich natürlich in Deutschland aufhalten so lange er will, weil er ja das unbefristete Visum in Frankreich hat. Damit darf er aber nicht hier arbeiten. Und genau das will er ja! Da er aber nur das Studentenvisum hat, der er nur 3 monate im Jahr... Wenn er sich das Urlaubssemster nimmt, ist er aber kein vollzeit Student mehr und das Visum verfällt. Das Urlaubssemester will er sich aber auch nehmen, damit ich und das Kind mehr Geld haben und nicht weil er jetzt keine Lust mehr hat zu studieren. Das ist unser Problem...
Mit der Vaterschaft habt ihr alle recht, das ist das Hauptproblem! Wir verstehen uns ganz gut und ich werde ihn auf jeden Fall als Vater eintragen lassen, hab da auch garkeine Bedenken, aber ich will nicht das er das geteilte Sorgerecht bekommt! Dafür ist mir die Sache noch zu wackelig. Daher ja auch die Frage ob er das Visum bekommt ohne das Sorgerecht zu haben? Weil davon würde ich ja auch profitieren wenn er Arbeiten geht...
Versteht ihr jetzt was ich meine? Ich will auf keinen Fall, dass er das Sorgerecht bekommt aber ich will ihm auch nicht die Chance auf das Visum vermasseln... Gibts da ne Möglichkeit?
Vielen Dank noch mal für die Antworten oder eure Erfahrungen

Also das ist mir total neu
"weil er ja das unbefristete Visum in Frankreich hat"

wenn er das hat,dann darf er auch in deutschland arbeiten,wer erzählt das andersrum.das machen sogar sehr viele.alle länder die in der eu drin sind,da kann er arbeiten auch wenn er nur den status in frankreich hat.

wie er darf nur drei monate arbeiten? als student darfst du entweder halbzeit das ganze jahr arbeiten und in den ferien vollzeit.oder 3 monate vollzeit und in den ferien.

dann soll er seine arbeitsweise ändern.davon habt ihr doch viel mehr als wenn er nur 3 monate voll arbeitet.

und welche chance willst du ihn geben fürs visum?

hallo er hat ein unbefristeten aufenthalt fürfrankreich,mit diesen aufenthalt kann er n ganz europa arbeiten gehen und leben,aber er muss arbeiten.

und in frankreich könnte er sich aber damit auh leisttungen vom staat nehmen,was er in anderen europäischen ländern nicht kann.

also der verliert da nichts.

ich denke der erzählt dir da geschichten um dich einfach für was rum zu bekommen.

sei mal ehrlich zu dir selbst,vertraust du ihn überhaupt,kennst du sein status?

am besten gehst du mal zu einer rechtsanwältin für ausländerrecht sie kann dir auch sagen das er auch ohne das sorgerecht solange er hier arbeitet und für das kind aufkommt sein visum bekommt (was er aber eigentlich schon hat )

verstehst er hat ja schon eins für europa.lass dich mal beraten einfach das ist der sichere weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:12
In Antwort auf topfblume321

Danke für die Antworten...
Aber vielleicht ist da einiges doch noch falsch oder nur halb richtig rüber gekommen
Also erstens, er darf sich natürlich in Deutschland aufhalten so lange er will, weil er ja das unbefristete Visum in Frankreich hat. Damit darf er aber nicht hier arbeiten. Und genau das will er ja! Da er aber nur das Studentenvisum hat, der er nur 3 monate im Jahr... Wenn er sich das Urlaubssemster nimmt, ist er aber kein vollzeit Student mehr und das Visum verfällt. Das Urlaubssemester will er sich aber auch nehmen, damit ich und das Kind mehr Geld haben und nicht weil er jetzt keine Lust mehr hat zu studieren. Das ist unser Problem...
Mit der Vaterschaft habt ihr alle recht, das ist das Hauptproblem! Wir verstehen uns ganz gut und ich werde ihn auf jeden Fall als Vater eintragen lassen, hab da auch garkeine Bedenken, aber ich will nicht das er das geteilte Sorgerecht bekommt! Dafür ist mir die Sache noch zu wackelig. Daher ja auch die Frage ob er das Visum bekommt ohne das Sorgerecht zu haben? Weil davon würde ich ja auch profitieren wenn er Arbeiten geht...
Versteht ihr jetzt was ich meine? Ich will auf keinen Fall, dass er das Sorgerecht bekommt aber ich will ihm auch nicht die Chance auf das Visum vermasseln... Gibts da ne Möglichkeit?
Vielen Dank noch mal für die Antworten oder eure Erfahrungen

Ich will auf keinen Fall, dass er das Sorgerecht bekommt aber ich will ihm auch nicht die Chance auf


was willste ihn denn noch alles im arsch stecken,sorry für meine usdrucksweise,aber so verarschen lassen kann man sich doch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:18
In Antwort auf topfblume321

Danke für deinen Beitrag
Da wär ich ja garnicht selber drauf gekommen... Aber genau deshalb schreib ich doch hier um alles zu regeln bevor das Kind da ist Außerdem weißt du doch garnicht ob ich eine solide Basis habe oder nicht! Nur weil der Vater meines Kindes Ausländer ist und wir keine richtige Beziehung haben heißt das doch noch lange nicht, dass nichts klappt und auch nichts geregelt ist oder täusche ich mich da?? Du solltest mal nicht so schnell urteilen und schon garnicht so unproduktive Bemerkungen schreiben die keinen weiterbringen

Zu 99% ist es nun mal die wahrheit,
da verstehe ich shon das die menschen so urteilen.

viele labern erst so wie du jetzt,später bereuen sie es,denkst du das sorgerecht bekommst du einfah mal so schnell wieder zurück wenn du bock hast.das kannste vergessen,dafür muss er das kind erst misshandeln oder sonste was,ein grund das er sich nicht kümnmert,das will das gericht nicht hören und interessiert auch den nicht.

und wenn du solche eine solide basis hast,wozu dann das problem mit dem lieben geld damit der arbeiten gehen kann,wenn ihr die ja habt dann würde ich mir keine sorgen machen.aber die hast du nicht sonst würde du nicht fragen und wegen arbeit geht es dem nicht,er will nur schnells möglich an ein aufenthalt ran kommen den er schon hat aber vielleicht will er noch ein viel höheren haben"deutschen pass"

gehe zum rechtsanwalt mit deiner soliden welt und erkundige dich mal,gesetzte verändern sich täglich nur nicht zum besten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:33
In Antwort auf rajani_12250044

Also das ist mir total neu
"weil er ja das unbefristete Visum in Frankreich hat"

wenn er das hat,dann darf er auch in deutschland arbeiten,wer erzählt das andersrum.das machen sogar sehr viele.alle länder die in der eu drin sind,da kann er arbeiten auch wenn er nur den status in frankreich hat.

wie er darf nur drei monate arbeiten? als student darfst du entweder halbzeit das ganze jahr arbeiten und in den ferien vollzeit.oder 3 monate vollzeit und in den ferien.

dann soll er seine arbeitsweise ändern.davon habt ihr doch viel mehr als wenn er nur 3 monate voll arbeitet.

und welche chance willst du ihn geben fürs visum?

hallo er hat ein unbefristeten aufenthalt fürfrankreich,mit diesen aufenthalt kann er n ganz europa arbeiten gehen und leben,aber er muss arbeiten.

und in frankreich könnte er sich aber damit auh leisttungen vom staat nehmen,was er in anderen europäischen ländern nicht kann.

also der verliert da nichts.

ich denke der erzählt dir da geschichten um dich einfach für was rum zu bekommen.

sei mal ehrlich zu dir selbst,vertraust du ihn überhaupt,kennst du sein status?

am besten gehst du mal zu einer rechtsanwältin für ausländerrecht sie kann dir auch sagen das er auch ohne das sorgerecht solange er hier arbeitet und für das kind aufkommt sein visum bekommt (was er aber eigentlich schon hat )

verstehst er hat ja schon eins für europa.lass dich mal beraten einfach das ist der sichere weg.

Ich bin ja noch ganz am Anfang meiner Recherche...
... und hab noch nicht wirklich eine Ahnung wie das mit den ganzen Visabestimmungen überhaupt aussieht, deshalb frag ich ja hier. Alles was ich bisher weiß beruht auf seinen Angaben. Kann schon sein, dass er mir da Geschichten erzählt, aber ich kann mir nicht erklären was er sich da für einen Vorteil von erhofft?! Wie du schon sagtest, er kann ja eigentlich nichts verlieren...
Er ist auch kein typischer Afrikaner, ist da nur geboren und war seit dem nie wieder da... also ist er eigentlich ziemlich europäisch. Ich fühl mich auch bis jetzt in keinster weise von ihm ausgenutzt und weiß ja auch, dass er sich das Urlaubssemester nur nehmen will um für sein Kind besser zu sorgen und nicht für irgenteinen egoistischen Eigennutzen. Sonst gäbs ja eigentlich auch garkeinen Grudn oder? Sein Studium verlängert sich dadurch ja eigentlich nur und finaziell wird er gut von seinen Eltern unterstützt um sich das Studium hier leisten zu können... Also ich weiß nicht, warum er mich da verarschen wollte... oder überseh ich da irgentwas?
Aber du hast schon recht, dass ich da erst mal ein bisschen misstrauisch sein sollte... bin ich ja auch!
Vielleicht ist er aber auch selber ein etwas falsch informiert, ich dachte nämlich eigetnlich auch, dass wenn er ein Visum für Frankreich hat auch automatisch in Deutschland und der ganzen EU leben und arbeiten kann... Nur er bahauptet da was anderes, leben ja, arbeiten nein. Deshalb bin ich überhaupt so verwirrt...

Weißt du ob man sich zu diesem Thema noch woanders profezionell beraten lassen kann, außer bei einem Anwalt? Ich hab nämlich keine Rechtsversicherung und soviel ich weiß ist selbst eine Beratung beim Anwalt schon nicht ganz preiswert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:45
In Antwort auf rajani_12250044

Zu 99% ist es nun mal die wahrheit,
da verstehe ich shon das die menschen so urteilen.

viele labern erst so wie du jetzt,später bereuen sie es,denkst du das sorgerecht bekommst du einfah mal so schnell wieder zurück wenn du bock hast.das kannste vergessen,dafür muss er das kind erst misshandeln oder sonste was,ein grund das er sich nicht kümnmert,das will das gericht nicht hören und interessiert auch den nicht.

und wenn du solche eine solide basis hast,wozu dann das problem mit dem lieben geld damit der arbeiten gehen kann,wenn ihr die ja habt dann würde ich mir keine sorgen machen.aber die hast du nicht sonst würde du nicht fragen und wegen arbeit geht es dem nicht,er will nur schnells möglich an ein aufenthalt ran kommen den er schon hat aber vielleicht will er noch ein viel höheren haben"deutschen pass"

gehe zum rechtsanwalt mit deiner soliden welt und erkundige dich mal,gesetzte verändern sich täglich nur nicht zum besten.

Nicht zu schnell urteilen
und dass es zu 99% die Wahrheit ist, dass deutsche Frauen ohne solide Basis mit einem Ausländer ein Kind bekommen und danach Probleme haben ist ja mal völliger Quatsch!!
Es geht in meinem Dread einzig und allein um die Frage zum Sorgerecht und dem Visum und nicht darum ob wir Geld haben oder ein geregeltes Leben oder was auch immer!
Aber um euch mal zu informieren, ich habe eine Festanstellung und genug Geld um mich und mein Kind alleine durchzubringen und die Streitereien die wir da hatten, hatten absolut garnichts damit zu tun ob er ein Ausländer ist oder nicht!! Also darum mach ich mir garkeine Sorgen!
Das einzige was mich interessiert ist, ob er vielleicht mit dem Kind ein besseres Visum bekommen könnte... warum auch nicht?? Er ist kein Asylbewerber und lebt weder auf deutsche Staatskosten noch nimmt er den deutschen Staat auf irgenteine andere Art und Weise aus!

"wegen arbeit geht es dem nicht,er will nur schnells möglich an ein aufenthalt ran kommen den er schon hat aber vielleicht will er noch ein viel höheren haben"deutschen pass""

dass du ihm sowas untersellst finde ich schon ziemlich dreist! Eigentlich schon rassistisch!! Überleg dir mal was du da sagst über einen Mann, den du überhaupt nicht kennst und null einschätzen kannst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:49
In Antwort auf topfblume321

Ich bin ja noch ganz am Anfang meiner Recherche...
... und hab noch nicht wirklich eine Ahnung wie das mit den ganzen Visabestimmungen überhaupt aussieht, deshalb frag ich ja hier. Alles was ich bisher weiß beruht auf seinen Angaben. Kann schon sein, dass er mir da Geschichten erzählt, aber ich kann mir nicht erklären was er sich da für einen Vorteil von erhofft?! Wie du schon sagtest, er kann ja eigentlich nichts verlieren...
Er ist auch kein typischer Afrikaner, ist da nur geboren und war seit dem nie wieder da... also ist er eigentlich ziemlich europäisch. Ich fühl mich auch bis jetzt in keinster weise von ihm ausgenutzt und weiß ja auch, dass er sich das Urlaubssemester nur nehmen will um für sein Kind besser zu sorgen und nicht für irgenteinen egoistischen Eigennutzen. Sonst gäbs ja eigentlich auch garkeinen Grudn oder? Sein Studium verlängert sich dadurch ja eigentlich nur und finaziell wird er gut von seinen Eltern unterstützt um sich das Studium hier leisten zu können... Also ich weiß nicht, warum er mich da verarschen wollte... oder überseh ich da irgentwas?
Aber du hast schon recht, dass ich da erst mal ein bisschen misstrauisch sein sollte... bin ich ja auch!
Vielleicht ist er aber auch selber ein etwas falsch informiert, ich dachte nämlich eigetnlich auch, dass wenn er ein Visum für Frankreich hat auch automatisch in Deutschland und der ganzen EU leben und arbeiten kann... Nur er bahauptet da was anderes, leben ja, arbeiten nein. Deshalb bin ich überhaupt so verwirrt...

Weißt du ob man sich zu diesem Thema noch woanders profezionell beraten lassen kann, außer bei einem Anwalt? Ich hab nämlich keine Rechtsversicherung und soviel ich weiß ist selbst eine Beratung beim Anwalt schon nicht ganz preiswert...

Ich glaub ja nun nicht das dein verdienst so hoch ist,
das du die kooste selbst tragen musst.

du must bei dir zum amtsgericht und den schein holen für eine rechtsberatung.dein ausweis und das was du verdienst odr hartz 4 bescheinigung oder was du eben hast.mit diesen schein suchst du ein anwalt für ausländerrecht auf,die haben richtig ahnung davon.

das ist die beste beratung.

beim ausländeramt erzählen sie nur märchen.am ende läuft alles anders.

glaube mir ich habe in meiner familie menschen die in frankreich ihr aufenthalt haben un d italien und die arbeiten hier und leben nur keine sozialleistungen bekommen sie nicht.und ich kenne viele die hier in deutschland ihr aufenthalt recht haben und woanders in der eu arbeitet.

ob du was übersiehst kann dir keiner sagen,aber zu 99% ist es nun mal so das diese menschen irgendwo ihre vortele sehen und dafür solange die sterne vom himmel holen bis sie es haben oder fakt ist das sie es nicht bekommen.

eine ausnahme ist wie en staubkörnchen im heuhaufen,also schlimmer als ne nadel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:49
In Antwort auf rajani_12250044

Ich will auf keinen Fall, dass er das Sorgerecht bekommt aber ich will ihm auch nicht die Chance auf


was willste ihn denn noch alles im arsch stecken,sorry für meine usdrucksweise,aber so verarschen lassen kann man sich doch nicht.

Wie verarscht er mich denn??
erklär mir das mal bitte! Ich habe ihm bisher noch nichts in den Arsch gesteckt und habe auch nicht vor das zu tun! Die Frage ist nur warum sollte er sein Visum nicht verbessern wenn es so einfach geht? Wenn er das Sorgerecht dafür nicht braucht hat weder ich noch er noch unser Kind einen Nachteil davon. Also wo ist das Problem und wie werder ich da verarscht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 14:59
In Antwort auf rajani_12250044

Ich glaub ja nun nicht das dein verdienst so hoch ist,
das du die kooste selbst tragen musst.

du must bei dir zum amtsgericht und den schein holen für eine rechtsberatung.dein ausweis und das was du verdienst odr hartz 4 bescheinigung oder was du eben hast.mit diesen schein suchst du ein anwalt für ausländerrecht auf,die haben richtig ahnung davon.

das ist die beste beratung.

beim ausländeramt erzählen sie nur märchen.am ende läuft alles anders.

glaube mir ich habe in meiner familie menschen die in frankreich ihr aufenthalt haben un d italien und die arbeiten hier und leben nur keine sozialleistungen bekommen sie nicht.und ich kenne viele die hier in deutschland ihr aufenthalt recht haben und woanders in der eu arbeitet.

ob du was übersiehst kann dir keiner sagen,aber zu 99% ist es nun mal so das diese menschen irgendwo ihre vortele sehen und dafür solange die sterne vom himmel holen bis sie es haben oder fakt ist das sie es nicht bekommen.

eine ausnahme ist wie en staubkörnchen im heuhaufen,also schlimmer als ne nadel

"eine ausnahme ist wie en staubkörnchen im heuhaufen,also schlimmer als ne nadel"
ganz genau, bei einem Studenten der sehr gute Chancen in späteren Berufsleben hat
Ich finds echt ziemlich enttäuschend wie schnell du urteilst! Wenn du mir weiter helfen willst, dann mach es doch bitte loyal und unterstell mich nicht, dass ich nichts verdiene oder mit meiner "Hartz4" Bescheinigung zum Amtsgericht gehen muss! Wie ich unten schon gesagt habe, verdiene ich genug! Ich weiß auch nicht wie du darauf kommst, dass ich es nicht tue?! Nur weil es deiner Meinung nach bei 99% so der Fall ist?
Also echt, ein paar deiner Ratschläge sind ja ganz hilfreich, aber es ist schon ziemlich beleidigend was du da von dir gibst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 16:02
In Antwort auf topfblume321

Danke für deinen Beitrag
Da wär ich ja garnicht selber drauf gekommen... Aber genau deshalb schreib ich doch hier um alles zu regeln bevor das Kind da ist Außerdem weißt du doch garnicht ob ich eine solide Basis habe oder nicht! Nur weil der Vater meines Kindes Ausländer ist und wir keine richtige Beziehung haben heißt das doch noch lange nicht, dass nichts klappt und auch nichts geregelt ist oder täusche ich mich da?? Du solltest mal nicht so schnell urteilen und schon garnicht so unproduktive Bemerkungen schreiben die keinen weiterbringen


"genau deswegen schreib ich hier ...."
du hättest dich erkundigen sollen, bevor du schwanger wurdest....
"wir haben keine richtige beziehung" + "am anfang haben wir uns viel gestritten" + "so langsam beruiht sich alles"
tolle intakte familie, in die das kind zu welt kommt. TYPISCH!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 16:18
In Antwort auf topfblume321

"eine ausnahme ist wie en staubkörnchen im heuhaufen,also schlimmer als ne nadel"
ganz genau, bei einem Studenten der sehr gute Chancen in späteren Berufsleben hat
Ich finds echt ziemlich enttäuschend wie schnell du urteilst! Wenn du mir weiter helfen willst, dann mach es doch bitte loyal und unterstell mich nicht, dass ich nichts verdiene oder mit meiner "Hartz4" Bescheinigung zum Amtsgericht gehen muss! Wie ich unten schon gesagt habe, verdiene ich genug! Ich weiß auch nicht wie du darauf kommst, dass ich es nicht tue?! Nur weil es deiner Meinung nach bei 99% so der Fall ist?
Also echt, ein paar deiner Ratschläge sind ja ganz hilfreich, aber es ist schon ziemlich beleidigend was du da von dir gibst!

Sag mal gehts noch
du hast gefragt wo du dih noh kostenlos erkundigen kannst und ich gab dir beispiele wie du beim anwalt auch nichts zahlen muss.

weste lass es sein,mach dein ding,leute haben schon gar kein bock auf soclhe fragen zu antworten weil sie wissen was passiert.

so und melde dich mal in drei jahren wie es dir deinem kind und den vater geht.

da fliesst ken geld mehr glaub mir.man wenn du dir so sicher bist mit dem typen dann zieh das ding durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 16:58

Aha udn warum dürfen
familien angehörtigen hier arbeiten obwohl se ihr status in frankreih haben und italien?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 17:54
In Antwort auf axelle_12139481


"genau deswegen schreib ich hier ...."
du hättest dich erkundigen sollen, bevor du schwanger wurdest....
"wir haben keine richtige beziehung" + "am anfang haben wir uns viel gestritten" + "so langsam beruiht sich alles"
tolle intakte familie, in die das kind zu welt kommt. TYPISCH!!!!


Ich glaube nicht, dass du mir sagen kannst was ich hätte tun sollen, bevor ich schwanger wurde!! Und wo bitte habe ich geschrieben, dass ich etwas bereue? Ich bereue ganz bestimmt garnichts! Weder, dass ich schwanger bin, noch dass das Kind von diesem Mann ist! Es ging doch in meiner Frage nur darum ob er das Sorgerecht braucht um sein Visum zu verändern oder nicht! Also lass es doch bitte, mir so einen Quatsch zu unterstellen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:05
In Antwort auf topfblume321


Ich glaube nicht, dass du mir sagen kannst was ich hätte tun sollen, bevor ich schwanger wurde!! Und wo bitte habe ich geschrieben, dass ich etwas bereue? Ich bereue ganz bestimmt garnichts! Weder, dass ich schwanger bin, noch dass das Kind von diesem Mann ist! Es ging doch in meiner Frage nur darum ob er das Sorgerecht braucht um sein Visum zu verändern oder nicht! Also lass es doch bitte, mir so einen Quatsch zu unterstellen!


lese meine nachricht genau bevor du antwortest. ich habe ein paar sätze aus deiner nachricht ausgewählt, um dir zu zeigen, wie TOLL die situation ist, in der das kind zur welt kommst. mach was du willst, aber mit verantwortungsbewußtsein hat das nix zu tun. und wenn du dir deiner sache so sicher wärest, würdest du nicht ständig rechtfertigen. nur das ist wieder so ne typische geschichte. einfach so ein kind mit afrikanern zeugen. die sind ja gerne baby - maker schlecht hin. da bist du leider nicht die erste und nicht die letzte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:07

Echt übel was hier für antworten kommen
Ich finde es echt grauenvoll wie ihr aus kleinen Informationen riiiesengroße Tatsachen macht!
Warum sollte er nicht in Deutschland studieren?? Weil er Afrikaner ist und damit automatisch böse ist? Ihr habt sie ja nicht mehr alle!! Ganz im ernst, wie verkorkst und eintönig kann man denn sein? Natürlich kenne ich ihn und seine Familie und weiß, dass er nicht vorbestraft ist, weder hier noch in Frankreich!
Es ist echt traurig wie schnell ihr mich und ihn abfertigt und in eine Schublade schiebt ohne auch nur einmal nachgefragt zu haben wie es wirklich ist!
Ihr könnt euch jetzt meinetwegen das Maul weiter darüber zerreißen was ich für ein dummer Mensch bin und für eine schlimme Mutter werde, nur weil ich den fatalen Fehler gemacht habe mich von diesem bösen Afrikaner schwängern zu lassen, der mich und Deutschland ja nur ausnutzen will... echt lächerlich!! Ich werd mir wohl meinen Rat besser woanders holen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:10

Ein Urlaubssemester...
ist kein Abbruch du Schlaumeier sonder eine Art Auszeit. Sagt ja auch schon das Wort "URLAUBSEMESTER"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:10
In Antwort auf topfblume321

Echt übel was hier für antworten kommen
Ich finde es echt grauenvoll wie ihr aus kleinen Informationen riiiesengroße Tatsachen macht!
Warum sollte er nicht in Deutschland studieren?? Weil er Afrikaner ist und damit automatisch böse ist? Ihr habt sie ja nicht mehr alle!! Ganz im ernst, wie verkorkst und eintönig kann man denn sein? Natürlich kenne ich ihn und seine Familie und weiß, dass er nicht vorbestraft ist, weder hier noch in Frankreich!
Es ist echt traurig wie schnell ihr mich und ihn abfertigt und in eine Schublade schiebt ohne auch nur einmal nachgefragt zu haben wie es wirklich ist!
Ihr könnt euch jetzt meinetwegen das Maul weiter darüber zerreißen was ich für ein dummer Mensch bin und für eine schlimme Mutter werde, nur weil ich den fatalen Fehler gemacht habe mich von diesem bösen Afrikaner schwängern zu lassen, der mich und Deutschland ja nur ausnutzen will... echt lächerlich!! Ich werd mir wohl meinen Rat besser woanders holen!


lies dir deinen ersten beitrag mal durch, der sagt ALLES!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:23

Danke...
was du gesagt hast, ist ja auch das was er mir vorher sagte. Dann muss ich nur noch klären ob es schon reicht wenn er nur der Vater ist, oder ob er auch das Sorgerecht braucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:30

Hehe
das heißt doch nur, dass er sich vom Studium beurlauben lässt und nicht, dass er Urlaub macht. Er will sich ja sogar extra diese Auszeit nehmen um Arbeiten zu gehen... dafür braucht er ja das Visum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:39

Da hast du wohl recht
Ist mir schon klar, dass Außenstehende da ein bisschen kühl rangehen, aber ich hätte nie mit solchen bösartigen Reaktionen gerechnet.
Ich weiß allerdings auch, dass es sehr viele negativ Beispiele gibt, bloß seh ich da bei uns jetzt nicht direkt eine Gefahr. Ich habe ja nicht vor ihn zu heiraten oder ein Gemeinschaftskonto mit ihm zu eröffnen und ich habe ja noch nicht einmal vor mir mit ihm das Sorgerecht zu teilen, sonder nur ihm zu diesem Visum zu verhelfen, weil wir alle davon profitieren würden. Und da seh ich keinen Haken und vor allem überhaupt keine Chance mich auszunuten!
Aber du sagst es schon "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste" und das bin ich ja auch, sonst würde ich einfach mit ihm aufs Amt fahren und alles einfach unterschreiben ohne mich darüber informiert zu haben. Bloß war das hier wahrscheinlich die falsche Anlaufstelle um mich richtig zu informieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:46

Verlassen?
Ich will niemanden verlassen Da musst du was falsch verstanden haben! Wenn er aufhört zu studieren hat er kein Visum mehr, darum gehts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 18:57
In Antwort auf topfblume321

Da hast du wohl recht
Ist mir schon klar, dass Außenstehende da ein bisschen kühl rangehen, aber ich hätte nie mit solchen bösartigen Reaktionen gerechnet.
Ich weiß allerdings auch, dass es sehr viele negativ Beispiele gibt, bloß seh ich da bei uns jetzt nicht direkt eine Gefahr. Ich habe ja nicht vor ihn zu heiraten oder ein Gemeinschaftskonto mit ihm zu eröffnen und ich habe ja noch nicht einmal vor mir mit ihm das Sorgerecht zu teilen, sonder nur ihm zu diesem Visum zu verhelfen, weil wir alle davon profitieren würden. Und da seh ich keinen Haken und vor allem überhaupt keine Chance mich auszunuten!
Aber du sagst es schon "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste" und das bin ich ja auch, sonst würde ich einfach mit ihm aufs Amt fahren und alles einfach unterschreiben ohne mich darüber informiert zu haben. Bloß war das hier wahrscheinlich die falsche Anlaufstelle um mich richtig zu informieren!

Wenn ...
... du ihm so wenig vertraust, warum zeugst du kinder mit ihm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:04

Das wär super...
wenn das der Fall wäre! Ich könnte mir auch vorstellen, dass es hauptsächlich um Unterhalt geht und nicht ums Sorgerecht. Aber ich weiß es halt nicht genau...
Er ist schon in Afrika beboren, aber dann sehr früh mit seiner Familie nach Frankreich gezogen. Hat man denn nach so vielen Jahren automatisch ein Recht auf die Staatsbürgerschaft oder zumindest bessere Chancen bei dem Antrag, auch wenn man nicht in dem Land geboren ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:06
In Antwort auf axelle_12139481

Wenn ...
... du ihm so wenig vertraust, warum zeugst du kinder mit ihm?


mehr als berechtigte frage....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:11

Achso...
dann geb ich dir völlig recht! Würde für mich auch keine Rolle spielen. Und schon garnicht, wenn wir nicht verheiratet sind (so wie in meinem Fall)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:20
In Antwort auf mikch


mehr als berechtigte frage....

Wir
haben total betrunken auf der Diskotoilette rumgemacht, in der Nacht in der wir uns kennenglernt haben und dabei ist es passiert. Danach hat er mich verprügelt und zu guter letzt wurde ich von all seinen 15 Brüdern vergewaltigt und das nur, weil er ein böser böser Afrikaner ist
Das ist doch was ihr hören wollt oder??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:25
In Antwort auf topfblume321

Wir
haben total betrunken auf der Diskotoilette rumgemacht, in der Nacht in der wir uns kennenglernt haben und dabei ist es passiert. Danach hat er mich verprügelt und zu guter letzt wurde ich von all seinen 15 Brüdern vergewaltigt und das nur, weil er ein böser böser Afrikaner ist
Das ist doch was ihr hören wollt oder??


... ob er afrikaner, amerikaner, asiate oder europäer ist, spielt bei deinem verstand keine rolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:33
In Antwort auf topfblume321

Wir
haben total betrunken auf der Diskotoilette rumgemacht, in der Nacht in der wir uns kennenglernt haben und dabei ist es passiert. Danach hat er mich verprügelt und zu guter letzt wurde ich von all seinen 15 Brüdern vergewaltigt und das nur, weil er ein böser böser Afrikaner ist
Das ist doch was ihr hören wollt oder??


musst aber schon selber zugeben, dass es eine berechtigte frage war! ich greif mir hier immer wieder auf neue an den kopf, es kommt mir vor als hätten 80% der mädels noch nie was von verantwortungsvollem umgang mit sex gehört! dabei hatte man noch nie so viele möglichkeiten und so einen guten zugang zu informationen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:33
In Antwort auf axelle_12139481


... ob er afrikaner, amerikaner, asiate oder europäer ist, spielt bei deinem verstand keine rolle.

Jetzt weißt du auch noch über meinen Verstand bescheit
Hast du hellseherische Kräfte? Dass du immer schon alles weißt, bevor du nachgefragt hast oder dir ein genaues Bild gemacht hast... echt bemerkenswert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:37

Ganz genau über Geschlechtsverkehr
genauso wie über ALLE anderen Körperflüssigkeiten!! Also ach wenn ich vom Glas einer Freundin drinke oder von einem kleinen Kind angeniest werde. Aber da hast du ja noch was gefunden, was zu dem Afrikanerklischee wunderbar passt, dass hier so gnadenlos aufgetischt wird
Mein Kind hat den Firus übrigens nicht, das war nur der Verdacht, hat sich aber zum Glück nicht bestätigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:39

Liana
ich versteh jetzt dein post unter meinem ehrlichgesagt nicht.....

ich finde es schon seltsam, wieso man mit jemandem ein kind zeugt, dem man dann doch gar nicht vertraut. und ich hab jetzt hier nicht alles durchgelesen, aber so ne richtige beziehung mit ihm hat sie ja gar nicht. also wird es einfach mangelnde aufmerksamkeit gewesen sein und da hab ich einfach null verständnis für. nicht in unserer zeit in useren breiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:43
In Antwort auf mikch


musst aber schon selber zugeben, dass es eine berechtigte frage war! ich greif mir hier immer wieder auf neue an den kopf, es kommt mir vor als hätten 80% der mädels noch nie was von verantwortungsvollem umgang mit sex gehört! dabei hatte man noch nie so viele möglichkeiten und so einen guten zugang zu informationen.....

Na klar
kommt sowas ziemlich häufig vor. Will ich auch nicht abstreiten! Aber selbst wenn ich genauso schwanger geworden wäre wie ich es in der Geschichte geschrieben hab und mich unglaublich dämlich dabei angestellt hätte, was geht euch das an??? Ihr sucht doch nur einen weiteren Grund um euer Maul darüber zu zerreißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:45


so viel zu vertrauen in ner beziehung.....schwupps hat sie schon ne infektion. woher es wohl kommt......
mir ist schlecht. das ARME kindchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:46

Danke, ich weiß bestens darüber bescheit
aber hab ich doch gesagt, alle Körperflüssigkeiten. Übrigens haben fast 60% der Bevölkerung CMV, weiß nur keiner weil es ja auch keinem schadet, außer dem ungeborenen Kind. Es überträgt sich also extrem schnell und ganz bestimmt nicht NUR über Geschlechtsverkehr oder knutschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:47
In Antwort auf topfblume321

Na klar
kommt sowas ziemlich häufig vor. Will ich auch nicht abstreiten! Aber selbst wenn ich genauso schwanger geworden wäre wie ich es in der Geschichte geschrieben hab und mich unglaublich dämlich dabei angestellt hätte, was geht euch das an??? Ihr sucht doch nur einen weiteren Grund um euer Maul darüber zu zerreißen

Du musst es ja wissen
.... ich finde, du warst einfach nur leichtsinnig. und das darf man wohl noch feststellen und bemängeln. immerhin geht's hier nicht um eine kleine lappalie sonder darum, dass bald ein kleiner mensch da herumläuft.

wenn du keine kommentare ertragen kannst, dann solltest du dich vielleicht nicht an ein öffentliches forum wenden. ums "das maul zu zerreissen" geht's dabei nicht. wenn du das nicht verstehst, dann tust du mir leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:51

Ja, aber das ist ja auch gar nicht die frage
logisch ist es gut, nun noch schadensbegrenzung zu betreiben und ihm KEIN sorgerecht einzuräumen! da stimm ich dir vollkommen zu. darum ging es jetzt aber nicht. chrissy hat oben gefragt, warum sie sich denn überhaupt von ihm schwängern lassen hat. und das find ich, ist hier der knackpunkt überhaupt. ich finds echt stossend wie viele junge frauen einfach so unbedacht mal schwanger werden! mir sträuben sich die nackenhaare, echt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:54
In Antwort auf mikch

Du musst es ja wissen
.... ich finde, du warst einfach nur leichtsinnig. und das darf man wohl noch feststellen und bemängeln. immerhin geht's hier nicht um eine kleine lappalie sonder darum, dass bald ein kleiner mensch da herumläuft.

wenn du keine kommentare ertragen kannst, dann solltest du dich vielleicht nicht an ein öffentliches forum wenden. ums "das maul zu zerreissen" geht's dabei nicht. wenn du das nicht verstehst, dann tust du mir leid.

Ich kann mich nicht daran erinnern
mich mit diesem Problem an ein öffentliches Forum gewandt zu haben?? Es ging hier um das Visum und nicht ob ich mit dem Vater zusammen bin oder wie unser Kind gezeugt wurde! Das eine habe ich hier öffentlich angsprochen und das andere ist meine Privatsphäre und geht keinen was an!
Im übrigen habe ich auch gesagt, dass es im Moment ein bisschen krieselt und wir keine "richtige" Beziehung haben, was aber nicht heißt, dass wir garkeine Beziehung haben und völlig verantwortungslos rumgevögelt haben und uns jetzt um nichts kümmern wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:55
In Antwort auf axelle_12139481


so viel zu vertrauen in ner beziehung.....schwupps hat sie schon ne infektion. woher es wohl kommt......
mir ist schlecht. das ARME kindchen

Übrigens
hat der Vater sich testen lassen kurz nachdem es rausgekommen ist und wer hätte es gedacht, ich habs nicht von ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:57
In Antwort auf topfblume321

Übrigens
hat der Vater sich testen lassen kurz nachdem es rausgekommen ist und wer hätte es gedacht, ich habs nicht von ihm

Bestimmt ..
... haben die sein urin untersucht, ne? tja ...rede dir das weiter schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 19:59
In Antwort auf topfblume321

Ich kann mich nicht daran erinnern
mich mit diesem Problem an ein öffentliches Forum gewandt zu haben?? Es ging hier um das Visum und nicht ob ich mit dem Vater zusammen bin oder wie unser Kind gezeugt wurde! Das eine habe ich hier öffentlich angsprochen und das andere ist meine Privatsphäre und geht keinen was an!
Im übrigen habe ich auch gesagt, dass es im Moment ein bisschen krieselt und wir keine "richtige" Beziehung haben, was aber nicht heißt, dass wir garkeine Beziehung haben und völlig verantwortungslos rumgevögelt haben und uns jetzt um nichts kümmern wollen!

Natürlich hast du das!
wie du es gezeugt hast ist völlig irrelevant, fakt ist, dass ihr dabei nicht ordentlich verhütet habt, was ich verantwortungslos finde, wenn du keine funktionierende beziehung hast, wo dann auch ein kind kommen kann, ohne dass man nachher solche probleme kriegt. und klar willst du dich kümmern, das ist das absolute minimum was dir noch bleibt zur schadensbegrenzung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 20:02
In Antwort auf axelle_12139481

Bestimmt ..
... haben die sein urin untersucht, ne? tja ...rede dir das weiter schön.

Nein
sein Blut
Ich muss mir das nicht schön reden... ich weiß ja wie es wirklich ist!
Aber diese ganze Diskussion finde ich mittlerweile schon ziemlich belustigend.... ich frag mich schon welches Klischee als nächstes ausgepackt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 20:04

Stimmt scho, das ist ungeklärt
aber selbst wenn sie 30 wäre, fänd ichs verantwortungslos! und dann die familie zur verantwortung zu ziehen find ich einfach nicht in ordnung, obwohl es natürlich noch das beste wäre, was bleibt im notfall. auf alle fälle wäre es allemal besser mal das hirn einzuschalten, bevor man sex hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 20:22
In Antwort auf mikch

Stimmt scho, das ist ungeklärt
aber selbst wenn sie 30 wäre, fänd ichs verantwortungslos! und dann die familie zur verantwortung zu ziehen find ich einfach nicht in ordnung, obwohl es natürlich noch das beste wäre, was bleibt im notfall. auf alle fälle wäre es allemal besser mal das hirn einzuschalten, bevor man sex hat.

Also
ihr zerbrecht euch da den Kopf über totale Unnötigkeiten! Es stimmt schon, dass es kein Wunschkind war und ich auch in weiten teilen verantwortungslos gehandelt habe. Aber das ändert nichts daran, dass das Kind jetzt herzlich willkommen ist und von mir und dem Vater geliebt wird und in ordentlichen Verhältnissen aufwachsen wird. Ich bin doch kein arbeitsloser Hartz4 empfänger und auch nicht Minderjährig! Ich komme aus einem guten Elternhaus und habe die finanziellen Mittel dieses Kind großzuziehen! Und wie viele glückliche Ehepaare gibt es, die sich unbedingt ein Kind wünschen, dann ist sie schwanger und die Ehe zerbricht daran... wo ist da der Unterschied? Das Kind ist unterwegs und beide Elternteile werden es lieben und sich darum kümmern. Und genauso wird es bei uns auch sein. Also wo ist das Problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 20:27
In Antwort auf topfblume321

Also
ihr zerbrecht euch da den Kopf über totale Unnötigkeiten! Es stimmt schon, dass es kein Wunschkind war und ich auch in weiten teilen verantwortungslos gehandelt habe. Aber das ändert nichts daran, dass das Kind jetzt herzlich willkommen ist und von mir und dem Vater geliebt wird und in ordentlichen Verhältnissen aufwachsen wird. Ich bin doch kein arbeitsloser Hartz4 empfänger und auch nicht Minderjährig! Ich komme aus einem guten Elternhaus und habe die finanziellen Mittel dieses Kind großzuziehen! Und wie viele glückliche Ehepaare gibt es, die sich unbedingt ein Kind wünschen, dann ist sie schwanger und die Ehe zerbricht daran... wo ist da der Unterschied? Das Kind ist unterwegs und beide Elternteile werden es lieben und sich darum kümmern. Und genauso wird es bei uns auch sein. Also wo ist das Problem?

Das problem ist
wie verantwortungslos so viele junge menschen heutzutag sind. DAS ist das problem! dass du jetzt versuchst das beste draus zu machen, das ist das absolute minimum, find ich.

kommt noch dazu, dass der kindsvater eine etwas zweifelhafte gestalt sein soll. dann ist diese verantwortungslosigkeit noch mehr zu bemängeln, find ich. (und zweifelhaft mein ich jetzt in bezug darauf, dass das mit dieser visumsache leicht fadenscheinig klingt. ausserdem traust du ihm ja in der tat nicht so wirklich, sonst würdest du dir ja nicht solche sorgen machen wegen des sorgerechts. ich finds gut, dass du ihm keins geben willst, aber es sagt eben doch schon auch einiges über die vertrauensbasis aus und das find ich einfach - mit verlaub - kacke, dass man in einer solchen konstellation noch ein kind zeugen muss.....)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 20:28
In Antwort auf topfblume321

Nein
sein Blut
Ich muss mir das nicht schön reden... ich weiß ja wie es wirklich ist!
Aber diese ganze Diskussion finde ich mittlerweile schon ziemlich belustigend.... ich frag mich schon welches Klischee als nächstes ausgepackt wird


war ja klar, dass du jetzt blut sagst. der soll sich mal auch sein sperma untersuchen lassen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram