Home / Forum / Liebe & Beziehung / Villeicht kann mir ja jemand helfen

Villeicht kann mir ja jemand helfen

5. Januar 2013 um 20:29

Hallo an alle!
Ich bin neu hier und hab mich nur hier für angemeldet... hoffentlich kann mir jetzt auch jemand helfen...
Ganz kurz worum es geht:
Ich (21) bin jetzt seit 2 Jahren mit meinem Freund (26) zusammen und seit fast einem Jahr wohnen wir zusammen.Es läuft wirklich alles sehr gut, wir streiten kaum, haben noch immer so viel und so guten Sex wie am Anfang und auch sonst gibt es keinen Grund zur Sorge in unserem Alltag, das meistern wir alles sehr gut, wir sprechen auch viel miteinander und daher weiß ich das wir auch sehr zufrieden miteinander zur Zeit sind.
ABER es gibt da dieses eine riesengroße Problem...
Vor mir hatte er nicht wirklich viele Mädels gehabt... also eine sehr lange Beziehung und dann mal was kurzes mit ner anderen. Das belastet ihn zur Zeit total... er liest auch in vielen Foren wie viele Frauen ein Mann "gehabt" haben muss und so und ist dann immer fürchterlich enttäuscht das er nicht mal ne handvoll Mädchen aufzählen kann. (Ich für meinen Teil finde genau das sehr gut) Naja und er sagt er hat das Gefühl etwas verpasst zu haben und seine "Jugend" nicht richtig genutzt zu haben. Wir reden oft darüber und ich hab auch schon mal gesagt das er, wenn er so unglücklich ist, doch mit mir schluss machen soll und jetzt noch auf seine Kosten kommen kann. Das lehnt er aber sofort ab und sagt das er das nicht so einfach machen kann weil er mich liebt und das sein Zug schon abgefahren wäre... ziemlicher Quatsch mit dem Zug (ich sag ihm das auch immer wieder) aber das sind halt immer seine Argumente.
Er hat diese Phasen in denen er darüber nachdenkt alle paar Wochen und dann bin ich immer tot unglücklich weil ich mich teilweise Fehl am Platz bzw wie ein Stein im Weg fühle und weil er dann immer daheim rumhängt und scheiße drauf ist. Vor ein paar Wochen war das wieder der Fall und ich finde es scheiße das eine so gut laufende Beziehung wegen so einer vögel-scheiße scheitert und weil ich ihn auch sehr liebe und nicht so leicht aufgeben will war ich so dumm und hab ihn unter Tränen gesagt das er (wenn es sich,warum auch immer,ergeben sollte) ohne Reue fremdgehen kann wenn es ein one-night-stand wird und er es für sich behält und niemandem (gemeinsamen Freunden zB) erzählt. Der Haken daran wäre halt nur das ich NICHTS davon wissen will, er soll nicht duschen wenn er heim kommt oder ich will keine Kondome oder Nummern oder sonst was finden. Ich würde nichts wissen wollen und er soll nachholen was er meint nachholen zu müssen. Er sagte sofort erst einmal das ich spinne und er das nicht macht und mir dann gar nicht mehr in die Augen schauen könnte und ich das so auch gar nicht aushalten würde... Ich war erst mal glücklich nach dieser Antwort.
Tja und seit einigen Tagen ist er extreeem "dauer-geil" also wir gehen sehr offen damit um das er sich ab und zu einen (mit Hilfe von Pornos oder so) runterholt, also er erzählt es mir und ich hab kein Problem damit Ich frag sogar aus Neugier manchmal was da so passiert,also was er daran geil fand etc. Aber in letzter Zeit macht er das 5-10 mal am Tag! Das ist neu! Und er weckt mich mehrmals in der Nacht weil er Lust hat... Tja jetzt ist er grad mit Freunden unterwegs und ich wollte mir mal die Pornos anschauen weil mich das echt neugierig macht warum er SO drauf ist. Aber ich fand keine Pornos...sondern Seiten wie poppen.de oder seitensprung.de wo er definitiv angemeldet ist und in der Umgebung Leute sucht. Tja,da hab ichs nun. Er machts wirklich scheinbar... Früher war er auch schon angemeldet aber nur weil er neugierig war, aber jetzt nimmt er Kontakt zu Frauen auf. Ich musste nicht mal "schnüffeln" das sah ich klar und deutlich und unübersehbar im Verlauf von gestern abend, eine Tuss ist sogar als Favorit auf unserem Laptop gespeichert...auf diesen Seiten war er zur Zeit als ich arbeiten war und wir kurz danach miteinander geschlafen hatten... Was soll ich nun tun? Ihn vögeln lassen und weiter liebe Freundin sein!??! Das geht doch nicht... Das verletzt mich zu sehr. Oder meint ihr das ist viel mehr nur Kopfsache und er wird es nie real machen?! Sollte ich vielleicht sogar darüber nachdenken ob das noch Sinn macht? Oder ist er tatsächlich nur ein "Mann" der wie es ja angeblich Männer tun, Liebe und Sex trennt und die Frau darf mal wieder leiden?

Mehr lesen
5. Januar 2013 um 21:26

Danke erst mal für die Antwort!
Ursprünglich hatte ich ja vor das für mich festzulegen wie ich es schon gesagt hab. Wenn er meint andere treffen und vögeln zu müssen soll er das tun. Ich möchte aber nichts davon mitbekommen. Dabei ist es natürlich wichtig das der Alltag zwischen uns dadurch auf keinen Fall leidet. Ich will einfach NICHTS davon merken müssen. So habe ich es ihm erklärt. Allerdings bin ich keine 5 Minuten am Pc und entdecke solche Seiten und noch dazu speichert er sie als Favorit. Das ist halt das was mich fertig macht, so bekomme ich es ja mit... egal ob er sich jetzt mit Frauen trifft oder nicht. Ich habe diese Seiten gesehen, das ist scheiße... Ich denke mal bis jetzt hat er sich eh nicht mit einer getroffen, wir sind ja meißtens zusammen aaaber allein das ich jetzt weiß das er auf so Seiten geht verletzt mich total...

Gefällt mir

7. Januar 2013 um 0:10

Unreif
Hallo Mauntzl,

das war ein wirklich großzügiges Angebot, das du deinem Freund gemacht hast. Deine Antwort weiter unten hat gezeigt, dass du es ernst gemeint hast, auch wenn du es unter starker emotionaler Belastung (unter Tränen) gemacht hattest. Allerdings zeigt deine Erleichterung über seine abwehrende Reaktion auch, dass du nicht glücklich damit bist. Es gehört sehr viel Selbstbewusstsein und Reife in einer Beziehung dazu, diesen Schritt rational und bewusst zu gehen. Meist wird er gewährt aus Verzweiflung, um zu halten, was nicht zu halten ist. Und derjenige, der die Carte Blanche ausgestellt hat, leidet.
So wie du leidest. Das ist nicht wirklich eine Lösung für Dich Mauntzl, vor allem, weil du nicht den Partner dafür hast.
Dein Freund? Nun, wenn er den Grad seines Mannseins von der Anzahl der Frauen abhängig macht, mit denen er Sex hatte, dann zeugt das von extremer Unreife seiner Persönlichkeit. Für diese Unreife spricht auch sein ziemlicher Egotripp, auf dem er gerade reitet. Nicht nur, dass er die Geschmacklosigkeit hat, ausgerechnet Dir vorzujammern, dass er für sein Gefühl nicht genügend Frauen hatte. Nein, er meldet sich auf einem gemeinsam genutzen Notebook bei offensichtlichen Fremdgeh-Portalen an und markiert die Frauen, die er als besonders interessant ansieht als Favoriten. Ihm mangelt es an Empathie und Einfühlungsvermögen. Er kreist um sich selbst, egozentrisch, egoistisch und Du und deine Gefühle sind außerhalb seines Universums.

Es gibt unzählig viele gebundene Männer, die sich auf diesen Portalen tummeln. Manche gehen tatsächlich fremd, viele nutzen nur den Reiz des Möglichen, ohne aufs Äußerste zu gehen. Genießen das Spiel, haben vielleicht heiße Chats, holen sich einen runter, aber bleiben körperlich zu Hause. So wie es aussieht, bleibt dein Freund auch (noch) im eigenen Bett, aber der Reiz des Möglichen macht ihn unendlich an. Nichtsdestotrotz sind die meisten Männer nicht so unglaublich unreif und unsensibel, sich vor ihrer eigenen Partnerin derartig abgeschmackt zu verhalten. Ihm fehlt es an Respekt vor dir. Denn Respekt vor der Partnerin und ihren Gefühlen bringt Männer dazu, das sehr diskret handhaben zu können. Und natürlich die Tatsache, dass die meisten Partnerinnen ansonsten mit der Hand zur Tür weisen würden.

Ich will dir nicht zur Trennung raten, dazu weiß ich viel zu wenig über eure Beziehung. Aber unten hat jemand geschrieben, dass du dich nicht verbiegen darfst für diese Beziehung. Ich würde sogar weiter gehen. Ich rate dir, nehme dich selbst wichtiger als ihn. Weise ihn in seine Schranken. Wenn ihm wirklich etwas an dir liegt, dann muss mit diesem Egotripp Schluss sein. Kein Gejammere mehr vor dir, was sein Mannsein angeht und die verpassten Vögelmöglichkeiten. Seine schlechte Laune soll er an einem Punching-Ball auslassen und auf eurem gemeinsam genutzten Notebook haben Dating Seiten nichts verloren. Er soll das machen, was andere gebundene Männer auch tun, sich diskret verhalten und sich darum bemühen, dass du wirklich nichts findest.
Allerdings glaube ich persönlich nicht, dass du auf Dauer mit ihm glücklich sein wirst, Mauntzl. Er muss sich wahrscheinlich wirklich erst noch etwas beweisen und irgendwann wird er es tun.
Viel Glück, Jane

Gefällt mir

8. Januar 2013 um 11:48

Falls jemandem der aktuelle Stand interessiert:
Also erst einmal DANKE an alle die mir geantwortet haben, das hat mir wirklich sehr geholfen und ich hab nochmal über alles genau nachgedacht und mir klar gemacht wie ich zu allem stehe.
Wenn es jemandem nicht interessiert einfach nicht lesen, wird wahrscheinlich etwas mehr:
Ich habe meinem Freund erzählt das ich die Seiten und die Tuss als Favorit gesehen hab und das es mich sehr geschockt und traurig gemacht hat. Ich hab ihm auch erklärt das ich mich mit der ganzen "Erlauben-Sache" wohl überschätzt habe und so "cool/tolerant/was auch immer" für ihn sein wollte, aber es einfach nicht sein kann weil es mich letztendlich doch sehr verletzt. Er hat sehr verständnisvoll reagiert und meinte das er sich das schon fast gedacht hat und meinte er selbst könnte das Unwissen wenn ich sowas machen würde auch nicht ertragen. Er sagte wenn ich mal einen Seitensprung machen würde,würde er sehr gerne mit mir darüber reden und wissen wollen wie ich es fand und dazu stehe. Und das würde er auch besser bei ihm dann finden,wenn er es denn mal machen würde.
Er sagte auch das er auf all den Seiten war weil er es im Kopf geil fand, einfach die Phantasie und das er zum "machen" wohl noch nicht bereit gewesen wäre.
Naja unsere Gespräche verteilten sich auf die letzten 2 Tage und die ganze Zeit über war halt so ein komisches Gefühl in der Luft, obwohl ja noch nichts passiert war...
Gestern Abend sprach er mich dann an, er sagte er hat nochmal viel darüber nachgedacht und dass er es für sich jetzt erst mal aufgegeben hat, dass er auch nicht mehr auf diese Seiten erst mal gehen möchte. Er sagte auch das durch die Sache so eine Art Schleier auf unserer Beziehung wäre und er das überhaupt nicht gut findet. Daher schlug er vor das wir das beide versuchen zu vergessen. Er sagte ihm liegt zu viel an mir und der Beziehung um sie jetzt wegen so einem Mist kaputt zu machen.
Das Angebot nahm ich natürlich extrem gerne an!
Mir spukt es zwar immer noch etwas im Kopf aber wir reden zum Glück noch manchmal über alles und er fängt an sich lustig drüber zu machen,daran merken wir das es langsam wieder ok ist
Wir für unseren Teil haben jetzt erst mal beschlossen noch ein wenig zu zweit Neues auszuprobieren, wie zB Besuche in bestimmten Pärchen Clubs oder so Da bin ich ohne Probleme dabei hehe
Mal gucken wie es noch weiter geht


Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen