Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vierecksbeziehung oder partnertausch?!

Vierecksbeziehung oder partnertausch?!

18. Dezember 2008 um 23:09

Hallo,

bin in einer etwas ungewöhnlichen Situation und hoffe auf eventuell Gleichgesinnte, denn weiß nicht wie es weiter gehen soll, brauche Ideen...

also, die Situation: ich habe mich vor einem halben Jahr von meinem Ehemann getrennt, wir haben ein gemeinsames Kind. Nur wenige Wochen später habe ich mich in eine Affäre gestürzt (wollte mir vermutlich nur selbst was beweisen). Aus dieser Affäre ist mehr geworden, wir sind zusammen. Er ist ebenfalls verheiratet, aber mittlerweile auch getrennt lebend, hat zwei Kinder.
Jetzt kommts... mein Noch-Mann ist mittlerwile mit seiner Noch-Frau zusammen!
Natürlich wissen wir alle von einander und die Kinder spielen ja auch alle zusammen und schlafen zu dritt mal hier, mal da, mal dort.
Eigentlich ist ja alles klar, ich möchte meinen Mann nicht zurück, trotzdem tuts weh, wenn in meiner "alten" Wohnung vieles von ihr rumfliegt und mein Kind von ihr schwärmt.
Sie widerum hat ein Problem damit wenn ich mich in ihrer "alten" Wohnung aufhalte, also lasse ich das und wir treffen uns bei mir, doch ist hier nicht genug Platz für drei Kids, also immer nur Halbtags.
Einerseits sprechen wir alle offen mit einander (ich mit meinem Partner, ich mit meinem Noch-Mann und auch mit ihr) und andererseits passieren so irre Dreieckstelefonate.... z.B. war abgesprochen daß mein Noch-Mann unser Kind über Nacht nimmt, der Kleine hat sich tierisch auf Papa gefreut. Nun hat sie was anderes geplant und Papa sagt ab, Kind weint natürlich und mir persönlich ist es egal, doch für meinen Spatz tut es mir schrecklich leid!
Woraufhin mein Partner mich anruft und fragt was los sei, denn sie hätte ihn angerufen und gemeint ich wollte mein Kind so dringend loswerden?! Ich will mein Kind nicht loswerden, aber wenn es ihm versprochen war? Wieso soll er leiden, weil Papa ne Neue hat?
Was muß denn jetzt noch mit wem abgesprochen werden? Warum muß ich dabei die Buh-Frau sein und wer kann mir helfen meine Gedanken zu ordnen?
Ich will mich von meinem neuen Partner nicht trennen, denn ich hab mich über beide Ohren verliebt, aber ich versteh die Welt nicht mehr!

Kennt das irgendwer?
Kann man Weihnachten dieses Jahr abschaffen lassen?
Kann man sich irgendwo einbuddeln lassen bis alles vorbei ist oder sich von selbst klärt?
Wieso fühl eigentlich nur ich mich schlecht in diesem Beziehungschaos?

Hilfe!
Lieben Gruß
Ellasoko

Mehr lesen

19. Dezember 2008 um 21:44

Ich danke Dir Seldarius,
aber wenn ich Geduld hätte... das wär schön!
Ich war irgendwie nie wirklich allein und jetzt bin ich es ständig!
Sie hockt heute bei meinem Mann und Kind und mein Partner hat seine Kinder...
Ich sitze zu Hause und mir fällt die Decke auf den Kopf!
Habe heut nochmal das Gespräch gesucht...habe aber nicht zugegeben wie schlecht es mir geht, mein Mann als auch mein Partner haben mir bestätigt, daß es ihnen gut geht in der Konstellation.... sie habe ich nicht gesehen, besser so.

Diese Ungeduld!!!! Wie oft kann man eigentlich seine Fenster putzen und die Schränke aus- und neu einräumen! Mir fällt echt keine Ablenkung mehr ein!
Aber wirklich, vielen Dank für die lieben Worte!
Gruß

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen