Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vierecksbeziehung

Vierecksbeziehung

29. Juli 2014 um 23:16

Hallo,
seit 3 Jahren bin ich (21) mit einer Frau (32) in einer, wenn ich es so nennen darf, Seitensprungbeziehung. Mir ist es sehr ernst mit ihr, aber alles von Anfang an.
Vor 4 1/2 Jahren haben wir uns kennengelernt. Praktikumsmäßig arbeitete ich 4 Wochen im Kindergarten. Zu erst war ich nur der Babysitter ihrer Kinder wurde aber zu einem guten und dann sehr guten Freund von ihr. Es kam wie es kommt und wir verliebten uns in einander. Es ging ihr in der Zeit so furchtbar schlecht. Ihr Ehemann (ja... verheiratet) hat sie Beziehungsmäßig so unterdruck gesetzt "der ofen ist aus" und so dinge. Ehelicheplichten hat er auch eingefordert... also sex. Grenzte für mich an nötigung teilweise.
Sie war zusätzlich mit Job, Haus, Garten und den beiden Kids überfordert und viel mir eines Sommers in meine Arme kurz vor der Ohnmacht. Seit dem kümmere ich mich in dem Haus um vieles, bin da für Kind und Kegel, putze und koche, wasche... ect ect. Unsere Gefühle wirklich gestanden haben wir uns als es wieder besser ging mit ihr.
Zu mir musd ich sagen das ich Psychisch in einem Recht desolsten zustand bin. Ich leide unter teils schweren Depressionen und es geht in richtung Borderline. Trotzdem sind wir ein gutes Team und lethargisch bin ich auch nicht.
Ihr man ist knapp ein Phlegmathiker der sich mehr um seine Hobbys als um Frau, Kinder oder das Haus kümmert. Faule sau. Trotzdem kanm sie sich aus Angst und den Kindern zu liebe nicht trennen.

Jetzt ist es so, das sie Gefühle für noch jemanden hat und der auch für sie... ich hab gemerkt das was nicht stimmt, aber sie wollte es nicht wahrhaben und ist komisch geworden. Ich kann anderen Menschen nur schwer schuld geben und so suchte ich das Problem bei mir zu lösen und dachtr wegen mir sei sie so abweisend. Voller verzweiflung war ich so wütent auf mich und wusste nicht ein noch aus. Davon bin ich komisch geworden und aus angst immer schnell gegangen und bekam depresdionen... für sie hat das alles nur verschlimmert.

Sie hat mir gesagt was los ist. Ich hab verstanden und jetzt ist es wieder gut mit mir. Nur jetzt ist er auch da. Das schlimme ist, er ist mir so ähnlich das es schon gruselig ist. Gleiche Haare, gleicher Bart. Ähnliches wesen, ähnliche Ausdrucksweise... nur eben nicht Krank.

Sie liebt ihn und möchte mit ihm schlafen und ich so beschissen Eifersüchtig und das macht alles nur schlimmer.
Ich hab so angst sie zu verlieren. Sie ist das was ich immer gern wollte. Einen sollchen Menschen findet man nicht mehr. Ich liebe Hausarbeit, sie hasst sie. Sie hat zwei tolle Kinder mit denen ich mich so gut verstehe und bei deren Erziehung ich viel bei getragen habe. Ich finde keine worte sie zu beschreiben... sie ist so unglaublich wundervoll. So wie die Sterne am Himmel. Wie ein kühler Hauch an einem heißen Sommertag... ich mag jede macke an ihr. Sie gehört zu den Frauen die man trifft, nie vergisst und an denen man alle anderen misst.

Ich hab so furchtbare Angst... ich möchte nicht das sie doch wieder an jemandem geraten ist der scheiße zu ihr ist.
Was du liebst lass ziehen sagt man... aber ich wäre gern der Mann der sie glücklich macht.

Ich weiss nicht mehr vor, nicht zurück... ich bin so am ende mit meiner Kraft das ich nicht weiss was ich ihr geben soll um sie zu halten...

Mehr lesen

30. Juli 2014 um 7:59


"Einen solchen Menschen findet man nicht mehr."

Ja, ich kann mir kaum einen besseren Menschen vorstellen..... Betrügerisch, charakterlos und feige. Toll

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2014 um 11:51

Wirklich tolle Frau
und das meine ich ironisch. Sie bekommt weder Haushalt, noch Kindererziehung auf die Reihe, betrügt ihren Mann zur Zeit mit dir und eventuell demnächst noch mit einem anderen.

Und diese Frau ist toll? Eine tolle Frau lügt und betrügt nicht. Du warst recht jung als du sie kennen gelernt hast und ich weiß nicht ob du jemals eine Freundin hattest.

Eine echte Partnerschaft bedeutet das man füreinander da ist, das man zusammen lebt, zusammen Sachen unternimmt usw.

Das einzige was hier raus lese ist, das du so richtig ausgenutzt wirst. Sie umschmeichelt dich, sie hält dich bei Laune, doch so richtig geht sie doch nicht auf deine Bedürfnisse ein.

Was erwartest du? Sie wird sich nicht trennen, angeblich wegen der Kinder, welches heute aber absolut kein Hinderungsgrund mehr ist. Willst du jetzt weiterhin ihren Hampelmann machen, damit sie viel Freizeit und Entspannung hat und mehr Zeit für ihren Neuen?

Du hast keine Zukunft mit ihr. Sie wird dich weiterhin benutzen bis ihre Kinder alt genug sind und dann hast du ausgedient.

Entschuldige bitte meine offene Worte. Ich möchte dir nicht wehtun, doch wenn du noch jahrelang so weitermachst bis du der große Verlierer.

LG
Kleines 1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen