Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vielleicht etwas ernsthaftes, aber Angst mich einzulassen.

Vielleicht etwas ernsthaftes, aber Angst mich einzulassen.

5. Oktober 2014 um 13:29 Letzte Antwort: 5. Oktober 2014 um 20:22

Hi hab jemanden kennen gelernt, mit dem ich zurzeit sehr oft Rumknutsche. Also mir hat bisher küssen nie Spaß gemacht, hab mich nie dabei Wohlgefühlt und fand es ehrlich gesagt eklig. Aber nun macht mir küssen voll Spaß und mittlerweile kann ich nie genug davon kriegen Sex hatten wir noch nicht ich will mir da auch zeit lassen und er hat dafür verständnis.
Er sagte er empfindet was für mich und ich ja auch sonst würde ich nicht mit ihm Rumknutschen.
Aber ich habe eine große Angst in mir. Ich hab Angst wenn ich mich auf ihn einlasse, dass ich eh irgendwann verarscht werde und dass er mich wegen einer anderen verlässt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer sich ne andere Frau gesucht haben, bevor ich mich auf die einlassen könnte, also ich war für die immer ein Zeitvertreib so kam es mir vor, die sich Abwechslung suchten.
Hab mich zum Teil auch in gebundene Männer verliebt, wo die Initiative immer von denen ausgingen. Wenn ich mir mehr hätte vorstellen können, da war ich dann abgeschrieben, die hatten sich's wieder anders überlegt. Bin auch froh dass ich nie auf jemanden eingegangen bin. Was mich zum Schluss aus der Bahn geworfen hat, das war die Freundschaft zu einem Guten Freund den ich schon seit Jahren kenne. Ich wollte mehr, er hatte zwar Andeutungen gemacht, aber zwischen uns lief nie was körperliches. Er hatte auch ne Beziehung zu einem Mann gehabt, war so 3-4 Monate. Aber die Wahrscheinlichkeit dass er homosexuell ist, ist groß. Zurzeit haben wir keinen großartigen Kontakt mehr, er lebt sein Leben. Hab für die Freundschaft viel investiert. Er ja anfangs auch in der letzten Zeit kam es mir eher einseitig vor, er hatte kaum zeit für mich und zum Schluss hatten wir keinen Kontakt mehr.
Naja fühl mich an sich total hängen gelassen. Und nun habe ich Angst mich wieder auf einen Typen einzulassen, er sagte er empfindet was für mich was ich zwar auch glaube, aber ich denke dass ich eh wieder ersetzt werde. Bin halt am überlegen ob ich mich einlassen soll oder nicht. Wie bekomme ich die Angst los? Ich denke wenn ich wieder viel investiere, dann kommt wieder dasselbe dabei raus. Er sagte auch oft zu mir, dass er mich niemals verletzten würde. Natürlich will ich das glauben aber trotzdem ist da die Angst. Was mach ich nur?

Mehr lesen

5. Oktober 2014 um 13:48

Also...
Ich bin 29. also ich hatte dreimal mit Männern rumgeknutsch und ich fands einfach unangenehm. Ich habe mich nie Wohlgefühlt. Das ist jetzt das erste mal dass ich mich bei einem Mann wohl fühle und ich auch Spaß habe. Und darum habe ich umso mehr Angst verletzt zu werden. ich geh dann immer vom schlimmsten aus. Ich denke dass er mich dann wegen einer anderen Frau verlassen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 14:03

...
Dieses Ekelgefühl ist aber bei dem Mann nicht. Die Männer mit denen ich mal rumgeknutscht habe, für die habe ich gar nix empfunden. Die wollten nur was schnelles. Und ich fands unangenehm. Ich wollte das aber für mich mal ausprobieren um zu schauen wie sich das anfühlt.
Und ich fands unangenehm und hab's auch nicht mehr gemacht, bis ich den Jetzigen Mann kennen gelernt habe. Und nun empfinde ich weder Ekel noch Unwohlsein.
Ich kann mich erinnern, dass ich meinen ersten richtigen Kuss mit 15 Jahren hatte und da hatte ich mich genauso nicht wohl gefühlt für denjenigen habe ich auch nix empfunden. Jetzt ist es das erste mal , dass ich jemanden küsse für den ich auch was empfinde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 14:09

..,
Wenn ich ehrlich bin, hatte ich bisher keine positiven Erfahrungen mit Männern gemacht.
Mit meinem homosexuellen Kumpel hätte ich mir noch vorstellen können was anzufangen. Dieser Gedanke ist aber nunmal verworfen. Ich habe aber die ganze Zeit die Hoffnung gehabt, dass wir wenigstens unsere Freubdschaft aufrecht erhalten von ihm kommt da aber nix. 5 Jahre sind für ihn scheinbar in Sand geworfen. Wir haben nur gelegentlich Kontakt.

Ich habe aber mittlerweile Angst mich auf jemanden einzulassen. Den Mann den ich vor kurzem kennen gelernt habe, für den empfinde ich was, aber ich habe Angst mich einzulassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 14:20

...
Danke für den Tipp das probiere ich gleich aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 15:12

Ich wette,
das, was Du da vorgeschlagen hast, hilft ungefähr genauso gut wie um Punkt Mitternacht auf einem Bein im Kreis zu hüpfen und einen Schokoladenkeks, nachdem man ihn dreimal abgeleckt hat, unter einer Trauerweide zu vergraben

Ach ja, ich vergaß, man muss nur dran glauben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 19:15


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2014 um 20:22

Also
Das was du geschrieben hast, das trifft zu. Bei meinem Kumpel habe ich damals viel geklammert und für ihn so viel getan. Und je mehr ich das Gefühl hatte, er zieht sich zurück desto mehr habe ich investiert, weil ich dachte er sieht so was ich für ihn alles mache. Wenn er mich gebraucht hat, war ich gleich für ihn da. Ich lebte auch so nach dem Motto Freunde stehen sich in Notsituationen bei . Und nun habe ich eigentlich so gut wie keinen Kontakt. Aber ich hatte immer gehofft, dass er merkt dass ich ne gute Freundin bin. Kurz vor dem großen Streit, da hat er sich auch meist gemeldet wenn er was gebraucht hat.naja vor kurzem haben wir uns geeinigt unsere Freundschaft aufzubauen aber dennoch kommt fast nix von ihm. Ich hab ihn gefragt, wenn für ihn alles vorbei ist, dann soll er das sagen, ich akzeptiere das. Aber was ich schlimm finde ist, wenn was irgendwo in der Schwebe ist, nix Halbes und nix Ganzes.
Die nächste Sache ist, ich weiß nicht wie ich Selbstvertrauen aufbauen kann.
Zurzeit ist es so, dass ich mit allem klar komme. Also auch jetzt mit meinem Kumpel da bin ich auch nicht in so ein großes Loch gefallen. Ich kann mit den Dingen leben und auch klar kommen. Doch was ich schlimm finde sind lügen. Mein Kumpel hat mich auch dermaßen angelogen und ziemlich lange. Und mittlerweile kann ich keinem mehr vertrauen. Selbst wenn dieser Mann zu mir sagt, er empfindet was für mich bin ich nur misstrauisch. Mein Kumpel hat mir auch immer gesagt "ich mag dich ", "du bist eine tolle Freundin""hab dich lieb" und was war ? Im Nachhinein auch gelogen und dann soll man Worten glauben also ich weiß nicht. Natürlich kann er das auch ernst meinen, wenn er sagt er empfindet was für mich.aber das Misstrauen hat überhand genommen und da will ich raus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Exfreund, Trennung und mehr
Von: betrys_11845252
neu
|
5. Oktober 2014 um 14:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram