Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vielleicht eine aufschlussreich Antwort

Vielleicht eine aufschlussreich Antwort

22. Dezember 2019 um 17:23 Letzte Antwort: 23. Dezember 2019 um 15:46

Hallo Zusammen,
mein Problem ist nicht alltäglich!

kurz zu meiner Person: ich bin 57 und Jurist,sehr reich ( das wird noch wichtig deswegen erwähne ich das)

Meine Freundin ist 25 und wir leben seit 4 Jahren zusammen. Sie arbeitet bei mir und wir haben ein Ahsuhälterin so das Sie in dem Haus wenig machen muss.

vor 2 Jahren hat Sie mir ihren Kinderwunsch vorgetragen. ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert. Bitte keine Vorwürfe an der Stelle von wegen Verantwortung etc.Das weiß ich selbst. Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt. Schon während der ganzen Schwangerschaft musst ich mich zu Intresse zwingen. Ich habe bemerkt wie mir die Situation immer fremder wird. Jetzt ist es ganz schlimm, das Kind tangert mich in keiner weise, leider. Alles ist kalt und fremd. Ich denek oft ich habe eine bockige Tochter mit Enkelkind zu Hause. Sie macht kaum noch etwas ausser Kind. Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer und sieht aus wie Sau. Sie lebt nur noch für das Kind und  ihre belange. Kind essen ihre Eltern. Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. Schlimm ist das es mich nicht jukt. Wir hatte seid ihrer Schwangerschaft keine Sex also jetzt gut 11 Monaten. Stört mich nicht, wenn ich an Sex mit ihr denke kann ich mich nicht gegen Gedanken wehren mit einer jungedlichen zu poppen. Das zuvor nicht so gewesen. ich komme mir blöd vor draußßen den Kinderwagen zu schieben,ständig verfolgt mich der Gedanke die leute könnten denken der alte Depp schibet den Kinderwagen. Oder Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Ich sehe wirklich 15 Jahre jünger aus schlank sportlich aber egal, das alter ist doch irgendwie da. Mir ist durchaus bewusst das irgendwann ein junger Mann kommt und sie sich verlieben wird, wäre okay für mich echt. Nur soll ich solnage warten oder was soll ich nur machen?????

Ich habe ihre schon mehrfach eine hohen Geldbetrag Wohung Auto wenn Sie auszieht angeboten. Sie hat alles abgeleht. Ihre Mutter 5 Jahre älter als ich meinte mal zu mir mein Traumschwiegersohn bist du nicht aber wenigsten ist meine Tochter und Enkelkind versorgt. den Kleine ist ja dein Haupterbe. Was auch so 100% richtig ist.

Bin mal gespannt wer dazu etwas hilfreiches zu schreiben hat

Mehr lesen

22. Dezember 2019 um 17:44

ähm...   wieso gehst du nicht endlich wenn du so unglücklich bist?

2 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 17:45
In Antwort auf carina2019

ähm...   wieso gehst du nicht endlich wenn du so unglücklich bist?

aus meinem Haus???? oder wie soll ich das verstehen

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:07
In Antwort auf toni1

Hallo Zusammen,
mein Problem ist nicht alltäglich!

kurz zu meiner Person: ich bin 57 und Jurist,sehr reich ( das wird noch wichtig deswegen erwähne ich das)

Meine Freundin ist 25 und wir leben seit 4 Jahren zusammen. Sie arbeitet bei mir und wir haben ein Ahsuhälterin so das Sie in dem Haus wenig machen muss.

vor 2 Jahren hat Sie mir ihren Kinderwunsch vorgetragen. ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert. Bitte keine Vorwürfe an der Stelle von wegen Verantwortung etc.Das weiß ich selbst. Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt. Schon während der ganzen Schwangerschaft musst ich mich zu Intresse zwingen. Ich habe bemerkt wie mir die Situation immer fremder wird. Jetzt ist es ganz schlimm, das Kind tangert mich in keiner weise, leider. Alles ist kalt und fremd. Ich denek oft ich habe eine bockige Tochter mit Enkelkind zu Hause. Sie macht kaum noch etwas ausser Kind. Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer und sieht aus wie Sau. Sie lebt nur noch für das Kind und  ihre belange. Kind essen ihre Eltern. Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. Schlimm ist das es mich nicht jukt. Wir hatte seid ihrer Schwangerschaft keine Sex also jetzt gut 11 Monaten. Stört mich nicht, wenn ich an Sex mit ihr denke kann ich mich nicht gegen Gedanken wehren mit einer jungedlichen zu poppen. Das zuvor nicht so gewesen. ich komme mir blöd vor draußßen den Kinderwagen zu schieben,ständig verfolgt mich der Gedanke die leute könnten denken der alte Depp schibet den Kinderwagen. Oder Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Ich sehe wirklich 15 Jahre jünger aus schlank sportlich aber egal, das alter ist doch irgendwie da. Mir ist durchaus bewusst das irgendwann ein junger Mann kommt und sie sich verlieben wird, wäre okay für mich echt. Nur soll ich solnage warten oder was soll ich nur machen?????

Ich habe ihre schon mehrfach eine hohen Geldbetrag Wohung Auto wenn Sie auszieht angeboten. Sie hat alles abgeleht. Ihre Mutter 5 Jahre älter als ich meinte mal zu mir mein Traumschwiegersohn bist du nicht aber wenigsten ist meine Tochter und Enkelkind versorgt. den Kleine ist ja dein Haupterbe. Was auch so 100% richtig ist.

Bin mal gespannt wer dazu etwas hilfreiches zu schreiben hat

Puh dass du das verhindern hättest können ist dir zum Glück klar... Allerdings ist jetzt schon alles in den Brunnen gefallen und retten kannst du das wohl nicht mehr. Zum Ausziehen zwingen kannst du sie nicht und warum sollte sie das auch. Da musst du wohl warten bis sie zuerst aufgibt.

Mit noch einer jüngeren was anzufangen geht ja wohl kaum, sie war ja erst 21 als ihr zusammenkamt.

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:11
In Antwort auf hozan_12174671

Puh dass du das verhindern hättest können ist dir zum Glück klar... Allerdings ist jetzt schon alles in den Brunnen gefallen und retten kannst du das wohl nicht mehr. Zum Ausziehen zwingen kannst du sie nicht und warum sollte sie das auch. Da musst du wohl warten bis sie zuerst aufgibt.

Mit noch einer jüngeren was anzufangen geht ja wohl kaum, sie war ja erst 21 als ihr zusammenkamt.

Ich bin nicht mit der Beziehungsmotivation rangegangen. Hab es dummerwesie einfach laufen lassen.

ich frage mich ob es nachvollziehbar ist das ich keinerlei Vatergefühle für das Kind habe, sondern mich eher als der Opa fühle

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:21

Niveau kannst du dir mit dem ganzen Geld anscheinend nicht kaufen. 

Aber nachdem du ja nach Rat gefragt hast,  hier ist einer gratis:

Kläre für dich selbst,  was du in den verbleibenden Jahren für dein Leben und für das Leben deines Kindes willst.

Welche Rolle du einnehmen kannst. Welche Werte du weitergeben kannst. 

Dann handle danach. 

1 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:24

was hat das mit Niveau zu tun. ich habe ein folgenschweren Fehler gemacht. Dein Vorwurf bringt mich sicher weiter. 

Ich bin eigenltich verzweifelt das Sie nicht einsehen will was beste ist.

Du wirfst mir mangeldes Niveau vor

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:28
In Antwort auf toni1

Hallo Zusammen,
mein Problem ist nicht alltäglich!

kurz zu meiner Person: ich bin 57 und Jurist,sehr reich ( das wird noch wichtig deswegen erwähne ich das)

Meine Freundin ist 25 und wir leben seit 4 Jahren zusammen. Sie arbeitet bei mir und wir haben ein Ahsuhälterin so das Sie in dem Haus wenig machen muss.

vor 2 Jahren hat Sie mir ihren Kinderwunsch vorgetragen. ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert. Bitte keine Vorwürfe an der Stelle von wegen Verantwortung etc.Das weiß ich selbst. Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt. Schon während der ganzen Schwangerschaft musst ich mich zu Intresse zwingen. Ich habe bemerkt wie mir die Situation immer fremder wird. Jetzt ist es ganz schlimm, das Kind tangert mich in keiner weise, leider. Alles ist kalt und fremd. Ich denek oft ich habe eine bockige Tochter mit Enkelkind zu Hause. Sie macht kaum noch etwas ausser Kind. Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer und sieht aus wie Sau. Sie lebt nur noch für das Kind und  ihre belange. Kind essen ihre Eltern. Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. Schlimm ist das es mich nicht jukt. Wir hatte seid ihrer Schwangerschaft keine Sex also jetzt gut 11 Monaten. Stört mich nicht, wenn ich an Sex mit ihr denke kann ich mich nicht gegen Gedanken wehren mit einer jungedlichen zu poppen. Das zuvor nicht so gewesen. ich komme mir blöd vor draußßen den Kinderwagen zu schieben,ständig verfolgt mich der Gedanke die leute könnten denken der alte Depp schibet den Kinderwagen. Oder Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Ich sehe wirklich 15 Jahre jünger aus schlank sportlich aber egal, das alter ist doch irgendwie da. Mir ist durchaus bewusst das irgendwann ein junger Mann kommt und sie sich verlieben wird, wäre okay für mich echt. Nur soll ich solnage warten oder was soll ich nur machen?????

Ich habe ihre schon mehrfach eine hohen Geldbetrag Wohung Auto wenn Sie auszieht angeboten. Sie hat alles abgeleht. Ihre Mutter 5 Jahre älter als ich meinte mal zu mir mein Traumschwiegersohn bist du nicht aber wenigsten ist meine Tochter und Enkelkind versorgt. den Kleine ist ja dein Haupterbe. Was auch so 100% richtig ist.

Bin mal gespannt wer dazu etwas hilfreiches zu schreiben hat

du willst jurist sein?
miit so einem deutsch, mit so einer rechtschreibung?
niemals.

5 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:31

du scheinst zu glauben  das es darauf ankommt? Du solltest wissen, bevor du so eine Behauptung zu besten gibst, das ich für gewöhnlich nicht selbst schreibe.

Im übrigen, will ich das nicht sein, sondern bin es!

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:35
In Antwort auf toni1

du scheinst zu glauben  das es darauf ankommt? Du solltest wissen, bevor du so eine Behauptung zu besten gibst, das ich für gewöhnlich nicht selbst schreibe.

Im übrigen, will ich das nicht sein, sondern bin es!

Ist dir langweilig?

Das ist der ultimative Vorweihnachtsfake, auf was wir Geschichten Leute kommen, unglaublich.


 

3 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 18:38

ich denke ich bin hier falsch.
es ist weder ein Fake noch sonst was. Aber egal, es geht hier wohl eher um Rechschreibung und oder um Ausdruck, weniger um den vorgetragen Sachverhalt

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:13
In Antwort auf toni1

Ich bin nicht mit der Beziehungsmotivation rangegangen. Hab es dummerwesie einfach laufen lassen.

ich frage mich ob es nachvollziehbar ist das ich keinerlei Vatergefühle für das Kind habe, sondern mich eher als der Opa fühle

Ja klar ist das nachvollziehbar, und du hattest diese Ahnung ja schon von Anfang an. Es wäre besser gewesen, eben kein Kind zu zeugen. 

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:21
In Antwort auf toni1

Hallo Zusammen,
mein Problem ist nicht alltäglich!

kurz zu meiner Person: ich bin 57 und Jurist,sehr reich ( das wird noch wichtig deswegen erwähne ich das)

Meine Freundin ist 25 und wir leben seit 4 Jahren zusammen. Sie arbeitet bei mir und wir haben ein Ahsuhälterin so das Sie in dem Haus wenig machen muss.

vor 2 Jahren hat Sie mir ihren Kinderwunsch vorgetragen. ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert. Bitte keine Vorwürfe an der Stelle von wegen Verantwortung etc.Das weiß ich selbst. Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt. Schon während der ganzen Schwangerschaft musst ich mich zu Intresse zwingen. Ich habe bemerkt wie mir die Situation immer fremder wird. Jetzt ist es ganz schlimm, das Kind tangert mich in keiner weise, leider. Alles ist kalt und fremd. Ich denek oft ich habe eine bockige Tochter mit Enkelkind zu Hause. Sie macht kaum noch etwas ausser Kind. Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer und sieht aus wie Sau. Sie lebt nur noch für das Kind und  ihre belange. Kind essen ihre Eltern. Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. Schlimm ist das es mich nicht jukt. Wir hatte seid ihrer Schwangerschaft keine Sex also jetzt gut 11 Monaten. Stört mich nicht, wenn ich an Sex mit ihr denke kann ich mich nicht gegen Gedanken wehren mit einer jungedlichen zu poppen. Das zuvor nicht so gewesen. ich komme mir blöd vor draußßen den Kinderwagen zu schieben,ständig verfolgt mich der Gedanke die leute könnten denken der alte Depp schibet den Kinderwagen. Oder Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Ich sehe wirklich 15 Jahre jünger aus schlank sportlich aber egal, das alter ist doch irgendwie da. Mir ist durchaus bewusst das irgendwann ein junger Mann kommt und sie sich verlieben wird, wäre okay für mich echt. Nur soll ich solnage warten oder was soll ich nur machen?????

Ich habe ihre schon mehrfach eine hohen Geldbetrag Wohung Auto wenn Sie auszieht angeboten. Sie hat alles abgeleht. Ihre Mutter 5 Jahre älter als ich meinte mal zu mir mein Traumschwiegersohn bist du nicht aber wenigsten ist meine Tochter und Enkelkind versorgt. den Kleine ist ja dein Haupterbe. Was auch so 100% richtig ist.

Bin mal gespannt wer dazu etwas hilfreiches zu schreiben hat

Du bist Jurist und hast solche Schwierigkeiten einen Text zu verfassen? Warum nimmst Du ein Mädchen zur Freundin, die Deine Tochter sein kann? Ihr seid wie Opa, Mutter und Kind. Na ja ... wenn du so unglücklich bist, dann trenne Dich. So easy. 

5 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:31

warum nimmst du ein Mädchen zur Freundin! Warum Warum,so einfach warum.
Ich bin bei der Anmeldung in diesem Forum davon ausgegangen das es hier menschliche Ratschläge geben könnte. Ich denke da habe ich mich geirrt

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:36

korrektur:
ich denke nicht das ich mir geirrt habe, es ist so. was ist das hier? 

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:37
In Antwort auf toni1

Hallo Zusammen,
mein Problem ist nicht alltäglich!

kurz zu meiner Person: ich bin 57 und Jurist,sehr reich ( das wird noch wichtig deswegen erwähne ich das)

Meine Freundin ist 25 und wir leben seit 4 Jahren zusammen. Sie arbeitet bei mir und wir haben ein Ahsuhälterin so das Sie in dem Haus wenig machen muss.

vor 2 Jahren hat Sie mir ihren Kinderwunsch vorgetragen. ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert. Bitte keine Vorwürfe an der Stelle von wegen Verantwortung etc.Das weiß ich selbst. Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt. Schon während der ganzen Schwangerschaft musst ich mich zu Intresse zwingen. Ich habe bemerkt wie mir die Situation immer fremder wird. Jetzt ist es ganz schlimm, das Kind tangert mich in keiner weise, leider. Alles ist kalt und fremd. Ich denek oft ich habe eine bockige Tochter mit Enkelkind zu Hause. Sie macht kaum noch etwas ausser Kind. Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer und sieht aus wie Sau. Sie lebt nur noch für das Kind und  ihre belange. Kind essen ihre Eltern. Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. Schlimm ist das es mich nicht jukt. Wir hatte seid ihrer Schwangerschaft keine Sex also jetzt gut 11 Monaten. Stört mich nicht, wenn ich an Sex mit ihr denke kann ich mich nicht gegen Gedanken wehren mit einer jungedlichen zu poppen. Das zuvor nicht so gewesen. ich komme mir blöd vor draußßen den Kinderwagen zu schieben,ständig verfolgt mich der Gedanke die leute könnten denken der alte Depp schibet den Kinderwagen. Oder Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Ich sehe wirklich 15 Jahre jünger aus schlank sportlich aber egal, das alter ist doch irgendwie da. Mir ist durchaus bewusst das irgendwann ein junger Mann kommt und sie sich verlieben wird, wäre okay für mich echt. Nur soll ich solnage warten oder was soll ich nur machen?????

Ich habe ihre schon mehrfach eine hohen Geldbetrag Wohung Auto wenn Sie auszieht angeboten. Sie hat alles abgeleht. Ihre Mutter 5 Jahre älter als ich meinte mal zu mir mein Traumschwiegersohn bist du nicht aber wenigsten ist meine Tochter und Enkelkind versorgt. den Kleine ist ja dein Haupterbe. Was auch so 100% richtig ist.

Bin mal gespannt wer dazu etwas hilfreiches zu schreiben hat

"ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert"

Dann dürfte Dich ein Kind als Ergebnis wohl kaum überraschen.

"Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt."

Da ist es doch völlig normal, dass sich alles um das Kind dreht...

"Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. "

Wie habt ihr die letzten Jahre Weihnachten verbracht?

"Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer "

Warum kaufst Du ihr dann so einen teuren Wagen?



 

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:44

ich habe schon immer Weihnachten allein verbracht.
Ich hatte gesagt das ich schwanger werden billigend in Kauf genommen habe. ist so als würdest du über eine stark befahren Strasse laufen obwohl du weist das du überfahren werden kannst, und das mit hoher wahrscheinlichkeit.
Das Auto wollte Sie so einfach ist das.

Aber es geht doch nicht darum was ich hätte wie besser machen sollen können oder müssen. das ist vergangenheit.

ich weiß nicht was ich tun soll und weshakb ich kein Gefühle für das Kind habe. Hierrin liegen die Probleme

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:45
In Antwort auf toni1

Ich bin nicht mit der Beziehungsmotivation rangegangen. Hab es dummerwesie einfach laufen lassen.

ich frage mich ob es nachvollziehbar ist das ich keinerlei Vatergefühle für das Kind habe, sondern mich eher als der Opa fühle

Vielleicht kommt das noch... 

Viele Männer können erste was mit Kindern anfangen wenn sie laufen und sprechen können. 

1 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 19:48
In Antwort auf felek_12574006

Vielleicht kommt das noch... 

Viele Männer können erste was mit Kindern anfangen wenn sie laufen und sprechen können. 

okay, ich weiß das nicht. Habe sonst keine. Aber dankschön für diese Auskunft das ertse hilfreich hier.
Sprichst du aus erfahrung oder von dritten?

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:02
In Antwort auf toni1

okay, ich weiß das nicht. Habe sonst keine. Aber dankschön für diese Auskunft das ertse hilfreich hier.
Sprichst du aus erfahrung oder von dritten?

Bitte gerne.

Ich spreche aus Erfahrung von Bekannten und Verwandten.

Wenn deine Freundin jetzt gefühlt nur für das Baby da ist, ist auch ganz normal,  sie muss erstmal in die Mutterrolle reinwachsen und so ein kleines Baby wirft das ganze Leben durcheinander,  schon alleine der Schlafmangel.  

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:13

Danke 
ich hoffe das kommt so. Ändert wohl nix an meinem Gefühl,Opa!

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:13
In Antwort auf toni1

okay, ich weiß das nicht. Habe sonst keine. Aber dankschön für diese Auskunft das ertse hilfreich hier.
Sprichst du aus erfahrung oder von dritten?

Vor Allem solltest Du Dir keine Gedanken machen , was andere Leute über Dich , Euch , denken ....Du würdest Dich wundern , wie wenig Das wirklich interessiert....

Vor Allem...wie sind Deine Gefühle für Deine Freundin ?
Das ein 4 Wochen altes Baby Alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist eine Selbstverständlichkeit....und das manche Väter damit Schwierigkeiten haben , ist auch nicht Selten 
Du bist nun Vater , diese Tatsache ist unumgänglich ....was Du daraus machst , liegt in Deiner Verantwortung 

., lass es langsam angehen ...man wacht nicht Morgens auf und ist der perfekte Vater ....das Gefühl muss oft erst wachsen , so wie die Kleine und irgendwann wirst Du  vor Stolz platzen , wenn sie Dich anlächelt

., oder aber....Du bestehst auf räumliche Trennung, versorgst die beiden Damen finanziell und hältst Dich aus Allem raus 

Es liegt in Deiner Hand , wie Dich Deine Tochter wahrnehmen wird 

Schöne Weihnachten 😄

1 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:23

Dankeschön

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:23

und schöne Feiertage

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:30
In Antwort auf toni1

Hallo Zusammen,
mein Problem ist nicht alltäglich!

kurz zu meiner Person: ich bin 57 und Jurist,sehr reich ( das wird noch wichtig deswegen erwähne ich das)

Meine Freundin ist 25 und wir leben seit 4 Jahren zusammen. Sie arbeitet bei mir und wir haben ein Ahsuhälterin so das Sie in dem Haus wenig machen muss.

vor 2 Jahren hat Sie mir ihren Kinderwunsch vorgetragen. ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert. Bitte keine Vorwürfe an der Stelle von wegen Verantwortung etc.Das weiß ich selbst. Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt. Schon während der ganzen Schwangerschaft musst ich mich zu Intresse zwingen. Ich habe bemerkt wie mir die Situation immer fremder wird. Jetzt ist es ganz schlimm, das Kind tangert mich in keiner weise, leider. Alles ist kalt und fremd. Ich denek oft ich habe eine bockige Tochter mit Enkelkind zu Hause. Sie macht kaum noch etwas ausser Kind. Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer und sieht aus wie Sau. Sie lebt nur noch für das Kind und  ihre belange. Kind essen ihre Eltern. Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. Schlimm ist das es mich nicht jukt. Wir hatte seid ihrer Schwangerschaft keine Sex also jetzt gut 11 Monaten. Stört mich nicht, wenn ich an Sex mit ihr denke kann ich mich nicht gegen Gedanken wehren mit einer jungedlichen zu poppen. Das zuvor nicht so gewesen. ich komme mir blöd vor draußßen den Kinderwagen zu schieben,ständig verfolgt mich der Gedanke die leute könnten denken der alte Depp schibet den Kinderwagen. Oder Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Ich sehe wirklich 15 Jahre jünger aus schlank sportlich aber egal, das alter ist doch irgendwie da. Mir ist durchaus bewusst das irgendwann ein junger Mann kommt und sie sich verlieben wird, wäre okay für mich echt. Nur soll ich solnage warten oder was soll ich nur machen?????

Ich habe ihre schon mehrfach eine hohen Geldbetrag Wohung Auto wenn Sie auszieht angeboten. Sie hat alles abgeleht. Ihre Mutter 5 Jahre älter als ich meinte mal zu mir mein Traumschwiegersohn bist du nicht aber wenigsten ist meine Tochter und Enkelkind versorgt. den Kleine ist ja dein Haupterbe. Was auch so 100% richtig ist.

Bin mal gespannt wer dazu etwas hilfreiches zu schreiben hat

Ach komm, du hast dir ein junges Ding gesucht, die noch nicht mit beiden Füßen auf dem Boden war und dich blauäugig anhimmelt weil du sie versorgen kannst.

Nun bist du nicht mehr Lebensmittelpunkt, sie ist eine junge Mutter und hat ihren Fokus auf dem Baby. Nun versuchst du dir die Trennung ebenso bequem zu erkaufen, bzw sie auf dem leichtesten Wege loszuwerden da du deine Freundin auch absolut nicht liebst und sie für dich ein austauschbares Objekt für dein eigenes Ego ist.

Trenne dich, versorg dein Kind und lass das arme Mädchen ziehen. In so einer emotional verarmten Ungebung sollte kein Baby aufwachsen müssen.

 

1 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:32
In Antwort auf rabenschwarz

Ach komm, du hast dir ein junges Ding gesucht, die noch nicht mit beiden Füßen auf dem Boden war und dich blauäugig anhimmelt weil du sie versorgen kannst.

Nun bist du nicht mehr Lebensmittelpunkt, sie ist eine junge Mutter und hat ihren Fokus auf dem Baby. Nun versuchst du dir die Trennung ebenso bequem zu erkaufen, bzw sie auf dem leichtesten Wege loszuwerden da du deine Freundin auch absolut nicht liebst und sie für dich ein austauschbares Objekt für dein eigenes Ego ist.

Trenne dich, versorg dein Kind und lass das arme Mädchen ziehen. In so einer emotional verarmten Ungebung sollte kein Baby aufwachsen müssen.

 

stimmt aber ich will ziehen lassen,macht Sie nicht. ich denke auch das so kein Kind aufwachsen sollte.

Aber die Vorwürfe in deiner Aussage kannst du dir sparen

Gefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:41
In Antwort auf toni1

stimmt aber ich will ziehen lassen,macht Sie nicht. ich denke auch das so kein Kind aufwachsen sollte.

Aber die Vorwürfe in deiner Aussage kannst du dir sparen

Was ich mir spare und ob ich in einem öffentlichen Raum meine Meinung ausspreche überlass mal mir

Und wenn du sie wirklich los werden willst, trenne dich aktiv.
Oder erwartest du das sich dein "Abfall" selbst an die Straßestellt?

2 LikesGefällt mir
22. Dezember 2019 um 20:57
In Antwort auf toni1

Hallo Zusammen,
mein Problem ist nicht alltäglich!

kurz zu meiner Person: ich bin 57 und Jurist,sehr reich ( das wird noch wichtig deswegen erwähne ich das)

Meine Freundin ist 25 und wir leben seit 4 Jahren zusammen. Sie arbeitet bei mir und wir haben ein Ahsuhälterin so das Sie in dem Haus wenig machen muss.

vor 2 Jahren hat Sie mir ihren Kinderwunsch vorgetragen. ich bin dagegen gewesen, habe es aber biligend in Kauf genommen das es passiert. Bitte keine Vorwürfe an der Stelle von wegen Verantwortung etc.Das weiß ich selbst. Inzwishcen ist das Kind auf der Welt und vier Wochen alt. Schon während der ganzen Schwangerschaft musst ich mich zu Intresse zwingen. Ich habe bemerkt wie mir die Situation immer fremder wird. Jetzt ist es ganz schlimm, das Kind tangert mich in keiner weise, leider. Alles ist kalt und fremd. Ich denek oft ich habe eine bockige Tochter mit Enkelkind zu Hause. Sie macht kaum noch etwas ausser Kind. Vor 5 Monaten hat Sie ein neuen SUV bekommen. der war richtig teuer und sieht aus wie Sau. Sie lebt nur noch für das Kind und  ihre belange. Kind essen ihre Eltern. Ich bin kein Weihnachtsmensch, kann Sie nicht nachvollziehen, also verbringt Sie Weihnachten bei ihren Eltern 3 Orte weiter. Schlimm ist das es mich nicht jukt. Wir hatte seid ihrer Schwangerschaft keine Sex also jetzt gut 11 Monaten. Stört mich nicht, wenn ich an Sex mit ihr denke kann ich mich nicht gegen Gedanken wehren mit einer jungedlichen zu poppen. Das zuvor nicht so gewesen. ich komme mir blöd vor draußßen den Kinderwagen zu schieben,ständig verfolgt mich der Gedanke die leute könnten denken der alte Depp schibet den Kinderwagen. Oder Opa geht mit seinem Enkel spazieren. Ich sehe wirklich 15 Jahre jünger aus schlank sportlich aber egal, das alter ist doch irgendwie da. Mir ist durchaus bewusst das irgendwann ein junger Mann kommt und sie sich verlieben wird, wäre okay für mich echt. Nur soll ich solnage warten oder was soll ich nur machen?????

Ich habe ihre schon mehrfach eine hohen Geldbetrag Wohung Auto wenn Sie auszieht angeboten. Sie hat alles abgeleht. Ihre Mutter 5 Jahre älter als ich meinte mal zu mir mein Traumschwiegersohn bist du nicht aber wenigsten ist meine Tochter und Enkelkind versorgt. den Kleine ist ja dein Haupterbe. Was auch so 100% richtig ist.

Bin mal gespannt wer dazu etwas hilfreiches zu schreiben hat

du hast dich auf 2 Kinder eingelassen.
Nun rechne mit den Konsquenzen.

ok. das du eine deutlich jüngere Freundin hast, ist mir egal. Alter spielt bei Liebe keine Rolle.
Allerdings ein Baby zu machen, ohne dass du es willst...das ist einfach nur krass verantwortungslos :/ 

Natürlich hat deine Freundin keine Zeit und Gedanken mehr für dich.....sobald ein Kind da ist, spielt der Mann die 2. Rolle....wenn nicht sogar erst die 5. Rolle, denn ein Kind nimmt VIEL Aufmerksamkeit in Anspruch.

Du hast es aber auch schleifen lassen und gedacht, dass du mit deinem Geld (SUV geschenkt) alles regeln kannst.

Wenn es dir außerdem egal ist, wenn sie mit einem anderen Typen was hat, dann spricht deine Gefühlswelt ohnehin schon das was du willst.

Mein Rat: Sprecht euch aus bezüglich einer Trennung und einigt euch.

Dass du ab sofort Alimente zahlen musst, muss ich ja einem Juristen sicher nicht sagen...aber das ist immer noch besser, als wenn ihr beide euer Leben lang unglücklich seid und nur auf Zwang zusammenseid. :/ 

 

Gefällt mir
23. Dezember 2019 um 9:12
In Antwort auf toni1

ich habe schon immer Weihnachten allein verbracht.
Ich hatte gesagt das ich schwanger werden billigend in Kauf genommen habe. ist so als würdest du über eine stark befahren Strasse laufen obwohl du weist das du überfahren werden kannst, und das mit hoher wahrscheinlichkeit.
Das Auto wollte Sie so einfach ist das.

Aber es geht doch nicht darum was ich hätte wie besser machen sollen können oder müssen. das ist vergangenheit.

ich weiß nicht was ich tun soll und weshakb ich kein Gefühle für das Kind habe. Hierrin liegen die Probleme

Aber die Gründe dafür liegen doch auch in der Vergangenheit. Du hast das Kind eigentlich nie gewollt. Wie kannst du dich dann jetzt beklagen? Und deine Freundin liebst du anscheinend auch nicht mehr. Bietest ihr sogar eine eigene Wohnung an. Es scheint doch nur noch darum zu gehen, wie du die beiden am besten loswerden kannst.

3 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 9:15
In Antwort auf toni1

stimmt aber ich will ziehen lassen,macht Sie nicht. ich denke auch das so kein Kind aufwachsen sollte.

Aber die Vorwürfe in deiner Aussage kannst du dir sparen

Was für Vorwürfe? Es wird Dir hier nur der Spiegel vorgehalten, wo Du offenbar nicht mit klarkommst.

3 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 10:24
In Antwort auf toni1

aus meinem Haus???? oder wie soll ich das verstehen

dann sag ihr eben sie muss gehen.  zahlen musst du sowieso

2 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 10:57

Ja sie könnte deine Tochter und es dein Enkel sein, würde ich euch sehen würde ich es sicher denken. Und ja Ihre Mutter hat Recht - sie hat zumindest für das Kind ausgesorgt denn egal ob sie es allein oder mit dir großziehet - du wirst gut Unterhalt zahlen müssen und der reicht für beide denn ab einem gewissen einkommen greift keine Düsseldorfer Tabelle mit Werten sondern da gehen Prozent von deinem Einkommen rüber. Ich kenne ähnlichen Fall allerdings sind es da nur 25 Jahre Unterschied im Alter keine ü 30 wie in eurem Fall.

Aber egal du hast das Geld und wenn du dich trennst zahlst du halt Unterhalt für das Kind und vllt. solange sie Elternzeit hat noch für Sie aber das ist nicht auf Dauer (da ihr nicht verheiratet seit). Quasi kannst du jederzeit dein altes Leben wieder haben und dir eine Partnerin mit dir ähnlicheren Interessen suchen für den Lebensabend.

Und den Kontakt zum Kind, es kann ja nichts dafür dass du sein Vati bist würde ich dennoch aufrecht halten - auch wenn du jetzt noch nicht viel mit dem Baby anfangen kannst, das geht vielen Männern so, erst wenn die Kleinen älter werden, laufen, Spielen, reden dann werden die Väter besser warm mit ihnen und können Zeit mit den kleinen genießen! Und später vllt. freust du dich dann wenn ihn am Wochenende mal hast oder paar Tage im urlaub - das kommt sicher noch denn er/es ist dein Fleisch und Blut!!!

Und den Kinderwagen schieben - hallo, das ist egal wie alt man da ist - muss man mal gemacht haben .

Die Menschen draußen werden kaum darüber nachdenken ob du Vater oder Opa bist, denn die meisten sind viel zu sehr mit sich beschäftigt um es wahr zu nehmen!

Aber du musst dich fragen was du willst, wie du leben magst und dann entscheiden.
 

1 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 13:55

Ich nehme Dir das mit dem Jurist nicht ab. Grad Juristen müssen notgedrungen ausgesprochen rede- und eben auch schreibgewandt sein. 

1 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 15:46
In Antwort auf toni1

du scheinst zu glauben  das es darauf ankommt? Du solltest wissen, bevor du so eine Behauptung zu besten gibst, das ich für gewöhnlich nicht selbst schreibe.

Im übrigen, will ich das nicht sein, sondern bin es!

Ich stelle mir gerade die Rechtsanwaltsgehilfin vor, die sich jeden Tag halb totlacht, wenn sie die Texte abtippen muss

2 LikesGefällt mir