Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vielleicht bin ich nicht genug in Dich verliebt?

Vielleicht bin ich nicht genug in Dich verliebt?

1. Mai 2006 um 16:05

Ich habe mal eine Frage an Euch. Seit einiger Zeit trifft sich mein Freund mehr mit seinen Kumpels als mit mir. Das Ganze kam von einem Tag auf den anderen. Er wurde zurückhaltender, rief mich nicht mehr so oft an...Daraufhin habe ich ihn natürlich darauf angesprochen, warum von ihm aus nicht mehr kommt und er meinte, dass er vielleicht meinen hohen Erwartungen nicht gerecht werden könne bzw. vielleicht sei er auch nicht genug verliebt in mich!!? Natürlich war ich erstmal sprachlos. Ich hab ihn dann gefragt, wie es weitergehen soll, ob er den Kontakt abbrechen will. Das wollte er aber nicht und meinte, er müsse sich jetzt Gedanken machen. Meint ihr das ist das Ende unserer Liebe, wenn er gemeint hat "vielleicht bin ich nicht genug verliebt"? Oder würde er das dann anders ausdrücken? Kann es sein, dass ich ihn mit meinen Erwartungen vielleicht zu sehr unter Druck gesetzt habe?
Hat jemand von Euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

lg Johanna

Mehr lesen

1. Mai 2006 um 17:45

Hmm...
Aber warum sagt er mir dann nicht, dass er nicht in mich verliebt ist? Gibt es überhaupt diese Abstufung, wenig verliebt, sehr verliebt? Ich finde entweder man ist verliebt, oder nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2006 um 17:14
In Antwort auf johanna515

Hmm...
Aber warum sagt er mir dann nicht, dass er nicht in mich verliebt ist? Gibt es überhaupt diese Abstufung, wenig verliebt, sehr verliebt? Ich finde entweder man ist verliebt, oder nicht!

Manchmal
brauchen männer auch nur abstand oder sonstwas.
mein tipp: lass ihn in ruhe - er soll sich melden etc. und schlafe v.a. nicht mehr mit ihm, bis er wieder normal ist! wenn er fragt warum, kannst du ihm gleich seinen spruch zurückgeben
kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen