Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vielleicht 14 monate in einem traum gelebt

Vielleicht 14 monate in einem traum gelebt

7. April 2010 um 21:53 Letzte Antwort: 7. April 2010 um 23:02

hallo an alle hier!

mir vergeht wirklich jetzt schon die lust, diesen post zu schreiben,
1.) weil ich weiß, dass er sehr lange sein wird und
2.) weil dann alles wieder hochkommt und ich momentan eigentlich schwerwiegendere probleme habe, als dieses hier. denke ich zumindest.

ich versuchs trotzdem. ich habe hier in meinem computer schon 1-2 geschriebene texte, einfach so geschrieben, damit es mal meine seele erleichtert. die einfach reinzukopieren, wird wahrscheinlich nicht viel bringen, denn dort stehen nur die einzelnen dinge drinnen, die er veranstaltet hat.

er, ja er ist mein freund. seit über 14 monaten.ich selbst bin im sommer 18 jahre alt, er wird 19.

ganz am anfang war alles perfekt.ich war einfach glücklich, dass das schicksaal so großzügig war.ja es war schicksaal, wirklich.schon allein die art und weise, wie wir uns kennegelernt haben ... aber ist hier wahrscheinlich nicht so interessant

doch schon nach etwa einem monat vielleicht ließ dieses glück auf sich warten.es verschwand.alles war so komisch. immer wieder hat er mich mit irgendwas verletzt oder enttäuscht.
eines der größten nummern, die er bis jetzt abgezogen hat, war letzten sommer, an meinem geburtstag.
bevor ich anfange zu erzählen: wir waren in diesen 14 monaten genau einmal aus.ja, ihr lest richtig. das ist auch das größte streithema bei uns.
also: einen tag vor meinem geburtstag, donnerstag, hieß es, er wolle mit den jungs saufen gehen. ich hab nicht verstanden, warum er mich nicht mitnehmen wollte.immerhin konnte er dort die ausrede, dass ich nicht reinkomme, nicht benutzen, da es am see sein sollte. vorallem welcher kerl besäuft sich schon einen tag vor dem geburtstag der freundin? wir hatten streit.am handy.am abend kam eine entschuldigungssms, dass ich nur sagen soll, wohin ich morgen will und er kommt mit.ich hab mich gefreut.
dann am nächsten tag, mein geburtstag.kein anruf, ne sms.und wo ich nun hinwill.da mich schon ein paar kolleginnen gefragt haben, was ich mache, habe ich mich entschieden, dort hin zu gehen, wo sie hinwollen. hab ich ihm auch gesagt.es war ne disco ab 16. seine antwort? "nein da will ich nicht hin, das ist dort scheiße (er war NIE dort), außerdem hab ich gestern bis 3 gesoffen, kollegen haben bei mir gepennt und einer musste um 6 raus, deshalb hab ich kaum geschlafen" blablabla. ich konnte es nicht fassen,genau davon hab ich geredet!
ich hab ihm angerufen und mir ist was rausgerutscht, was nie passiert ist: "du bist so ein ... ".er legte auf.und das was ich jetzt schriebe, bereue ich bis heute: ich habe ihm hinterhergerufen, ihm smsen geschrieben, er hat mich ignoriert, das handy sogar hier und da mal ausgehabt und dann kamen nur freche sms, dass er mich nicht sehen will, dass er sich tattowieren geht und sich vielleicht danach meldet usw.
ich weiß es noch genau, nach einem langen hin und her hab ich geschrieben, dass er sofort anruft, wenn er mich liebt.erst kam ne ablehnungsms, aber dann 2 minuten später doch der anruf.nach einem längeren gespräch hab ich noch was dümmeres gemacht: zu ihm und bei ihm zuhause getrunken, dann sex gehabt und das war mein geburtstag .oh ja. ich hasse mich bis heute dafür.

gerade letztes wochenende geschah was ganz blödes und wirklich kindisches:
diensatg war abgemacht, dass wir samstag ausgehen.freitag hab ich ihm nen schönen abend gewünscht und ein paar stunden später auch die antwort bekommen.ganz normal.als es hieß wo ich bin wo ich hingehe, hab ich geschrieben: "erzähl ich dir morgen abend" (weil wir uns ja sehen). es reagierte mit einem normalen okay.
dann kam der samstag.er hat schonwieder gefragt, wo ich war, was ich gemacht hab.von mir wieder dieselbe antwort.plötzlich hieß es: "sehen wir uns heute denn?" ich dachte ich flipp aus.ich dachte mir schon,weshalb er einen auf doof macht: so wie die letzten 14 monate auch, will er sich vorm ausgehen drücken.hab ich ihm auch gesagt aber seine antwort war, dass er davon ausgegangen ist, dass wir uns freitag sehen.ich hab ihm sofort nen schönen tag gewünscht, denn ich hatte keine lust auf die ewigen, nichtsbringenden diskussionen.ich war und bin davon überzeugt, dass das gespielt war, denn warum wusste er denn freitag noch (man merkte anhand seiner antworten, dass er es wusste), dass wir uns samstag sehen? außerdem: wenn man mit jemand was ausmacht und der meldet sich dann nicht oder in meinem fall - signalisiert mit ner sms, dass man sich nicht sieht ("ich wünsch dir einen tollen abend schatz"), dann fragt man den doch: "hä, wieso wünscht du mir das, wir sehen uns ja heute", hat er aber nicht. ich war sauer und hab meiner freundin zugesagt.die hat sich aber am abend dann wieder so scheiße benommenw ie die letzten tage auch und dann hab ich mcih entschlossen, das nicht mehr zu dulden und sehe sie nun nicht mehr als meine freundin.kurz vor mitternacht hab ich meinem freund (er hat sich nach meiner letzten sms nicht mehr gemeldet) ne gute nacht gwünscht, dann hat er mir zurückgeschrieben und wir haben gesimst.plötzlich hieß es: "ich geb zu ich bin heute am ausgehen". ich dachte ich flipp aus.zum 2. mal, dass er solch einen kack macht: erst mir absagen oder sich doof stellen und dann am selben abend das mit den kumpels machen, was wir machen wollten.
ich natürlich total böse.hab auch anhand der vielen fehler und der doppelten wörter gemerkt, dass er nicht ganz nüchtern war.
es wurde immer später und später und um halb 3 dann rief er von einem fremden handy an. ich erkannte sien stimme zum 1. mal nicht.ich hab gesagt, dass ich nicht reden will, dass ich nicht weiß was ich sagen soll. und die fragerei ob es denn jetzt vorbei ist oder er sich nicht mehr melden soll, haben mich einfach auf die palme gebracht.irgendwann drehte er total durch und zum 1. mal in meinem leben hat er mich beschimpft.ich soll meine fresse einfach halten.ich hab ohne nachzudenken aufgelegt.dann kam eine abschiedsms...ich ihm ebenfalls eine.weil ich einfach unter schock war.doch anscheinend stand irgendwas in meiner sms, dass er mit wieder zurückgeschrieben hat und mich wieder schatz genannt hat. und so hat sich das ganze eingekriegt.sehr kindisch, ich weiß.
und dann am sonntag hab ich zum 1. mal gemerkt, dass das nicht spurlos an mr vorbeigegangen ist. dieses gefühl, wenn ich an ihn denke, dieses besondere gefühl ist einfach fast nicht mehr da.
ich habs ihm gestern gesagt, wir haben uns gesehen.aber ehrlich, er nimmt mich nicht ernst. wenn man vernünftig mit ihm reden will, mäckert er nur, dass ihn das nervt und hat es nie nötig, sich mal aufzustellen,liegt nur rumm.
vor ca. 2 monaten hieß es von seiner seite, er wüsste nicht, was mit seinen gefühlen los ist, ich hab so geschockt reagiert und er jetzt?alsob nichts ist.
ich versteh ihn nicht.

die beste sache:

vor monaten fing er an mit analsex.ich wusste von anfang an, dass das nichts für mich ist. wegen ihm hab ich es probiert.und ja, es hat sich bestätigt: nichts für mich. ich hab ihn aber fertigmachen lassen, wenn ihr wisst, was ich meine.
es hieß immer, wenn es mir nach dem probieren nicht gefällt, fragt er nie wieder.
dann aber fing es schonwieder an.ich wollte einfach nicht und dann sagte ich: "weißt du, du erfüllst mir seit monaten auch nicht mienem ainzigen wunsch, undzwar auszugehen.bemüh du dich doch mal ein paar wochen um mich und dann schauen wir, obs mir beim 2. mal probieren gefällt".er wollte aber unbedingt an diesem abend und hat versprochen, danach sich um meinen wunsch zu kümmern.blöderweise hab ich mich überreden lassen, ja.
nach wenigen minuten bekam ich plötzlich nen stich und dann war fertig, ich konnte einfach nicht mehr und hab abgebrochen.ich fing an zu weinen.nicht nur wegen dem schmerz, auch wegen der erniedrigung, die ich empfand.er nahm mich in den arm und es hieß, er wusste nicht, dass er für mich so schlimm ist (er hätte einfach mal zuhören sollen all die wochen) und dass er es jetzt eingesehen hätte.

tja, aber ne woche später dann ging es wieder los.doch ich hab mich bis heute nicht dazu überreden lassen.werd ich auch nicht mehr.hab ich ihm gestern noch mal klipp und klar gesagt.
er ist sehr frech was das thema angeht.er will es nicht akzeptieren.wenn ich sage, dass ich lieber das ende von uns sehe, als dass ich mich nochmal überreden lasse, heißt es: "echt, soweit gehst du?" na was sonst, ich lass mich doch nicht erpressen oder sonstiges
oder wenn ich sage: "haben dir meine tränen nicht gereicht?" dann hieß es:"Sorry, aber du weinst schnell mal" o.O was? dort hab ich das 1. und letzte mal vor ihm geweint.wahrscheinlich meinte er das, dass ich ihm oft erzähle wie ich zu hause weine.aber das hat triftige gründe, großen stress mit den eltern wegen der arbeit usw. naja was auch immer, er ist sehr frech.

ich hör jetzt mal auf von der vergangenheit zu plaudern, ich weiß einfach nicht, ob das ganze noch einen sinn hat.ja, trotz allem ist die liebe da, aber ich weiß einfach nicht, ob es einen sinn hat.

mit ihm kann man nicht reden, er ist unreif, egoistisch und will um keinen preis mit mir weggehen, alles leere versprechungen.hauptsache sex...

wenn ich ihn auf seine fehler anspreche heißt es immer: "aber meine kollegen sagen was ganz anderes " oder "mit meinen kollegen macht reden nicht so nen stress, mehr spaß" .er checkt einfach nicht, dass man kollegschaften nicht mit einer beziehung vergleichen kann. all diese dinge.

er sagt selbst, dass sex die einzige sache ist, die bei uns funktioniert, aber das reicht nicht. immer wenn ich ihm das sage heißt es: "willst du lieber ne bettlusche und dafür einen der reden kann?"
so kindisch.

ich hab aus verzweiflung das buch "warum die nettesten männer die schrecklichsten frauen haben und die netten frauen leer ausgehen.kann es sein, dass sie zu nett sind?" gelesen, dort heißt es, mal solle taten sprechen lassen, nicht worte, aber ich kann das einfach nicht, ich kann nicht einfach nicht mehr fragen ob wir ausgehen, denn ich halte es nicht mehr aus, ich will endlich ausgehen. das bringt mir alles nichts.

er hat einen wunsch nach dem anderen, aber meiner, mein einziger wunsch, der bleibt offen.
wenn es um analsex geht fällt ihm immer wieder ein grund ein, warum ich es machen sollte.so sachen wie: "ich würd für dich auch leiden", aber wenn ich vom ausgehen anfange heißt es: "ich hab einfach keine lust auf ausgehen!".

er lässt auch sachen ab wie er habe panik mit vielen menschen zusammen usw.aha klar, aber hat es zumindest ein paar mal hinbekommen, in diesem 14 monaten mit seinen kumpels uaszugehen, ja sogar in eine disco, was ich alles erst im nachhinein erfahren habe. auf ein festival in 2 monaten geht er auch. aha, eine discomenge stört ihn, aber 160.000 stören ihn nicht?

ich versteh einfach nichts mehr.
so viele sachen könnte ich noch aufschreiben.

ich weiß nur eines: das ich kurz davor bin, durchzudrehen mit ihm, dass ich aber NOCH NICHT aufgeben will.

ich will unbedingt, dass er dieses wochenende mit mir ausgeht, sonst würd ich am liebsten schluss machen.auch wenn es mir das herz brechen wird.

ich würd gern die meinung von euch lesern dazu hören, denn ich bin so durcheinander im moment, dass ich nicht weiß, wie ich das alles zu beurteilen habe und hab sonst niemanden mehr mit dem ich darüber reden kann ....

danke!

Mehr lesen

7. April 2010 um 22:08

Kann es
eeeeeventuell sein, dass du mich mit jemandem verwechselst?
für mich klingt das so, alsob du behaupten willst, dass ich hier was weiß ich wie viele mal das thema gepostet habe, aber das ist nicht so, ich hab die seite gofeminin vor genau einer stunde zum 1. mal im google gefunden, also hast du da unrecht mit deiner meinung.

ein bisschen freundlicher wenn es geht.. ehrlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2010 um 22:26

Was findest du an dieser Beziehung
Hallo,
also ich hab mich da jetzt durchgekäpft und du musst meine Meinung nicht so umsetzen, aber du kannst es dir ja mal durch den Kopf gehen lasse.
Es hört sich so an, als würde dein Freund keinen Respekt vor dir haben und sein eigenes Leben mehr lieben, als euer gemeinsames.
Ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen und ich weine auch schnell mal.
Mein Freund wollte auch schon analsex und wir habens auch versucht, aber ich kann es einfach nicht leiden. Ich find es eklig und das akzeptiert er auch. Wenn er etwas nicht will, dann akzeptiere ich das auch. Ich will, dass er, wenn wer bei mir ist er selbst sein kann und umgekehrt. Ich denke, das ist wichtig in einer Beziehung. Ist dein Freund dazu überhaupt bereit?
Eine Beziehung ist keine Freundschaft, weil man sich intimer kennt und es Dinge gibt, die nur in der Beziehung bleiben.
Wenn es dir so schlecht geht, dann war es doch von Anfang an zum Scheitern verurteilt.
Du sollst dich doch wohl fühlen, vertrauen können und über alles reden. Wenn du so zweifelst, warum willst du dann noch kämpfen? Du hast Respekt verdient. Einmal habe ich meinen Freund auch schon beschimpft, aber er hat mir verziehen, weil ich sehr emotional sein kann, wenn ich sauer bin.
Die 2 mal die er besoffen war, fand ich es auch nicht schön. Frag ihn, was er an eurer Beziehung noch findet und warum er dafür kämpfen würde.
Wenn er deine Gefühle und Gedanken kennt und dennoch so reagiert, hast du das dann verdient?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2010 um 22:30
In Antwort auf eilidh_12831838

Kann es
eeeeeventuell sein, dass du mich mit jemandem verwechselst?
für mich klingt das so, alsob du behaupten willst, dass ich hier was weiß ich wie viele mal das thema gepostet habe, aber das ist nicht so, ich hab die seite gofeminin vor genau einer stunde zum 1. mal im google gefunden, also hast du da unrecht mit deiner meinung.

ein bisschen freundlicher wenn es geht.. ehrlich.

Oh je ..
Also wenn ich deine Geschichte so lese, wird mir ehrlich gesagt, doch ein wenig anders.
Mir hat man vor sehr langer Zeit einmal gesagt, dass man nur Liebe für jemand anderen empfinden kann, wenn man für sich selbst auch Liebe empfindet. Wenn ich dann lese, was Du alles mit Dir machen lässt, muss ich feststellen, das Du mit aller Wahrscheinlichkeit kein bisschen Liebe für dich selbst empfindest. Denn wenn dem so wäre, würdest Du dir das alles nicht antun. Du würdest nicht deinen A... hinhalten um ihm mal wieder einen seiner absurden Wünsche zu erfüllen!Wach auf solange du aus diesem Alptraum noch einen Weg hinaus finden kannst. Der Kerl, den du nach deinen eigenen Aussagen liebst, verarscht dich von vorne bis "hinten"...ganz wörtlich. Leider. Der Kerl (der sicher gerne erstmal einer werden muss) liebt dich kein bisschen. Tut mir leid das du sowas lesen musst. Aber wenn man sich an Fremde wendet, muss man eben mit allem rechnen.
Bist du dir nicht viel zu schade für all das????Nicht nur, das er gerne Analsex mit dir will obwohl du schon mehrfach gesagt hast, das es dir weh tut etc, lügt er, lässt dich im Stich, vernachlässigt dich, beschimpft dich usw usw usw...Überleg doch mal, was du alles ertragen musst, um ihn deinen Freund nennen zu können!!All den Ärger, all die Tränen!!!Und er ist nicht mal für dich da!!!Du bekommst nichts in dieser Beziehung und gibst soviel...du musst dir selbst wichtiger sein als alles andere..!Das klingt egoistisch, aber nur wenn du glücklich bist, können alle anderen auch glücklich sein!!Alles andere funktioniert nur sehr kurz und macht dich kaputt. Geh mal in dich und denk über das nach was ich dir geschrieben habe..du verdienst jemanden an deiner Seite, dem es auch etwas daran liegt, dich glücklich zu machen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2010 um 22:40

Okay,
danke für eure antworten.

kein problem, dass ihr sowas postet, ich weiß schon, worauf ich mich einlasse, wenn ich fremden poste.
wenigstens kann man sich bei fremden auf deren ehrlichkeit verlassen, auch wenn das hart sein kann

ich weiß, dass das, was ich geschrieben habe, alles scheiße von ihm ist.

nur das problem ist, dass er 2 seiten hat. die eine unschuldige,liebe person, die andere ist die, die ich hier aufgeschrieben habe ...

entweder sag ich ihm gleich, dass ich denke dass das alles keinen sinn hat (beim nächsten treffen) oder ich warte das wochenende ab, ob sich vielleicht doch noch was tut. (vor dem wochenende seh ich ihn eh nicht) ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2010 um 23:02


klingt fuer mich eher als ,ob ihr beide noch etwas unreif seid

Jeder wiegt eine tat mit der des anderen auf.
Er darf analsex,wenn er mit dir ausgeht

Sorry aber das klingt fuer mich nach kindergarten verhalten bei euch beiden.
"Fred hat den eimer,und lisa die schueppe,beide wollen weder zurueck stecken noch als erstes abgeben"

Eine beziehung besteht weder aus erpressung noch aus ignoranz und gleichgueltigkeit,mein fazit dazu ihr seid beide eindeutig zu unreif fuer eine beziehung

im uebrigen gehoeren immer zwei zu einer intakten beziehung,du willst mir doch nicht ernsthaft erzaehlen ihr geht in ueber 1 jahr nur 1 mal aus Wo bleibt den da dein Engagement?

Sollte es dir nicht zu denken geben,wenn dein freund sich lieber betrinkt vor deinem gebutstag als mit dir zu feiern?Dich zu troesten anstatt dich zu immer mehr analsex zu ueberreden?

Und solltest du nicht soviel selbstachtung vor dir haben,ein klares nein zu setzen,anstatt sich gegenseitig zu erpressen

Du weisst analsex ist nichts fuer dich,du wuerdest es aber trotzdem immer wieder tun nur wenn er mit dir immer ausgeht

maedel wo bleibt dein stolz

und dieses ganze rumgeschreibe mit den sms,mensch redet klartext zusammen am tisch und kommuniziert doch nicht ueber so ein mist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest