Home / Forum / Liebe & Beziehung / Viele viele fragen....

Viele viele fragen....

2. August 2006 um 13:42 Letzte Antwort: 8. August 2006 um 15:02

hallo ihr lieben,

in vielerlei threads haben mir einige von euch fragen gestellt. da ich leider den überblick verloren habe, in welchen threads das alles war , und auch die jeweiligen themen nicht "entfremden" möchte wollte ich hier in einem eigenen thread versuchen, einige eurer fragen zu beantworten.

ein kurzer "abriss" meiner geschichte nochmal, ich bin seit mehreren jahren verheiratet, wir haben keine kinder, führten unserer meinung nach bis letztes jahr eine glückliche ehe.
ich scheine aber doch nicht so glücklich gewesen zu sein wie ich immer dachte, da es mir passierte dass ich mich auf eine zweimonatige affaire mit einer arbeitskollegin einließ. ich beendete diese und erzählte meiner frau alles, wir versuchen seitdem wieder gemeinsam unseren weg zu gehen. mehr dazu steht in meinem anfangsthread, ich glaube den schrieb ich im september oder oktober letzten jahres.

manche fragten mich wie meine frau heute damit klarkommt, ob sie die liebe und das vertrauen zu mir wiedergefunden hat.
ganz genau kann diese frage wohl nur sie selbst beantworten. ich kann euch nur sagen dass wir noch zusammen sind und das auch glücklich. wir haben geredet, geredet und nochmal geredet. wir leben unsere ehe wieder bewusst miteinander, verbringen zeit zusammen, lassen abends den fernseher aus und gehen lieber raus, treffen uns mit freunden, treten beruflich beide ein wenig kürzer.

ihr vertrauen in mich hat sie aber noch nicht vollständig wiedererlangt und ich bin mir bewusst dass das auch nie wieder der fall sein wird. ich lasse meine handyrechnungen offen herumliegen, meinen terminplaner auch - und letztens erzählte sie mir mit einem lächeln, dass sie schon seit zwei monaten nicht mehr "geschnüffelt" hätte. ich versuche alles um ihr das gefühl zu geben dass sie mir wieder vertrauen kann, und ich hoffe, dass es klappt.

sicher kommt es immer wieder zu situationen, wo alles wieder hochkocht. wenn ich von einer neuen kollegin erzähle, mit meinen kumpels rausgehe oder beruflich unterwegs bin ist das für sie echt hart. aber sie sagt mir dann auch dass sie sich sorgen macht, wir reden drüber, und dann ist alles plötzlich nur noch halb so schlimm. NICHT reden ist das schlimme. ich kann nicht wissen was sie denkt, ich bin kein hellseher, umgekehrt genauso. das haben wir in den letzten monaten gelernt....

es ist nicht leicht, und das wird es auch weiterhin nicht sein. ich möchte nur den ehefrauen mut machen dass es auch nach einem betrug nicht automatisch das aus bedeuten muss. wir haben keine kinder und kein haus, ich bin aus liebe bei meiner frau geblieben, nicht aus pflichtbewusstsein. jaaaaa, sowas gibts also auch . ich wäre aber auch so ehrlich gewesen und gegangen, wenn ich zu meiner affaire gefühle entwickelt hätte bzw. gemerkt hätte dass meine ehe tot ist. wie ein mann monate- oder gar jahrelang ein doppellleben führen kann ist mir schleierhaft, und ob es dann wirklich immer so ist dass mann sich nur nicht trennt weil die familie ihn hält bezweifele ich. aber das ist nur meine meinung....

sorry wenn ich auf eure fragen in anderen threads nicht mehr eingegangen bin, aber wie gesagt war ich in urlaub. vielleicht stellt ihr sie nochmal, dann versuche ich sie zu beantworten....

liebe grüße
michael

Mehr lesen

2. August 2006 um 18:41

"Hallo Michael"
ich hatte Dir am 26.07. eine private Nachricht gesendet..Kannst ja mal nachschauen..

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2006 um 20:29

Hallo du lieber,
nur poppen lässt sich deine alte nicht von dir. woran das wohl liegen mag? wie lange dauert es noch, bis du dir wieder eine kleine gespielin suchst?


cyberdoc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2006 um 21:10

Danke
für Deinen Beitrag...

Ich hab schon mal ein paar Statements von Dir woanders gelesen und finde sehr interessant, wie und was Du schreibst...

Freut mich, dass Ihr auf dem Wege seit, Eure Ehe wieder in den Griff zu bekommen...

Leider scheitert es in vielen Beziehungen am Reden immer wieder - denke, in meiner eigenen Ehe ist dies auch viel zu kurz gekommen...

Wünsche Euch weiterhin alles Gute!

LG Elfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 10:41
In Antwort auf yasha_12050565

Hallo du lieber,
nur poppen lässt sich deine alte nicht von dir. woran das wohl liegen mag? wie lange dauert es noch, bis du dir wieder eine kleine gespielin suchst?


cyberdoc


na du weißt ja echt bescheid. stell dir vor, mein frau und ich haben sex, und auch genug davon, danke der nachfrage.
recht hast du damit dass sex in langen beziehungen fast immer irgendwann nebensächlich wird - leider. jetzt passen wir eben beide drauf auf dass das kein zweites mal passiert, dann muss der betrüger auch nicht erneut fremdgehen.
du musst nicht von dir auf andere schließen , manche menschen lernen auch aus ihren fehlern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 11:10

Feldi, du schon wieder?
Fällt dir jupp'sches passwort nicht mehr ein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 11:16
In Antwort auf an0N_1273977199z

"Hallo Michael"
ich hatte Dir am 26.07. eine private Nachricht gesendet..Kannst ja mal nachschauen..

Liebe Grüße

Hatte ich nicht gesehen,
ich schick dir ne pn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 11:27
In Antwort auf oved_12128962

Feldi, du schon wieder?
Fällt dir jupp'sches passwort nicht mehr ein?

Bei dir
ist der nick wohl programm , oder wo liegt dein problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2006 um 15:02

Hallo michael
Ich bin auch ein "Betrüger". Habe meiner Freundin auch gestanden wenn auch nicht alles... Ich kann sehr viel von deinem Charakter auf meinen projezieren. Tatsächlich ist es mir auch Schleierhaft wie ein Mann Jahrelang ein doppelleben führen kann.

Ich hatte 3 Monate eine Affäre (meine erste und meine letzte), dann hab ich es beendet. Ich kann von mir selbst behaupten das ich es nicht mehr machen würde und ich würde auch nicht mehr schwachwerden.

Bei mir kam noch hinzu das die Beziehung schon seit ungefähr 3 Jahren sehr schlecht gelaufen ist, was für meiner Freundin auch sehr hilfreich ist verstehen zu können. Sie hat mir überhaupt keine Zuneigung mehr geschenkt. Ich hab immer nur gegeben und sie hat immer nur genommen. Wies weitergehen wird weiss ich nicht, froh bin ich darüber das meine Freundin erkannt hat das nicht nur ich schuld an allem habe.

Auf jeden Fall waren die letzten 3 Monate gemeinsam schöner als die letzten 3 Jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club