Home / Forum / Liebe & Beziehung / Videobotschaft als Entschuldigung; zu kitschig? Zu übertrieben?

Videobotschaft als Entschuldigung; zu kitschig? Zu übertrieben?

11. Januar 2013 um 22:12

Hallo ihr Lieben,

also ich (22 Jahre alt) hatte mit einem Mann (25 Jahre alt) vor 2 Wochen einen heftigen Streit. Ich empfinde viel für ihn & war oft sehr gemein. Besonders vor 2 Wochen. Seit dem herrscht Funkstille. Er hat von seiner Seite aus gesagt das es erstmal besser ist.

Ich würde mich gerne aufrichtig bei ihm entschuldigen. Ich kenne ihn ziemlich gut, er ist oft sehr bockig. An das Handy wird er 100% nicht gehen & bei unterdrückt würde er erst Recht nicht dran gehen. Eine SMS wäre viel zu lang vom Text her.

Ich würde mich gerne per Video bei ihm entschuldigen & das per Link via SMS an ihn verschicken. Eigentlich ist persönlich ja immer besser, aber ich weiß leider nicht genau die Straße wo er wohnt.
Ich will ihm nicht einen vorheulen wie sehr ich ihn vermisse usw. Ich möchte mich nur einfach für mein ganzes Verhalten bei ihm entschuldigen.

Findet ihr eine Entschuldigung per Video zu kitschig? Seit bitte ehrlich! Und an die Männer da draussen, falls welche hier sind, fändet ihr das zu übertrieben?

LG

Mehr lesen

11. Januar 2013 um 22:31

Schön
Ich finde die Idee schön. Muss nur richtig sein. Vielleicht arbeitet du ein gemeinsames Essen mit ein, oder etwas vergleichbares. Dann weißt du auch gleich wie er es fand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook