Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vibrator geschenkt, sie will die Beziehung beenden

Vibrator geschenkt, sie will die Beziehung beenden

2. August um 18:53 Letzte Antwort: 11. August um 18:40

Hallo, 
mich bin verzweifelt. Ich fasse mich kurz, versuche es zumindest. 
Ich habe meiner Freundin einen Vibrator geschenkt. Quasi früh im Bett gegeben. Ich sagte, da wir in letzter Zeit paar Probleme hatten, etwas ironisch, können es ja mal damit versuchen. Sie wird nicht feucht, tut weh. Na ich habe dann bedenken und bekomme erschwert eine Errektion. Dass so grob. 
muss dazu sagen, dass wir von Dezember bis vor ca. 6 Wochen getrennt waren.
es läuft quasi wieder an und war auch alles ok. 
wie gesagt, bis heute früh, sie will jetzt nix mehr mit mir zu tun haben. Ich sei krank. Wie kann ich verlangen dass sie sowas tut. 
mich sagte, dann eben nicht, sie es dich locker. Dann kommt das Ding wieder weg. Habe es nur gut gemeint. 
War es so falsch, im alles zu beenden?
habe ich so falsch gehandelt. Habe mich entschuldigt usw. 
was sollte ich denn jetzt tun? 

Mehr lesen

2. August um 19:10
In Antwort auf integra6990

Hallo, 
mich bin verzweifelt. Ich fasse mich kurz, versuche es zumindest. 
Ich habe meiner Freundin einen Vibrator geschenkt. Quasi früh im Bett gegeben. Ich sagte, da wir in letzter Zeit paar Probleme hatten, etwas ironisch, können es ja mal damit versuchen. Sie wird nicht feucht, tut weh. Na ich habe dann bedenken und bekomme erschwert eine Errektion. Dass so grob. 
muss dazu sagen, dass wir von Dezember bis vor ca. 6 Wochen getrennt waren.
es läuft quasi wieder an und war auch alles ok. 
wie gesagt, bis heute früh, sie will jetzt nix mehr mit mir zu tun haben. Ich sei krank. Wie kann ich verlangen dass sie sowas tut. 
mich sagte, dann eben nicht, sie es dich locker. Dann kommt das Ding wieder weg. Habe es nur gut gemeint. 
War es so falsch, im alles zu beenden?
habe ich so falsch gehandelt. Habe mich entschuldigt usw. 
was sollte ich denn jetzt tun? 

Hat sie denn soooo grosse Probleme damit, dich mit dem Vib zu bearbeiten ?

Ihr müsst mehr reden.
Und üben üben üben..

Gefällt mir
2. August um 19:26
In Antwort auf 13zeichen

Hat sie denn soooo grosse Probleme damit, dich mit dem Vib zu bearbeiten ?

Ihr müsst mehr reden.
Und üben üben üben..

Im Moment will sie mich nicht sehen und nicht mal mehr eine Beziehung. Wegen so etwas?!🥺. 
Sie verabscheut so etwas.
gerade das üben findet sie abscheulich. 🤷🏼‍♂️

Gefällt mir
2. August um 19:26

Die besonders romantische Art war das jetzt auch nicht. Ihr wacht am Morgen auf und Du drückst ihr einen Kunstschniedel in die Hand oder wie darf ich mir das vorstellen? Vielleicht hättest Du prinzipiell erst einmal mit ihr reden sollen, wo das Problem liegt, was sie mag, wie Du ihr helfen kannst.

1 LikesGefällt mir
2. August um 19:39

Wieso ich? Niemand es ist ein kleiner Vibrator. 

Gefällt mir
2. August um 19:42
In Antwort auf suseg.

Die besonders romantische Art war das jetzt auch nicht. Ihr wacht am Morgen auf und Du drückst ihr einen Kunstschniedel in die Hand oder wie darf ich mir das vorstellen? Vielleicht hättest Du prinzipiell erst einmal mit ihr reden sollen, wo das Problem liegt, was sie mag, wie Du ihr helfen kannst.

Ja es war unpassend. Ich sagte am Vorabend zu ihr, ich habe noch eine lustige Überraschung. Habe sie ihr dann am Morgen kurz vorm aufstehen gegeben. Mit den Worten, ja wirst jetzt lachen. 
wollte nix Böses. Habe mich entschuldigt und gesagt, dann schmeiß ich das Teil weg. Das reicht ihr aber nicht. Sie denkt jetzt, es ist meine Vorliebe.  

Gefällt mir
2. August um 19:43
In Antwort auf integra6990

Hallo, 
mich bin verzweifelt. Ich fasse mich kurz, versuche es zumindest. 
Ich habe meiner Freundin einen Vibrator geschenkt. Quasi früh im Bett gegeben. Ich sagte, da wir in letzter Zeit paar Probleme hatten, etwas ironisch, können es ja mal damit versuchen. Sie wird nicht feucht, tut weh. Na ich habe dann bedenken und bekomme erschwert eine Errektion. Dass so grob. 
muss dazu sagen, dass wir von Dezember bis vor ca. 6 Wochen getrennt waren.
es läuft quasi wieder an und war auch alles ok. 
wie gesagt, bis heute früh, sie will jetzt nix mehr mit mir zu tun haben. Ich sei krank. Wie kann ich verlangen dass sie sowas tut. 
mich sagte, dann eben nicht, sie es dich locker. Dann kommt das Ding wieder weg. Habe es nur gut gemeint. 
War es so falsch, im alles zu beenden?
habe ich so falsch gehandelt. Habe mich entschuldigt usw. 
was sollte ich denn jetzt tun? 

Ja war sehr taktlos. Du hast ihr die schuld gegeben und sie das Gefühl gegeben, als wäre sie unerfahren. Das war total bescheuert. 

Gefällt mir
2. August um 19:51
In Antwort auf zitronenschokokuchen

Ja war sehr taktlos. Du hast ihr die schuld gegeben und sie das Gefühl gegeben, als wäre sie unerfahren. Das war total bescheuert. 

Taktlos ja. Ich habe aber ihr nicht das Gefühl gegeben, sie wäre unerfahren. Es war keine Absivht zumindest. Ich wollte es einfach versuchen. War total bescheuert. Aber warum akzeptiert sie keine Entschuldigung?

Gefällt mir
2. August um 20:48
In Antwort auf integra6990

Taktlos ja. Ich habe aber ihr nicht das Gefühl gegeben, sie wäre unerfahren. Es war keine Absivht zumindest. Ich wollte es einfach versuchen. War total bescheuert. Aber warum akzeptiert sie keine Entschuldigung?

Weil sie tief verletzt ist

Gefällt mir
2. August um 23:37
In Antwort auf integra6990

Taktlos ja. Ich habe aber ihr nicht das Gefühl gegeben, sie wäre unerfahren. Es war keine Absivht zumindest. Ich wollte es einfach versuchen. War total bescheuert. Aber warum akzeptiert sie keine Entschuldigung?

Ich könnte mir vorstellen, dass sie eben schon unerfahren und nun schockiert ist. Vielleicht passt es ihr auch nicht, dass Du allein losgezogen bist und das Spielzeug besorgt hast. Was hat sie denn gesagt, warum sie letztendlich so sauer ist? 

Gefällt mir
3. August um 0:38

Warum ziehen Männer immer wieder los und kaufen ihren Frauen/Partnerinnen Dildos? Ein Rätsel, denn ein Dildo ist etwas sehr intimes und persönliches. Das sucht sich der aus der es benutzt... insofern war die ansonsten äußerst dämliche Antwort von 13zeichen schon wieder witzig.
So ein Problem wie ihr es habt, wird durch Kommunikation gelöst, dann Verständnis für einander und evtl. dann und wirklich erst DANN mit einem Dildo.

2 LikesGefällt mir
3. August um 9:16
In Antwort auf sammysanders

Warum ziehen Männer immer wieder los und kaufen ihren Frauen/Partnerinnen Dildos? Ein Rätsel, denn ein Dildo ist etwas sehr intimes und persönliches. Das sucht sich der aus der es benutzt... insofern war die ansonsten äußerst dämliche Antwort von 13zeichen schon wieder witzig.
So ein Problem wie ihr es habt, wird durch Kommunikation gelöst, dann Verständnis für einander und evtl. dann und wirklich erst DANN mit einem Dildo.

Das ist wundervoll das du mal etwas witzig findest.

Gefällt mir
3. August um 9:39
In Antwort auf suseg.

Ich könnte mir vorstellen, dass sie eben schon unerfahren und nun schockiert ist. Vielleicht passt es ihr auch nicht, dass Du allein losgezogen bist und das Spielzeug besorgt hast. Was hat sie denn gesagt, warum sie letztendlich so sauer ist? 

Ja unerfahren ist sie. Sie hatte erst drei Sexpartner. Du hast es getroffen, schockiert ist sie. 
sie denkt sie reicht mir nicht aus und habe deswegen den Vibrator gekauft. 
es sollte eine Hilfe werden, mehr nicht. Habe mich ja auch entschuldigt, das Teil weg geworden und es ihr erklärt. 

Gefällt mir
3. August um 9:42
In Antwort auf sammysanders

Warum ziehen Männer immer wieder los und kaufen ihren Frauen/Partnerinnen Dildos? Ein Rätsel, denn ein Dildo ist etwas sehr intimes und persönliches. Das sucht sich der aus der es benutzt... insofern war die ansonsten äußerst dämliche Antwort von 13zeichen schon wieder witzig.
So ein Problem wie ihr es habt, wird durch Kommunikation gelöst, dann Verständnis für einander und evtl. dann und wirklich erst DANN mit einem Dildo.

Weiß nicht ob es einen Unterschied macht aber es war ein kleiner Ibratir, kein Dildo. Es sollte uns unterstützen, wenn sie es möchte usw. 
habe auch gesagt, ist nicht so wöchig, es soll dir gut gehen. Habe nicht gesagt, hey komm den probieren wir aus. 
Mass Thema Sex ist für sie ein spezielles Thema. Sie denkt leicht, das Männer nur das eine im Kopf haben. 
mich sage ihr tausend mal, dass es nicht so ist. Es ein Fehler war und mich entschuldigt. 
jetzt will sie die Beziehung beenden. Sie schreibt mir sehr viel. 

Gefällt mir
3. August um 10:28
In Antwort auf 13zeichen

Hat sie denn soooo grosse Probleme damit, dich mit dem Vib zu bearbeiten ?

Ihr müsst mehr reden.
Und üben üben üben..

Ich kann durchaus verstehen, daß Deine Freundin es ablehnt, sich mit einem solchen Ding zu "verwöhnen", denn sie wird ganz offensichtlich die Männer insgesamt leid sein und in einem "Vibrator" letztlich genau das erkennen, was dieses scheußlich Ding auch ist: ein Instrument zur Zähmung von Frauen mit letztlich männlichen Attributen. Ich glaube, Dir ist überhaupt nicht zu helfen, denn Deine Freundin wird ihre Abneigung Männern gegenüber nicht aufgeben und wenn sie jetzt immer noch da ist, dann wohl nur deshalb, weil sie nicht sofort mit Dir brechen will.

Gefällt mir
3. August um 10:29
In Antwort auf integra6990

Taktlos ja. Ich habe aber ihr nicht das Gefühl gegeben, sie wäre unerfahren. Es war keine Absivht zumindest. Ich wollte es einfach versuchen. War total bescheuert. Aber warum akzeptiert sie keine Entschuldigung?

Weil sie glaubt, dass du sie nur auf Sex reduzierst.. 

Wenn ihr eh schon eine Pause hattet, dann ist die Beziehung nicht sonderlich stabil. Und dann reduzierst du sie auf Sexuelles.. anstatt ihr etwas zu schenken, das von Jerzen kommt.. wovon sie auch etwas hat. 

Ich glaune die Luft bei euch ist nun fix raus.. du hast in ihren Augen etwas wesentliches nicht verstanden.. und ihr mit dem Geschenk nochmals bestätigt, dass es hoffnungslos ist..

Gefällt mir
3. August um 11:11
In Antwort auf user58515013

Ich kann durchaus verstehen, daß Deine Freundin es ablehnt, sich mit einem solchen Ding zu "verwöhnen", denn sie wird ganz offensichtlich die Männer insgesamt leid sein und in einem "Vibrator" letztlich genau das erkennen, was dieses scheußlich Ding auch ist: ein Instrument zur Zähmung von Frauen mit letztlich männlichen Attributen. Ich glaube, Dir ist überhaupt nicht zu helfen, denn Deine Freundin wird ihre Abneigung Männern gegenüber nicht aufgeben und wenn sie jetzt immer noch da ist, dann wohl nur deshalb, weil sie nicht sofort mit Dir brechen will.

Ich weiß nicht ob sie Abneigung zu Männern hat. Ich will sie gar nicht reduzieren. Im Gegenteil sie ist mir sehr wichtig. Das hat doch nix mit zämen zu tun? Es war ein Fehler ja aber deswegen zu gehen? Ja der Zeitpunkt war auch bescheuert, gebe ich zu. Nur es zu verallgemeinern. Ich bin nicht der Typ man, der im Bett bestimmen möchte. Möcht es eher harmonisch. Ich hatte nix Böses im Schilde. 

Gefällt mir
3. August um 11:15
In Antwort auf lacaracol

Weil sie glaubt, dass du sie nur auf Sex reduzierst.. 

Wenn ihr eh schon eine Pause hattet, dann ist die Beziehung nicht sonderlich stabil. Und dann reduzierst du sie auf Sexuelles.. anstatt ihr etwas zu schenken, das von Jerzen kommt.. wovon sie auch etwas hat. 

Ich glaune die Luft bei euch ist nun fix raus.. du hast in ihren Augen etwas wesentliches nicht verstanden.. und ihr mit dem Geschenk nochmals bestätigt, dass es hoffnungslos ist..

Ja es klingt sehr banal, es war noch keine stabile Beziehung und ein verdammter Fehler. Ich reduziere es nicht auf das sexuelle. Kommt wahrscheinlich so rüber. 
ja sie sagte mir heute, sie wollte noch gar kein Sex aber tat es mir zuliebe. Das funktionierte nicht. Da dachte ich( warum auch immer) es so besser zu gestalten. Das Teil ist doch nun weg?
da ist doch nix hoffnungslos. Ich bin nicht so einer der ständig Sex will. 

Gefällt mir
3. August um 11:26

Offenbar bin ich hier die einzige, die das irgendwie nicht ganz so dramatisch sieht.

Ich gehe davon aus, dass der TE noch recht jung ist und nicht viel Erfahrung im Umgang mit Frauen gemacht hat.

Klar, war das taktlos aber nicht jeder kommt als kleiner Hobbiepsychologe auf die Welt und kann mit den sexuellen Problemen des anderen Geschlechts umgehen.

Das war einfach seine eigene, unbeholfe Art helfen zu wollen. 

Dass der nicht besonders  gut war, stimmt. 

Aber seien wir mal ehrlich, wie viele unerfahrene Männer tun sich leicht damit, eine Freundin zu haben, die partout nicht feucht wird ?

Ich finde nicht, dass du dafür gesteinigt gehörst und finde ihre Reaktion auch ziemlich übertrieben. Sie scheint nicht an ihrem Problem zu arbeiten und ihr scheint es nicht oft zu thematisieren, klar dass dort irgendwann Frust aufkommt und so dumme , hilflose Versuche wie deiner.

Die Sache ist gelaufen. Offenbar harmoniert es mit euch nicht, wenn ihr vorher schon getrennt wart.

Such dir eine Freundin, die sexuell nicht so viele Probleme hat und mit der du unbeschwert dein Sexualleben genießen kannst, ohne Sorge zu haben, dich wieder ins Wespennest zu setzen.

3 LikesGefällt mir
3. August um 11:47

Anstatt mit ihr das Thema liebevoll zu bereden und sie zärtlich und mit Respekt zu behandeln, kommst du mit einem Elektrowerkzeug daher. Da verstehe ich sehr gut, dass sie die Hoffnung verliert, dass das mit dir etwas werden könnte.

Du hast es unterlassen, gemeinsam mit ihr nach Wegen und nach Lösungen zu suchen.

1 LikesGefällt mir
3. August um 11:53
In Antwort auf beautifulmind89

Offenbar bin ich hier die einzige, die das irgendwie nicht ganz so dramatisch sieht.

Ich gehe davon aus, dass der TE noch recht jung ist und nicht viel Erfahrung im Umgang mit Frauen gemacht hat.

Klar, war das taktlos aber nicht jeder kommt als kleiner Hobbiepsychologe auf die Welt und kann mit den sexuellen Problemen des anderen Geschlechts umgehen.

Das war einfach seine eigene, unbeholfe Art helfen zu wollen. 

Dass der nicht besonders  gut war, stimmt. 

Aber seien wir mal ehrlich, wie viele unerfahrene Männer tun sich leicht damit, eine Freundin zu haben, die partout nicht feucht wird ?

Ich finde nicht, dass du dafür gesteinigt gehörst und finde ihre Reaktion auch ziemlich übertrieben. Sie scheint nicht an ihrem Problem zu arbeiten und ihr scheint es nicht oft zu thematisieren, klar dass dort irgendwann Frust aufkommt und so dumme , hilflose Versuche wie deiner.

Die Sache ist gelaufen. Offenbar harmoniert es mit euch nicht, wenn ihr vorher schon getrennt wart.

Such dir eine Freundin, die sexuell nicht so viele Probleme hat und mit der du unbeschwert dein Sexualleben genießen kannst, ohne Sorge zu haben, dich wieder ins Wespennest zu setzen.

Vielen Dank für deine Worte. 
ich bin leider nicht jung. Ende Vierzig sozusagen. Es war doof ja. Habe es auch so gesagt zu ihr. 
aber warum muss man da gleich eine Beziehung beenden? Soll sie sauer sein ok. Ja ich vermeide das Thema, weil sie denkt, es ist mir das wichtigste. Ist es aber nicht. Wollte es harmonisch haben. Halt ohne Druck. Kann es nicht beschreiben. 
will ja auch nicht aufgeben, weil ich denke es war ja mein Fehler. Aber wie gesagt, das ist doch kein Weltuntergang. 

1 LikesGefällt mir
3. August um 11:55
In Antwort auf rax

Anstatt mit ihr das Thema liebevoll zu bereden und sie zärtlich und mit Respekt zu behandeln, kommst du mit einem Elektrowerkzeug daher. Da verstehe ich sehr gut, dass sie die Hoffnung verliert, dass das mit dir etwas werden könnte.

Du hast es unterlassen, gemeinsam mit ihr nach Wegen und nach Lösungen zu suchen.

Doch das hatten wir letztes Jahr oft besprochen. Es ist ein heikles Thema bei uns. Aber es war alles ok für mich. Liebevoll behandle ich sie schon, ich bin nicht der Macho der jetzt unbedingt mein Ding durchziehen will. 
ka sie ist gekränkt, mit recht. Darf sie ja auch. Aber ichhabe noch nie in der Art solche Dinge getan oder versucht. Mir hat es so gepasst. 

Gefällt mir
3. August um 12:10
In Antwort auf integra6990

Doch das hatten wir letztes Jahr oft besprochen. Es ist ein heikles Thema bei uns. Aber es war alles ok für mich. Liebevoll behandle ich sie schon, ich bin nicht der Macho der jetzt unbedingt mein Ding durchziehen will. 
ka sie ist gekränkt, mit recht. Darf sie ja auch. Aber ichhabe noch nie in der Art solche Dinge getan oder versucht. Mir hat es so gepasst. 

Okay, das ist schon bitter.

Konntet ihr darüber nicht reden ?

War sie deswegem beim Arzt ?

 

Gefällt mir
3. August um 12:42
In Antwort auf beautifulmind89

Offenbar bin ich hier die einzige, die das irgendwie nicht ganz so dramatisch sieht.

Ich gehe davon aus, dass der TE noch recht jung ist und nicht viel Erfahrung im Umgang mit Frauen gemacht hat.

Klar, war das taktlos aber nicht jeder kommt als kleiner Hobbiepsychologe auf die Welt und kann mit den sexuellen Problemen des anderen Geschlechts umgehen.

Das war einfach seine eigene, unbeholfe Art helfen zu wollen. 

Dass der nicht besonders  gut war, stimmt. 

Aber seien wir mal ehrlich, wie viele unerfahrene Männer tun sich leicht damit, eine Freundin zu haben, die partout nicht feucht wird ?

Ich finde nicht, dass du dafür gesteinigt gehörst und finde ihre Reaktion auch ziemlich übertrieben. Sie scheint nicht an ihrem Problem zu arbeiten und ihr scheint es nicht oft zu thematisieren, klar dass dort irgendwann Frust aufkommt und so dumme , hilflose Versuche wie deiner.

Die Sache ist gelaufen. Offenbar harmoniert es mit euch nicht, wenn ihr vorher schon getrennt wart.

Such dir eine Freundin, die sexuell nicht so viele Probleme hat und mit der du unbeschwert dein Sexualleben genießen kannst, ohne Sorge zu haben, dich wieder ins Wespennest zu setzen.

Das sehe ich genauso. 
Viel Drama um nichts von ihr.
Wahrscheinlich ist einfach die sexuelle Wellenlänge nicht oder nicht mehr gegeben. Und die von ihr gewünschte Trennung dürfte das beste sein, vor allem für den TE. 

Gefällt mir
3. August um 13:34

Also ich finde deine Freundin sollte das ganze mal nicht so überdramatisieren.
Es wäre sicher schlau gewesen bei ihr diesbezüglich vorher mal ranzuhorchen, dann hättest du dir das Drama sparen können.
Das sie auch deine Entschuldigung nicht akzeptiert sehe ich als sehr schwierig an.
Ob es jetzt das richtige Geschenk war, die Überreischung vieleicht auch etwas taklos war, vieleicht, da jetzt aber die ganze Beziehung in frage zu stellen würde ich vielmehr als totalen Vertrauensbruch sehen.
Wenn sie wegen so einer Lapalie die Beziehung beendet, dann sei froh das du die Frau los bist, früher oder später hätte sie es vermutlich wegen einer anderen Kleinigkeit hingeschmissen.

1 LikesGefällt mir
4. August um 20:50
In Antwort auf integra6990

Doch das hatten wir letztes Jahr oft besprochen. Es ist ein heikles Thema bei uns. Aber es war alles ok für mich. Liebevoll behandle ich sie schon, ich bin nicht der Macho der jetzt unbedingt mein Ding durchziehen will. 
ka sie ist gekränkt, mit recht. Darf sie ja auch. Aber ichhabe noch nie in der Art solche Dinge getan oder versucht. Mir hat es so gepasst. 

Du kannst von dir behaupten: "Liebevoll behandle ich sie schon," Aber es geht nicht darum, was du selbst über dich meinst. Wie du handelst, hat Konsequenzen.

Du hättest mit ihr gemeinsam beraten können, ob ihr gemeinsam einen Vibrator versuchen wollt. Tatsächlich hast du für dich allein entschieden, den Vibrator zu besorgen.

Da ist ihre Reaktion nicht überraschend.

1 LikesGefällt mir
4. August um 21:53

Ich finde ihre Reaktion auf jeden fall überraschend. Die meisten Frauen würden das nicht machen. Nach meiner Erfahrung 99% . Nicht mehr heutzutage.   da scheint sie schon ne sehr sensible Macke zu haben. Sie sieht das daher alles viel zu verkrampft, aber wenn sie deshalb meint sie würde dir nicht genügen, kannst du das Problem auf jeden fall lösen, indem du auf diesen Punkt drücktst, dass sie auf jeden Fall genügt. Das hilft normaler Weise.

Vermutlich braucht sie auch nur ein paar Tage, um nicht mehr beleidigt zu sein.
 

Gefällt mir
6. August um 21:42
In Antwort auf integra6990

Weiß nicht ob es einen Unterschied macht aber es war ein kleiner Ibratir, kein Dildo. Es sollte uns unterstützen, wenn sie es möchte usw. 
habe auch gesagt, ist nicht so wöchig, es soll dir gut gehen. Habe nicht gesagt, hey komm den probieren wir aus. 
Mass Thema Sex ist für sie ein spezielles Thema. Sie denkt leicht, das Männer nur das eine im Kopf haben. 
mich sage ihr tausend mal, dass es nicht so ist. Es ein Fehler war und mich entschuldigt. 
jetzt will sie die Beziehung beenden. Sie schreibt mir sehr viel. 

Du sagst ihr einerseits, dass es nicht so ist, dass Männer nur Sex im Kopf haben und schenkst ihr dann einen Vibrator.

Finde den Fehler.

1 LikesGefällt mir
7. August um 20:56
In Antwort auf ozeanologe

Du sagst ihr einerseits, dass es nicht so ist, dass Männer nur Sex im Kopf haben und schenkst ihr dann einen Vibrator.

Finde den Fehler.

Das halte ich jetzt für Quatsch. Das hieße im Umkehrschluss, wenn mein Mann mir Blumen schenkt, denkt er den ganzen Tag also nur an Blumen... Ich denke, es dürfte klar sein, dass der Zeitpunkt ungünstig war und sie überrumpelt wurde. Allerdings ist ihre Reaktion in Form einer Trennung schon krass. Irgendetwas liegt da im Argen und da besteht wohl noch großer Klärungsbedarf. 

2 LikesGefällt mir
10. August um 17:24
In Antwort auf suseg.

Das halte ich jetzt für Quatsch. Das hieße im Umkehrschluss, wenn mein Mann mir Blumen schenkt, denkt er den ganzen Tag also nur an Blumen... Ich denke, es dürfte klar sein, dass der Zeitpunkt ungünstig war und sie überrumpelt wurde. Allerdings ist ihre Reaktion in Form einer Trennung schon krass. Irgendetwas liegt da im Argen und da besteht wohl noch großer Klärungsbedarf. 

Glaube mir, wenn dir dein Mann Blumen schenkt, dann denkt er nicht an Blumen - sondern an Sex. Drum schenkt er dir Blumen. 

Gefällt mir
10. August um 17:38

OMG: Beziehungsdrama wegen einem Vibrator. Krass. 

Ich kann ihr Problem absolut nicht nachvollziehen. Du hast es ja auch noch humorvoll (versucht) rüberzubringen. 

Wenn eine Frau dermassen reagiert auf etwas so, hmmm, Banales wie einen Vibrator, dann ist sie generell sehr lustfremd. 

Da müsstest Du vielleicht eher froh sein, wenn sie Dich deswegen verlässt. 

Würde das mein Liebster mit mir machen, würden wir uns köstlich amüsieren damit
 

Gefällt mir
10. August um 18:55
In Antwort auf integra6990

Hallo, 
mich bin verzweifelt. Ich fasse mich kurz, versuche es zumindest. 
Ich habe meiner Freundin einen Vibrator geschenkt. Quasi früh im Bett gegeben. Ich sagte, da wir in letzter Zeit paar Probleme hatten, etwas ironisch, können es ja mal damit versuchen. Sie wird nicht feucht, tut weh. Na ich habe dann bedenken und bekomme erschwert eine Errektion. Dass so grob. 
muss dazu sagen, dass wir von Dezember bis vor ca. 6 Wochen getrennt waren.
es läuft quasi wieder an und war auch alles ok. 
wie gesagt, bis heute früh, sie will jetzt nix mehr mit mir zu tun haben. Ich sei krank. Wie kann ich verlangen dass sie sowas tut. 
mich sagte, dann eben nicht, sie es dich locker. Dann kommt das Ding wieder weg. Habe es nur gut gemeint. 
War es so falsch, im alles zu beenden?
habe ich so falsch gehandelt. Habe mich entschuldigt usw. 
was sollte ich denn jetzt tun? 

Ich sehe das als (w28 - ebenfalls unerfahren) etwas anders. So wie ich dich verstehe hat sie Probleme mit dem feuchtwerden (kann etliche Gründe haben) und du dann mit der Erektion. Und du wolltest ihr damit zeigen, kein Problem ich kann so im Moment nicht aber ich möchte trotzdem versuchen dich zu befriedigen und dir was gutes tun. Ich mein so kannst du dich voll und ganz auf sie konzentrieren ohne dir noch Gedanken um deine Erektion machen zu müssen! Oder wolltest du, dass sie sich einfach selber befriedigt? Finde ich eigentlich gut, wenn ich es denn richtig verstanden habe und du sie verwöhnen wolltest! Gut der Zeitpunkt wahr vielleicht nicht optimal - aber wann ist er das schon. 

Gefällt mir
10. August um 21:13
In Antwort auf ozeanologe

Glaube mir, wenn dir dein Mann Blumen schenkt, dann denkt er nicht an Blumen - sondern an Sex. Drum schenkt er dir Blumen. 

🤦‍♀️ Ich mag Menschen nicht, die meinen, zu wissen, was alle anderen denken. Diskussion beendet.

Gefällt mir
10. August um 21:17
In Antwort auf suseg.

🤦‍♀️ Ich mag Menschen nicht, die meinen, zu wissen, was alle anderen denken. Diskussion beendet.

Du hast ja damit angefangen. Eine Diskussion anfangen und dann die Antwort nicht aushalten? Peinlich!

Gefällt mir
10. August um 22:01
In Antwort auf ozeanologe

Du hast ja damit angefangen. Eine Diskussion anfangen und dann die Antwort nicht aushalten? Peinlich!

Du bist peinlich, wenn Du nicht einmal merkst, dass es Blödsinn ist, zu behaupten, mein Mann denkt an Sex, wenn er mir Blumen kauft, ohne in überhaupt nur ansatzweise zu kennen. Generell sind solche Aussagen oberpeinlich, weil sie jedermann in eine Schublade stecken. Ganz schön überheblich!

Gefällt mir
11. August um 8:27
In Antwort auf suseg.

Du bist peinlich, wenn Du nicht einmal merkst, dass es Blödsinn ist, zu behaupten, mein Mann denkt an Sex, wenn er mir Blumen kauft, ohne in überhaupt nur ansatzweise zu kennen. Generell sind solche Aussagen oberpeinlich, weil sie jedermann in eine Schublade stecken. Ganz schön überheblich!

Ah, wieder so eine Frau, die immer das letzte Wort haben muss. Grüßli an deinen Mann. 

Gefällt mir
11. August um 11:08
In Antwort auf ozeanologe

Ah, wieder so eine Frau, die immer das letzte Wort haben muss. Grüßli an deinen Mann. 

Nö, eine Frau, die sich nicht von jemandem wie Dir blödmachen lässt. Viele Grüße an Deine bessere Hälfte. Wenn es die überhaupt gibt. 😘

Gefällt mir
11. August um 17:23
In Antwort auf integra6990

Hallo, 
mich bin verzweifelt. Ich fasse mich kurz, versuche es zumindest. 
Ich habe meiner Freundin einen Vibrator geschenkt. Quasi früh im Bett gegeben. Ich sagte, da wir in letzter Zeit paar Probleme hatten, etwas ironisch, können es ja mal damit versuchen. Sie wird nicht feucht, tut weh. Na ich habe dann bedenken und bekomme erschwert eine Errektion. Dass so grob. 
muss dazu sagen, dass wir von Dezember bis vor ca. 6 Wochen getrennt waren.
es läuft quasi wieder an und war auch alles ok. 
wie gesagt, bis heute früh, sie will jetzt nix mehr mit mir zu tun haben. Ich sei krank. Wie kann ich verlangen dass sie sowas tut. 
mich sagte, dann eben nicht, sie es dich locker. Dann kommt das Ding wieder weg. Habe es nur gut gemeint. 
War es so falsch, im alles zu beenden?
habe ich so falsch gehandelt. Habe mich entschuldigt usw. 
was sollte ich denn jetzt tun? 

Dein Geschenk war nicht der Grund für die Trennung, das war höchstens der Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte -warum auch immer-.

Du kannst gar nichts machen, sie möchte eben nicht mehr. Aber das liegt sicher nicht an deinem Geschenk.

1 LikesGefällt mir
11. August um 18:16

Sie scheint recht "prüde" zu sein wenn ich das so sagen darf. Das kann natürlich auch Auswirkungen darauf haben das sie nicht Feucht wird. Wenn sie zu viel denkt oder ihr manche Sachen unangenehm sind dann blockiert sie und da unten wird nicht viel passieren. 🤷🏼‍♀️ Ihre Reaktion auf den Vibrator war schon etwas krass. Als ich mit meinem jetzigen Partner gerade einmal wenige Wochen zusammen war holte er auch einen (noch neu eingepackten) Vibrator hervor einfach so, auch ehr im Spaß. Das war für mich keines Wegs eine negative Überraschung ehr im Gegenteil. Nur er fand die Idee irgendwann schon nicht mehr gut, weil ich ihn dann auch öfter ohne seine Anwesenheit genutzt habe.😅 Wenn sie sich auch nicht beruhigt obwohl du dich mehrfach entschuldigt hast ist sie entweder sehr empfindlich was Sex angeht und denkt wirklich alle Männer sehen Frauen nur als Sexobjekte bzw du denkst das Sex das wichtigste in einer Beziehung wäre. Selbst wenn das so wäre und sex dir verdammt wichtig ist, ist das okay aber dann solltest du dir anscheinend wirklich eine andere Partnerin suchen wenn ihr sexuell nicht zusammen passt. 

Gefällt mir
11. August um 18:40
In Antwort auf rax

Anstatt mit ihr das Thema liebevoll zu bereden und sie zärtlich und mit Respekt zu behandeln, kommst du mit einem Elektrowerkzeug daher. Da verstehe ich sehr gut, dass sie die Hoffnung verliert, dass das mit dir etwas werden könnte.

Du hast es unterlassen, gemeinsam mit ihr nach Wegen und nach Lösungen zu suchen.

Ich glaube nicht, dass man dem TE da die Schuld für die Trennung geben kann.
Sie möchte -aus welchen Gründen auch immer- nicht mehr. Der Grund war -glaube ich zumindest- sicher nicht der Vibtrator. Da geht es um ganz andere Dinge. Ich denke, dass sie kaum bis nichts mehr für ihn empfindet und das eben der ausschlaggebende Punkt war die Beziehung zu beenden, ohne groß zu diskutieren warum und wieso.
Wenn sie ihn wirklich lieben würde, wäre das mit einer Entschuldigung getan. Kann ja sein, dass ihr Elektrowerkzeuge nicht zusagen, aber wegen sowas beendet man bestimmt keine intakte Beziehung. Wäre ja auch traurig, wenn man wegen jedem "Fehler" gleich die Flinte ins Korn werfen würde.
Da steckt sehr viel mehr dahinter.

1 LikesGefällt mir