Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vibration des Bügelbretts

Vibration des Bügelbretts

23. Oktober 2009 um 20:17

Habe wieder einmal eine ausgesprochen interessante Geschichte zu erzählen und kann gleich wieder dazusagen...bis dato ohne glückliches Ende.

Ich lernte vor einem 3/4 Jahr einen klasse Mann kennen. Er ist urfesch, wobei das für mich keinvorrangiges Kriterium ist, sehr sportlich und beschreibt sich selbst als traditionell und verlässlich

Das ganze 3/4 Jahr geht das schon so dahin. Wir haben uns bis dato so ca. 4x getroffen, er ist immer sehr liebenswert, jedoch ist er zumeist nur in der Arbeit (stressiger Führungsjob), dann beim Sport und dann zu Hause. D.h. nicht sehr viel Aktivität.

Gestern habe ICH ihn ins Theater eingeladen - ich wollte, dass da endlich was in die Gänge kommt. War ein toller Abend, wir waren dann noch in einer Bar. Beim nach hause fahren haben wir über wirklich witziges gesprochen...Waschvorgang bei Socken, mein technisch ausgefeiltes Bügelbrett, welches vibriert, über die Tatsache, dass ein Brötchen am Morgen reicht, zu viel Brot macht dick...Na lauter so schräge Sachen eben.

Er hat seit einem Jahr keine Freundin und ich frage mich echt, warum das so ist. Na wie dem auch sei, wir haben beschlossen, dass wir derart Kulturelles öfters mal gemeinsam machen könnten.

Beim Aussteigen habe ich mich nochmals höflich für den netten Abend bedankt, Küsschen links und rechts, wenngleich ich mir eigentlich spontan einen Kuss erhoffte. Wieder nichts!

So jetzt meine Frage: gibt es unter Umständen Männer, welche ewig brauchen um anzubeißen, so nach dem Motto 1000x berührt, 1000x is nix passiert.....Will aber auch selbst nicht aktiv werden, wär ja urpeinlich wenn meine Gefühle nicht erwidert werden würden.

Oder bin ich für ihn nur ein launiger Zeitvertreib und warte mir Löcher in den Bauch?

Oder steht sichs der einfach nicht auf mich, nur frage ich mich dann, wozu trifft man sich dann.

Also ich werd echt nicht schlau, habe mich aber auch nicht getraut, ihn mehr privates zu fragen oder über unseren "Zustand".

WAS TUN?????

Mehr lesen

23. Oktober 2009 um 20:54

Hi,
ich sehe drei Möglichkeiten:

1. er ist eher zurückhaltend in solchen Dingen und will dich erstmal kennenlernen

2. er sieht in dir eine nette Freundin, mehr nicht

3. er ist schwul


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 20:56

...
"Will aber auch selbst nicht aktiv werden, wär ja urpeinlich wenn meine Gefühle nicht erwidert werden würde."...meinst DU, wir Männer haben nicht auch die selbe ANgst?? Also was spricht dagegen, wenn DU ihn zuert küßt??Nichts denke ich mal...oder bist DU der Meinung Mann macht imemr den ersten Schritt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 20:59
In Antwort auf tamika80

Hi,
ich sehe drei Möglichkeiten:

1. er ist eher zurückhaltend in solchen Dingen und will dich erstmal kennenlernen

2. er sieht in dir eine nette Freundin, mehr nicht

3. er ist schwul


Lg

Re:
1) ein ganzes 3/4 Jahr???? Wobei ich dazusagen muss, die 4 Treffen sind auf meine Anbahnung hin entstanden, ich habe aber schon den Eindruck, dass er sich wohl fühlt.

2) wie kann man das rauskriegen?

3) schwul ist er definitiv nicht, das hat er in einem anderen Gesprächzusammenhang definitiv verneint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 21:03
In Antwort auf hector_12080339

...
"Will aber auch selbst nicht aktiv werden, wär ja urpeinlich wenn meine Gefühle nicht erwidert werden würde."...meinst DU, wir Männer haben nicht auch die selbe ANgst?? Also was spricht dagegen, wenn DU ihn zuert küßt??Nichts denke ich mal...oder bist DU der Meinung Mann macht imemr den ersten Schritt???

Re:
also ich hab echt den Bammel vor einer Abfuhr und bin noch nicht annähernd auf den Gedanken gekommen, es selbst zu versuchen.

Er sagte von sich, er ist eher dem Mann im Hintergrund, steht auf Understatement....ist das ein Zeichen von Schüchternheit???

Soll ich ihn eifach zu weiteren Treffen einladen oder sollte da nicht wenigstens von ihm mal was kommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 21:21
In Antwort auf wolke103

Re:
also ich hab echt den Bammel vor einer Abfuhr und bin noch nicht annähernd auf den Gedanken gekommen, es selbst zu versuchen.

Er sagte von sich, er ist eher dem Mann im Hintergrund, steht auf Understatement....ist das ein Zeichen von Schüchternheit???

Soll ich ihn eifach zu weiteren Treffen einladen oder sollte da nicht wenigstens von ihm mal was kommen?

Naja
Du sagst, er hat einen Führunsgjob...da geh ich eigentlich davon aus, daß die Leute da weniegr Probleme mit Schüchternheit zu tun haben, sonst wären sie nicht in dieser Etage tätig. Daß alle Treffen von Dir ausgingen, find ich schön...aber seltsam,daß er sich nicht mal revangiert hat, das wäre meiner Meinung nach schön das mindeste.Jedenfalls würde ich es so machen. Kannst ihn ja mal fragen, ob er genr mit Dir weg geht und wenn ja, warum er denn da nicht mal einen Vorschlag macht.
Da Du wissen wilslt,woran Du bist mit ihm, hast Du doch nichts zu verlieren.
Glaub mir, auch Männer haben Angst vor einer Abfuhr...ich denke, jeder Mensch, außer solche, die öfters andere ansprechen und sozusagen geübter sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 9:30
In Antwort auf hector_12080339

Naja
Du sagst, er hat einen Führunsgjob...da geh ich eigentlich davon aus, daß die Leute da weniegr Probleme mit Schüchternheit zu tun haben, sonst wären sie nicht in dieser Etage tätig. Daß alle Treffen von Dir ausgingen, find ich schön...aber seltsam,daß er sich nicht mal revangiert hat, das wäre meiner Meinung nach schön das mindeste.Jedenfalls würde ich es so machen. Kannst ihn ja mal fragen, ob er genr mit Dir weg geht und wenn ja, warum er denn da nicht mal einen Vorschlag macht.
Da Du wissen wilslt,woran Du bist mit ihm, hast Du doch nichts zu verlieren.
Glaub mir, auch Männer haben Angst vor einer Abfuhr...ich denke, jeder Mensch, außer solche, die öfters andere ansprechen und sozusagen geübter sind.

Re:
Danke, werds versuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 9:35
In Antwort auf wolke103

Re:
1) ein ganzes 3/4 Jahr???? Wobei ich dazusagen muss, die 4 Treffen sind auf meine Anbahnung hin entstanden, ich habe aber schon den Eindruck, dass er sich wohl fühlt.

2) wie kann man das rauskriegen?

3) schwul ist er definitiv nicht, das hat er in einem anderen Gesprächzusammenhang definitiv verneint.

2)
in dem du mit ihm flirtest und mehr auf tuchfühlung gehst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 9:43
In Antwort auf wolke103

Re:
1) ein ganzes 3/4 Jahr???? Wobei ich dazusagen muss, die 4 Treffen sind auf meine Anbahnung hin entstanden, ich habe aber schon den Eindruck, dass er sich wohl fühlt.

2) wie kann man das rauskriegen?

3) schwul ist er definitiv nicht, das hat er in einem anderen Gesprächzusammenhang definitiv verneint.


oh mein gott!
in einem 3/4 jahr vier treffen das könnt ich nicht. da hätte ich schon längst aufgegeben. wenn ich was will muss ichs gleich haben, (großer fehler von mir.)
wobei mir eine scheibe von dir gut tun würde.
aber ich an deiner stelle würde ihm das schon mal mitteilen das du ihn mehr magst. dann siehst du ja eine reaktion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 10:27

Hm
manche Männer sind so "komisch"... sie melden sich nicht von sich aus, warum, weiß ich nicht, aber wenn frau vor ihnen steht, freuen sie sich nen Ast. Das ist schon ne seltsame Art von denen

Also, ich würde ihn nicht sofort wieder nach einer nächsten Verabredung fragen, sondern a bissel damit warten. Wenn ihr jetzt schon solange "gebraucht" habt, muss das nächste Treffen ja nicht gleich wieder sein.

Vielleicht fasst Du es ja auch erstmal als eine nette Bekanntschaft auf, mit der Du hin und wieder was Schönes unternehmen kannst. Vielleicht dauert das Kennenlernen dadurch etwas länger, aber dafür ist es dann auch "reifer", gesetzter. Mit der Zeit kennt man sich dann besser und hat mehr Vertrauen als wenn alles immer gleich so überstürtzt ist.

Das ist dann so wie wenn frau langsam ein Stück Schokolade auf der Zunge zergehen läßt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 10:56
In Antwort auf jaana_11887320

2)
in dem du mit ihm flirtest und mehr auf tuchfühlung gehst...

Re:
Auch wenn das jetzt ausgesprochen eigenartig klingt: wie würdest Du das angehen

Ich frag deswegen so blöd, weil ich schon einige sehr eigenartige Erlebnisse hatte und mir dann immer die frage stellte, was mach ich bloß falsch? ich bin eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und beruflich erfolgreich ist, bin vielleicht etwas konservativ, aber aus meiner Sicht sehr liebenswert und "normal" geblieben. Durch meine Erlebnisse bin ich ziemlich zurückhaltend. D.h. ein Mann kann nicht unmittelbar auf den ersten Blick erkennen, dass ich mir mehr vorstellen könnte und durch all diese Sachen hab ich glaube ich auch die Leichtigkeit des Flirtens und "Tuchfühlung" verlernt oder begraben. Wäre daher für "Vorschläge" durchaus dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 11:15
In Antwort auf wolke103

Re:
Auch wenn das jetzt ausgesprochen eigenartig klingt: wie würdest Du das angehen

Ich frag deswegen so blöd, weil ich schon einige sehr eigenartige Erlebnisse hatte und mir dann immer die frage stellte, was mach ich bloß falsch? ich bin eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und beruflich erfolgreich ist, bin vielleicht etwas konservativ, aber aus meiner Sicht sehr liebenswert und "normal" geblieben. Durch meine Erlebnisse bin ich ziemlich zurückhaltend. D.h. ein Mann kann nicht unmittelbar auf den ersten Blick erkennen, dass ich mir mehr vorstellen könnte und durch all diese Sachen hab ich glaube ich auch die Leichtigkeit des Flirtens und "Tuchfühlung" verlernt oder begraben. Wäre daher für "Vorschläge" durchaus dankbar.


naja, ich flirte viel mit den augen, lächeln, eine unauffällige berührung, hier und da mal eine zweideutige bemerkung oder ein kompliment, sexy kleidung und nicht so viel drüber nachdenken ob das jetzt passt oder nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 11:34

Sag mal,
bist Du ein Zyniker?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 12:05

Re:
Ist ja wahnsinnig witzig

Wenn ich das schreibe, mach ich ja keinen Scherz, sondern ich hab echt ein Problem damit.

Wenn Du schon hilfreich sein willst, dann gib einen gescheiten Ratschlag oder lass es bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 14:08

Re:
Ja dein Beitrag hat was....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 18:31

Re:
gute Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 19:51

Re:
Findest Du eigentlich witzig was Du schreibst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 11:27

Re:
ja ich habe hatte eine gewisse lieb gemeinte "Sondierungsphase". Wobei ich dazu sagen muss, dass der 27jährige wohl nicht so gut zu mir passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen