Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzwickte situation...

Verzwickte situation...

30. Dezember 2001 um 16:21

Hallo ,

hab ein ziemliches Problem das mich zur Zeit belastet.
Schon die Vorgeschichte ist verzwickt. Mein Freund (bzw. jetztiger Ex) hat sich nach 3 1/2 Jahren sehr verändert. HAtte zu nix mehr Lust. Wollte am WE nix unternehmen, blieb immer länger in der Firma. Als ich ihn drauf ansprach sagte er nichts dazu, um ihn zu schocken zu wollen, meinte ich das wir uns dann ja auch gleich trennen könnten. Er willigte ein.
3 Wochen lang verstanden wir uns super. unternahmen wieder viel. Gingen jeden Tag auf den Weihnachtsmarkt...usw.
Dann rief mich jemand an, der Ex-Freund von einem Mädel. er sagte wir wären wohl in der gleichen situation, ich verstand erst nicht, erfuhr dann aber, das mein ex schon seit 3 monaten eine andere aus dem I-net hatte und sie wohl auch schon 3 mal getroffen hat (unter anderem auch in unserer Wohnung wenn ich bei meinen eltern war).
er hat es nicht abgestritten. gab es zu und meinte sie wohl zu lieben.
ich brach endgültig mit ihm, obwol ich bis dahin hoffte das es sich wieder einrenkt.
es folgten viele streits, tränen und selbstmorddrohungen ihrerseits ...usw. es tat mir alles so weh...
er sagte er bräuchte urlaub um über alles nachzudenken. ich sagte ich hätte nix dagegen und am darauffolgenden Tag erfuhr ich das er mit ihr fahren will. angeblich um sie kennezulernen... hat mich auch tief verletzt..((
Sie sind jetzt unterwegs...
und heute bekam ich eine SMS...Inhalt " mir ist etwas klargeworden, nämlich das du mir total fehlst."

ich weiss nicht was das soll und woran ich an ihm bin. es gibt so viele kleinigkeiten woran ich seh das er mich noch mag und will, aber ich hab dieses spiel so satt.
ich weiss nicht ob ich gehn oder kämpfen soll...
Am liebsten hätt ich alles wie früher, aber ob ich ihn danach jetzt noch wiederwill?
ich kanns nicht sagen, ich weiss nicht mehr was ich fühle.
einmal hasse ich ihn und dann liebe ich ihn wieder.


wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten?
soll ich aufmersam sein , aber mit abstand?
Ihm sagen, dass ich ihn noch liebe? aber damit fühlt er sich doch nur wieder bestätigt...ich weiss es nicht..

Bin auch grad dabei mir eine wohnung zu suchen , denn ausziehen will ich auf jeden fall.

wäre schön wenn mir jemand antwortet.
Danke fürs zuhören (lesen)

Liebe Grüsse
blue

Mehr lesen

30. Dezember 2001 um 17:41

Liebe Blue,
ich fühle Deinen Schmerz,Deine Verzweiflung und Zerrissenheit
kann Dir nur raten,gib Dir Zeit,
folge dem Rat den Dein Herz Dir gibt,
dann wenn die anderen Stimmen in Dir leiser werden,
wirst Du hören ob es ihn noch liebt.
Nimm sie in den Arm ,Deinen Schmerz,die Wunden
lass Deine Liebe sie erkunden,
dafür nimm Dir die Zeit die Du brauchst und du wirst sehen,
mit lachendem Herz kannst Du weitergehen
Liebe Grüße Mabuscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2001 um 17:43

Warum nur...
...ist er dann eigentlich mit der anderen grad unterwegs bzw. weggefahren?
Liebe blue, mir tut das total leid.
Das ist aber kein respektvolles Verhalten Dir gegenüber, mir ihr wegzufahren und Dir eine sms zu schicken, daß er Dich vermisst.
Ich finde, wenn das alles so wäre, hätte er mit Dir einen Neuanfang bzw. ein Wegfahren mit Dir arrangieren können. Vielleicht setzt ihn die andere aber mit ihren Selbstmorddrohungen so unter Druck, daß er nicht anders konnte.
Das muß aber er klären und wenn er Dich wirklich noch liebt, dann gibts einen Weg, wie ihr wieder zusammenfindet. Üb' jetzt mal keinen "Druck" aus, zieh Dich zurück und überleg Dir, wie lang Du das mitmachen willst, zwischen Hoffen und Bangen. Entweder steckt er wirklich in der Zwickmühle oder er fährt zweigleisig! Das wirst Du an einem OFFENEN, ehrlichen Gespräch merken, wenn er will. Die Jahre mit Dir wird er ja auch nicht so schnelll aus dem Gedächtnis streichen, ja nachdem was zwischen Euch vorgefallen ist, und wie ihr Euch getrennt habt.
Ich glaube auch, daß eine frische Beziehung zu der anderen und die sich jetzt von ihr in Selbstmorddrohungen äußern, nur eine Frage der Zeit ist, bis das auseinandergeht. Wenn er sich dann besonnen hat, fall ihm nicht wie überreifes Obst in den Schoß. Halte dann erst mal freundlich und etwas distanziert Abstand, er sollte auch erkennen, was er Dir damit angetan hat und daß Du auch Gefühle hast.
Ich wünsch' Dir alles Gute, halt die Ohren steif,
tue was für Dich und grübel nicht so viel. Ich weiß, das hört sich immer leicht an, als es ist.
Hab auch zu knabbern, wenn Du Lust hast, kannste ja meinen Post vom 23.12. auf der Seite 2 "Toll und das nach 10 Jahren" lesen.
Wer wirklich liebt, findet "nach Hause" und wer's nicht will, auf den soll man auch nicht mehr warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2001 um 19:22

Verlass ihn.
Hallo blue!

Was ist das für ein Mann? Erst kümmert er sich lange nicht um Dich, so dass Eure Beziehung leidet. Dann verabredet er sich mit (irgend)einer Frau aus dem Internet. Die er also gar nicht kennt. Auf Dein Trennungsgesuch willigt er ein. Dann fährt er mit der Dame, die er meint zu lieben in den Urlaub (naja um sie näher kennenzulernen). Und dann schreibt er Dir eine SMS (nette Art), dass Du ihm fehlst. Ist wohl doch nicht so toll gewesen mit der Anderen.

Also echt, blue, das finde ich schon starken Tobak. Mein Gott, ich wünsch' Dir wirklich alles Gute, aber der Typ hat's doch echt nicht verdient.

Verlass ihn. Das wird sicher schwer, Dich aber vor zahlreichen weiteren Enttäuschungen mit ihm bewahren. Er ist es echt nicht wert.

Such' Dir Einen, der Dich liebt.

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2001 um 21:17

So oft
les ich, daß sich jemand im I-Net veliebt hat. Und forscht man nach stellt sich raus, daß in seiner bisherigen Umwelt die Kommunikation gestört war. Der bisherige Partner der damit überrumpelt wird, kommt daruaf zu letzt.
Jedenfalls lohnt es sich immer um die Liebe zu kämpfen. Wenn es denn noch Liebe und kein verletzter Stolz ist... Einen guten Rutsch ins hoffentlich bessere neue Jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2002 um 20:49

Sei stark!
Hallo blue!
Deine Situation ist absolut daneben. Freunde von uns machen momentan das gleiche durch. Aber da ist sie so ausgerastet. Wir haben uns viel Gedanken darüber gemacht. Ich denke, daß ein einmaliger Seitensprung noch zu verzeihen ist, wenn man die Hintergründe kennt aber eine doppelte Beziehung mit doppelten Boden ist nicht haltbar. Wenn die andere nicht so ist oder so will, wie er, bleibt er eben bei der alten. So geht das nicht. Entweder hop oder top! Wie kommst Du Dir dabei vor (ich entlese es dem Brief)? Wahrscheinlich gänzlich verarscht und hintergangen. Was hat dieser Mensch für einen Charakter? Weißt Du, wenn ER gekommen wäre und zu Dir gesagt hätte, er hat eine andere kennengelernt und es ist vorbei. - Okay, kann passieren aber so?????
Ich würde Dir raten ihn zu verlassen. Es wird immer wieder passieren! Er zeigt Dir eben seinen wahren Charakter.
Liebe Grüße und sei stark
Birgit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram