Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzwickte Liebe ohne Hoffnung

Verzwickte Liebe ohne Hoffnung

23. Dezember 2017 um 15:55

​Liebe Community,
Ich hoffe, dass ich hier Hilfe finde. Ich nehme es schon Mal vornweg. Meine Eltern würden mich nicht verstehen, die Reaktion wäre eher auslachen, oder einfach nur Mitleid.
Ich bin 18 weiblich. Und wie vermutet geht es um Liebe.
Ich weiß es nicht wie es über mich kam, es passierte einfach. Aber ich bin verliebt in einen 17 Jahre älter Mann. Eigenständig, mitten im Berufsleben. Während ich am Ende meines Abis stehe. Er weiß es noch nicht,und es wird wahrscheinlich so bleiben. Ich habe es mit Ablenkung versucht, auch wenn es ziemlich gut klappt und der Schmerz vergeht dann auch für einen gewisse Zeit, leider sind manche Treffen unausweichlich, da wir mehr oder weniger der gleichen Beschäftigung nachgehen. Welche ich seinetwegen nicht ablegen möchte, da wir schon leider ziemlich wenige Sängerinnen sind. Was soll ich tun? Bis jetzt habe ich es immer unterdrückt. Es hält schon zwei Jahre an, und ich komme einfach nicht aus.
Bitte lacht mich nicht aus, oder der gleichen.
Ich hoffe und freue mich auf Tipps und Ratschläge.
Schöne Festtage
Lg

Mehr lesen

23. Dezember 2017 um 16:02

Die schnellste Lösung wäre, ihm Deine Liebe einfach zu gestehen. Dann gäbe es 2 Möglichkeiten:

1. Er empfindet ähnlich und ihr werdet ein Paar.
2. Er weist Dich ab und Deine Verliebtheit wird sich durch die Peinlichkeit der Abweisung erledigt haben.

In beiden Fällen ist Dein Problem erst mal gelöst. Also ran an den Speck. Mehr als einen Korb und Dich blamiert fühlen kannnicht passiern und  davon geht nicht die Welt unter. Ich habe mich auch oft genug im Leben (gefühlt) blamiert. Das gehört zum Erwachsenwerden einfach dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2017 um 16:36
In Antwort auf user31457

​Liebe Community,
Ich hoffe, dass ich hier Hilfe finde. Ich nehme es schon Mal vornweg. Meine Eltern würden mich nicht verstehen, die Reaktion wäre eher auslachen, oder einfach nur Mitleid.
Ich bin 18 weiblich. Und wie vermutet geht es um Liebe.
Ich weiß es nicht wie es über mich kam, es passierte einfach. Aber ich bin verliebt in einen 17 Jahre älter Mann. Eigenständig, mitten im Berufsleben. Während ich am Ende meines Abis stehe. Er weiß es noch nicht,und es wird wahrscheinlich so bleiben. Ich habe es mit Ablenkung versucht, auch wenn es ziemlich gut klappt und der Schmerz vergeht dann auch für einen gewisse Zeit, leider sind manche Treffen unausweichlich, da wir mehr oder weniger der gleichen Beschäftigung nachgehen. Welche ich seinetwegen nicht ablegen möchte, da wir schon leider ziemlich wenige Sängerinnen sind. Was soll ich tun? Bis jetzt habe ich es immer unterdrückt. Es hält schon zwei Jahre an, und ich komme einfach nicht aus.
Bitte lacht mich nicht aus, oder der gleichen.
Ich hoffe und freue mich auf Tipps und Ratschläge.
Schöne Festtage
Lg

Auf 17 Jahre ältere Männer stand ich lediglich als ich 16 war, vermutlich wollte ich unbedingt zu den Erwachsenen gehören.

Bedenke, so ein "alter" Mann könnte dich heiraten wollen und mit dir Kinder haben wollen. Oder er könnte langweilige Hobbies und Angewohnheiten haben, die 18-Jährige ablehnen würden.Aber mach deine eigenen Erfahrungen. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2017 um 17:05

Habe da wohl einen wunden Punkt bei dir getroffen, der selten dämlich ist.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook