Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzwickte Kiste...

Verzwickte Kiste...

5. Juli 2005 um 17:30 Letzte Antwort: 8. Juli 2005 um 20:57

ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll...(wird lang)
bin seit 16 j. mit meinem mann zusammen (8 j verheiratet 1 kind) er hat mich vor 1 1/2 j. in eine lebenskrise gestürzt, als er plötzl. vater wurde (affäre). kurz u. knapp - trennung, auszug nach 8 mon. kam er zurück. ich bin vorher u. nacher durch die hölle gegangen.aber wollte ihn zurück.
will das hier nicht weiter ausführen. ich war trotz aller lügen vor u. nacher froh, dass er doch wieder da war. jetzt mit etwas abstand zur "hölle" komme ich nicht mehr klar. ich habe irgendwie keine wirkl. gefühle mehr f. ihn. ein kollege hat mir in der trennungszeit seine gefühle f. mich gestanden. ich ging nicht darauf ein, da er sich erst kürzl. von meiner jun.-chefin getrennt hatte. brauchte meinen job u. wollte nichts riskieren. wir redeten viel, hatten ja ein gemeinsames thema-mehr nicht.er hatte dann kurz darauf wieder eine freundin, ich meinen mann u. alles war o.k. vor 5 wochen erhielt ich immer öfter sms die mir andeuteten, dass da noch gefühle sind. ich war skeptisch und liess mich nur sehr schwer überzeugen, aber er ließ nicht locker und so rutschte ich immer tiefer in diese sache mit rein. es war schön, dass mal jemand aufmerksam war. zeigte, dass man ihm gefiel, dass er nervös durchs büro rannte u. ständig unkonzentriert war. mir gings nach einer zeit auch so. man schauckelte sich immer mehr hoch. wir konnten uns kaum treffen. alles líef über handy oder pause od.blicke. es war als wär ich nochmal 16. (bin 32) nach unserem 1 kuss waren wir beide völlig durch den wind u. wollten wohl auch mehr. wir trafen uns auch und ich hab im entscheidenen moment gekniffen. das ging einfach zu schnell. er schien mir danach verändert und ich hatte es schon abgehakt. er sagte er würde auch gerne, aber die realität hole ihn immer ein. trotzdem sms er weiter zweideutige dinge. dann machte er wieder einen rückzieher. ich sagtihm er solle mich nicht verarschen und es lieber lassen. er versichterte er wolle mir nicht weh tun schon garnicht verschaukeln. Es ging doch weiter und es kam "dazu". ich bereute nichts u. er schien auch zu wollen, das es weitergeht. aber 1 tag später keine reaktionen mehr auf sms. nichts. ich bat ihn mit mir zu reden um die sache zu klären aber nichts. er sagte im büro er wäre in einer zwickmühle, ob das alles so richtig wäre. mehr nicht. warum kann er nicht sagen, das wars! ich hab das gestern schwerenherzens getan - per sms. doof, aber anders lässt er es ja nicht zu. hab ihm sein unfaires verhalten vorgeworfen und gesagt das ich durch bin mit ihm. heute morgen hab ich ihm die kalte schulter gezeigt. wo sind wird denn? 1 kommentar von ihm (sms): lächel bitte mal! was soll ich davon halten. er machte mir immer einen ehrlichen eindruck. kein macho. was soll ich davon halten ? ich hab mich total verknallt und jetzt verhält er sich so bescheuert. wenns schon nicht sein soll, dann aber wenigstens kurz drüber reden, warum er es ins rollen gebracht hat etc. / helft mir, bin aus der übung mit liebeskummer dieser art.kenn mich gerade selber nicht mehr...

Mehr lesen

5. Juli 2005 um 18:34

Nelli 73
Hallo nelli,

beende es bevor es wirklich anfängt. Ich geh gerade durch die HÖLLE mit meinem verheirateten Freund. Hätte es n i e zulassen dürfen, noch mehr Gefühle zu entwickeln. Als Frau ziehst du meist den kürzeren

LG Hanna

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2005 um 19:32
In Antwort auf an0N_1217842299z

Nelli 73
Hallo nelli,

beende es bevor es wirklich anfängt. Ich geh gerade durch die HÖLLE mit meinem verheirateten Freund. Hätte es n i e zulassen dürfen, noch mehr Gefühle zu entwickeln. Als Frau ziehst du meist den kürzeren

LG Hanna

Verzwickte Kiste...
ich weiss genau was du meinst. was mir nicht in den kopf will, das er es 1 jahr lang immer wieder versucht hat. nicht plump, sondern sehr nett. und jetzt wo ich mich nach ewigen zögern drauf eingelassen habe läßt er mich so kalt abblitzen, obwohl er den stein ins rollen gebracht hat. er wusste doch was er da tut. wieso hat er erst jetzt "nachdem" die reissleine gezogen? ich kann nicht glauben, dass es nur "das" war was er wollte. und warum kann er dann nicht sagen "das wars" sondern hüllt sich in totales schweigen. oder sagt höchstens: ich weiss es doch auch nicht.../und viel schlimmer reagiert nicht auf meine fragen. ich kann echt alles ab, aber nicht, wenn man mich ignoriert. schongar nicht weil ich mir jetzt so bescheuert vorkomme und mich alleine mit diesen mistgedanken in meinem kopf rumschlagen muss, was das alles bedeuten sollte ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juli 2005 um 8:03
In Antwort auf monna_12557050

Verzwickte Kiste...
ich weiss genau was du meinst. was mir nicht in den kopf will, das er es 1 jahr lang immer wieder versucht hat. nicht plump, sondern sehr nett. und jetzt wo ich mich nach ewigen zögern drauf eingelassen habe läßt er mich so kalt abblitzen, obwohl er den stein ins rollen gebracht hat. er wusste doch was er da tut. wieso hat er erst jetzt "nachdem" die reissleine gezogen? ich kann nicht glauben, dass es nur "das" war was er wollte. und warum kann er dann nicht sagen "das wars" sondern hüllt sich in totales schweigen. oder sagt höchstens: ich weiss es doch auch nicht.../und viel schlimmer reagiert nicht auf meine fragen. ich kann echt alles ab, aber nicht, wenn man mich ignoriert. schongar nicht weil ich mir jetzt so bescheuert vorkomme und mich alleine mit diesen mistgedanken in meinem kopf rumschlagen muss, was das alles bedeuten sollte ?

Das tut mir leid für euch
denn eine schöne Affäre ( wenn man sich schon darauf ein läßt) ist eine wunderbare Sache. Vielleicht wollten die wirklich nur das eine, dann ist es sehr unfair. Oder sie haben dann doch so richtig kalte Füße bekommen, nachdem sie sich Gedanken über die Tragweite gemacht haben. Aber dann solltet ihr es beenden und abhaken, das bringt dann nichts.
Gruß, Paul

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juli 2005 um 12:41
In Antwort auf aled_12717377

Das tut mir leid für euch
denn eine schöne Affäre ( wenn man sich schon darauf ein läßt) ist eine wunderbare Sache. Vielleicht wollten die wirklich nur das eine, dann ist es sehr unfair. Oder sie haben dann doch so richtig kalte Füße bekommen, nachdem sie sich Gedanken über die Tragweite gemacht haben. Aber dann solltet ihr es beenden und abhaken, das bringt dann nichts.
Gruß, Paul

Verzwickte Kiste...
danke für deine nachricht (paul0781). Du hast ja recht mit dem abhaken. das versuche ich ja auch bereits. kann ihm aber nicht ständig aus dem weg gehen, da wir im selben büro arbeiten. heute waren wir 5 min alleine im pausenraum. keiner hat was gesagt. hab versucht ihn nicht mal anzusehen. das ist so verdammt schwer, da ich eigentl. nur mal mit ihm reden wollte, um die fronten zu klären und wieder ein gutes "kollegenverhälnis" zu schaffen. als er ging hat er mir nur einen vorwurfsvollen blick zugeworfen. kappiert der nicht das ich ihn wenigstens als "kumpel" behalten will und sein verhalten nicht verstehe ? das war vorher ja auch so. wieso ist er denn sauer, wenn ich ihm genauso ignoriere wie er es bei mir getan hat. an rache glaube ich nicht. habe ihm damals zugehört als er sich getrennt hat und habe ihm freundschaftl. zu verstehengegeben, dass das mit uns nicht gehen kann, wg. job und meiner situation damals. klar war er enttäuscht, aber er hat es verstanden. glaube ich zumindest, da wir seit dem immer ein sehr gutes verhältnis hatten. er sagte sogar kürzl. er wolle nicht, dass dieses gute verhältnis durch eine affäre kaputt geht. und trotzdem hat er die sache weiter voran gebracht. jetzt könnte er doch wenigstens mal mit mir reden und es mir erklären, warum er sich anders entschieden hat. dann könnten wir normal weitermachen. das hab ich ihm doch auch zugestanden - damals. warum könnte er sich denn so stur verhalten ? wer kann mir das sagen... das macht mich verrückt. wie soll ich mich denn am besten verhalten ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juli 2005 um 10:04
In Antwort auf an0N_1217842299z

Nelli 73
Hallo nelli,

beende es bevor es wirklich anfängt. Ich geh gerade durch die HÖLLE mit meinem verheirateten Freund. Hätte es n i e zulassen dürfen, noch mehr Gefühle zu entwickeln. Als Frau ziehst du meist den kürzeren

LG Hanna

Nelli73
Hallo Nelli,
ich weiß, es ist alles so verdammt schwer und wenn man sich von "weiten betrachtet" weiß man, dass alles keinen Sinn macht und doch will man es nicht wahrhaben. Meiner Meinung hat er Angst eine Bindung einzugehen. Ist er solo oder hat er noch eine Freundin?? Vielleicht braucht er einfach Zeit... Oder er wollte einfach seinen Marktwert noch einmal testen und sehen wie weit er kommt.
Versuch dich von ihm zu lösen. Du wirst sonst bloß noch leiden. Ich weiß, wovon ich schreibe.
LG Gabi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juli 2005 um 11:20

Trost
lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende. auch wenns hart ist. finde zu dir zurück dafür brauchst du viel zeit, nimm sie dir.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juli 2005 um 12:41
In Antwort auf an0N_1217842299z

Nelli73
Hallo Nelli,
ich weiß, es ist alles so verdammt schwer und wenn man sich von "weiten betrachtet" weiß man, dass alles keinen Sinn macht und doch will man es nicht wahrhaben. Meiner Meinung hat er Angst eine Bindung einzugehen. Ist er solo oder hat er noch eine Freundin?? Vielleicht braucht er einfach Zeit... Oder er wollte einfach seinen Marktwert noch einmal testen und sehen wie weit er kommt.
Versuch dich von ihm zu lösen. Du wirst sonst bloß noch leiden. Ich weiß, wovon ich schreibe.
LG Gabi

Hallo hanna...
er hat seit knapp 1 j eine freundin. das hat mich ja so gewundert, dass er sich trotzdem auf einmal gemeldet hat.und weil er es halt seit 1 j immer wieder drauf angelegt hat. besonders in lezter zeit, hab ich gedacht es steckt vielleicht mehr dahinter. warum macht einer das sonst, wenn man erst zieml. frisch in einer beziehung ist ? ich bin ja auch nicht vom mond und hätte gemerkt, wenn er nur auf sex ausgewesen wäre. wir haben ja auch beide erst nur so rumgeflirtet und uns eingeredet, das es falsch wäre. hab mich damit ja auch abgefunden, aber kurz darauf hat er wieder angefangen zu schreiben wie er sich das vorstellen könne. dann ist es halt doch passiert. und seit dem geht er mir aus dem weg, anstatt mir zu sagen, dass er gewissensbisse hat oder was auch immer. das quält mich mehr als alles andere. weil ich den wahren grund nicht weiss und er mir die chance auf ein gespräch nicht gibt. wir haben bereits seit 1 woche nicht miteinander gesprochen. ich hab ihm meine meinung geschrieben, wie unfair ich es finde, es soweit kommen zu lassen und jetzt nichts mehr zu sagen und nicht mal 10 min. zeit hat mit mir zu reden, damit wir zumindest (wie vorher) gute kollegen(freunde) bleiben können. warum ist das so schwer für ihn. hab keine ahnung wie ich das hinbekommen soll. will ihm immer nochmal schreiben, aber habe angst, dass er wieder nicht reagiert. will mich ja auch nicht zum affen machen, aber ich kann so auch nicht weitermachen. ich möchte ein klärendes gespräch, dann käme ich damit besser klar, egal was er sagt. ich habe ihm doch nichts getan. und wo ist sein problem mit mir das zu ende zu bringen ? ich kann mir nicht vorstellen, dass es ihm SO gefällt wie es jetzt ist. wir gehen uns so was von stur aus dem weg. heute hat er mich nichtmal angesehen, wenn wir aufeinandergetroffen sind. hab das gefühl er ist jetzt sauer auf mich, weil ich ihm diese sms geschickt habe und meine meinung gesagt habe. kann er wirkl. nicht nachvollziehen wie wichtig das für mich wäre und warum hat er nicht selber ein interesse daran es gut zuende zu bringen. vielleicht fällt dir oder den anderen was ein. ich dreh noch durch weil ich nicht mehr weiss, wie ich das klären soll.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juli 2005 um 13:22

Hallo wo seid ihr ???
hab einfach das bedürfnis nochmal drüber zu quatschen... lese hier so viel, aber braue auch mal präzisen rat in eigener sache. konnte mich heute nicht zusammenreissen und hab ihm sms, warum er mich so hängen lässt. hat mal wieder nichts gesagt. darauf habe ich ihn via telef. persönl. gefragt, ob er das jetzt vorhatt weiterzumachen (nicht reden, ignorieren etc.) er meinte er wolle das auch klären, weil ihn die situation auch nervt und dass wir nächste woche mal reden sollen. heute könne er nicht. wann nächste woche weiss er auch nicht. hat keine regelmässige pause. ich hab gesagt er solle wenigstens mal sms um die lage zu entspannen. hat er auch zugesagt, aber bis jetzt.... zur pause ist er dann doch gegangen ohne was zu sagen. kann mir vorstellen, was ihr denkt. bin sooooo sauer, das er es mir so wahnsinnig schwer macht. ich glaube der rafft das gar nicht. warum verhält er sich bloß so ??? bitte ratschläge !!! weiss das es das nicht wert ist. mir gehts doch nur um geklärte verhältnisse. wer versteht die männer ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juli 2005 um 16:57
In Antwort auf monna_12557050

Verzwickte Kiste...
danke für deine nachricht (paul0781). Du hast ja recht mit dem abhaken. das versuche ich ja auch bereits. kann ihm aber nicht ständig aus dem weg gehen, da wir im selben büro arbeiten. heute waren wir 5 min alleine im pausenraum. keiner hat was gesagt. hab versucht ihn nicht mal anzusehen. das ist so verdammt schwer, da ich eigentl. nur mal mit ihm reden wollte, um die fronten zu klären und wieder ein gutes "kollegenverhälnis" zu schaffen. als er ging hat er mir nur einen vorwurfsvollen blick zugeworfen. kappiert der nicht das ich ihn wenigstens als "kumpel" behalten will und sein verhalten nicht verstehe ? das war vorher ja auch so. wieso ist er denn sauer, wenn ich ihm genauso ignoriere wie er es bei mir getan hat. an rache glaube ich nicht. habe ihm damals zugehört als er sich getrennt hat und habe ihm freundschaftl. zu verstehengegeben, dass das mit uns nicht gehen kann, wg. job und meiner situation damals. klar war er enttäuscht, aber er hat es verstanden. glaube ich zumindest, da wir seit dem immer ein sehr gutes verhältnis hatten. er sagte sogar kürzl. er wolle nicht, dass dieses gute verhältnis durch eine affäre kaputt geht. und trotzdem hat er die sache weiter voran gebracht. jetzt könnte er doch wenigstens mal mit mir reden und es mir erklären, warum er sich anders entschieden hat. dann könnten wir normal weitermachen. das hab ich ihm doch auch zugestanden - damals. warum könnte er sich denn so stur verhalten ? wer kann mir das sagen... das macht mich verrückt. wie soll ich mich denn am besten verhalten ?

Hi nelli
also so wie du beschreibst... sorry, es hat doch keinen sinn und bringt dir nichts außer Schmerzen. wenn du schon eine affäre eingehn willst, dann muß es dir doch was bringen. Sicher, diese verdammte Liebe... wo die hin fällt , aber du solltest vielleicht wirklich die Größe haben und dir selber sagen, das du das nun nicht nötig hast. so sehr du ihn "liebst", das muß auf gegenseitigkeit beruhen. Das kommt aber von ihm nicht offen rüber, er igniriert dich oder eiert rum,...egal, es ist kein zu dir stehen. Dann soll er es lassen und du mußt / kannst dich wieder neu verlieben 8 wirst du sicher auch).
Guter Rat von mir? hmmm, ich hoffe.
Gruß, Paul

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juli 2005 um 20:57
In Antwort auf aled_12717377

Hi nelli
also so wie du beschreibst... sorry, es hat doch keinen sinn und bringt dir nichts außer Schmerzen. wenn du schon eine affäre eingehn willst, dann muß es dir doch was bringen. Sicher, diese verdammte Liebe... wo die hin fällt , aber du solltest vielleicht wirklich die Größe haben und dir selber sagen, das du das nun nicht nötig hast. so sehr du ihn "liebst", das muß auf gegenseitigkeit beruhen. Das kommt aber von ihm nicht offen rüber, er igniriert dich oder eiert rum,...egal, es ist kein zu dir stehen. Dann soll er es lassen und du mußt / kannst dich wieder neu verlieben 8 wirst du sicher auch).
Guter Rat von mir? hmmm, ich hoffe.
Gruß, Paul

Hi paul
schon klar. der grund ist ja auch nicht, dass ich ihn wiederhaben will, das hab ich abgehakt, aber wir haben uns vorher so gut verstanden. warum will er nicht, dass das wieder so ist. es ist doch kein grund jetzt diese ignoranz aufzufahren. es ist doch gar nichts weiter vorgefallen. ohne grund ist sense. will doch nur das wir wieder normale kollegen sind und uns verstehen und nicht ständig ausweichen und angiften.wo ist das problem? ich will den grund für sein verhalten rausfinden.
er sagte heute das er die situation ja auch klären will, dann kommt aber nix mehr. ich habe noch nie sowas erlebt und kanns mir einfach nicht erklären. deshalb bin ich so wirr.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club