Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzwickt

Verzwickt

21. April um 2:44

Hallo, ich bin 23 Jahre jung und versuche mich möglichst kurz zu halten.

Ich führe seit 4,5 Jahren eine Beziehung...wir hatten höhen und tiefen und leider hatte ich 2 Fehlgeburten und wir stritten auch öfters. Wir werden auch einander handgreiflich.

Das zu meinem Freund.

Um diesem geht es aber primär nicht, sondern um einen Arbeitskollegen. Ich habe ihn gesehen und dachte sofort 'der sieht super aus'....es stellte sich heraus, dass er auch sehr witzig und selbstischer war. Er bemerkte mein Interesse und mit den Wochen intensivierte sich der Kontakt.

Er hat bestimmt 100 mal versucht mich zu küssen, bis er mich soweit hatte. Er war hartnäckig.

Aber er selbst meinte dann als ich ihn sagte, dass ich evtl schwanger sei (von meinem Freund), dass er mich echt mag und das keine schnelle Nummer sei, er aber den Kontakt so nicht möchte.

Er hatte Urlaub und hat auf meine kontaktversuche nur ziemlich kurz reagiert. Ich hatte mich getrennt und habe ihn das gesagt an seinem ersten Urlaubstag.

Er war froh, sagte aber auch, dass eine neue Bindung Zeit bräuchte.

Die Trennung hat mein Freund nicht ersnt genommen, bis er heraus fand, dass es ihn gibt. Dann fingen Beschimpfungen an, geschlagen hat er mich auch.

Als ich dann sex mit dem Arbeitskollegen hatte, hatte mein freund bzw ex einen nervenzusammenbruch und weinte während er auf den boden lag.

Der sex mit meinem Arbeitskollegen war unglaublich...dennoch hat mein ex gekämpft und mich zwei Tage später verführt.

Dann wurde ich unfair zu meinem Arbeitskollegen und er fing an mich zu ignorieren, ich hielt es nicht aus und ging auf ihn zu und küsste ihn.

Als mein ex das rausfand ist es fast eskaliert und mein Arbeitskollege hat rausgefunden dass ich mit meinem ex sex hatte...er meinte er kann auf so einem psycho nicht eifersüchtig sein.

Sobald ich aber von ihm getrennt war, fühlte ich mich schlecht und das bekam mein arbeitskollege mit bzw ab.

Ich habe dann einen cut machen wollen, er war am Boden zerstört aber er küsste mich nach ein paar tagen einfach wieder, bis ich wieder aufgrund meines ex und meiner verwirrtheit einen cut wollte.

Dieses mal wurde mein Arbeitskollege sauer und meinte ich sei unreif und er hätte das hin und her nicht nötig und seitdem ignoriert er alles....auf der Arbeit redet er nur das nötigste mit mit, schaut aber ab und zu.

Im Streit sagte er mir, dass ich wohl diese Gewalt in der Beziehung wohl nötig hätte und daher nicht klar käme, wenn jemand wie er mich gut behandelt.

Jetzt bin ich wieder mit meinem Freund zusammen und fühle mich schlecht.

Wieso kann mein Arbeitskollege nicht Gras darüber wachsen lassen? Ich würde mich gerne wieder locker wie früher mit ihm unterhalten....aber er hat sogar schon ne neue unf besser bezahlte Stelle.....mein freund will mich heiraten und ich habe das Gefühl das er das Trostpflaster ist.



Habe mich kurz gehalten und nur oberflächlich angekratzt.

Mehr lesen

21. April um 9:01

Klingt für mich eher so als würdest du die Aufmerksamkeit von beiden lieben aber insgeheim nicht einen Mann an sich. Du kannst wohl nicht alleine sein oder nein sagen. Und ja dein Arbeitskollege hat recht, es ist Kinderkacke.

Never fck the company. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 9:05
In Antwort auf rami94

Hallo, ich bin 23 Jahre jung und versuche mich möglichst kurz zu halten. 

Ich führe seit 4,5 Jahren eine Beziehung...wir hatten höhen und tiefen und leider hatte ich 2 Fehlgeburten und wir stritten auch öfters.  Wir werden auch einander handgreiflich. 

Das zu meinem Freund. 

Um diesem geht es aber primär nicht, sondern um einen Arbeitskollegen. Ich habe ihn gesehen und dachte sofort 'der sieht super aus'....es stellte sich heraus, dass er auch sehr witzig und selbstischer war. Er bemerkte mein Interesse und mit den Wochen intensivierte sich der Kontakt. 

Er hat bestimmt 100 mal versucht mich zu küssen, bis er mich soweit hatte. Er war hartnäckig. 

Aber er selbst meinte dann als ich ihn sagte, dass ich evtl schwanger sei (von meinem Freund), dass er mich echt mag und das keine schnelle Nummer sei, er aber den Kontakt so nicht möchte. 

Er hatte Urlaub und hat auf meine kontaktversuche nur ziemlich kurz reagiert. Ich hatte mich getrennt und habe ihn das gesagt an seinem ersten Urlaubstag. 

Er war froh, sagte aber auch, dass eine neue Bindung Zeit bräuchte. 

Die Trennung hat mein Freund nicht ersnt genommen, bis er heraus fand, dass es ihn gibt. Dann fingen Beschimpfungen an, geschlagen hat er mich auch. 

Als ich dann sex mit dem Arbeitskollegen hatte, hatte mein freund bzw ex einen nervenzusammenbruch und weinte während er auf den boden lag. 

Der sex mit meinem Arbeitskollegen war unglaublich...dennoch hat mein ex gekämpft und mich zwei Tage später verführt. 

Dann wurde ich unfair zu meinem Arbeitskollegen und er fing an mich zu ignorieren, ich hielt es nicht aus und ging auf ihn zu und küsste ihn. 

Als mein ex das rausfand ist es fast eskaliert und mein Arbeitskollege hat rausgefunden dass ich mit meinem ex sex hatte...er meinte er kann auf so einem psycho nicht eifersüchtig sein. 

Sobald ich aber von ihm getrennt war, fühlte ich mich schlecht und das bekam mein arbeitskollege mit bzw ab. 

Ich habe dann einen cut machen wollen, er war am Boden zerstört aber er küsste mich nach ein paar tagen einfach wieder, bis ich wieder aufgrund meines ex und meiner verwirrtheit einen cut wollte. 

Dieses mal wurde mein Arbeitskollege sauer und meinte ich sei unreif und er hätte das hin und her nicht nötig und seitdem ignoriert er alles....auf der Arbeit redet er nur das nötigste mit mit, schaut aber ab und zu. 

Im Streit sagte er mir, dass ich wohl diese Gewalt in der Beziehung wohl nötig hätte und daher nicht klar käme, wenn jemand wie er mich gut behandelt.

Jetzt bin ich wieder mit meinem Freund zusammen und fühle mich schlecht. 

Wieso kann mein Arbeitskollege nicht Gras darüber wachsen lassen? Ich würde mich gerne wieder locker wie früher mit ihm unterhalten....aber er hat sogar schon ne neue unf besser bezahlte Stelle.....mein freund will mich heiraten und ich habe das Gefühl das er das Trostpflaster ist.



Habe mich kurz gehalten und nur oberflächlich angekratzt. 

Dein Arbeitskollege hat das einzig richtige gemacht . Er wechselt die Arbeitsstelle, ignoriert dich und möchte mit dir nichts mehr zu tun haben .
Er hat meines Erachtens sowieso zu lange zugesehen .

Gras drüber wachsen lassen und normal mit dir umgehen ?

Wie soll das funktionieren ? Wenn man zusehen muss, dass jemand der sich von seinem Partner schlagen lässt, ihn wieder zurücknimmt und dem sogar eine Heirat mit einem Schläger in Aussicht gestellt wird und die aufrichtigen Gefühle negiert werden ?

Den Arbeitskollegen schlägst du doch (fast) genau so wie dein Partner dich - nur auf einem anderen Weg .

Ich würde mich mein Lebtag niemals zwischen eine solche toxische Beziehung stellen - unabhängig wie groß meine Gefühle sind . 

Er hat das nicht nötig - d.h. so viel das muss sich ein gesunder Mensch nicht antun - dieses Hin und Her und sich dann voll labern lassen bezüglich Ex und schlagen und Co . Er wird bestimmt eine finden, die normal ist und sich nicht auf solche Dinge bei einem Partner einlässt . Wer will schon rohe Gewalt in seiner Beziehung .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 12:17

Mein Arbeitskollege konnte mir nie die sicherheit geben und das sagte ich ihn auch. 

er meinte er muss zuerst an seine sicherheit denken, damit er sich ganz fallen lassen kann. 

Ich würde gerne meinen arbeitskollegen haben aber das wird wohl nichts mehr....ich fühle mich richtig mies und habe vllt die chance verpasst aus der Beziehung auszubrechen. 

Das ich angst davor habe alleine zu sein , hat der kollege auch gesagt....weil ich während ich getrennt war nicht ausgezogen bin und stattdessen nur geredet habe....und da hatte er recht. 

Bald ist er weg und ich sehe ihn wohl nie wieder.....auf den soz medien hat er mich blockiert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 12:28
In Antwort auf rami94

Mein Arbeitskollege konnte mir nie die sicherheit geben und das sagte ich ihn auch. 

er meinte er muss zuerst an seine sicherheit denken, damit er sich ganz fallen lassen kann. 

Ich würde gerne meinen arbeitskollegen haben aber das wird wohl nichts mehr....ich fühle mich richtig mies und habe vllt die chance verpasst aus der Beziehung auszubrechen. 

Das ich angst davor habe alleine zu sein , hat der kollege auch gesagt....weil ich während ich getrennt war nicht ausgezogen bin und stattdessen nur geredet habe....und da hatte er recht. 

Bald ist er weg und ich sehe ihn wohl nie wieder.....auf den soz medien hat er mich blockiert. 

Tja, dann ist es wohl so. Du hast deine Entscheidung getroffen, jetzt lebe damit und grüble nicht mehr weiter herum. Es ist zu spät dafür.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 13:03

Ich komme mit seiner 180 grad wandlung nicht klar....er war immer witzig, charmant und wusste wie man flirtet....davon ist nichts mehr da. 

Als ich den cut gesetzt habe, habe ich ihn davor gesagt, dass er um mich kämpfen soll wie mein ex um mir sicherheit zu geben. 

das hat er total falsch aufgegriffen und meinte er würde sich für niemanden klein machen nur um sein ego zu streicheln und das seine traumfrau sowas nicht nötig hat. Er meinte das wäre manipulation und man würde die Grenzen so nicht aktzeptieren. 

er würde nur kämpfen wenn er mist gebaut hat und was gut zu machen hat. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 13:13
In Antwort auf rami94

Ich komme mit seiner 180 grad wandlung nicht klar....er war immer witzig, charmant und wusste wie man flirtet....davon ist nichts mehr da. 

Als ich den cut gesetzt habe, habe ich ihn davor gesagt, dass er um mich kämpfen soll wie mein ex um mir sicherheit zu geben. 

das hat er total falsch aufgegriffen und meinte er würde sich für niemanden klein machen nur um sein ego zu streicheln und das seine traumfrau sowas nicht nötig hat. Er meinte das wäre manipulation und man würde die Grenzen so nicht aktzeptieren. 

er würde nur kämpfen wenn er mist gebaut hat und was gut zu machen hat. 
 

Natürlich ist davon nichts mehr da, du bist für ihn gestorben. MMn völlig zurecht, so ein kindisches Verhalten spricht wirklich nicht gerade dafür, dass du eine Traumfrau bist. Lass ihn in Ruhe, er ist eh ne Nummer zu erwachsen für dich. Du solltest bei deinem Ex bleiben, ihr passt viel besser zusammen, denn er spielt ja gern deine Spielchen mit und ist somit auf gleichem Level mit dir. Ich denke, somit hast du dich richtig entschieden, also lass das mit dem neuen sein, das ist gegessen.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 13:18
In Antwort auf rami94

Ich komme mit seiner 180 grad wandlung nicht klar....er war immer witzig, charmant und wusste wie man flirtet....davon ist nichts mehr da. 

Als ich den cut gesetzt habe, habe ich ihn davor gesagt, dass er um mich kämpfen soll wie mein ex um mir sicherheit zu geben. 

das hat er total falsch aufgegriffen und meinte er würde sich für niemanden klein machen nur um sein ego zu streicheln und das seine traumfrau sowas nicht nötig hat. Er meinte das wäre manipulation und man würde die Grenzen so nicht aktzeptieren. 

er würde nur kämpfen wenn er mist gebaut hat und was gut zu machen hat. 
 

"Ich komme mit seiner 180 grad wandlung nicht klar....er war immer witzig, charmant und wusste wie man flirtet....davon ist nichts mehr da. "

---> Doch, das ist alles noch da, du bekommst es nur nicht mehr und das ist auch gut so.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 15:04
In Antwort auf rami94

Hallo, ich bin 23 Jahre jung und versuche mich möglichst kurz zu halten. 

Ich führe seit 4,5 Jahren eine Beziehung...wir hatten höhen und tiefen und leider hatte ich 2 Fehlgeburten und wir stritten auch öfters.  Wir werden auch einander handgreiflich. 

Das zu meinem Freund. 

Um diesem geht es aber primär nicht, sondern um einen Arbeitskollegen. Ich habe ihn gesehen und dachte sofort 'der sieht super aus'....es stellte sich heraus, dass er auch sehr witzig und selbstischer war. Er bemerkte mein Interesse und mit den Wochen intensivierte sich der Kontakt. 

Er hat bestimmt 100 mal versucht mich zu küssen, bis er mich soweit hatte. Er war hartnäckig. 

Aber er selbst meinte dann als ich ihn sagte, dass ich evtl schwanger sei (von meinem Freund), dass er mich echt mag und das keine schnelle Nummer sei, er aber den Kontakt so nicht möchte. 

Er hatte Urlaub und hat auf meine kontaktversuche nur ziemlich kurz reagiert. Ich hatte mich getrennt und habe ihn das gesagt an seinem ersten Urlaubstag. 

Er war froh, sagte aber auch, dass eine neue Bindung Zeit bräuchte. 

Die Trennung hat mein Freund nicht ersnt genommen, bis er heraus fand, dass es ihn gibt. Dann fingen Beschimpfungen an, geschlagen hat er mich auch. 

Als ich dann sex mit dem Arbeitskollegen hatte, hatte mein freund bzw ex einen nervenzusammenbruch und weinte während er auf den boden lag. 

Der sex mit meinem Arbeitskollegen war unglaublich...dennoch hat mein ex gekämpft und mich zwei Tage später verführt. 

Dann wurde ich unfair zu meinem Arbeitskollegen und er fing an mich zu ignorieren, ich hielt es nicht aus und ging auf ihn zu und küsste ihn. 

Als mein ex das rausfand ist es fast eskaliert und mein Arbeitskollege hat rausgefunden dass ich mit meinem ex sex hatte...er meinte er kann auf so einem psycho nicht eifersüchtig sein. 

Sobald ich aber von ihm getrennt war, fühlte ich mich schlecht und das bekam mein arbeitskollege mit bzw ab. 

Ich habe dann einen cut machen wollen, er war am Boden zerstört aber er küsste mich nach ein paar tagen einfach wieder, bis ich wieder aufgrund meines ex und meiner verwirrtheit einen cut wollte. 

Dieses mal wurde mein Arbeitskollege sauer und meinte ich sei unreif und er hätte das hin und her nicht nötig und seitdem ignoriert er alles....auf der Arbeit redet er nur das nötigste mit mit, schaut aber ab und zu. 

Im Streit sagte er mir, dass ich wohl diese Gewalt in der Beziehung wohl nötig hätte und daher nicht klar käme, wenn jemand wie er mich gut behandelt.

Jetzt bin ich wieder mit meinem Freund zusammen und fühle mich schlecht. 

Wieso kann mein Arbeitskollege nicht Gras darüber wachsen lassen? Ich würde mich gerne wieder locker wie früher mit ihm unterhalten....aber er hat sogar schon ne neue unf besser bezahlte Stelle.....mein freund will mich heiraten und ich habe das Gefühl das er das Trostpflaster ist.



Habe mich kurz gehalten und nur oberflächlich angekratzt. 

Am besten machst du bei beiden einen cut und konzentrierst dich erstmal nur auf DICH! 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 15:07
In Antwort auf rami94

Ich komme mit seiner 180 grad wandlung nicht klar....er war immer witzig, charmant und wusste wie man flirtet....davon ist nichts mehr da. 

Als ich den cut gesetzt habe, habe ich ihn davor gesagt, dass er um mich kämpfen soll wie mein ex um mir sicherheit zu geben. 

das hat er total falsch aufgegriffen und meinte er würde sich für niemanden klein machen nur um sein ego zu streicheln und das seine traumfrau sowas nicht nötig hat. Er meinte das wäre manipulation und man würde die Grenzen so nicht aktzeptieren. 

er würde nur kämpfen wenn er mist gebaut hat und was gut zu machen hat. 
 

Ich hätte wie dein Kollege reagiert! WARUM bitte sollte er dir gegenüber noch flirtig und nett sein? Verarscht würde ich mich fühlen von dir!

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 15:59

Ich bin nicht schwanger, war fehlalarm. Mein Arbeitskollege ist auch ein Frauenschwarm, ist sich dessen auch bewusst .... das hatte mich immer verunsichert weil ich mich fragte was er von mir will, wo er doch ganz andere haben kann. Er ist 29, also knapp 5,5 jahre älter als ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 15:59

Ich bin nicht schwanger, war fehlalarm. Mein Arbeitskollege ist auch ein Frauenschwarm, ist sich dessen auch bewusst .... das hatte mich immer verunsichert weil ich mich fragte was er von mir will, wo er doch ganz andere haben kann. Er ist 29, also knapp 5,5 jahre älter als ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 16:01

Ich bin nicht schwanger, war fehlalarm. Mein Arbeitskollege ist auch ein Frauenschwarm, ist sich dessen auch bewusst .... das hatte mich immer verunsichert weil ich mich fragte was er von mir will, wo er doch ganz andere haben kann. Er ist 29, also knapp 5,5 jahre älter als ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 16:01

Ich bin nicht schwanger, war fehlalarm. Mein Arbeitskollege ist auch ein Frauenschwarm, ist sich dessen auch bewusst .... das hatte mich immer verunsichert weil ich mich fragte was er von mir will, wo er doch ganz andere haben kann. Er ist 29, also knapp 5,5 jahre älter als ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 16:17

Das war seine letze Nachricht Es ist wie es ist. Ich habe Dir gesagt, dass es bei mir kein zurück gibt, wenn erstmal ein cut vollzogen ist. Wenn Du das nicht ernst genommen hast , ist das aber dein Problem.  Dein ganzes Drama und deine Launen die täglich gewechselt haben, sind Gift für mich. An sich gehört sowas ja dazu, auch damit umzugehen...aber nicht schon am Anfang und auch nicht in so einer starken  Ausprägung,  das man alles in Frage stellt, nur weil man einen scheiß tag hatte und man auf sich selbst nicht klar kommt. Das hat meine Gefühle für dich getötet, ich konnte sie auch nie vollkommen entfalten, weil ich immer weniger Vertrauen zu dir hatte. Es ist doch so, dass Du oft Stress gemacht hast, weil du wolltest, dass ich mich klein mache um dir ein Gefühl der Überlegenheit zu vermitteln, weil du dich nur so geliebt fühlst....wenn Du über andere stehst. Ich wette, du hast als Kind nie Liebe erfahren, sondern, dass mit dir genauso umgegangen worden ist. Jetzt bist du ein unsicherer Mensch, der echte Liebe nicht erfahren kann. Welcher Mensch sagt zu seiner Liebschaft, dass sie um ihn kämpfen soll? Bist du so bedürftig?  Wenn  ich höre wie du und dein freund miteinander umgeht/umgegangen seid, dann bestätigt sich das von mir oben beschriebene. Eine Beziehung ist KEIN Kampf. Ich dachte als ich mich in dich verliebt habe, dass Du eine starke, unabhängige Persönlichkeit bist aber das bist Du nicht. Du hast es damals nicht geschafft auszuziehen und das wirst du auch gar nicht, weil du Angst hast. Ich hasse Feigheit.  Woran man noch erkennt, dass du schwach bist? Du wirst geschlagen und versuchst sein Verhalten zu rechtfertigen.   Du wirst solange mit deinem Freund leben, bis der nächste Idiot kommt, der dann wahrscheinlich so dumm ist, in seiner rosaroten brille mit dir gleich zusammen zu ziehen. Du sagst Du willst allein sein....warum bist du es dann nicht? Weil du feige bist, Du kannst gar nicht wirklich allein sein weil Du dann mit dir selbst klar kommen müsstest und merken würdest, dass deine Fassade bröckelt. Du wusstest über meine Gefühle, bist aber teilweise richtig dreckig mit mir umgegangen. Denkst Du ich habe deine Spielchen nicht bemerkt? Anstatt mit mir zu reden, hast du bilder gepostet um mich zu provozieren, du hast sogar chats mit anderen männern in deinen Status bei wa gepackt....sollte mich wohl eifersüchtig machen, fand ich eher albern. Bestreite es nicht, ich hab noch alles da ... Kein Mann gibt sich sowas auf Dauer...zumindest keiner,  der seinen Wert kennt. Das mag ja bei Männern klappen, die bedürftig sind. Jetzt trägst du die Konsequenzen. Ps: meine worte sind hart, aber 100% ehrlich. Ich sage das nicht, weil ich sauer bin, sondern weil ich dir mal zeigen möchte, wie du tickst. Nehme es an und lasse dir von einem Fachmann helfen oder lasse es und lebe dein Leben lang in unglücklichen Beziehungen. Pps: ein kind wird deine Lücke übrigens nicht füllen können. Solange du nicht im reinen mit dir bist, wirst du keine gute Mutter sein können. Und noch was, ich verzeihe meiner Mutter nicht, dass sie sich hat schlagen lassen und zugesehen hat, wie selbst ich geschlagen wurde. Die Gewalt endet nicht, aber das wirst du gar nicht hören wollen. Du wirst schön in dein Verderben stürzen....ich hoffe nur,  dass du keine Kinder kriegst, solange es so ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 16:19
In Antwort auf rami94

Ich bin nicht schwanger, war fehlalarm. Mein Arbeitskollege ist auch ein Frauenschwarm, ist sich dessen auch bewusst .... das hatte mich immer verunsichert weil ich mich fragte was er von mir will, wo er doch ganz andere haben kann. Er ist 29, also knapp 5,5 jahre älter als ich.

Grade wenn er bei allen Frauen beliebt ist, sollte er dann eine nehmen, die solche Sachen mit ihm abzieht wie du? Tut mir leid, da müsste er ja wahnsinnig sein. Du hättest ihn viel wertschätzender behandeln müssen und nicht noch auf ihm rumtrampeln 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 16:49

Er ist wirklich intelligent....das fand ich ua auch sehr anziehend an ihm....ich habe alles kaputt gemacht und wollte das gar nicht so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 20:32

Ich fand seine nachricht sehr verletzend. Als ich ihn auf der arbeit über uns ansprach und gefragt habe, ob er es jetzt so (ignorieren) weiterlaufen möchte, sagte er, dass es so gut für ihn ist und er kein Hampelmann ist. 

ich weiß auch,  dass er ne neue hat....liegt das wohl daran?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 20:38
In Antwort auf rami94

Ich fand seine nachricht sehr verletzend. Als ich ihn auf der arbeit über uns ansprach und gefragt habe, ob er es jetzt so (ignorieren) weiterlaufen möchte, sagte er, dass es so gut für ihn ist und er kein Hampelmann ist. 

ich weiß auch,  dass er ne neue hat....liegt das wohl daran?

Verletzend und in den Sinn ist dir nicht gekommen, dass du ihn auch verletzt hast ? 
Ein wenig Selbstreflexion wäre angebracht, liebe Rami !

Ich finde ihn und seine Nachricht wunderbar formuliert und auch sehr tiefgreifend . Er hat dich relativ schnell durchschaut und dir das ich drücke es jetzt nicht als Verletzung aus - mehr durch die Blume mitgeteilt . Diese Nachrcht war noch sachte verfasst . 

Viell. ist dir entgangen , dass er auch über sich schreibt . Dass er als Kind geschlagen wurde von seinem Vater und seine Mutter auch . Er sieht seine Mutter als sehr schwachen Menschen an - weil sie das zugelassen hat . 
Jeder halbwegs intelligente Mensch der Gewalt als Kind erfahren hat - wird bei so einer Geschichte wie du sie hast - die Füße in die Hand nehmen und laufen . Und weil er Opfer von häuslicher Gewalt wurde, wo er nicth mal in der Lage war sich zu wehren - weiß er heute - dass es für seine Mutter mehrere Möglichkeiten gegeben hätte, das zu unterbinden - die hat es aber zugelassen und bei dir ist es im Prinzip das selbe .
Und daraum ratet er dir auch davon ab - Kinder in die WElt zu setzen - weil diese dann auch Opfer von häuslicher Gewalt werden und du als Mutter bist ihm zu schwach - das zu unterbinden !

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 20:44
In Antwort auf beulah_12891185

Verletzend und in den Sinn ist dir nicht gekommen, dass du ihn auch verletzt hast ? 
Ein wenig Selbstreflexion wäre angebracht, liebe Rami !

Ich finde ihn und seine Nachricht wunderbar formuliert und auch sehr tiefgreifend . Er hat dich relativ schnell durchschaut und dir das ich drücke es jetzt nicht als Verletzung aus - mehr durch die Blume mitgeteilt . Diese Nachrcht war noch sachte verfasst . 

Viell. ist dir entgangen , dass er auch über sich schreibt . Dass er als Kind geschlagen wurde von seinem Vater und seine Mutter auch . Er sieht seine Mutter als sehr schwachen Menschen an - weil sie das zugelassen hat . 
Jeder halbwegs intelligente Mensch der Gewalt als Kind erfahren hat - wird bei so einer Geschichte wie du sie hast - die Füße in die Hand nehmen und laufen . Und weil er Opfer von häuslicher Gewalt wurde, wo er nicth mal in der Lage war sich zu wehren - weiß er heute - dass es für seine Mutter mehrere Möglichkeiten gegeben hätte, das zu unterbinden - die hat es aber zugelassen und bei dir ist es im Prinzip das selbe .
Und daraum ratet er dir auch davon ab - Kinder in die WElt zu setzen - weil diese dann auch Opfer von häuslicher Gewalt werden und du als Mutter bist ihm zu schwach - das zu unterbinden !

Ja aber woher will er denn wissen, dass es bei mir so wird wie in seiner kindheit? 

Er wurde als Kind geschlagen und ist heute lt eigener aussage sehr willensstark und weiß was er will. In allem was er macht ist er sooo selbtsicher....er selbst war nie geealttätig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 20:54

Ich sehe ihn aber ziemlich oft noch, das macht es nicht leicht und es tut weh wenn ich ihn mit anderen kolleginnen lachen und rumalbern sehe... 

ich hab das Gefühl,  dass er das extra macht. 
 
er meinte mal zu mir, dass die beste rache die ist, bei der man den anderen links liegen lässt und sich auf sein glück konzentriert....ich weiß jetzt was er meinte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 20:54
In Antwort auf rami94

Ja aber woher will er denn wissen, dass es bei mir so wird wie in seiner kindheit? 

Er wurde als Kind geschlagen und ist heute lt eigener aussage sehr willensstark und weiß was er will. In allem was er macht ist er sooo selbtsicher....er selbst war nie geealttätig. 

Weil Kinder denen Gewalt widerfahren ist - diese ihre Gewalterfahrungen weiter geben (der Prozentsatz ist sehr hoch) . Die wenigsten die ich kenne haben die Hand gegen ihre leiblichen Kinder nicht erhoben und das waren die intelligenten - die sich einfühlen konnten in ihre eigenen Kinder und Gewalt absolut verpönen . 

Na, bei dir ist das einfach . Du bist zu schwach - eine Frau die sich verprügeln lässt - den Honk dann auch noch heiraten möchte und zurück nimmt !!!! bei der ist alles zu spät . Die wird auch tatenlos zusehen, wenn der honk das Kind verprügelt und das wird auch so sein . Sonst lese dir mal die Gewaltstatistiken durch - interessant .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 20:57
In Antwort auf rami94

Ich sehe ihn aber ziemlich oft noch, das macht es nicht leicht und es tut weh wenn ich ihn mit anderen kolleginnen lachen und rumalbern sehe... 

ich hab das Gefühl,  dass er das extra macht. 
 
er meinte mal zu mir, dass die beste rache die ist, bei der man den anderen links liegen lässt und sich auf sein glück konzentriert....ich weiß jetzt was er meinte

Dann lass dir dein Ego von deinem Schläger streicheln und gut ist . 

ER hat dir alles gesagt und noch ein wenig mehr . Das sollte reichen um einen Schlussstrich zu ziehen . Was er absichtlich macht und was nicht - wird nicht mehr lange von Relevanz sein, wenn er seine Arbeitsstelle wechselt und du ihn nicht mehr sehen musst . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 21:03
In Antwort auf beulah_12891185

Weil Kinder denen Gewalt widerfahren ist - diese ihre Gewalterfahrungen weiter geben (der Prozentsatz ist sehr hoch) . Die wenigsten die ich kenne haben die Hand gegen ihre leiblichen Kinder nicht erhoben und das waren die intelligenten - die sich einfühlen konnten in ihre eigenen Kinder und Gewalt absolut verpönen . 

Na, bei dir ist das einfach . Du bist zu schwach - eine Frau die sich verprügeln lässt - den Honk dann auch noch heiraten möchte und zurück nimmt !!!! bei der ist alles zu spät . Die wird auch tatenlos zusehen, wenn der honk das Kind verprügelt und das wird auch so sein . Sonst lese dir mal die Gewaltstatistiken durch - interessant .

Ich habe ihn als eher Macho kennen gelernt....er ist sehr dominant im auftreten....aber er hat auch eine sensible seite....vielleicht hat mich das abgeschreckt? 

Weil das so starke gegensätze sind?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 21:05

Meine beste Freundin war auch immer gegen meinen kollegen und für meinen ex. Sie meinte, dass sie den neuen nicht akzeptieren würde. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 21:12

Ich habe einen gemeinsamen Freundeskreis, eine Wohnung etc mit meinem Freund....ich hab Angst alles zu verlieren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 21:15
In Antwort auf rami94

Ich habe einen gemeinsamen Freundeskreis, eine Wohnung etc mit meinem Freund....ich hab Angst alles zu verlieren. 

Für "alles" - wie du das bezeichnest - lass dich weiterhin verprügeln und dir vormachen - das hat etwas mit Liebe zu tun . 

Freunde die befürworten, dass ein Mann eine Frau schlägt - sind keine Freunde . Also wir dein Freundeskreis nicht viel wert sein . 

Du hast überhaupt keine Ahnung was Liebe ist - damit hat dein Arbeitskollege mehr als recht . 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 21:44
In Antwort auf beulah_12891185

Für "alles" - wie du das bezeichnest - lass dich weiterhin verprügeln und dir vormachen - das hat etwas mit Liebe zu tun . 

Freunde die befürworten, dass ein Mann eine Frau schlägt - sind keine Freunde . Also wir dein Freundeskreis nicht viel wert sein . 

Du hast überhaupt keine Ahnung was Liebe ist - damit hat dein Arbeitskollege mehr als recht . 
 

Es ist jetzt nicht so, dass wir uns täglich geprügelt haben und in letzter Zeit hat sich mein Freund zum positiven verändert. 

Ich habe ja auch geschlagen, ich bin auch schuldig und habe fiese sachen gesagt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 21:47

Ja, nächstes Jahr...aber richtig daran glauben tue ich irgendwie nicht....waren ja schon einmal 1,5 jahre verlobt und er hat sich immer gedrückt, auch mit kindern. 

er meint er wüsste jetzt was er an mir hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:18
In Antwort auf rami94

Ja, nächstes Jahr...aber richtig daran glauben tue ich irgendwie nicht....waren ja schon einmal 1,5 jahre verlobt und er hat sich immer gedrückt, auch mit kindern. 

er meint er wüsste jetzt was er an mir hat. 

Was hat er denn an dir? Eine launische, aggressive Frau, die nicht weiss, was sie will und in Gedanken bei einem anderen ist?? Gott, heirate bloss nicht, werde erstmal erwachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:22

Er (kollege) meinte auch zu mir, dass ich eine 'große klappe' hätte und als ich fragte warum sagte er, dass meine worte nur das widerspiegeln würden was ich denke von mir zu sein, meine taten aber anders gesprochen hätten und er mit so inkongruenten Verhalten nicht klar käme.

Das hat mich damals sauer gemacht und ich wurde fies beleidigend, dann meinte er, dass er sich aus dem chat verabschiedet und hat sich für die Bestätigung bedankt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:28
In Antwort auf rami94

Er (kollege) meinte auch zu mir, dass ich eine 'große klappe' hätte und als ich fragte warum sagte er, dass meine worte nur das widerspiegeln würden was ich denke von mir zu sein, meine taten aber anders gesprochen hätten und er mit so inkongruenten Verhalten nicht klar käme.

Das hat mich damals sauer gemacht und ich wurde fies beleidigend, dann meinte er, dass er sich aus dem chat verabschiedet und hat sich für die Bestätigung bedankt....

Wenn du darauf hin so sauer wurdest, hat der Gute mit seiner Einschätzung wohl voll ins Schwarze getroffen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:31
In Antwort auf zuckerschnecke

"Ich komme mit seiner 180 grad wandlung nicht klar....er war immer witzig, charmant und wusste wie man flirtet....davon ist nichts mehr da. "

---> Doch, das ist alles noch da, du bekommst es nur nicht mehr und das ist auch gut so.

Der Meinung bin ich auch. Gut gesagt 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:33

Bestes Kommentar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:35

Ja, ich bekomme das nicht mehr aber wieso kann er nicht normal reden? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:37

Ich habe ihn seit 6 wochen komplett in ruhe gelassen und wenn ich etwas frage, antwortet er und das wars. Er steht über mir in der Hierarchie aber lässt mich das nicht negagiv spüren.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:37
In Antwort auf rami94

Ja, ich bekomme das nicht mehr aber wieso kann er nicht normal reden? 

Kann man denn mit dir normal reden? Du schreibst immer von deinen fiesen Beleidigungen wenn man was zu dir sagt, das dir nicht in den Kram passt. Da hätte ich auch kein Bock mehr drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:38
In Antwort auf rami94

Ich habe ihn seit 6 wochen komplett in ruhe gelassen und wenn ich etwas frage, antwortet er und das wars. Er steht über mir in der Hierarchie aber lässt mich das nicht negagiv spüren.  

Ja was erwartest du denn noch??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:39

Aber der lockere Umgang fehlt mir so....ich habe meine arbeit geliebt aber jetzt denken selbst die kollegen ich sei ne schlam*e und das obwohl er null erzählt hat, sondern ich mich ausgeheult habe bei den falschen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:41

Wieso muss man dann so kalt sein? Ist das nicht kindisch? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:41
In Antwort auf rami94

Aber der lockere Umgang fehlt mir so....ich habe meine arbeit geliebt aber jetzt denken selbst die kollegen ich sei ne schlam*e und das obwohl er null erzählt hat, sondern ich mich ausgeheult habe bei den falschen. 

Was könnte er jetzt daran ändern, was die denken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:42

Meine Fresse, hör auf hier ihn anzuhimmeln. Du hast bei ihm längst verschissen, da kannst du nichts mehr ändern, egal wie gut du dich machst. Krieg erstmal dein Leben in Griff und halte bloß die Finger davon dein Freund zu heiraten. 

Der Arbeitskollege hat alles richtig gemacht und dir deinen richtigen Platz zugewiesen. Du hast das bekommen, was du verdient hast. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:44
In Antwort auf jara

Was könnte er jetzt daran ändern, was die denken?

Ich habe auf der Arbeit eigentlich niemanden mehr. 
Hätte er mist erzählt und die leute auf seine seite gezogen, könnte ich ihn hassen und so geht es nicht weil es meine eigene Dummheit war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:49
In Antwort auf wunderkind1989

Meine Fresse, hör auf hier ihn anzuhimmeln. Du hast bei ihm längst verschissen, da kannst du nichts mehr ändern, egal wie gut du dich machst. Krieg erstmal dein Leben in Griff und halte bloß die Finger davon dein Freund zu heiraten. 

Der Arbeitskollege hat alles richtig gemacht und dir deinen richtigen Platz zugewiesen. Du hast das bekommen, was du verdient hast. 

Ich wollte ihn wegstoßen um ihn kämpfen zu lassen, wenn ich ehrlich bin. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 23:00
In Antwort auf rami94

Ich wollte ihn wegstoßen um ihn kämpfen zu lassen, wenn ich ehrlich bin. 

Hat anscheinend nicht funktioniert und jetzt kümmere dich um dein jetziges leben. Trenn dich von deinem Freund und krieg dein Leben auf die Reihe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 23:13

Er hat sich zb kaum bei wa gemeldet von sich aus, obwohl er online war. Das sprach ich an und er meinte, dass eine werdende Beziehung nicht durch wa definiert wird und er schreibt wann er möchte, er aber gerne mit mir schreibt....das war mal. 

Ich wollte ihn irgendwie dazu bringen, mich mehr zu 'brauchen'. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 23:16
In Antwort auf wunderkind1989

Hat anscheinend nicht funktioniert und jetzt kümmere dich um dein jetziges leben. Trenn dich von deinem Freund und krieg dein Leben auf die Reihe. 

Wie soll das gehen? Ich kann eine Wohnung alleine kaum halten bzw muss erst einmal eine finden....das wäre nur ein Hindernis gewesen. 

Ich will dem ganzen noch iwie eine chance geben ohne meinen kollegen komplett aus meinem leben zu haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 8:44

Bei einen handgreiflichen Partner würde ich schon nicht bleiben...  

Du solltest dich auch entschieden was du in der Zukunft willst,  bevor du von einen Bett in das andere Bett springst.
Möchtest du so ein Partner? 

Private Probleme gehören nicht auf der Arbeit besprochen... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 9:05
In Antwort auf rami94

Hallo, ich bin 23 Jahre jung und versuche mich möglichst kurz zu halten. 

Ich führe seit 4,5 Jahren eine Beziehung...wir hatten höhen und tiefen und leider hatte ich 2 Fehlgeburten und wir stritten auch öfters.  Wir werden auch einander handgreiflich. 

Das zu meinem Freund. 

Um diesem geht es aber primär nicht, sondern um einen Arbeitskollegen. Ich habe ihn gesehen und dachte sofort 'der sieht super aus'....es stellte sich heraus, dass er auch sehr witzig und selbstischer war. Er bemerkte mein Interesse und mit den Wochen intensivierte sich der Kontakt. 

Er hat bestimmt 100 mal versucht mich zu küssen, bis er mich soweit hatte. Er war hartnäckig. 

Aber er selbst meinte dann als ich ihn sagte, dass ich evtl schwanger sei (von meinem Freund), dass er mich echt mag und das keine schnelle Nummer sei, er aber den Kontakt so nicht möchte. 

Er hatte Urlaub und hat auf meine kontaktversuche nur ziemlich kurz reagiert. Ich hatte mich getrennt und habe ihn das gesagt an seinem ersten Urlaubstag. 

Er war froh, sagte aber auch, dass eine neue Bindung Zeit bräuchte. 

Die Trennung hat mein Freund nicht ersnt genommen, bis er heraus fand, dass es ihn gibt. Dann fingen Beschimpfungen an, geschlagen hat er mich auch. 

Als ich dann sex mit dem Arbeitskollegen hatte, hatte mein freund bzw ex einen nervenzusammenbruch und weinte während er auf den boden lag. 

Der sex mit meinem Arbeitskollegen war unglaublich...dennoch hat mein ex gekämpft und mich zwei Tage später verführt. 

Dann wurde ich unfair zu meinem Arbeitskollegen und er fing an mich zu ignorieren, ich hielt es nicht aus und ging auf ihn zu und küsste ihn. 

Als mein ex das rausfand ist es fast eskaliert und mein Arbeitskollege hat rausgefunden dass ich mit meinem ex sex hatte...er meinte er kann auf so einem psycho nicht eifersüchtig sein. 

Sobald ich aber von ihm getrennt war, fühlte ich mich schlecht und das bekam mein arbeitskollege mit bzw ab. 

Ich habe dann einen cut machen wollen, er war am Boden zerstört aber er küsste mich nach ein paar tagen einfach wieder, bis ich wieder aufgrund meines ex und meiner verwirrtheit einen cut wollte. 

Dieses mal wurde mein Arbeitskollege sauer und meinte ich sei unreif und er hätte das hin und her nicht nötig und seitdem ignoriert er alles....auf der Arbeit redet er nur das nötigste mit mit, schaut aber ab und zu. 

Im Streit sagte er mir, dass ich wohl diese Gewalt in der Beziehung wohl nötig hätte und daher nicht klar käme, wenn jemand wie er mich gut behandelt.

Jetzt bin ich wieder mit meinem Freund zusammen und fühle mich schlecht. 

Wieso kann mein Arbeitskollege nicht Gras darüber wachsen lassen? Ich würde mich gerne wieder locker wie früher mit ihm unterhalten....aber er hat sogar schon ne neue unf besser bezahlte Stelle.....mein freund will mich heiraten und ich habe das Gefühl das er das Trostpflaster ist.



Habe mich kurz gehalten und nur oberflächlich angekratzt. 

mit 23 hattest du bereits 2 fehlgeburten?

hinterfragst du dich nicht mal, siehst du dir selber dein handeln gar nicht mal an?
du bist gewalttätig, schlägst deinen freund, sagst miese dinge zu ihm.
hältst du dich wirklich für fähig, ein kind grosszuziehen, wenn du bei überforderung so gewalttätig reagierst?

gar nicht zu reden davon, dass du es offenbar nicht weiter schlimm findest, ein kind in eine beziehung setzen zu wollen, die geprägt ist von gewalt und aggression.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 14:08

Naja immergin war er verrückt nach mir und dann von jetzt auf gleich hat er einen schalter umgelegt....darauf komme ich nicht klar. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
das Ende der Jugendliebe??
Von: jolie1996
neu
26. April um 19:50
1. Date
Von: femininie1
neu
26. April um 11:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen