Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzwicke Situation

Verzwicke Situation

10. Mai 2006 um 3:04 Letzte Antwort: 10. Mai 2006 um 23:28


Hallo ihr!

Ich möchte euch mal etwas fragen.
Ist sozusagen eine Gewissensfrage...

Also, ich habe jemanden kennengelernt, der mich an sich schon interessiert.

Ich könnte mir schon vorstellen, etwas mit ihm anzufangen und habe auch ganz stark im Gefühl, dass er auch an mir interessiert ist. Ich meine damit eben nicht nur auf freundschaftlicher Basis
Ich bin 21, er 23.

Soweit, so gut.
Das Problem ist, dass er in einer festen Beziehung lebt und mit seiner Freundin auch zusammen wohnt, wie lange schon, weiß ich nicht. Ich bin single.

Wir hatten durch einen Auto-Kauf so schon Kontakt zueinander, dass wir beim Warten im Straßenverkehrsamt beim Ummelden lange miteinander gequasselt hatten und er mich an einem anderen Tag dann mal nach dem förmlichen Kram bei ihm noch zum Grillen eingeladen hat und wir einen netten, lustigen (freundschaftlichen) Abend hatten. Seine Freundin war auch dabei.

Er sucht jetzt hin und wieder mal nach irgendwelchen Vorwänden, um mich zu treffen. Jetzt hat er heute nochmal angerufen, um noch Papiere bei mir abzuholen, die er durch den Kauf für sich noch braucht (wenn er die überhaupt braucht). Im Prinzip könnte ich ihm die auch einfach schicken, aber er hatte die Idee, sie bei mir abzuholen. Die Idee mit dem Schicken habe ich ihm gegenüber nicht geäußert, weil ich ihn eigentlich ja auch gerne sehen würde.

Er formuliert es auch immer so (wahrscheinlich unterbewusst), dass er eigentlich nicht unbedingt wegen den Papieren kommt Können wir uns noch mal treffen? Ich brauche auch noch die Papiere(...)

Wir haben uns für Ende der Woche verabredet.


Hmmm Wie soll das laufen? Ich glaube schon, dass er einer für mich wäre, habe nur irgendwie ein schlechtes oder gemischtes Gefühl dabei, wegen der Freundin.
Nun kann ich ja schlecht sagen: Wenn wir uns näher kennen lernen wollen, dann mach erstmal mit deiner Freundin Schluss!
Andererseits möchte ich nicht in eine bestehende Beziehung funken.

Das ist irgendwie eine Zwickmühle. Wie soll ich damit umgehen?
-Meinen Gefühlen freien Lauf lassen und mich nicht um seine Freundin kümmern?
-oder ihn darauf ansprechen, wenns eindeutiger wird?
-Oder, oder, oder???????


Wie weit kann man gehen, wenn jemand in einer Beziehung ist und untreu wird?
Wo ist die Grenze? tief in die Augen gucken? mehr als freundschaftlich anfassen? Bei miteinander schlafen wäre die Grenze denke ich schon überschritten.

Ich denke ja auch daran, wie ICH mich als Freundin fühlen würde und ich ja auch fair behandelt werden wollte.

Also, ich möchte aus ihm jetzt mal noch keinen Fremdgänger machen, es ist ja noch nichts passiert, außer, dass er sich mit mir treffen möchte, auch wenn es nicht unbedingt nötig wäre. Ich kann mir halt nur vorstellen, dass mehr daraus werden könnte.



Bitte schreibt mir einen Rat oder eigene Erfahrungen.

Gruß,
eure Blackbirdy

Mehr lesen

10. Mai 2006 um 8:10

Knall...
Also der Typ hat mal nen völligen SCHADEN!!! Ich war auch mal in so ner ähnlichen situation wie du, hab damals ohne mein wissen auch mich mit nem vergebenen (seit 5 Jahren) getroffen. Wir küssten uns auch etc - ich baute ne ziemliche gefühlsbasis auf. Bis er mir dann erzählte das er sich in mich verliebt hat und deswegen ehrlich zu mir sein will und mir von seiner beziehung erzählt hat. SUPA!!! Hab mich dann wochen nicht bei ihm gemeldet, er hat zeimlich viel dafür getan das wir uns wiedersehn - doch meine reaktion war null... Und meiner Meinung nach auch richtig so, mir gings ein paar wochen dreckig, aber danach war ich wieder die alte! Ich sage dir nur schließ mit dem Typen ab... Er testet nur gerade ob du es wert wärst, seine freundin für dich zu verlassen - anders kann ich mir das nicht erklären. Also kommts entweder

ihr kommt zusammen, doch du wirst immer mit dem Gedanken leben, euer Glück ist deren ander Unglück (seine freundin) und bist du dir sicher das er dich dann nicht auch wg. ner anderen verlässt? Das er das gleiche spielchen mit dir macht???

oder ihr kommt nicht zusammen und du fühlst dich benutzt oder sonst was!!! Meist kommt man nicht gg. die gemeinsamen Jahre des päärchens nicht an!!!

Also noch ein Rat von mir - lass die finger von vergebenen menschen, damit verbrennt man sich nur!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2006 um 17:17
In Antwort auf noemi_12247317

Knall...
Also der Typ hat mal nen völligen SCHADEN!!! Ich war auch mal in so ner ähnlichen situation wie du, hab damals ohne mein wissen auch mich mit nem vergebenen (seit 5 Jahren) getroffen. Wir küssten uns auch etc - ich baute ne ziemliche gefühlsbasis auf. Bis er mir dann erzählte das er sich in mich verliebt hat und deswegen ehrlich zu mir sein will und mir von seiner beziehung erzählt hat. SUPA!!! Hab mich dann wochen nicht bei ihm gemeldet, er hat zeimlich viel dafür getan das wir uns wiedersehn - doch meine reaktion war null... Und meiner Meinung nach auch richtig so, mir gings ein paar wochen dreckig, aber danach war ich wieder die alte! Ich sage dir nur schließ mit dem Typen ab... Er testet nur gerade ob du es wert wärst, seine freundin für dich zu verlassen - anders kann ich mir das nicht erklären. Also kommts entweder

ihr kommt zusammen, doch du wirst immer mit dem Gedanken leben, euer Glück ist deren ander Unglück (seine freundin) und bist du dir sicher das er dich dann nicht auch wg. ner anderen verlässt? Das er das gleiche spielchen mit dir macht???

oder ihr kommt nicht zusammen und du fühlst dich benutzt oder sonst was!!! Meist kommt man nicht gg. die gemeinsamen Jahre des päärchens nicht an!!!

Also noch ein Rat von mir - lass die finger von vergebenen menschen, damit verbrennt man sich nur!!!

Ok, klare Meinung.


Dass er "einen Knall" hat, kann man ja so nicht sagen. Es ist doch bis jetzt noch überhaupt nichts passiert.


Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass man, obwohl man in einer Beziehung lebt, einen anderen Menschen kennenlernen kann, bei dem man vielleicht bemerkt, dass man irgendwie eine Connection hat, man sich unheimlich gut versteht, eine gleiche Wellenlänge hat und ihn dann einfach näher kennenlernen möchte. Ich finde eigentlich nicht, dass man dann erstmal Hals über Kopf mit seinem Partner oder seiner Partnerin Schluss machen muss, wenn man selbst vielleicht überhaupt nicht weiß, was man will. Das weiß er ja vielleicht selber nicht.

Ich bin da irgendwie trotzdem etwas unschlüssig und würde gerne einfach noch mehr Meinungen hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2006 um 18:01
In Antwort auf keira_12356562

Ok, klare Meinung.


Dass er "einen Knall" hat, kann man ja so nicht sagen. Es ist doch bis jetzt noch überhaupt nichts passiert.


Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass man, obwohl man in einer Beziehung lebt, einen anderen Menschen kennenlernen kann, bei dem man vielleicht bemerkt, dass man irgendwie eine Connection hat, man sich unheimlich gut versteht, eine gleiche Wellenlänge hat und ihn dann einfach näher kennenlernen möchte. Ich finde eigentlich nicht, dass man dann erstmal Hals über Kopf mit seinem Partner oder seiner Partnerin Schluss machen muss, wenn man selbst vielleicht überhaupt nicht weiß, was man will. Das weiß er ja vielleicht selber nicht.

Ich bin da irgendwie trotzdem etwas unschlüssig und würde gerne einfach noch mehr Meinungen hören.

Ich sehe deine Situation
schon noch ein bisschen anders als die von Hexe. Er hat dir ja nicht verschwiegen, dass er in einer Beziehung ist. Im Gegenteil, er lädt dich zu einer Grillparty ein, auf der auch seine Freundin ist und macht euch auch miteinander bekannt.
Bis hierhin doch erst mal ein vorbildliches Benehmen, oder? Eigentlich spräche das auch dafür, dass er in dir eine sehr nette Zufallsbekanntschaft sieht, und gerne Kontakt halten würde.


Jetzt hast du aber den Eindruck, dass er doch stärker an dir interessiert ist.

Ich würde mich jetzt von dem Eindruck leiten lassen, den er und seine Freundin ALS PAAR auf der Grillfeier auf dich gemacht haben. War es ein harmonisches Paar, dann ist er vielleicht auf ein bisschen Abwechslung aus, ein Flirt oder auch etwas mehr, aber bestimmt nichts, was du dir vorstellst.

Oder saßen da zwei Menschen, die sich kaum noch was zu sagen hatten. Dann würde ich die Sache auf mich zukommen lassen, und auch offen für evtl. Weiteres sein. Du kennst die Frau nicht, es ist keine Freundin von dir, du bist ihr also in keiner Weise verpflichtet. Und wenn er eine unglückliche Beziehung führt, aus der er sich abnabeln will, dann wäre die Beziehung sicher auch ohne dich bald zu Ende.

lg
blackpunka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2006 um 23:28
In Antwort auf alida_11887328

Ich sehe deine Situation
schon noch ein bisschen anders als die von Hexe. Er hat dir ja nicht verschwiegen, dass er in einer Beziehung ist. Im Gegenteil, er lädt dich zu einer Grillparty ein, auf der auch seine Freundin ist und macht euch auch miteinander bekannt.
Bis hierhin doch erst mal ein vorbildliches Benehmen, oder? Eigentlich spräche das auch dafür, dass er in dir eine sehr nette Zufallsbekanntschaft sieht, und gerne Kontakt halten würde.


Jetzt hast du aber den Eindruck, dass er doch stärker an dir interessiert ist.

Ich würde mich jetzt von dem Eindruck leiten lassen, den er und seine Freundin ALS PAAR auf der Grillfeier auf dich gemacht haben. War es ein harmonisches Paar, dann ist er vielleicht auf ein bisschen Abwechslung aus, ein Flirt oder auch etwas mehr, aber bestimmt nichts, was du dir vorstellst.

Oder saßen da zwei Menschen, die sich kaum noch was zu sagen hatten. Dann würde ich die Sache auf mich zukommen lassen, und auch offen für evtl. Weiteres sein. Du kennst die Frau nicht, es ist keine Freundin von dir, du bist ihr also in keiner Weise verpflichtet. Und wenn er eine unglückliche Beziehung führt, aus der er sich abnabeln will, dann wäre die Beziehung sicher auch ohne dich bald zu Ende.

lg
blackpunka

Beim Grillen...

Also, wenn ich nicht gewusst hätte, dass die beiden zusammen sind, hätte ich sie nicht für ein Päärchen gehalten.
Sie war hauptsächlich damit beschäftigt, dafür zu sorgen, dass am Grill alles da ist und hat dann auch ziemlich schnell angefangen aufzuräumen, als die anderen gehen wollten. Ich bin dann auch gegangen, weil ich da nicht so stören wollte. Vielleicht war sie ja etwas eifersüchtig. Ich weiß nicht.

Ach, ich lass ihn jetzt einfach mal kommen, quassel etwas mit ihm und gucke einfach, wie's sich entwickelt, wie oben schon jemand geschrieben hatte.

Und wenn es wirklich "eindeutiger" wird, dann werde ich das auf jeden Fall ansprechen.
Ich denke auch, dass es im Grunde seine Sache ist, was ermacht, würde ihm eben nur sagen, dass ich es unfair fänd, mit mir hinter dem Rücken seiner Freundin etwas anzufangen und ich auch nicht gerne so behandelt werden würde.

Ich denke, das ist in Ordnung so.


Ich habe das im Übrigen auch mal erleben müssen.
Es war zwar "nur" eine kleine Affaire, wobei wir abgesprochen hatten, dass nichts Ernstes draus werden sollte. Mich hatte es dann aber im Endeffekt doch extrem getroffen, als er mir schrieb, dass er seit ein paar Wochen eine feste Freundin habe.
Da hatte ich dann erstmal gemerkt, wie unheimlich wichtig er mir geworden war, woran ich monatelang ganz heftig zu knabbern hatte.

Deshalb würde ich auch jeglichen Stress dieser Art für die Freundin weitestgehend ersparen wollen.


Naja, ist ja bis jetzt wirklich erstmal alles nur "Theorie"... wollte nur irgendwie schon nochmal darüber gesprochen haben, bevor er am Wochenende kommt, um mir einfach etwas klarer zu sein, wie ich damit umgehen soll.

Schreibt ruhig noch Weiteres dazu. Ich lese da sehr gerne noch andere Meinungen zu!


Liebe Grüße von Blackbirdy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook