Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweiflung

Verzweiflung

13. März um 21:26

Hallo ihr lieben 
folgendes Problem ...

ich bin in einer 3 jährigen Beziehung und mein Ex schreibt wieder.. was an sich ja eigentlich nicht so schlimm wäre, wenn mich das nicht völligst aus der Bahn werfen würde! 


Wir hatten fast 2 Jahre lang keinen Kontakt zueinander, bis vor ein paar Monaten, als wir uns durch Freunde wieder gesehen haben!
Er hat mir oft geschrieben dass er mich immer noch liebt und nichts mehr bereut als mich verlassen zu haben, er würde alles dafür tun mich zurück zu gewinnen. 
Ok, da war ich erstmal baff, bin aber nicht wirklich drauf eingegangen, da 3 jährige Beziehung, beschäftigt mich jedoch sehr alles! Doch jetzt kommt das harte (jedenfalls für mich), auf einmal will er keinen Kontakt mehr, lässt mich aber nicht wissen warum ...

In meinem Kopf ist ein riesiges Chaos und ich weiß nicht mehr wo vorn und hinten ist! 
Meine Beziehung läuft auch nicht gerade super und ooooooh Hilfe  

Mehr lesen

13. März um 21:39

...........Du warst 3Jahre mit einem anderen Mann glücklich...

Dann kommt der Exwedler wieder ins Spiel und alles ist vergessen.....versteh ich nicht..
ES gab doch Trennungsgründe.

Arbeite mal an Deiner JETZT Beziehung und falls da aus anderen Gründen nichts mehr zu retten sein sollte,dann sei wenigstens so charaktervoll und beende das fair.

Und drauf warten dass ein Ex wieder wedelt und vage Nicht -Versprechen macht,was soll denn das geben.
Ich würde ihm mit einem deutlichen Nein,danke,ich möchte nicht-deutlich in die SChranken weisen.

3 LikesGefällt mir

13. März um 21:46
In Antwort auf coleen41

...........Du warst 3Jahre mit einem anderen Mann glücklich...

Dann kommt der Exwedler wieder ins Spiel und alles ist vergessen.....versteh ich nicht..
ES gab doch Trennungsgründe.

Arbeite mal an Deiner JETZT Beziehung und falls da aus anderen Gründen nichts mehr zu retten sein sollte,dann sei wenigstens so charaktervoll und beende das fair.

Und drauf warten dass ein Ex wieder wedelt und vage Nicht -Versprechen macht,was soll denn das geben.
Ich würde ihm mit einem deutlichen Nein,danke,ich möchte nicht-deutlich in die SChranken weisen.

Naja Gründe für eine Trennung gab es damals nicht wirklich ^^ und er hat sich von mir getrennt aus gründen die er mir selbst nicht nennen kann! 
Ich sage ja auch gar nicht dass alles vergessen ist, ganz im Gegenteil, es wirft mich nur sehr aus der Bahn, weil ich dachte dass man nach 3 Jahren sich keine Hoffnungen mehr macht (im Bezug auf ihn). 

Zu meiner jetzigen Beziehung... ich arbeite seit nem Jahr daran^^

Ich bin einfach nur verwirrt und verstehe nicht warum’s mich aus der Bahn wirft 

Gefällt mir

13. März um 21:50
In Antwort auf lolasplanet

Naja Gründe für eine Trennung gab es damals nicht wirklich ^^ und er hat sich von mir getrennt aus gründen die er mir selbst nicht nennen kann! 
Ich sage ja auch gar nicht dass alles vergessen ist, ganz im Gegenteil, es wirft mich nur sehr aus der Bahn, weil ich dachte dass man nach 3 Jahren sich keine Hoffnungen mehr macht (im Bezug auf ihn). 

Zu meiner jetzigen Beziehung... ich arbeite seit nem Jahr daran^^

Ich bin einfach nur verwirrt und verstehe nicht warum’s mich aus der Bahn wirft 

ich versteh das auch nicht.

Sind GEfühle und Wünschen an ein gemeinsames Leben in welcher Form auch immer..so austauschbar...und Mann...welcher halt grade da ist?

Mag sein,die Erinnerung ist nicht so schlecht.
MIr wäre das..einfach zuviel und zu unsicher,ich lass mich doch nicht wegwerfen wie ne alte Scheibe Brot..wenn man es nicht mehr möchte.

Wer sagt Dir,dass er genau dasselbe nochmal mit Dir durchziehen würde.
Ich käme mir vor wie ein Spielball-PING-Pong Ball...
Und ein 2.Mal würde ich mir das nicht geben und nicht nochmal durchmachen wollen..wozu auch.
Wenns keine Zukunft hat und er geht..wenns ihm erneut in den Sinn kommt.
Mag sein ich les es falsch raus oder liege falsch..ich kenn euch nicht.
Aber..denk mal in Ruhe nach.
Gib Dich nicht zu billig her.

1 LikesGefällt mir

13. März um 21:56
In Antwort auf coleen41

ich versteh das auch nicht.

Sind GEfühle und Wünschen an ein gemeinsames Leben in welcher Form auch immer..so austauschbar...und Mann...welcher halt grade da ist?

Mag sein,die Erinnerung ist nicht so schlecht.
MIr wäre das..einfach zuviel und zu unsicher,ich lass mich doch nicht wegwerfen wie ne alte Scheibe Brot..wenn man es nicht mehr möchte.

Wer sagt Dir,dass er genau dasselbe nochmal mit Dir durchziehen würde.
Ich käme mir vor wie ein Spielball-PING-Pong Ball...
Und ein 2.Mal würde ich mir das nicht geben und nicht nochmal durchmachen wollen..wozu auch.
Wenns keine Zukunft hat und er geht..wenns ihm erneut in den Sinn kommt.
Mag sein ich les es falsch raus oder liege falsch..ich kenn euch nicht.
Aber..denk mal in Ruhe nach.
Gib Dich nicht zu billig her.

Nein, denke auch nicht drüber nach wegen ihm alles weg zu werfen was ich jetzt alles habe! Darum geht es mir auch gar nicht ! 

Mein Problem ist einfach dass ich mit der Situation nicht klar komm.. ich weiß nicht wie ichs anders beschreiben soll, als so wie ichs schon beschrieben hab  

Ich liebe meinen jetzigen Partner, das steht ganz außer Frage!!  

Gefällt mir

13. März um 22:31
In Antwort auf lolasplanet

Nein, denke auch nicht drüber nach wegen ihm alles weg zu werfen was ich jetzt alles habe! Darum geht es mir auch gar nicht ! 

Mein Problem ist einfach dass ich mit der Situation nicht klar komm.. ich weiß nicht wie ichs anders beschreiben soll, als so wie ichs schon beschrieben hab  

Ich liebe meinen jetzigen Partner, das steht ganz außer Frage!!  

Du kannst doch als erwachsene FRau Dein Handeln und Deine Gedanken willentlich und angemessen steuern.

Hak den Ex doch ab..ist ja schön..wenn man sich noch nett begegnet nach Jahren,aber das meint doch nicht,dass man gleich was anfangen müsste...

Wenn das klar ist..wieso hast Du dann so ein Problem...blend es doch aus..den EX.? Gedanklich- und wiedersehen würde ich ihn auch nicht mehr.

2 LikesGefällt mir

13. März um 23:58
In Antwort auf coleen41

Du kannst doch als erwachsene FRau Dein Handeln und Deine Gedanken willentlich und angemessen steuern.

Hak den Ex doch ab..ist ja schön..wenn man sich noch nett begegnet nach Jahren,aber das meint doch nicht,dass man gleich was anfangen müsste...

Wenn das klar ist..wieso hast Du dann so ein Problem...blend es doch aus..den EX.? Gedanklich- und wiedersehen würde ich ihn auch nicht mehr.

"Du kannst doch als erwachsene FRau Dein Handeln und Deine Gedanken willentlich und angemessen steuern."
 
nein. das können nicht alle. und manche lernen es tatsächlich NIE!!!
(im moment haben wir mit einer mittfünfzigerin und eine dame über 80 zu tun, die beide damit enorme probleme haben )

1 LikesGefällt mir

14. März um 7:25

Das klingt logisch, ja ... 
wenn ich wüsste warum es mich so aufwühlt, dann würde ich nicht um Rat fragen, sag ich jetzt mal so 😬 

er war meine erste große Liebe, Was auch alles mehr als 5 Jahre lang ging (on-Off)... vllt ist auch vieles einfach noch ungeklärt, weil wir nachdem Schluss war nie wirklich drüber geredet haben ... 
naja, mal sehen, werd ich schon alles meistern irgendwie! 
Danke für die lieben Antworten! 

Gefällt mir

14. März um 9:43

Also entweder ich drücke mich die ganze Zeit falsch aus oder keine Ahnung! 
ich möchte ihn nicht zurück oder würde alles für ihn hinwerfen! 
Und ja ich liebe meinen Partner! 

Gefällt mir

14. März um 9:55

Ich mach mir Gedanken, weil ich nicht verstehen kann warum’s mich so beschäftigt! Wenn ich wüsste dass ich meinen jetzigen Partner nicht lieben würde, dann würds n Sinn ergeben! Da jedoch das Gegenteil der Fall ist, versteh ich’s nicht! 
Deswegen hab ich auch geschrieben, dass es sein kann, dass einfach noch nicht alles geklärt worden ist und ich  deswegen evtl so nen rauchenden Kopf hab! 

Wie dem auch sei... ich werd das Schiff schon Schaukeln irgendwie trotzdem danke

1 LikesGefällt mir

14. März um 10:03

die beiden sind vermutlich einfach gefühlsjunkies... wenn irgendwas zu sicher oder am ende gar "langweilig" wird, muss wieder ein bisschen drama her, damit man sich lebendig fühlen kann... das zeigt ja auch die vergangenheit ihrer "on-off-beziehung"...

1 LikesGefällt mir

14. März um 10:07
In Antwort auf derspieltdochblos

die beiden sind vermutlich einfach gefühlsjunkies... wenn irgendwas zu sicher oder am ende gar "langweilig" wird, muss wieder ein bisschen drama her, damit man sich lebendig fühlen kann... das zeigt ja auch die vergangenheit ihrer "on-off-beziehung"...

Gefühlsjunkie nennst du das also, alles klar ich habe definitiv nicht beabsichtigt dass mein Kopf raucht oder? 
So n Beitrag kann man sich echt sparen  

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen