Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweiflung:/

Verzweiflung:/

13. Februar 2016 um 22:17

Hallo liebe Leute !
Ich bin momentan etwas verzweifelt und deshalb wäre es nett von euch zu hören. Vorab möchte ich euch bitten diese Geschichte neutral zu betrachten und ernste Antworten zu geben und diese nicht nach meinem Alter zu beurteilen, denn Sachen wie"du bist sowieso zu jung" "du findest einen besseren" "in diesem Alter hatte ich andere Probleme" sind nicht sehr hilfreich. Also ich erzähl euch mal meine Geschichte: Mein Ex und ich gehen in die selbe Klasse, daher kennen wir uns auch (gehe 4.Klasse gymnasium ...8. schulstufe ) .
Ich hatte früher immer mehr mit den Jungs aus unserer Klasse zu tun und da war auch Er manchmal dabei und verliebte sich in mich. Ich allerdings bekam nicht wirklich was davon mit , da mir andere Sachen damals ein anderer Junge den Kopf verdrehte. Eines Tages schrieb ich ihn aus Lust und Laune an, da ich ihn sehr mochte ... Wir schrieben immer öfter und es wurde auch immer privater. Wir sahen uns auch jeden Tag durch die Schule und hatten immer sehr viel Spaß. Es war mitlerweile auch so dass ich sagen konnte ich steh auf ihn, aber um mich zu verlieben hatte ich noch zu sehr den anderen Junge im Kopf-_- . Als wir dann auf Klassenfahrt fuhren und uns jeden Tag ,jede Stunde und auch fast jede Minute sahen, viel Zeit miteinander verbrachten hatte ich mich dann schließlich auch verliebt (während er es schon lange war und fast geplatzt wäre vorlauter verliebt XD ) Er sagte mir dann am letzten Tag der Klassenfahrt (in einer Bar mit Romantischer Musik) dass er sich total in mich verliebt hatte.. Dann waren wir ein Paar. Im Großen und Ganzen hatten wir eine suuper Beziehung ( und das obwohl wir erst 13 waren und auch jetzt bin ich ERST 14 ) .

Zu unserer Beziehung : Wir konnten über alles und jeden miteinander sprechen Es war einfach so toll. Wir unternahmen sehr sehr sehr viel miteinander . Wir gingen Schifahren, in die Stadt, Eis essen, schwimmen, machten uns zwischendurch auch mal gemütliche Tage , Wandern(mit seiner Familie), Kino usw... und es war sehr schön. Meine Gefühle zu ihm wurden einfach mit jedem Kuss, jeder Berührung und jedem Tag einfach stärker zu ihm. Er sagte bei ihm sei es genau so.

Nach ca. 3 Monaten Beziehung war es dann das erste mal aus, ich habe bisschen rumgezickt , aber richtiger Streit war es auch nicht( wir streiteten nie richtig miteinander) er fragte mich dann ob ich ihn überhaupt (per Whats App da wir uns nicht treffen konnten) noch liebe und ob ich glücklich mit der Beziehung bin, ich antwortetenach einem aufklärenden Gespräch mit ja, weil es auch so war . Da ich aber so dumm war, (wie gesagt wir hatten keinen richtigen streit) war es so das ich wärend dem telefonieren wieder anfing herum zu zicken .. brachte nichts gutes. Diese herumzickerei war aber IMMER ( , glaube das war unser/MEIN Problem in der Beziehung ) mehr oder weniger eine troztaktion. Lange rede kurzer sinn, er meinte dann am nächsten tag er liebt mich nicht mehr und darauf waren wir dann nicht mehr zusammen .. waren aber wärend der sechs tage die wir nicht zusammen waren "beste freunde" und haben uns trozdem noch getroffen und umarmt und gekuschelt nur küssten wir uns halt nicht ( ich gab ihm nur einen Kuss auf die wange)Dann waren wir wieder zusammen. Lief anfangs auch alles gut .. doch dann kam wieder diese zickerei , ich schwöre dass ich es nicht wollte weil es wirklich grundlos war und nicht gut für unsere Beziehung, aber ich konnte es nicht lassen . Das Problem dabei war dann aber, dass er mit der Zeit auch wenn ich nicht rumzickte , sondern aus anderen Gründen ( Stress mit Eltern,Freunden...) mich komisch benahm und nicht so gut druaf war, auch da dachte er dann es ist wieder mal nur sinnlose rummzickerei von mir. Und weil er dann so dachte und sich dadurch auch komisch benahm fing ich wirklich an rumzuzicken. Wir haben auch jeden Tag was miteinander gemacht wir sind wirklich wie zwei Kletten zusammen geklebt und das ist ja aucht nicht gut . Schlussendlich glaube ich war es ihm dann einfach zu viel und er machte schluss.

Ich muss sagen diese 2. Trennung hätte ich nie so schnell erwartet .. ich war ziehmlich schockiert. er sagte mir bei unserer Trennung auch das er nicht mehr kann, er ist erst 13 ihm ist es zu viel und er schafft so eine Beziehung einfach noch nicht . Ich fragte ihn dann ob er mich noch liebt und er sagte schweren herzens nein . Insgesamt waren wir ein halbes Jahr zusammen ( sind seit 8 Monaten nicht mehr zusammen)und eigentlich kann ich den Trennungsgrund auch verstehen ... Aber es war eine sehr harte Zeit in der Schule ( Gott sei Dank hatten wir dann zwei Wochen später Sommerferien) zwei wochen nach der Trennung rief ich ihn an und habe ihn gefragt ob er sich wirklich seiner Entscheidung sicher ist und er meinte felsenfest entschlossen ja . Es war dann auch so dass ich ihn einfach zu sehr konfrontiert habe ... z.B als er Geburtstag hatte(3-4 wochen nachunserer Trennung) schrieb ich ihm alles Gute. Anstatt es aber dabei zu belassen konnte ich nicht aufhören ihn zuzutexten bis er schließlich nicht mehr antwortete . weitere 3 Wochen später schrieb ich ihm in der hoffnung er würde was dazu sagen, dass ich nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte und er antwortete dass es ihn nicht belastet. Eine Woche später aber hörte ich aber weil ich mir nicht sicher war ob das richtig war so etwas zu schreiben dummerweise auf den rat einer Freundin und entschuldigte mich mit einem ewig langen Roman bei ihm dass ich ihm das geschrieben habe und fügte auch noch hinzu dass es hart für mich ist ohne ihn. Wir hatten dann endlich mal ( bis auf die Schule) nichts miteinander zu tun .

Eines Tages fragte ich ihn dann ob wir nicht was zusammen machen sollen und er meinte skeptisch:" wenn du das für eine gute idee hälst können wir das schon" er hatte also nichts dagegen bis ich ihn dann damit konfrontierte dass ich mit ihm reden möchte . Dies hat ihn total abgeschreckt und er meinte er möchte sich nicht mit mir treffen und ihm sei es unangenehm . er rief mich dann am abend an und sagte ich kann ihm ja am telefon sagen was los ist . aber ich wollte mich ja eigentlich treffen um wieder kontakt aufzubauen und nicht nur telefonieren und dann wieder funkstille. Und wie es wieder kommen musste .. während dem telefonat wurde ich total rückfällig weil ich schlecht in telefoniern bin ( also damit meine ich am telefon zu reden/erlären ) wenn wir uns getroffen hätten wäre es für mich enspannter gewesen da ich es persönlich viel lieber mag ... naja jetzt bin ich gleich weit und wir haben keinen Kontakt . es macht mich wahsinning . Denn ich sehe ihn jeden Tag und wenn ich beginne mit ihm zu reden ist er anfangs nicht so gut zu sprechen , doch dann fängt er plötzlich auch an von sich zu erzählen und wird locker . Er distanziert sich auf eine art und weise , dennoch ist es oft wie früher und wir schauen uns an und wissen worüber wir lachen und was wir denken. Auf auf der einen seite denk ich mir ich muss ihn vergessen, denn von seiner seite aus kommt nichts. Aber auf der anderen seite möchte ich doch wieder etwas zu ihm aufbauen denn wir werden uns nicht mehr sehen weil ich schule wechsel und er ist ein zu wichtiger mensch um ihn einfach so gehen zu lassen und ich habe immernoch gefühle für ihn und es macht mich ziemlich wahnsinning.... was denkt ihr was ich machen soll? soll ich ihn einfach so nach der tollen Zeit gehen Lassen? oder soll ich es später doch noch mal versuchen Kontakt zu ihm aufbauen

Mehr lesen

15. Februar 2016 um 14:33

Vielen dank
danke erstmal das du dir die mühe gemacht hast diesen text zu lesen . deine antworten waren hilfreich muss ich sagen, denn ich hab jetzt auch beschlossen dass ich über ihn zuerst hinwegkommen muss. und dann (da bin ich mir zu 100% sicher) möchte ich ihn als Kumpel haben und man weiß ja nie ob mehr draus wird oder nicht , ich lass es einfach auf mich zukommen.

Noch eine Frage hätte ich . Als du eine Trennung hinter dir hattest, musstets du auch mit Eifersucht kämpfen ? denn der Gedanke das er mal eine andere haben wir oder vlt schon verliebt ist oder was weiß ich macht mich manchmal verrückt Größtenteils weiß ich aber dass ich nicht eifersüchtig sein brauch, denn 1. wird er mal ne andere haben und an sich ist das nicht so tragisch 2. Die Mädchen wegen denen ich eifersüchtig werden wollen nichts von ihm und er nichts von ihnen, aber diese Eifersucht kommt trzodem von selbst wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam