Forum / Liebe & Beziehung

Verzweiflung

15. November um 8:39 Letzte Antwort: 15. November um 19:20

Hallo zusammen, es ist das erste Mal, dass ich mich in so einem Forum austausche.
Ich bin einfach so verzweifelt, dass ich mir keinen Rat mehr weiß.
Es geht um meine Beziehung, ich bin immer ein impulsiver Mensch gewesen und mein derzeitiger Freund auch, wir sind seit etwas über einem Jahr ein Paar.
Inzwischen streiten wir uns nur noch und schaffen es nicht mehr, ein Wochenende ohne Konflikt genießen zu können.
Gestern war es dann wieder so weit.

Da er eher ein nachtaktiver Mensch ist und teilweise bis 5,6 oder 7 Uhr wach ist und erst dann ins Bett geht, steht er auch dementsprechend erst mittags / nachmittags auf. 

Nun nach dem letzten Wochenende mit einem riesigen Krach, hatte ich vorgeschlagen, dass er doch am Wochenende, wo ich frei habe und Zeit für ihn habe früher aufstehen konnte damit wir mehr Zeit haben etwas zu unternehmen und ich nicht bis nachmittags um 3 warten muss, dass wir mal in den Tag starten können. (Zur Zeit muss er wegen Corona nicht arbeiten, ansonsten fährt er zur See und ist häufig lange weg.) 
Nun gestern ist er dann auf meinen Vorschlag hin um 11 Uhr aufgestanden, da ich noch bis 11 arbeiten musste. 
Es war ein schöner Tag, jedoch kam wieder schnell Potential für Ärger, wir waren einkaufen und er motzte weil wir vor kurzem erst so viel eingekauft hatten, jedoch war der Einkauf für ihn und seine Wohnung und dieser nun für mich und mein Zuhause. Ich habe es ihm dann kurz erklärt und er war direkt patzig und meinte irgendwas wie, fängt schon wieder. An mit Ärger? 

Nach dem Einkauf war trotzdem alles noch gut weil ich gedacht hebe, komm ist egal. 
Schließlich fuhren wir gegen Abend zu mir räumten die Einkäufe weg da sagte er die ganze Zeit er wäre müde und hat sich einfach ins Bett gelegt, während ich noch damit beschäftigt war die Einkäufe weg zu räumen. Als ich es bemerkte, hab ich ihn gefragt ob es sowas wie ein Test sei, denn wir waren mitten drin im weg räumen und hatten noch geplant zusammen was zu kochen und den Abend zusammen zu verbringen und zu genießen. 
Dann stand er kurz wieder auf und half mir kurz dann fragte ich ihn nochmal ob er mich testen möchte, ob ich mich darüber ärgere und dann meinte er ja und ich hab gesagt, ich lasse mich nicht testen und was das soll daraufhin legte er sich wieder hin und ich fragte ihn wie kabge er sich denn ausruhen möchte es war ca 18Uhr und er hat keine Zeit gesagt und er meinte er wüsste es nicht ich soll ihn einfach eben in Ruhe lassen er wäre müde, aber ich wollte natürlich nicht warten, dass er erst um 23Uhr oder so aufwacht, somit fragte ich weiter und ob ich sonst was ohne ihn machen soll wenn er nicht weiß wenn er wieder aufsteht, darauf meinte er wir würden noch was machen, aber eine Antwort gab er mir nicht. 
Ich hab dann gesagt bist du um 20 Uhr wach damit wir dann kochen können etc und dann meinte er noch er hätte eh keinen Bock zu kochen und Sachen zu schnibbbeln und das ich das doch alleine machen wollte, was nicht stimmt. 
Er meinte dann er wäre dann um 20 uhr wach weigerte sich aber einen Wecker zu stellen, ich sollte ihn wecken. Ich wusste eh dass er dann auch total müde und verdreht ist und ich wollte das er dich einen Wecker stellt. 
Dann stritten wir uns so doll das er aufgestanden ist und wollte, dass ich ihn nach Hause fahre, da wir mit meinem Auto zu mir gefahren sind und er kein Auto da hatte. Da ich ihn nicht nach Hause fahren wollte weil ich weiß, dass er sich dann nicht meldet tagelang und es mir schlecht geht deswegen, lief er einfach los, weg vor mir und ließ sich nicht aufhalten er wollte nach Hause, seine Ruhe haben. 
Ich hielt ihn fest und holte irgendwann mein Auto weil mir arschkalt war, als ich ihn dann auf der Straße suchte mit dem Auto versteckte er sich vor mir und schrieb mir er käme klar ich soll ihn in Ruhe lassen er hätte jemanden angerufen und würde abgeholt werden. Dann sagte er sein Akku sei leer und ich bat ihn tausend mal mir zu sagen wo er ist und dann tat er es endlich. Ich fuhr hin er stieg ein und meinte ich fahre ihn nun nach Hause und dann fuhr ich jedoch zu mir, er hatte nämlich niemanden gefragt ihn abzuholen. Wir haben lange hin und her diskutiert aber sind nicht auf einen Nenner gekommen irgendwann hst er sich abholen lassen mitten in der Nacht nachdem ich tausend mal darum gebeten hatte, dass er mich bitte such verstehen soll aber er war natürlich im Recht seiner Meinung nach, er wäre nie erst so spät aufgestanden etc aber warum sagt er es mir dann auch nicht wenn ich ihn frage, es liegt mal wieder alles in Scherben ich weiß nicht mehr weiter. 

Was soll ich nur machen, es ist ja nicht. Das erste Mal, dass er so reagiert. Und jedes Mal steht unsere Beziehung vor dem Aus und ich habe Angst und bin mir selber nicht sicher was ich tun soll und ob es überhaupt Sinn hat ob ich meine Sachen holen soll oder was ich tun kann. Vielleicht habt ihr eine Idee 

Mehr lesen

15. November um 8:58

wow.
ich kann nur nach diesem geschriebenen text gehen und kann dir dazu sagen, dass du glück hast, dass dein freund mit langmut gesegnet zu sein scheint.
ich wäre bei dir explodiert.

du ignorierst schlicht alles, was er sagt.
er ist müde. wieso lässt du ihn nicht eine oder 2 stunden schlafen?
er möchte, dass du ihn weckst (was ja sehr, sehr nett sein kann). du willst, dass er sich den wecker stellt und bestehst drauf.

als alles eskaliert und er dir explizit erklärt, dass er weg will und seine ruhe haben will, verfolgst du ihn. dann findest du ihn und sagst, du würdest ihn nach hause fahren. statt dessen fährst du ihn zurück zu deiner wohnung.

ich finde das so übergriiffig, so über jede grenze hinweg, dass für mich nach so einem abend die beziehung gelaufen wäre. du siehst nur dich und deine bedürfnisse, tust alles, um deinen wilen durchzusetzen, dominierst ihn und setzt auf biegen und brechen deinen willen durch.
so geht das nicht, so führt man keine beziehung.
 

4 LikesGefällt mir

15. November um 10:05
In Antwort auf user2002292841

Hallo zusammen, es ist das erste Mal, dass ich mich in so einem Forum austausche.
Ich bin einfach so verzweifelt, dass ich mir keinen Rat mehr weiß.
Es geht um meine Beziehung, ich bin immer ein impulsiver Mensch gewesen und mein derzeitiger Freund auch, wir sind seit etwas über einem Jahr ein Paar.
Inzwischen streiten wir uns nur noch und schaffen es nicht mehr, ein Wochenende ohne Konflikt genießen zu können.
Gestern war es dann wieder so weit.

Da er eher ein nachtaktiver Mensch ist und teilweise bis 5,6 oder 7 Uhr wach ist und erst dann ins Bett geht, steht er auch dementsprechend erst mittags / nachmittags auf. 

Nun nach dem letzten Wochenende mit einem riesigen Krach, hatte ich vorgeschlagen, dass er doch am Wochenende, wo ich frei habe und Zeit für ihn habe früher aufstehen konnte damit wir mehr Zeit haben etwas zu unternehmen und ich nicht bis nachmittags um 3 warten muss, dass wir mal in den Tag starten können. (Zur Zeit muss er wegen Corona nicht arbeiten, ansonsten fährt er zur See und ist häufig lange weg.) 
Nun gestern ist er dann auf meinen Vorschlag hin um 11 Uhr aufgestanden, da ich noch bis 11 arbeiten musste. 
Es war ein schöner Tag, jedoch kam wieder schnell Potential für Ärger, wir waren einkaufen und er motzte weil wir vor kurzem erst so viel eingekauft hatten, jedoch war der Einkauf für ihn und seine Wohnung und dieser nun für mich und mein Zuhause. Ich habe es ihm dann kurz erklärt und er war direkt patzig und meinte irgendwas wie, fängt schon wieder. An mit Ärger? 

Nach dem Einkauf war trotzdem alles noch gut weil ich gedacht hebe, komm ist egal. 
Schließlich fuhren wir gegen Abend zu mir räumten die Einkäufe weg da sagte er die ganze Zeit er wäre müde und hat sich einfach ins Bett gelegt, während ich noch damit beschäftigt war die Einkäufe weg zu räumen. Als ich es bemerkte, hab ich ihn gefragt ob es sowas wie ein Test sei, denn wir waren mitten drin im weg räumen und hatten noch geplant zusammen was zu kochen und den Abend zusammen zu verbringen und zu genießen. 
Dann stand er kurz wieder auf und half mir kurz dann fragte ich ihn nochmal ob er mich testen möchte, ob ich mich darüber ärgere und dann meinte er ja und ich hab gesagt, ich lasse mich nicht testen und was das soll daraufhin legte er sich wieder hin und ich fragte ihn wie kabge er sich denn ausruhen möchte es war ca 18Uhr und er hat keine Zeit gesagt und er meinte er wüsste es nicht ich soll ihn einfach eben in Ruhe lassen er wäre müde, aber ich wollte natürlich nicht warten, dass er erst um 23Uhr oder so aufwacht, somit fragte ich weiter und ob ich sonst was ohne ihn machen soll wenn er nicht weiß wenn er wieder aufsteht, darauf meinte er wir würden noch was machen, aber eine Antwort gab er mir nicht. 
Ich hab dann gesagt bist du um 20 Uhr wach damit wir dann kochen können etc und dann meinte er noch er hätte eh keinen Bock zu kochen und Sachen zu schnibbbeln und das ich das doch alleine machen wollte, was nicht stimmt. 
Er meinte dann er wäre dann um 20 uhr wach weigerte sich aber einen Wecker zu stellen, ich sollte ihn wecken. Ich wusste eh dass er dann auch total müde und verdreht ist und ich wollte das er dich einen Wecker stellt. 
Dann stritten wir uns so doll das er aufgestanden ist und wollte, dass ich ihn nach Hause fahre, da wir mit meinem Auto zu mir gefahren sind und er kein Auto da hatte. Da ich ihn nicht nach Hause fahren wollte weil ich weiß, dass er sich dann nicht meldet tagelang und es mir schlecht geht deswegen, lief er einfach los, weg vor mir und ließ sich nicht aufhalten er wollte nach Hause, seine Ruhe haben. 
Ich hielt ihn fest und holte irgendwann mein Auto weil mir arschkalt war, als ich ihn dann auf der Straße suchte mit dem Auto versteckte er sich vor mir und schrieb mir er käme klar ich soll ihn in Ruhe lassen er hätte jemanden angerufen und würde abgeholt werden. Dann sagte er sein Akku sei leer und ich bat ihn tausend mal mir zu sagen wo er ist und dann tat er es endlich. Ich fuhr hin er stieg ein und meinte ich fahre ihn nun nach Hause und dann fuhr ich jedoch zu mir, er hatte nämlich niemanden gefragt ihn abzuholen. Wir haben lange hin und her diskutiert aber sind nicht auf einen Nenner gekommen irgendwann hst er sich abholen lassen mitten in der Nacht nachdem ich tausend mal darum gebeten hatte, dass er mich bitte such verstehen soll aber er war natürlich im Recht seiner Meinung nach, er wäre nie erst so spät aufgestanden etc aber warum sagt er es mir dann auch nicht wenn ich ihn frage, es liegt mal wieder alles in Scherben ich weiß nicht mehr weiter. 

Was soll ich nur machen, es ist ja nicht. Das erste Mal, dass er so reagiert. Und jedes Mal steht unsere Beziehung vor dem Aus und ich habe Angst und bin mir selber nicht sicher was ich tun soll und ob es überhaupt Sinn hat ob ich meine Sachen holen soll oder was ich tun kann. Vielleicht habt ihr eine Idee 

Du übst so extremen Druck aus. Unglaublich. Du behandelst ihn wie einen unmündigen, wie dein Eigentum. Du bestimmst über alles. Das ist völlig ungesund. Eure Beziehung ist kaputt, tot.  Du musst einen Menschen frei lassen, lass ihm sein Leben. Er tickt anders als du,  von Grund auf.  

4 LikesGefällt mir

15. November um 10:37

Im Endeffekt geht ihr euch beide auf die Nerven. Wenn ihr dass ändern wollt müsst ihr halt grundsätzlich einiges ändern.
Zuerst mal sollte man aufhören zu streiten und anfangen bei Problemen ruhig darüber zu reden.
Keine vorhaltungen und Anschuldigungen. Das funktioniert aber nur wenn sich beide Mühe geben. 

1 LikesGefällt mir

15. November um 10:50

Sorry, aber was ist denn das bitte für ein Kindergarten? Bockigkeit, Zickerei, Versteckspiele, nachtaktiv wie ein Teenager... 

Und du reagierst mit Klammern, Nachlaufen und Vorwürfen. Seht zu dass ihr beide ein eigenes Leben kriegt, ihr passt ja keinen Meter zusammen. Und eine gute Portion Selbstwert wäre auch nicht verkehrt, wenn du Angst hast allein zu sein. Die ganze Konstellation macht dich kaputt. Warum glaubst du das zu brauchen?

Gefällt mir

15. November um 10:54
In Antwort auf user2002292841

Hallo zusammen, es ist das erste Mal, dass ich mich in so einem Forum austausche.
Ich bin einfach so verzweifelt, dass ich mir keinen Rat mehr weiß.
Es geht um meine Beziehung, ich bin immer ein impulsiver Mensch gewesen und mein derzeitiger Freund auch, wir sind seit etwas über einem Jahr ein Paar.
Inzwischen streiten wir uns nur noch und schaffen es nicht mehr, ein Wochenende ohne Konflikt genießen zu können.
Gestern war es dann wieder so weit.

Da er eher ein nachtaktiver Mensch ist und teilweise bis 5,6 oder 7 Uhr wach ist und erst dann ins Bett geht, steht er auch dementsprechend erst mittags / nachmittags auf. 

Nun nach dem letzten Wochenende mit einem riesigen Krach, hatte ich vorgeschlagen, dass er doch am Wochenende, wo ich frei habe und Zeit für ihn habe früher aufstehen konnte damit wir mehr Zeit haben etwas zu unternehmen und ich nicht bis nachmittags um 3 warten muss, dass wir mal in den Tag starten können. (Zur Zeit muss er wegen Corona nicht arbeiten, ansonsten fährt er zur See und ist häufig lange weg.) 
Nun gestern ist er dann auf meinen Vorschlag hin um 11 Uhr aufgestanden, da ich noch bis 11 arbeiten musste. 
Es war ein schöner Tag, jedoch kam wieder schnell Potential für Ärger, wir waren einkaufen und er motzte weil wir vor kurzem erst so viel eingekauft hatten, jedoch war der Einkauf für ihn und seine Wohnung und dieser nun für mich und mein Zuhause. Ich habe es ihm dann kurz erklärt und er war direkt patzig und meinte irgendwas wie, fängt schon wieder. An mit Ärger? 

Nach dem Einkauf war trotzdem alles noch gut weil ich gedacht hebe, komm ist egal. 
Schließlich fuhren wir gegen Abend zu mir räumten die Einkäufe weg da sagte er die ganze Zeit er wäre müde und hat sich einfach ins Bett gelegt, während ich noch damit beschäftigt war die Einkäufe weg zu räumen. Als ich es bemerkte, hab ich ihn gefragt ob es sowas wie ein Test sei, denn wir waren mitten drin im weg räumen und hatten noch geplant zusammen was zu kochen und den Abend zusammen zu verbringen und zu genießen. 
Dann stand er kurz wieder auf und half mir kurz dann fragte ich ihn nochmal ob er mich testen möchte, ob ich mich darüber ärgere und dann meinte er ja und ich hab gesagt, ich lasse mich nicht testen und was das soll daraufhin legte er sich wieder hin und ich fragte ihn wie kabge er sich denn ausruhen möchte es war ca 18Uhr und er hat keine Zeit gesagt und er meinte er wüsste es nicht ich soll ihn einfach eben in Ruhe lassen er wäre müde, aber ich wollte natürlich nicht warten, dass er erst um 23Uhr oder so aufwacht, somit fragte ich weiter und ob ich sonst was ohne ihn machen soll wenn er nicht weiß wenn er wieder aufsteht, darauf meinte er wir würden noch was machen, aber eine Antwort gab er mir nicht. 
Ich hab dann gesagt bist du um 20 Uhr wach damit wir dann kochen können etc und dann meinte er noch er hätte eh keinen Bock zu kochen und Sachen zu schnibbbeln und das ich das doch alleine machen wollte, was nicht stimmt. 
Er meinte dann er wäre dann um 20 uhr wach weigerte sich aber einen Wecker zu stellen, ich sollte ihn wecken. Ich wusste eh dass er dann auch total müde und verdreht ist und ich wollte das er dich einen Wecker stellt. 
Dann stritten wir uns so doll das er aufgestanden ist und wollte, dass ich ihn nach Hause fahre, da wir mit meinem Auto zu mir gefahren sind und er kein Auto da hatte. Da ich ihn nicht nach Hause fahren wollte weil ich weiß, dass er sich dann nicht meldet tagelang und es mir schlecht geht deswegen, lief er einfach los, weg vor mir und ließ sich nicht aufhalten er wollte nach Hause, seine Ruhe haben. 
Ich hielt ihn fest und holte irgendwann mein Auto weil mir arschkalt war, als ich ihn dann auf der Straße suchte mit dem Auto versteckte er sich vor mir und schrieb mir er käme klar ich soll ihn in Ruhe lassen er hätte jemanden angerufen und würde abgeholt werden. Dann sagte er sein Akku sei leer und ich bat ihn tausend mal mir zu sagen wo er ist und dann tat er es endlich. Ich fuhr hin er stieg ein und meinte ich fahre ihn nun nach Hause und dann fuhr ich jedoch zu mir, er hatte nämlich niemanden gefragt ihn abzuholen. Wir haben lange hin und her diskutiert aber sind nicht auf einen Nenner gekommen irgendwann hst er sich abholen lassen mitten in der Nacht nachdem ich tausend mal darum gebeten hatte, dass er mich bitte such verstehen soll aber er war natürlich im Recht seiner Meinung nach, er wäre nie erst so spät aufgestanden etc aber warum sagt er es mir dann auch nicht wenn ich ihn frage, es liegt mal wieder alles in Scherben ich weiß nicht mehr weiter. 

Was soll ich nur machen, es ist ja nicht. Das erste Mal, dass er so reagiert. Und jedes Mal steht unsere Beziehung vor dem Aus und ich habe Angst und bin mir selber nicht sicher was ich tun soll und ob es überhaupt Sinn hat ob ich meine Sachen holen soll oder was ich tun kann. Vielleicht habt ihr eine Idee 

Liebe Verzweifelte,

es muss sich dringend etwas verändern, dein Freund flieht vor dir und ich habe den Eindruck, dass Eskalationen in Form von Handgreiflichkeiten nicht weit entfernt sind. 

Was ich in deinem Text deutlich wahrnehme sind zwei Punkte. Ich habe Angst ...und ...es geht mir schlecht, wenn er sich nicht meldet. Kombiniere ich diese Punkte mit deinen Versuchen entsteht in mir das Bild einer ungesunden Beziehung. 

Gemeinsame Zeit weniger zeitlich takten wäre vielleicht hilfreich oder am besten gemeinsam einen Plan für das Wochenende erstellen. In der Zeit, wo du alleine bist nimmst du Dinge wahr, die dir gefallen und Freude bringen. Vielleicht kochst du und überrascht ihn damit, ein anderes Mal könnte er dies tun. Wichtig ist m. E. die Punkte der Eskalationen zu umschiffen. 

Kannst du erklären, warum du der Meinung bist getestet zu werden und warum er dies tun sollte? 

LG Sis


 

Gefällt mir

15. November um 12:36
In Antwort auf apfelsine8

wow.
ich kann nur nach diesem geschriebenen text gehen und kann dir dazu sagen, dass du glück hast, dass dein freund mit langmut gesegnet zu sein scheint.
ich wäre bei dir explodiert.

du ignorierst schlicht alles, was er sagt.
er ist müde. wieso lässt du ihn nicht eine oder 2 stunden schlafen?
er möchte, dass du ihn weckst (was ja sehr, sehr nett sein kann). du willst, dass er sich den wecker stellt und bestehst drauf.

als alles eskaliert und er dir explizit erklärt, dass er weg will und seine ruhe haben will, verfolgst du ihn. dann findest du ihn und sagst, du würdest ihn nach hause fahren. statt dessen fährst du ihn zurück zu deiner wohnung.

ich finde das so übergriiffig, so über jede grenze hinweg, dass für mich nach so einem abend die beziehung gelaufen wäre. du siehst nur dich und deine bedürfnisse, tust alles, um deinen wilen durchzusetzen, dominierst ihn und setzt auf biegen und brechen deinen willen durch.
so geht das nicht, so führt man keine beziehung.
 

Ich wollte ihn ja schlafen lassen aber hätte schon gerne gewusst ob und wann man dann wieder mit ihm rechnen kann, denn ansonsten würde er evtl um 23 Uhr aufstehen ich hätte mit dem Essen kochen auf ihn gewartet und wäre selber um 23 oder 24 Uhr ins Bett gegangen weil ich um 4:50 Uhr aufgestanden bin und arbeiten musste. Und eigentlich wollten wir zusammen Essen kochen aber plötzlich hieß es wieder er habe kein Bock zu kochen und will nur schlafen, wozu vereinbart man dann dies, wenn plötzlich alle Pläne umgeworfen werden weil jemand nie vor 5,6 oder 7 Uhr ins Bett findet und das obwohl er wusste,dass wir um 11 Uhr uns treffen bei ihm wollten und uns ein schönes Wochenende machen wollten. Kann man nicht von seinem Partner verlangen dass er sich auch etwas darauf einstellt? Wie gesagt eruss zur Zeit nicht arbeiten und hat 24/7 Zeit für sich in der er machen kann wie er möchte und ich habe nur darum gebeten Wochenends etwas früher aufzustehen, da man sonst gar nichts mehr machen kann weil es früh dunkel wird und besonders Spaziergänge etc finde ich bei Tageslicht und Sonnenschein schöner da möchte ich nicht warten müssen bis mein Partner mal im 15 Uhr erwacht und sich dann erst fertig macht sodass man noch irgendwas unternehmen kann da ist ja der halbe Tag schon gelaufen. 
Und selbst wenn man müde ist und meint man braucht eine Mütze Schlaf wäre es doch nur fair dem Partner gegenüber, zu sagen, wann man wieder aufstehen möchte um mit dem Tag und evtl Unternehmungen fortzufahren.

Soll ich stattdessen zu allem ja und amen sagen und bis 23 / 24 Uhr warten und er möglicherweise von selbst aufwacht und bemerkt, dass er unseren gepla Abend verschlafen hat? 

Gefällt mir

15. November um 12:59

Er wird das vermutlich machen weil er aktuell keine Lust auf dich hat. 
Warum redet ihr nicht mal richtig intensiv miteinander und erzählt euch friedlich was euch wirklich bewegt? 

Gefällt mir

15. November um 13:18
In Antwort auf user2002292841

Hallo zusammen, es ist das erste Mal, dass ich mich in so einem Forum austausche.
Ich bin einfach so verzweifelt, dass ich mir keinen Rat mehr weiß.
Es geht um meine Beziehung, ich bin immer ein impulsiver Mensch gewesen und mein derzeitiger Freund auch, wir sind seit etwas über einem Jahr ein Paar.
Inzwischen streiten wir uns nur noch und schaffen es nicht mehr, ein Wochenende ohne Konflikt genießen zu können.
Gestern war es dann wieder so weit.

Da er eher ein nachtaktiver Mensch ist und teilweise bis 5,6 oder 7 Uhr wach ist und erst dann ins Bett geht, steht er auch dementsprechend erst mittags / nachmittags auf. 

Nun nach dem letzten Wochenende mit einem riesigen Krach, hatte ich vorgeschlagen, dass er doch am Wochenende, wo ich frei habe und Zeit für ihn habe früher aufstehen konnte damit wir mehr Zeit haben etwas zu unternehmen und ich nicht bis nachmittags um 3 warten muss, dass wir mal in den Tag starten können. (Zur Zeit muss er wegen Corona nicht arbeiten, ansonsten fährt er zur See und ist häufig lange weg.) 
Nun gestern ist er dann auf meinen Vorschlag hin um 11 Uhr aufgestanden, da ich noch bis 11 arbeiten musste. 
Es war ein schöner Tag, jedoch kam wieder schnell Potential für Ärger, wir waren einkaufen und er motzte weil wir vor kurzem erst so viel eingekauft hatten, jedoch war der Einkauf für ihn und seine Wohnung und dieser nun für mich und mein Zuhause. Ich habe es ihm dann kurz erklärt und er war direkt patzig und meinte irgendwas wie, fängt schon wieder. An mit Ärger? 

Nach dem Einkauf war trotzdem alles noch gut weil ich gedacht hebe, komm ist egal. 
Schließlich fuhren wir gegen Abend zu mir räumten die Einkäufe weg da sagte er die ganze Zeit er wäre müde und hat sich einfach ins Bett gelegt, während ich noch damit beschäftigt war die Einkäufe weg zu räumen. Als ich es bemerkte, hab ich ihn gefragt ob es sowas wie ein Test sei, denn wir waren mitten drin im weg räumen und hatten noch geplant zusammen was zu kochen und den Abend zusammen zu verbringen und zu genießen. 
Dann stand er kurz wieder auf und half mir kurz dann fragte ich ihn nochmal ob er mich testen möchte, ob ich mich darüber ärgere und dann meinte er ja und ich hab gesagt, ich lasse mich nicht testen und was das soll daraufhin legte er sich wieder hin und ich fragte ihn wie kabge er sich denn ausruhen möchte es war ca 18Uhr und er hat keine Zeit gesagt und er meinte er wüsste es nicht ich soll ihn einfach eben in Ruhe lassen er wäre müde, aber ich wollte natürlich nicht warten, dass er erst um 23Uhr oder so aufwacht, somit fragte ich weiter und ob ich sonst was ohne ihn machen soll wenn er nicht weiß wenn er wieder aufsteht, darauf meinte er wir würden noch was machen, aber eine Antwort gab er mir nicht. 
Ich hab dann gesagt bist du um 20 Uhr wach damit wir dann kochen können etc und dann meinte er noch er hätte eh keinen Bock zu kochen und Sachen zu schnibbbeln und das ich das doch alleine machen wollte, was nicht stimmt. 
Er meinte dann er wäre dann um 20 uhr wach weigerte sich aber einen Wecker zu stellen, ich sollte ihn wecken. Ich wusste eh dass er dann auch total müde und verdreht ist und ich wollte das er dich einen Wecker stellt. 
Dann stritten wir uns so doll das er aufgestanden ist und wollte, dass ich ihn nach Hause fahre, da wir mit meinem Auto zu mir gefahren sind und er kein Auto da hatte. Da ich ihn nicht nach Hause fahren wollte weil ich weiß, dass er sich dann nicht meldet tagelang und es mir schlecht geht deswegen, lief er einfach los, weg vor mir und ließ sich nicht aufhalten er wollte nach Hause, seine Ruhe haben. 
Ich hielt ihn fest und holte irgendwann mein Auto weil mir arschkalt war, als ich ihn dann auf der Straße suchte mit dem Auto versteckte er sich vor mir und schrieb mir er käme klar ich soll ihn in Ruhe lassen er hätte jemanden angerufen und würde abgeholt werden. Dann sagte er sein Akku sei leer und ich bat ihn tausend mal mir zu sagen wo er ist und dann tat er es endlich. Ich fuhr hin er stieg ein und meinte ich fahre ihn nun nach Hause und dann fuhr ich jedoch zu mir, er hatte nämlich niemanden gefragt ihn abzuholen. Wir haben lange hin und her diskutiert aber sind nicht auf einen Nenner gekommen irgendwann hst er sich abholen lassen mitten in der Nacht nachdem ich tausend mal darum gebeten hatte, dass er mich bitte such verstehen soll aber er war natürlich im Recht seiner Meinung nach, er wäre nie erst so spät aufgestanden etc aber warum sagt er es mir dann auch nicht wenn ich ihn frage, es liegt mal wieder alles in Scherben ich weiß nicht mehr weiter. 

Was soll ich nur machen, es ist ja nicht. Das erste Mal, dass er so reagiert. Und jedes Mal steht unsere Beziehung vor dem Aus und ich habe Angst und bin mir selber nicht sicher was ich tun soll und ob es überhaupt Sinn hat ob ich meine Sachen holen soll oder was ich tun kann. Vielleicht habt ihr eine Idee 

..ich kann so eine Situation recht gut nachvollziehen.

Problem dabei..Reissleine ziehen..ihn einfach bei sich lassen..Du kochst für Dich und man..sieht sich am späteren Abend oder eben nie.

Ich kann es nicht beurteilen,wenn man auf See arbeitet,aber ich stelle es mir sehr anstrengend vor.

Dann nimmt man halt das eigene Auto mit,wenn er zu Dir fährt..fände ich eigentlich selbstverständlich..oder trinkt er soviel Alk.später,dass er eh hätte nicht mehr zu sich in die Wohnung fahren können?

"er sagte er wolle in Ruhe gelassen werden,weil er müde war"..das sagt doch schon genug.
Dann..lass ihn doch einfach in Ruhe,schenk Dir so eine Aktion,triff eine Freundin,besuch Deine Mutter oder geh spazieren.
Stressfreier für alle.

Wenn sich sowas bei euch regelmässig wiederholt,würde ich heute noch meine Sachen holen.
Das macht keinen Sinn,wenn DU ihm nicht zuhörst,keineRücksicht nimmst...

Sch...auf die Kocherei..dann machs alleine..lass es und ihn in Ruhe UND...melde Dich mal nicht wenn er sich Tage nicht meldet.Der muss sich echt von Dir auch erholen,obwohl..ihr seid ja noch jung,vermute ich.Sowas wird nicht besser,wenn man älter wird..es passt einfach nicht...

1 LikesGefällt mir

15. November um 19:20
In Antwort auf user2002292841

Ich wollte ihn ja schlafen lassen aber hätte schon gerne gewusst ob und wann man dann wieder mit ihm rechnen kann, denn ansonsten würde er evtl um 23 Uhr aufstehen ich hätte mit dem Essen kochen auf ihn gewartet und wäre selber um 23 oder 24 Uhr ins Bett gegangen weil ich um 4:50 Uhr aufgestanden bin und arbeiten musste. Und eigentlich wollten wir zusammen Essen kochen aber plötzlich hieß es wieder er habe kein Bock zu kochen und will nur schlafen, wozu vereinbart man dann dies, wenn plötzlich alle Pläne umgeworfen werden weil jemand nie vor 5,6 oder 7 Uhr ins Bett findet und das obwohl er wusste,dass wir um 11 Uhr uns treffen bei ihm wollten und uns ein schönes Wochenende machen wollten. Kann man nicht von seinem Partner verlangen dass er sich auch etwas darauf einstellt? Wie gesagt eruss zur Zeit nicht arbeiten und hat 24/7 Zeit für sich in der er machen kann wie er möchte und ich habe nur darum gebeten Wochenends etwas früher aufzustehen, da man sonst gar nichts mehr machen kann weil es früh dunkel wird und besonders Spaziergänge etc finde ich bei Tageslicht und Sonnenschein schöner da möchte ich nicht warten müssen bis mein Partner mal im 15 Uhr erwacht und sich dann erst fertig macht sodass man noch irgendwas unternehmen kann da ist ja der halbe Tag schon gelaufen. 
Und selbst wenn man müde ist und meint man braucht eine Mütze Schlaf wäre es doch nur fair dem Partner gegenüber, zu sagen, wann man wieder aufstehen möchte um mit dem Tag und evtl Unternehmungen fortzufahren.

Soll ich stattdessen zu allem ja und amen sagen und bis 23 / 24 Uhr warten und er möglicherweise von selbst aufwacht und bemerkt, dass er unseren gepla Abend verschlafen hat? 

Hallo,

möchte er mit dir etwas unternehmen, hast du ihn das einmal gefragt? Natürlich musst du nicht zu allem Ja und Amen sagen, du könntest deinen Tag nach deinen Vorstellungen gestalten. Wenn du nur auf ihn wartest nimmst du dir selbst deine Eigenständigkeit, die er vielleicht auch ein wenig vermisst. Kristallisiert sich im Laufe der Zeit eine enorm große Diskrepanz in eurem Tagesrhythmus heraus, stellt sich irgendwann die Frage, wie das zueinander geht. Du kannst dich dann entscheiden, dies nicht mitzumachen und die Beziehung beenden aber du kannst nicht verlangen, dass ein anderer sich deinem Rhythmus anpasst. 

Vielleicht empfindet er die aktuell erzwungene Auszeit als eine Erleichterung aber was ich mich frage ist, was macht er die ganze Nacht, wenn er nicht schläft, womit ist er beschäftigt? 

LG Sis

Gefällt mir