Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweiflung

Verzweiflung

11. August um 0:20 Letzte Antwort: 14. August um 3:11

Hallo,  wie habt ihr alles geregelt?  Kinder,  Haus,  Finanzen und alles was dazu gehört! 
Ich weis nicht mehr was richtig und was falsch ist! 
Ich lebe mit einem Mann zusammen und habe aus meiner Sicht nur Pflichten aber null Rechte!  Unser gemeinsames Kind und sein Haus sind meine Aufgabe aber das Recht auf Freizeit oder gar ein sicheres Zuhause habe ich nicht!  Sehe ich das alles einfach zu eng oder kann jemand meine Ängste verstehen und nachvollziehen?
Grüsse und schönen Abend euch allen 😊 

Mehr lesen

11. August um 11:46

Meinst du jetzt die Regelung innerhalb einer Ehe oder bei einer Scheidung? Ich werde nicht ganz schlau ob du bleiben oder dich trennen willst.

Gefällt mir
11. August um 22:42

Hallo,  ich schreibe mal die Kurzfassung....
wir sind seit fünf Jahren ein paar und haben eine gemeinsame zweijährige Tochter! 
mer hat vor ca drei Jahren ein Haus gebaut in dem wir wohnen!  Ich konnte wegen der Betreuung unserer Tochter erst im Oktober letzten Jahres wieder anfangen zu arbeiten! 
Num folgendes....  er ist der Hauptverdiener und ich betreue die kleine komplett alleine (keine Großeltern oder Verwandte). Ich mache den Haushalt komplett alleine und gehe arbeiten!  Ich soll mein ganzes Geld aber für Lebensmittel ins sonstiges verwenden! Ich habe keinerlei Möglichkeit mir meine Zukunft abzusichern oder mal was zu sparen!  Mit dem hais habe ich nichts zu tun aber eigentlich mache ich alles Alleine! 
sollte man nicht auch in einer Beziehung so fair sein und solche Sachen wenigstens schätzen?! 
Ich verlange kein Geld oder Wohnrecht oder sonstiges aber die Anerkennung dafür dass ich seine Zukunft mit finanziere in dem ich ihm die Betreuung und den Haushalt abnehme! 
Ich habe Zeit größer Kinder aus meiner Ehe davor 16 und 12 die alle zwei Wochen übers Wochenende bei uns sind! Die Ferien meist komplett und unter der Woche auch öfter mittlerweile, ansonsten beim Vater leben wegen der Schule und so!  

Mein Partner ist selbständig und hat kaum Zeit!  Außer sonntag Nachmittag eigentlich nie! 

Vll übertreibe ich auch aber ich fühle mich ausgelaugt und unfair behandelt! 

 

Gefällt mir
14. August um 3:11
In Antwort auf monasmama

Meinst du jetzt die Regelung innerhalb einer Ehe oder bei einer Scheidung? Ich werde nicht ganz schlau ob du bleiben oder dich trennen willst.

Hallo,  ich schreibe mal die Kurzfassung....wir sind seit fünf Jahren ein paar und haben eine gemeinsame zweijährige Tochter! mer hat vor ca drei Jahren ein Haus gebaut in dem wir wohnen!  Ich konnte wegen der Betreuung unserer Tochter erst im Oktober letzten Jahres wieder anfangen zu arbeiten! Num folgendes....  er ist der Hauptverdiener und ich betreue die kleine komplett alleine (keine Großeltern oder Verwandte). Ich mache den Haushalt komplett alleine und gehe arbeiten!  Ich soll mein ganzes Geld aber für Lebensmittel ins sonstiges verwenden! Ich habe keinerlei Möglichkeit mir meine Zukunft abzusichern oder mal was zu sparen!  Mit dem hais habe ich nichts zu tun aber eigentlich mache ich alles Alleine! sollte man nicht auch in einer Beziehung so fair sein und solche Sachen wenigstens schätzen?! Ich verlange kein Geld oder Wohnrecht oder sonstiges aber die Anerkennung dafür dass ich seine Zukunft mit finanziere in dem ich ihm die Betreuung und den Haushalt abnehme! Ich habe Zeit größer Kinder aus meiner Ehe davor 16 und 12 die alle zwei Wochen übers Wochenende bei uns sind! Die Ferien meist komplett und unter der Woche auch öfter mittlerweile, ansonsten beim Vater leben wegen der Schule und so!  Mein Partner ist selbständig und hat kaum Zeit!  Außer sonntag Nachmittag eigentlich nie! Vll übertreibe ich auch aber ich fühle mich ausgelaugt und unfair behandelt!  

Gefällt mir