Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweiflung

Verzweiflung

16. August um 7:22

Hallo Leute,
ich brauche Euren Rat .Erstmal vorn weg ,ich hab mich noch nie in so nen Forum registriert,also alles Neuland für mich .
Ich bin 58,bin noch sehr gut erhalten und habe eine 8 jährige Beziehung mit meinem Partner .Unsere Liebe war was GROSSES,wir haben uns das 1 Jahr besucht immer an den WE hin und her zwischen Leipzig und Dresden .Die Wochenenden waren jedesmal ein Feuerwerk der Gefühle,so was hab ich noch nie erlebt.
Eines Tages sagte er zu mir,pack Deine Klamotten und zieh zu mir ( wollte nie aus Dresden weg).
Aber die Liebe hat gesiegt,wir haben uns in Leipzig ne Wohnung gesucht und ich habe mich intern jobmäßig versetzen lassen von Dresden nach Leipzig.Die ersten 3/4 Jahre lief alles super.Bis er immer mehr Alkohol zu sich nahm (6- 11 Flaschen 🍺 Bier ),für mich ist das zu viel ,ich weiß nicht,ist er da schon Alkoholiker??? Im Bett lief schon lange nix mehr,er war ja immer besoffen.Pfingsten dieses Jahres war es ganz schlimm,so dass ich zu ihm sagte,wenn das weiter so geht ,ziehe ich
aus ,such mir ne Singlewohnung.Das ging dann ganz schnell,wir haben uns erstmal geeinigt auf ne räumliche Trennung.Mein Plan war ,er hat dann nicht mehr soviel Zeit zum Trinken,ich hab ihm ja vorher auch alles abgenommen, immer ein Schritt voraus ,durch meine Schichtarbeit ,war im Haushalt alles fertig,wenn er von der Arbeit kam.Jetzt wohne ich hier seit einem Monat alleine in meiner Wohnung.Habe mich ,(er hat sich bei ner Single Börse angemeldet und schreibt sich mit anderen Frauen,wie schnell man doch austauschbar ist),auch ,um einfach mal mit jemandem zu reden und zu sehen,wie Begehrenswert man noch in diesem Alter bei Männern ist ,wow ,ich hatte viele Nachrichten . Jedenfalls habe ich mich mit einem anderen Mann getroffen,dachte,was er kann,kann ich auch.Das lief voll daneben ,ich war froh,das er mich nicht angefasst hat und wieder weg war.Ich wollte einfach mal herausfinden,wie stark sind meine Gefühle noch für meinen Partner? Jetzt weiß ich ,ich liebe ihn immer noch.
Aber wie soll das jetzt weiter gehen ?
Ich habe mich ,obwohl ich grade wieder in Tränen ausbrechen ,für eine entgültige Trennung entschieden ,das hab ich ihm gestern auch geschrieben.Heute will er zu mir kommen und nochmal mit mir reden und schrieb mir ,das er mich lieb hat...schon bin ich wieder so unentschlossen und weiss nicht mehr weiter...
Was soll ich nur tun ,weiter so leben oder Trennung ???
Hilfe


Mehr lesen

16. August um 10:15
In Antwort auf maxi61

Hallo Leute,
ich brauche Euren Rat .Erstmal vorn weg ,ich hab mich noch nie in so nen Forum registriert,also alles Neuland für mich .
Ich bin 58,bin noch sehr gut erhalten und habe  eine 8 jährige Beziehung mit meinem Partner .Unsere Liebe war was GROSSES,wir haben uns das 1 Jahr besucht immer an den WE hin und her zwischen Leipzig und Dresden .Die Wochenenden waren jedesmal ein Feuerwerk der Gefühle,so was hab ich noch nie erlebt.
Eines Tages sagte er zu mir,pack Deine Klamotten und zieh zu mir ( wollte nie aus Dresden weg).
Aber die Liebe hat gesiegt,wir haben uns in Leipzig ne Wohnung gesucht und ich habe mich intern jobmäßig versetzen lassen von Dresden nach Leipzig.Die ersten 3/4 Jahre lief alles super.Bis er immer mehr Alkohol zu sich nahm (6- 11 Flaschen 🍺 Bier ),für mich ist das zu viel ,ich weiß nicht,ist er da schon Alkoholiker??? Im Bett lief schon lange nix mehr,er war ja immer besoffen.Pfingsten dieses Jahres war es ganz schlimm,so dass ich zu ihm sagte,wenn das weiter so geht ,ziehe ich
aus ,such mir ne Singlewohnung.Das ging dann ganz schnell,wir haben uns erstmal geeinigt auf ne räumliche Trennung.Mein Plan war ,er hat dann nicht mehr soviel Zeit zum Trinken,ich hab ihm ja vorher auch alles abgenommen, immer ein Schritt voraus ,durch meine Schichtarbeit ,war im Haushalt alles fertig,wenn er von der Arbeit kam.Jetzt wohne ich hier seit einem Monat alleine in meiner Wohnung.Habe mich ,(er hat sich bei ner Single Börse angemeldet und schreibt sich mit anderen Frauen,wie schnell man doch austauschbar ist),auch ,um einfach mal mit jemandem zu reden und zu sehen,wie Begehrenswert man noch in diesem Alter bei Männern ist ,wow ,ich hatte viele Nachrichten . Jedenfalls habe ich mich mit einem anderen Mann getroffen,dachte,was er kann,kann ich auch.Das lief voll daneben ,ich war froh,das er mich nicht angefasst hat und wieder weg war.Ich wollte einfach mal herausfinden,wie stark sind meine Gefühle noch für meinen Partner? Jetzt weiß ich ,ich liebe ihn immer noch.
Aber wie soll das jetzt weiter gehen ?
Ich habe mich ,obwohl ich grade wieder in Tränen ausbrechen ,für eine entgültige Trennung entschieden ,das hab ich ihm gestern auch geschrieben.Heute will er zu mir kommen und nochmal mit mir reden und schrieb mir ,das er mich lieb hat...schon bin ich wieder so unentschlossen und weiss nicht mehr weiter...
Was soll ich nur tun ,weiter so leben oder Trennung ???
Hilfe


 

liebe allein reicht nicht aus!

was glaubst du wenn du zurückgehst was dann passiert?
dass er nicht mehr trinkt?

willst du echt weiterhin unglücklich sein?

zumal... er sich schon nach anderen frauen umschaut .... sehr heftig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen