Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelte situation brauche echt hilfe!!!

Verzweifelte situation brauche echt hilfe!!!

9. Februar 2009 um 17:31 Letzte Antwort: 9. Februar 2009 um 18:30

muß da mal hier was los werden, zwecks meinungsaustausch!!!
(tschuldigung, kann ich kleinschrift schneller schreiben, evtl. langer text!!)

also ich bin jetzt seit ca. 2 jahren geschieden, hab einen neuen freund schon über ein jahr.
meine tochter 13, lebt bei mir, mein sohn, 11 wohnt bei seinem vater, ist ja nicht weit weg, dachte ich und habe meinem ex-mann auch soweit vertraut.
nun habe ich seit einiger zeit ärger, da sich rausstellte, daß mein sohn a) zum schlüsselkind wurde, b) nicht so in die schule geht, da es auch schwierigkeiten in der letzten zeit gab, daß mein ex-mann ihn nicht zu mir ließ oder ihm das telefonieren verbot mit mir, weil wir beide, mein ex-mann und ich halt nicht so gut miteinander klarkommen, also habe ich mich dann an das jugendamt gewendet, die besuchszeiten festgelegt haben. erst wars ok, dann ist mein sohn in der schule verbal und auch aggressiv aufgefallen, die schule meldete sich nach langem bei mir, nachdem der vater jedesmal sagte, ich hätte keine zeit zu kommen, aber ich wußte ja auch nie was von einem termin.
letzte woche ist mein sohn nun von ganz allein aufs jugendamt und hat sich beschwert, daß er mies von seinem vater behandelt wird. er wird ständig zum einkaufen geschickt, obwohl der vater ein auto hat und daheim sitzt, d.h. mein sohn muß ca. 1 km zum aldi laufen. er sagte auch, wenn er nicht mehr bei ihm wohnen will, geht er nach hause zurück und dann sehen sie sich niemals mehr. die kette hat kein ende. ich muß dazu sagen das mein ex-mann ein moslem ist. mit meiner tochter funktioniert das alles nicht, da hat er, wenn sie mal hinkam dasselbe probiert, aber sie hat ihn nur ausgelacht, er will sie ja auch gar nicht, weil er sie nicht manipulieren kann. nun ja, mein sohn hat auch in der letzten zeit ins bett gemacht. auch in der schule ging er nicht aufs klo. er ist in der 6. klasse. anfängliche probleme mit seinem vater hat er mir mitgeteilt, ich habe den vater dann zur rede gestellt, und der hat meinen sohn über tage ignoriert und ihn dann ständig kritisiert. er mußte jeden tag eine rechenschaft ablegen.
alles ist jetzt auch schlimm, weil mein sohn ja bei seinem vater wohnen bleiben will, was ich nicht verstehen kann. das jugendamt hat jetzt bestimmt, daß mein sohn 2 wochen bei mir bleiben soll, ich habe auch einen termin wegen den problemen bei der kinder- u. jugendpsychiatrie zwecks diagnostik gemacht, die ist jetzt diese woche, mal sehen was da rauskommt.
was auch noch jetzt dazu kommt, ist daß mein sohn meinen freund, der sich aus allem raushält , in seiner gegenwart als a....loch betitelt, und muß der immer kommen, mach mal daß der fortbleibt, ich glaubs ja nicht. man versucht auch weiter mein leben zu kontrollieren und mich zu dirigieren. mein ältester sohn, der jetzt ausgezogen ist, wurde zum teil auch mies von meinem ex-mann behandelt, der fällt mir jetzt auch noch in den rücken und geht zu meinem ex-mann und meint, mein freund sei ein a---loch.
ich war 15 jahre verheiratet mit meinem ex-mann und ich hab sehr lange gebraucht, den mut zu haben, ihn endlich zu verlassen. ich war ständig eingesperrt und er hat auch randale gemacht, das ich die polizei holen mußte. jetzt sagt er, mein sohn darf bei mir bleiben, aber er stellt die bedingung, daß ich nicht bei meinem freund in der wohnung übernachten darf. ich bin fassungslos, ich bin jetzt 44, ich lass mir den rest meines lebens nicht noch weiter vorschriften machen, ich will nie mehr eingesperrt sein, bin total überfordert.
ich könnte noch stunden schreiben, aber es tut mir schon sehr leid, weil mein text soooo lang ist.
ich bitte euch, mir einen rat zu geben, ich möchte nicht mehr auf der nase herumgetanzt bekommen, mein sohn ist jetzt heute wieder nicht in die schule gegangen, sagt, er hat halsschmerzen, und mein ex-mann setzt sich aufs jugendamt und sagt haltet euch fest: ich sei eine zauberin und eine hexe, die ihn mit räucherstäbchen verfluchen will und ich würde das auch meinem sohn beibringen!!!! so ein blödsinn!!!!
ich war letzte woche am amtsgericht und habe antrag auf alleiniges aufenthaltsbestimmungsrecht gestellt, bei meiner anwältin war ich auch schon.
Liebe Menschen, bitte gebt mir einen Rat !!!!! Ich bin total überfordert!!!!
Lieben lieben Dank!!!!!!!!!!!!!

Mehr lesen

9. Februar 2009 um 18:30

Rat
Hallo Schnecki,
ich glaube, das was Du machen kannst, hast Du bereits eingeleitet.
Dein Sohn sollte auch bei Dir weiter aufwachsen. Wenn Du nachweisen kannst, dass Dein Ex-Mann Euren Sohn schlecht erzieht, er die Schule daher schwänzt, hast Du sicherlich gute Chancen dazu, dass eine neue Entscheidung hinsichtlich des Aufenthaltsbestimmungsrecht für Dich ausfällt. Eine Bestätigung eines Kinder- und Jugendpsychologen hilft da sicherlich auch.
Ich hoffe, dass Dich Dein neuer Freund unterstützt und er Dir halt bietet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook