Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt - Wie soll ich mich entscheiden?

Verzweifelt - Wie soll ich mich entscheiden?

29. Mai 2016 um 10:50 Letzte Antwort: 29. Mai 2016 um 15:05

Hallo ihr Lieben,

ich weiß überhaupt nicht mehr weiter...
Ich bin seit 7 Jahren in einer Beziehung, seit 5,5 Jahren leben wir in einer gemeinsamen Wohnung. Mein Freund ist ein Traummann. Er ist immer für mich da, unterstützt mich wo er nur kann, ist humorvoll, intelligent,...
Trotzdem ist es vor drei Jahren passiert, dass ich mich in einen anderen verliebt habe - und er sich auch in mich. Ich habe immer wieder versucht auf Distanz zu gehen. Seit Herbst 2015 haben wir eine Affäre, mein Freund weiß davon...
Der Mann mit dem ich eine Affäre habe möchte eine Beziehung und fordert auch immer wieder, dass ich mich von meinem Freund trenne. Ich habe mich noch nie zu einem Menschen so hingezogen gefühlt wie zu ihm und eine solche Leidenschaft gespürt. Die Zeit, die wir miteinander verbringen ist einfach wunderschön. Andererseits ist es mit viel komplizierter als mit meinem Freund... Er ist sehr eifersüchtig, wir streiten viel und macht mir auch ständig Vorschriften, möchte beispielsweise auch, dass ich den Kontakt zu meinen männlichen Freunden abbreche, usw.

Ich habe das Gefühl, dass ich, egal wie ich mich entscheide, die falsche Entscheidung treffen werde.

Was soll ich nur machen?

Mehr lesen

29. Mai 2016 um 11:21


Etwas schwer zu verstehen, für mich. Wer macht dir Vorschriften? Mit wem streitest du dich?
Von diesem Mann solltest du Abstand nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 11:25
In Antwort auf faketherapeut


Etwas schwer zu verstehen, für mich. Wer macht dir Vorschriften? Mit wem streitest du dich?
Von diesem Mann solltest du Abstand nehmen.

Sorry
fürs unverständliche Schreiben, in meinem Kopf herrscht Chaos...
Mit der Affäre. Wobei er meint, es wäre anders, wenn wir eine Beziehung hätten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 12:05

In unserer Beziehung
fehlt mir die Liebe und die Leidenschaft. Wobei mein Freund dafür absolut nichts kann, er ist immer noch - auch nach 7 Jahren und in dieser Situation - total liebevoll. Es ist wirklich einfach nur mein Problem...
Ich habe mich in den anderen Hals über Kopf verliebt und inzwischen kann ich sagen, dass ich ihn (die Affäre) liebe.
Aber mein Verstand sagt mir, dass ich bei meinem Freund bleiben soll. Er liebt mich und wir führen eigentlich eine glückliche Beziehung im Alltag. - Ich weiß, dass sich das in dieser Situation etwas seltsam anhört...
Bei der Affäre sieht es anders aus. Da sind zwar Liebe und Leidenschaft vorhanden - so wie ich sie noch nie erlebt habe, aber eine gemeinsame Zukunft stelle ich mir sehr schwierig vor.
Ja, eigentlich hatte ich gedacht, dass mein Freund die Beziehung beendet, bzw. eine schnelle Entscheidung fordert...
Das größte Problem ist für mich, dass ich mit niemandem darüber reden kann. Deshalb hab ich mich auch hier angemeldet. Meine Freundinnen mögen meinen Freund sehr und außerdem hat er mich gebeten mit ihnen nicht darüber zu sprechen, was für mich auch verständlich ist. Er sagt, dass er, falls wir das Ganze überstehen sollten, nicht als der "arme Betrogene" (seine Wortwahl) dastehen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 12:30
In Antwort auf newton_12045142

Sorry
fürs unverständliche Schreiben, in meinem Kopf herrscht Chaos...
Mit der Affäre. Wobei er meint, es wäre anders, wenn wir eine Beziehung hätten...

Das
Glaubst du doch selbst nicht dass deine Affäre sich ändert.... und wenn dann wird er dir all die Dinge verbieten die du erwähnt hattest, und da wirst du auch gehorchen müssen!

Ich finde du bist ein ganz ganz schrecklicher Mensch... sorry musste ich loswerden bevor ich weiter schreibe.

Aber dein Traummann kann ein Traummann sein aber er ist eben nicht deiner, sonst hättest du doch keine Affäre begonnen...

Du siehst vor lauter Wald die Bäume nicht mehr.. "soll ich Traummann oder Affäre nehmen?" Schon an die dritte Optionen gedacht erstmal alleine zu bleiben? Von einer Beziehung in die nächste zu springen ist selten gut ausgegangen. Und deinen Freund kannst du ja nicht genug lieben wenn es dir so leicht fällt jemand anderes zu f*cken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 12:40
In Antwort auf lollypop2013

Das
Glaubst du doch selbst nicht dass deine Affäre sich ändert.... und wenn dann wird er dir all die Dinge verbieten die du erwähnt hattest, und da wirst du auch gehorchen müssen!

Ich finde du bist ein ganz ganz schrecklicher Mensch... sorry musste ich loswerden bevor ich weiter schreibe.

Aber dein Traummann kann ein Traummann sein aber er ist eben nicht deiner, sonst hättest du doch keine Affäre begonnen...

Du siehst vor lauter Wald die Bäume nicht mehr.. "soll ich Traummann oder Affäre nehmen?" Schon an die dritte Optionen gedacht erstmal alleine zu bleiben? Von einer Beziehung in die nächste zu springen ist selten gut ausgegangen. Und deinen Freund kannst du ja nicht genug lieben wenn es dir so leicht fällt jemand anderes zu f*cken....

Ich
habe nie gesagt, dass für mich die dritte Option nicht in Frage kommt. Genau das ist der Punkt, dass ich meinen Freund (momentan) nicht genug liebe. Mir fällt es trotzdem schwer mich einfach zu trennen, da ich nach wie vor denke, dass wir eine Chance haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 12:56
In Antwort auf newton_12045142

Ich
habe nie gesagt, dass für mich die dritte Option nicht in Frage kommt. Genau das ist der Punkt, dass ich meinen Freund (momentan) nicht genug liebe. Mir fällt es trotzdem schwer mich einfach zu trennen, da ich nach wie vor denke, dass wir eine Chance haben.

Frage dich...
...also, du fragst dich bitte, warum du deinen Freund nicht mehr liebst! Oder nicht genug.... Deine Affäre ist es nicht Wert. Er ist im Moment wild und frei.... wenn er mit dir ist, dann ist er wild und nimmt dir deine Freiheit.... kann allerdings sein, dass du es so haben willst. Es soll ja Frauen geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 12:58
In Antwort auf lollypop2013

Das
Glaubst du doch selbst nicht dass deine Affäre sich ändert.... und wenn dann wird er dir all die Dinge verbieten die du erwähnt hattest, und da wirst du auch gehorchen müssen!

Ich finde du bist ein ganz ganz schrecklicher Mensch... sorry musste ich loswerden bevor ich weiter schreibe.

Aber dein Traummann kann ein Traummann sein aber er ist eben nicht deiner, sonst hättest du doch keine Affäre begonnen...

Du siehst vor lauter Wald die Bäume nicht mehr.. "soll ich Traummann oder Affäre nehmen?" Schon an die dritte Optionen gedacht erstmal alleine zu bleiben? Von einer Beziehung in die nächste zu springen ist selten gut ausgegangen. Und deinen Freund kannst du ja nicht genug lieben wenn es dir so leicht fällt jemand anderes zu f*cken....


Urteile nicht über Dinge, von denen du kein Wissen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 13:13
In Antwort auf newton_12045142

Ich
habe nie gesagt, dass für mich die dritte Option nicht in Frage kommt. Genau das ist der Punkt, dass ich meinen Freund (momentan) nicht genug liebe. Mir fällt es trotzdem schwer mich einfach zu trennen, da ich nach wie vor denke, dass wir eine Chance haben.

Warum
denkst du das? Du betrügst ihn doch und schreibst dass du den anderen auf jedenfall auch liebst... wo ist da eine Chance?

Wenn du dich tatsächlich für deinen Freund entscheidest und er dich auch nimmt wird es NIE mehr wie früher sein, dass sollte dir klar sein. Er wird dir nicht mehr Vertrauen können... er wird dich bestimmt auch kontrollieren wollen... so funktioniert doch keine Beziehung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 13:26


'bissfest' hat Recht.
Für eine klassische partnerschaftliche Beziehung sollte man die wilde Zeit hinter sich gelassen haben. Oder wenigstens pausieren. Für Jahrzehnte.
Ansonsten gibt es noch andere Lebensformen, für die wohl mindestens deine Affäre nicht in Frage kommt. Und dein Freund wohl auch nicht, außer wenn er dir deine 'Wildheit' gönnt, weil er dich liebt und nicht weil er Angst hat, dich zu verlieren.
Wo waren eure gemeinsamen Wünsche, Werte und Träume?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 13:47

Ich an deiner Stelle...
würde bei meinem festen Partner bleiben, WENN alles super läuft, was ich deinem Text entnehmen kann - außer die leidenschaftlichen Hingabe zu dem anderen Mann. Im Endeffekt musst du selbst wissen, wofür dein Herz mehr brennt - ok ne, darauf allein würde ich nicht hören, denn momentan brennt dein Herz wohl zu 100% mehr für den Anderen. Nimm Herz, Seele, Verstand und Bauch zusammen und dann entscheide. Du musst es nicht heut oder morgen machen, aber entscheide dich. Ich glaube zum Besipiel das es deinem festen Freund unheimlich weh tut. Er lässt es zu, weil er dich liebt und er dich wahrscheinlich als solch eine Frau sieht, wie du den anderen Mann siehst, was nicht heißt, dass du aus Mitleid bei ihm bleiben sollst, aber wie gesagt, es scheint ansonsten gut zwischen euch zu laufen.
Ich stell mir gerade die Frage - was ist, wenn die Leidenschaft irgendwann verfliegt? - Und in den meisten Fällen ist es doch so. Jetzt ist alles abenteuerlich und unumgänglich, aber was wird wenn ihr einen Alltag zusammen erlebt, zusammen wohnt,... da sagst du selbst - er ist eifersüchtig, engt dich ein und setzt dich unter Druck. Überlege gut, aber ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen - Leidenschaft, die lodernde Flamme kann erlischen aber eine wahre, ehrliche, tiefe Liebe bleibt und da ihr seit 5,5 Jahren den Alltag toll meistert, sehe ich euch im perfekten Licht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 15:05

Naja
Ich hab geschrieben dass er "bestimmt" kontrollieren möchte. Nicht dass es klar wäre dass er das 100% macht... vllt ist es auch so wie du schreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen