Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt und blöde

Verzweifelt und blöde

10. Oktober 2009 um 15:13 Letzte Antwort: 12. Oktober 2009 um 9:34

Hallo Ihr,
ich habe ein Problem:
Mein Freund und ich sind jetzt seit 1 1/2 Jahren zusammen. Wir haben einen Partnervertrag fürs Handy und können somit stets und ständig telefonieren, wenn wir das wollen. Natürlich nutzen wir das auch und telefonieren vor, während und nach der Arbeit. Abends dann auch noch vom Haustelefon. Wir sehen uns jedes zweite Wochenende (er hat einen Sohn) oder die beiden kommen ab und an auch zu mir und in der Woche so 2x ungefähr. Nun habe ich letztens eine SMS von dem Anbieter bekommen, dass die SIM Karte gesperrt ist, d.h. wir können nicht mehr telefonieren. Ich schickte ihm eine SMS und rief ihn nach der Arbeit über mein anderes Handy an. (Angerufen werden kann man ja trotzdem noch) Er meinte, dass er wohl irgendwas nicht bezahlt hätte. Dann meldete er sich nicht mehr. Am Abend rief wieder ich ihn an und er war nicht so sonderlich gut drauf. Am nächsten Tag versuchte ich ihn nach der Arbeit zu erreichen, doch er ging nicht ans Telefon. Irgendwann rief er zurück und war noch schlechter drauf. Er hätte Post bekommen und wäre jetzt so etwas von verschuldet, er könnte mich doch nicht am nächsten Tag besuchen, da er Unterlagen raussuchen muss. Abends wollte er sich melden, was er aber nicht tat. Da habe ich blöde Nuss ihn wieder angerufen, so an die 5x, doch er ging nicht ran. Irgendwann meldete er sich, so um 23.30h und sagte er hätte geschlafen... Am nächsten Tag wollte er sich bei mir morgens vor der Arbeit melden, tat er aber nicht. Ich rief ihn nochmal an, doch er ging wieder nicht ans Telefon. Irgendwann rief er kurz angebunden an und legte auf. Heute will er nachmittags zu mir kommen.... Ob das wohl klappt?
Was soll ich nur machen. Bin ich ein absolulter Kontrollfreak? Ich überlege auch was ich eigentlich noch von ihm will, wenn er so blöde zu mir ist. Er hat Schulden, verdient wenig Geld, hat für ein paar Kinder zu zahlen etc.
Könnt ihr mir helfen? Oder mir den Kopf waschen?
Liebe Grüße

Mehr lesen

10. Oktober 2009 um 15:48

Was er will?
Offensichtlich nicht so oft telefonieren!

An diesem Beispiel - seine SIM-Karte ist gesperrt - wird anscheinend deutlich, dass in eurer Beziehung ein Ungleichgewicht herrscht. Er will nicht so überschüttet werden mit Kontrollanrufen, Du nervst ihn jetzt noch extra, um rauszukriegen, was er "wirklich" hat.

Lass ihn doch einfach mal in Frieden! Er hat lauter Probleme und Du rufst ihn 5 Mal nacheinander an, um zu "reden"! Dass er nicht ans Telefon geht, heißt schlicht und einfach: Ich brauche Ruhe, ich muss über meine Probleme nachdenken. Es sollte selbstverständlich sein, solche ZEichen zu verstehen und dem Partner dann seine Ruhe zu lassen.

Unter normalen Umständen herrscht ein Gleichgewicht: Keiner muss großartig überlegen, ob er anrufen darf/ kann, er macht es einfach. Und eine innere Stimme sagt einem auch, wenn man es ein wenig übertreibt. Dann wartet man einfach, bis der andere sich von sich aus meldet. Und unter normalen Umständen kann man auch sicher sein, dass der andere das auch tut. Man muss sich also nicht fragen: "Wird er sich JEMALS wieder bei mir melden????" - und den anderen vor lauter Angst mit sms bombardieren!

Akzeptiere einfach mal, dass Dein Freund Zeit braucht, um mit seiner Situation klarzukommen. Wenn er das Gefühl hat, er hat die Probleme soweit im Griff, dass er drüber sprechen kann, wird er es auch tun!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2009 um 9:34
In Antwort auf tyche26

Was er will?
Offensichtlich nicht so oft telefonieren!

An diesem Beispiel - seine SIM-Karte ist gesperrt - wird anscheinend deutlich, dass in eurer Beziehung ein Ungleichgewicht herrscht. Er will nicht so überschüttet werden mit Kontrollanrufen, Du nervst ihn jetzt noch extra, um rauszukriegen, was er "wirklich" hat.

Lass ihn doch einfach mal in Frieden! Er hat lauter Probleme und Du rufst ihn 5 Mal nacheinander an, um zu "reden"! Dass er nicht ans Telefon geht, heißt schlicht und einfach: Ich brauche Ruhe, ich muss über meine Probleme nachdenken. Es sollte selbstverständlich sein, solche ZEichen zu verstehen und dem Partner dann seine Ruhe zu lassen.

Unter normalen Umständen herrscht ein Gleichgewicht: Keiner muss großartig überlegen, ob er anrufen darf/ kann, er macht es einfach. Und eine innere Stimme sagt einem auch, wenn man es ein wenig übertreibt. Dann wartet man einfach, bis der andere sich von sich aus meldet. Und unter normalen Umständen kann man auch sicher sein, dass der andere das auch tut. Man muss sich also nicht fragen: "Wird er sich JEMALS wieder bei mir melden????" - und den anderen vor lauter Angst mit sms bombardieren!

Akzeptiere einfach mal, dass Dein Freund Zeit braucht, um mit seiner Situation klarzukommen. Wenn er das Gefühl hat, er hat die Probleme soweit im Griff, dass er drüber sprechen kann, wird er es auch tun!

LG

Danke
für Deine Nachricht.
Das Ding an der Sache ist ja, dass er mir dieses Handy gegeben hat und den Partnervertrag abgeschlossen hat. Er ruft mich morgens, mittags und nach der Arbeit an. Nicht ich ihn. Die Nachricht, dass das die SIM-Karte gesperrt ist kam ja vom Anbieter und nicht von ihm. Ich verstehe ja, dass das nicht einfach ist was ihn momentan belastet, aber ich hänge dann so in der Luft. Und es ist ja auch für mich nicht gerade einfach. Kann man das nicht etwas verstehen? Wenn er sich dann nicht meldet, werde ich unsicher...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club