Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt und Angst vor falscher entscheidung

Verzweifelt und Angst vor falscher entscheidung

8. Januar 2016 um 17:31

Hallo, ich bin 37 Jahre alt und seit 4 jahren in einer krise...und zwar habe ich mich vor 4 jahren von meinem damaligen freuund getrennt, wir waren 13 jahre zusammen, haben seine beiden söhne gross gezogen und seine privatinsolvenz hinter uns gebracht. als ich schwer krank wurde (Angststörung) stand er immer an meiner seite. plötzlich lernte ich meinen jetzigen freund kennen, deswegen verliess ich den damaligen. jedoch haben wir seit 4 jahren täglich kontakt, lachen und essen zusammen. man aktueller freund weiss nichts davon. zwischen meinem ex und mir ist so eine enge verbindung, dass ich mir ganr nicht vorstellen kann, ihn je zu missen im alltag. allerdings möchte er wieder eine bezihung. von meinem freund weiss er. er sagte, dass er 3 ewigkeiten auf mich warten würde. er ist auch so eine art fels, auf den ich mich immer verlassen kann, er gibt mir halt und ich ihm. nun, ich kann allerdings nicht mehr mit ihm intim werden, es fühlt sich an wie ein bruder oder ein freund (in mener vorstellung), er ist auch etwas dicker und evtl erwähnenswert: 12 jahre älter als ich. was soll ich tun? kommt die leidenchaft evtl wieder wenn ich zu ihm zurück gehe? werde ich das "Vermissen" vergessen wenn ich mich für meinen aktuellen freund entscheide und den kontakt zum ex abbreche? ich weiss nicht weiter....

Mehr lesen

8. Januar 2016 um 19:20

...
Du musst nun jede Handlung genau überlegen. Meines Erachtens wirkt dein Freund eher wie ein Lückenfüller, weil es mit dem Ex nicht mehr geklappt hat. Ich meine, kaum kommt der Exfreund an, bist zu Im Zwiespalt. Du musst nun rausfinden, ob du deinen EX oder DIE ERINNERUNGEN MIT IHM vermisst, das sind riesen Unterschiede, die man trotzdem nicht sofort unterscheiden kann.Gehe erstmal etwas auf Distanz vom Ex (da das Chaos in deinem Kopf sonst noch mehr wird) und überlege genau, wen du willst... Da kann dir keiner wirklich helfen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 19:24

Denk drüber nach,
mit wem du zusammensein möchtest, mit dem einen, dem anderen oder keinem von beiden und tue es dann auch!

Habe den Mut, eine Entscheidung zu treffen und verteidige diese dann auch - und zwar vor dir selbst wie auch anderen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung nach 5 Jahren, soll's das gewesen sein?
Von: schaeffer85
neu
8. Januar 2016 um 18:06
Diskussionen dieses Nutzers
Angst und liebe
Von: menuha_12706790
neu
6. September 2014 um 19:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen