Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Verzweifelt Single Papa

Letzte Nachricht: 4. April 2022 um 23:38
M
markus3443
30.03.22 um 18:43

Hallo 

mein Name ist Markus bin 32 Jahre alt und bin jetzt seit 3 Monaten Single .

ich war mit meiner Frau 12 Jahre zusammen und wir haben 3 wunderbare Kinder zusammen .

Also dann zu meinen problem bzw sorgen :

ich weis kommt vielleicht ein wenig blöd rüber aber ich bin leicht verzweifelt 😩 jedesmal wenn ich eine Frau kennen lerne und ihr dnn sage das ich 3 Kinder habe sehe ich in den Augen wie die Sympathie die sie zuvor für mich hatte sofort verschwindet ...
muss ich jetzt wirklich mein Leben lang alleine bleiben weil meine 3 Kinder so abschrecken? Oder gibt es noch Frauen die auch einen Mann nehmen der schon Kinder hatt? 

lg

Mehr lesen

simona70
simona70
30.03.22 um 19:06

Hallo Markus,
ich möchte dir Mut machen
Natürlich gibt es viele Menschen, die sich lieber einen Partner suchen, der keine Kinder hat, doch es gibt auch viele Menschen, die es total schön und natürlich finden, wenn der neue Partner schon Kinder hat und in die Beziehung mit einbringt.
Meiner Erfahrung nach sind dies insbesondere Leute, die selber viele Geschwister haben. Ein Blick quasi "hinter die Kulissen" ist da oft aufschlussreich

Gefällt mir

M
markus3443
30.03.22 um 19:24
In Antwort auf simona70

Hallo Markus,
ich möchte dir Mut machen
Natürlich gibt es viele Menschen, die sich lieber einen Partner suchen, der keine Kinder hat, doch es gibt auch viele Menschen, die es total schön und natürlich finden, wenn der neue Partner schon Kinder hat und in die Beziehung mit einbringt.
Meiner Erfahrung nach sind dies insbesondere Leute, die selber viele Geschwister haben. Ein Blick quasi "hinter die Kulissen" ist da oft aufschlussreich

Ich bedanke mich für die schnelle Antwort  

und ja hatt mir sehr geholfen die Hoffnung nicht zu verlieren 😂 ich verstehe ja das 3 Kinder abschrecken aber das hatt doch nichts mit mir als Menschen zu tun 🤷🏻‍♂️

aber wirklich danke danke für die gute und schnelle Antwort ☺️

Gefällt mir

simona70
simona70
30.03.22 um 20:07
In Antwort auf markus3443

Ich bedanke mich für die schnelle Antwort  

und ja hatt mir sehr geholfen die Hoffnung nicht zu verlieren 😂 ich verstehe ja das 3 Kinder abschrecken aber das hatt doch nichts mit mir als Menschen zu tun 🤷🏻‍♂️

aber wirklich danke danke für die gute und schnelle Antwort ☺️

Lach…naja, ich möchte ja nicht sagen, dass es einfach ist, aber aussichtslos auf keinen Fall!
Wenn es irgendwann einmal in Richtung Patchwork gehen wird, stehen auch noch viele Themen zur Klärung an. Du bist erst seit 3 Monaten frei? Das ist noch keine Zeit…
Überlege dir eine gute Strategie, wie du das Daten oder eine Partnersuche angehen magst. Welche Vorstellungen hast du selber von einer Frau oder von einem zukünftigen Familienleben? Wie könntest du, wie könntet ihr das gemeinsam ausgestalten? Wäre eine Wochenendbeziehung denkbar oder möchte man möglichst bald zusammenziehen? Wie offen bist du selber für Kinder, die eine Frau in die Beziehung mitbringt?
Welche Umgangsregel haben die Kinder, welchen Hauptwohnsitz? Sind die wichtigsten Punkte der Trennung geregelt oder steckt man noch in Turbulenzen? Wie sind die finanziellen Belange geregelt? Da kann über die Jahre hinweg auch noch vieles in Bewegung sein. Manche Frauen schrecken vor so einer Verantwortung zurück, manche sind bei solchen Veränderungen ganz entspannt, offen und kreativ. Überlege dir vorab, welche Kriterien für dich wichtig sind und sei dir auch bewusst, welche Kompromisse es manchmal abverlangt.
Es lohnt sich wirklich, den Anfang einer neuen Beziehung möglichst schön und unbelastet zu gestalten. Zu schauen, wie harmoniert man zusammen als Paar, welche Perspektiven kann man entwickeln, welche Gemeinsamkeiten findet man, welche „Auszeiten“ und Freiräume kann man sich erobern etc.
Mit so einem positiven Grundstock hat man nach einigen Wochen und Monaten auch bald festen Boden unter den Füßen und ist für die weiteren Entwicklungen gut aufgestellt.
Probleme kommen mit der Zeit genug von selber dazu. Für die Kinder ist die Situation sicher auch noch neu und vielleicht auch irgendwie spannend und abenteuerlich oder auch beängstigend.
Dann einfach Mal alles Gute Dir & auch ein bisschen Glück 😊
 

Gefällt mir

Anzeige
S
sophos75
30.03.22 um 20:16

Eine Freundin stand mit 4 Töchtern da, nach einer Weile hat sich dann ein Mann gefunden, der sie (und ihre 4 Mädels) geheiratet hat.
Bei drei Kindern wirst Du halt nicht so die Auswahl haben als ohne aber aussichtslos ist es nicht. Die Frauen, die von 2 eigenen Kindern mit einem Mann träumen fallen für Dich weg. Deswegen ist es sicher für Dich besser, Deine drei Kinder nicht zu spät zu erwähnen. Ich würde Dir aber wiederum empfehlen, die neue Frau die sich nicht davon abschrecken läßt erst nach einer Zeit dann auch vorzustellen wenn es schon fester wird. Sonst lernen Deine Kinder immer wieder neue temporäre Frauen von Dir kennen.
Ich wünsche Dir viel Glück und Geduld!

Gefällt mir

R
rufmichan
30.03.22 um 22:36

Du musst nur die Richtige finden.

Aber wie schon geschrieben wurde, muss dafür Dein "Rucksack" aufgeräumt sein. Ich persönlich würde keinen Mann treffen, der "erst" drei Monate getrennt ist (zusätzlich zu den drei Kindern) und wieder auf Frauensuche ist. Da hätte ich eher die bedenken, dass er noch nicht abgeschlossen hat, nicht alleine sein kann oder einfach nur den Kopf frei bekommen will von der Trennung.

 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
ashlyn_25969431
31.03.22 um 3:07
In Antwort auf markus3443

Hallo 

mein Name ist Markus bin 32 Jahre alt und bin jetzt seit 3 Monaten Single .

ich war mit meiner Frau 12 Jahre zusammen und wir haben 3 wunderbare Kinder zusammen .

Also dann zu meinen problem bzw sorgen :

ich weis kommt vielleicht ein wenig blöd rüber aber ich bin leicht verzweifelt 😩 jedesmal wenn ich eine Frau kennen lerne und ihr dnn sage das ich 3 Kinder habe sehe ich in den Augen wie die Sympathie die sie zuvor für mich hatte sofort verschwindet ...
muss ich jetzt wirklich mein Leben lang alleine bleiben weil meine 3 Kinder so abschrecken? Oder gibt es noch Frauen die auch einen Mann nehmen der schon Kinder hatt? 

lg

Hallo Markus,

wird nicht einfach für dich werden, eine neue Partnerin zu finden. Vermutlich hast du bei einer Frau, die ebenfalls schon Kinder hat, am meisten Chancen. 
Ihr könntet euch ohne Kinder kennen lernen bei Unternehmungen zu zweit. Die Kinder auf keinen Fall zu früh einbeziehen, denn wenn es doch nichts werden sollte mit der "neuen" Frau, müssten die Kinder erneut eine Trennung erleben.

Ich wünsche dir viel Glück.

Gefällt mir

Anzeige
S
senri_23469945
03.04.22 um 1:49

Du bist erst seit 3 Monaten Single und kommst aus einer langjährigen Beziehung. Da sind die Kinder nicht das einzige Problem. Viele Frauen fühlen sich von dir wahrscheinlich gar nicht Ernst genommen und denken wahrscheinlich, du brauchst nur eine Übergangslösung oder Babysitter. Und da du bereits jetzt schon "verzweifelt" bist, wird das wohl auch stimmen. Bleib erstmal eine Zeit lang Single. Ich würde einen Mann, der bereits 1, 2 Jahre getrennt ist, als potentiellen Partner mehr bevorzugen. Die Kinder tun es dir nicht leicht. Es wird sich keine Frau für dich interessieren, die selbst noch einen Kinderwunsch hat. Aber eine Frau, die selbst Mutter ist, könnte für dich die Richtige sein. Nur lass dir Zeit bei deiner Suche. 

Gefällt mir

happilyworking
happilyworking
04.04.22 um 12:55

Lieber Markus,

vielleicht solltest du dir die Zeit nehmen, erstmal zu schauen, was deine Single-Persönlichkeit überhaupt ausmacht bevor du datest.

3 Monate Single-Dasein nach 12 Jahren Beziehung ist nicht lang. Eltern tendieren bei Dates manchmal dazu, zu viel von den Kindern und Ex-Partnern zu sprechen.

Vielleicht solltest du deinem Date die Gelegenheit geben, dich als Mensch und nicht als Vollblutpapa kennenzulernen.

Ich kenne einige Paare, die mit Mitte 30 das zweite Mal geheiratet haben und bereits Kinder aus vorherigen Beziehungen hatten.
Aus meiner Sicht klappt das eher, wenn auch die Frau etwas Lebenserfahrung hat und sich eher eine große Familie gewünscht hat. Wenn die Frau sich maximal 2 eigene Kinder wünscht und der Mann dann schon 3 in die Beziehung mitbringt wird es schwierig.

Du wirst vielleicht noch ein paar Monate länger die Augen aufhalten müssen nach der passenden Partnerin, aber es klappt bestimmt.

Gefällt mir

Anzeige
juliakristinabraun
juliakristinabraun
04.04.22 um 22:46

Dein Beitrag gibt mir sehr zu denken.. Ich habe früher mal einen Mann gedatet, der mir gefühlt alles erzählte über sein Leben, auch über seine Exfrau. Ehrlichkeit ist mir enorm wichtig und ich hasse nichts mehr als belogen zu werden. Wir sagten uns gegenseitig dass wir keine Kinder haben. Und irgendwann sagte er mir viel zu spät, dass er mir seinen kleinen Sohn aus der vorigen Ehe verschwiegen hatte. Gut..v.a. irritierte mich dass er nur von seiner Ex redete, aber das Verschweigen war für mich dann mit der Grund ihn nicht mehr zu daten. Ich vertraue einfach niemandem der mich gleich belügt. Somit mein erster Tipp für dich: Bleib bitte weiterhin ehrlich. Aber durch deinen Beitrag denke ich gerade mehr darüber nach wieso er damals sein Kind mir ggü. verschwieg und versetze mich mehr in ihn hinein. Es muss enttäuschend sein wenn die Frauen jedes Mal aufgeben sobald man die eigenen Kinder erwähnt. Eine Freundin von mir hat eine Patchworkfamilie mit ihrem Freund seit über einem Jahr und sie überstehen alle Höhen und Tiefen gemeinsam. Gäbe es vllt ein Forum für dich, wo man Frauen mit Kindern aus erster Ehe kennenlernen kann? Sie verstehen sicher wie du dich fühlst und machen dasselbe durch! Eine weitere Freundin von mir liebte ihren Freund sehr und wollte nie Kinder. Ihm zuliebe näherte sie sich seinen Kindern aus erster Ehe an..was heißt, sie wollte es.. aber er machte leider vorläufig und sehr plötzlich Schluss. Ich wünsche dir viel Glück! Gib nicht auf! Als ich dachte es wird niemals was mit der Liebe, kam mein Mann in mein Leben!

Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
04.04.22 um 23:38

Auch wenn Deine Erfahrungen gezeigt haben, dass es nicht einfach ist, mit 3 kleinen Kindern eine neue Partnerin zu finden, solltest Du von Anfang an Deine Kinder nicht verschweigen, wenn sie zu Deinem Leben gehören, sprich Du siehst Deine Kinder und hast die Kinder auch bei Dir.

Eine Frau, die Du kennen lernst und vielleicht lieben lernst, diese aber keinen Mann mit Kinder haben will, wird Dich nie wieder sehen wollen, wenn sie später erfährt, dass Du Kinder hast. Weil Du sie belogen hast.

Eine Frau, die Du kennen lernst und vielleicht lieben lernst, diese auch einen Mann mit Kinder akzeptieren wird, wird Dich nie wieder sehen wollen, wenn sie später erfährt, dass Du Kinder hast. Weil Du sie belogen hast.

Frauen haben ihre Gründe, warum sie keinen Mann, der schon eigene Kinder hat, kennen lernen wollen.

Vielleicht will sie gar keine Kinder – aus welchen Gründen auch immer! Auch mit Dir nicht! Und auch nicht Deine Kinder.

Vielleicht, weil sie Kinder will, aber nur ihre eigenen mit Dir. Kinder, die Du schon hast, passen da nicht.

Es gibt aber auch Frauen, denen es nichts ausmacht, dass Du schon Kinder hast. Diese würde Deine Kinder auch so lieben wie ihre eigenen. Aber nur, wenn Du die Kinder nicht verschweigst.

Es gibt Frauen, die vielleicht schon zu alt für eigene Kinder sind. Aber sie wollen keine Beziehung mit einem Mann, der eigene kleine Kinder hat, weil sie dann für die Kinder ihre Freiheit aufgeben müsste.

Du wirst bestimmt die passende Frau für Dich und Deine Kinder finden. Aber nur, wenn Du die Beziehung nicht mit einer Lüge startest.
 

1 -Gefällt mir

Anzeige