Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt mit meinen Körper.

Verzweifelt mit meinen Körper.

7. Februar 2018 um 12:38 Letzte Antwort: 9. Februar 2018 um 20:54

Hallo!
Ich habe ein kleines Poblem, es ist wohl mehr ein Kopfproblem welches ich habe und ich brauch echt Menungen anderer. 

Ich habe jetzt schon einige Zeit eine Beziehung und ich bin auch super Glücklich in der Beziehung und habe eigentlich keine Bedenken das er es nicht ernst meinen würde mit mir. 

Aber jetzt mein 'Kopf Problem', beim Sex will ich nicht das er mich anschaut und versuche alles damit er es auch nicht tut, zB. indem ich dafür sorge das es komplett dunkel ist und man kaum bis fast nichts sieht. Oder seinen Kopf unten halte. 
Das Problem ist das ich selbst sehr unzufrieden bin mit meinen Körper, ich bin mollig, habe einen molligen Bauch und würde den am liebsten echt los werden.. 
Ich wiege ungefähr 78 Kilo auf 1,70 c.a. bin 25 Jahre.

Mein Freund selbst sagt ich wäre nicht dick und er gibt mir auch nicht das Gefühl das ich es bin. Aber ich selbst finde es schon, ich besitze einen 'Rettungsring', wie man es so schön sagt... Meine Haut ist schlaff und hat Dehnungstreifen.. 

Ein weiteres Problem habe ich, mein Freund fragt mich ständig ob wir zusammen duschen gehen wollen und er das wirklich gerne tun würde, aber ich weigere mich da total dagegen weil ich nicht will das er im hellen meinen Körper sieht.. Dazu kommt ich besitze von Natur aus die Körbchen Größe F und ich schäme mich total für meine Brüste weil sie hängen und es total unattraktiv ist mit anzusehen, in kombination mit meiner Figur.. 
Ich habe ihn das auch schon so gesagt und er meint das ich mir da keine Gedanken machen brauche drüber, aber eben das tue ich.. ich kann mich nackt nich mal selbst sehen wie soll ich es dann vor ihm tun? 
Ich bibn echt verzwifelt und mich nimmt das wirklch sehr mit.. 

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Oder hat jemand ähnliche erfahrungen? Wäer wirklich toll wenn ich eine Art Hilfe/Meinungen bekommen könnte. 

MfG.

Mehr lesen

7. Februar 2018 um 13:28

Du hast in diesem Leben nur diesen Körper und jünger wirst du nimmer. Also tust du gut daran, dich mit ihm anzufreunden und ihn bestmöglich zu fördern . 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2018 um 13:47

Du solltest dich wirklich selbst nicht so kritisch sehen. Dein Problem ist nicht wirklich dein Körper, sondern deine Nichtakzeptanz dir selbst gegenüber.

Ich würde ja fast zu einer Therapie raten, wenn das schon so extreme Formen annimmt, dass du dich selbst nicht im Spiegel anschauen möchtest. Jeder Mensch ist anders - du kannst auch versuchen, etwas abzunehmen, wenn du dich damit besser fühlst. 

Aber denke doch mal anders herum: Du wärst ein Strich in der Landschaft mit MEGA Busen. Das sähe doch auch eher ungewöhnlich aus.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 7:06
In Antwort auf unknow93

Hallo!
Ich habe ein kleines Poblem, es ist wohl mehr ein Kopfproblem welches ich habe und ich brauch echt Menungen anderer. 

Ich habe jetzt schon einige Zeit eine Beziehung und ich bin auch super Glücklich in der Beziehung und habe eigentlich keine Bedenken das er es nicht ernst meinen würde mit mir. 

Aber jetzt mein 'Kopf Problem', beim Sex will ich nicht das er mich anschaut und versuche alles damit er es auch nicht tut, zB. indem ich dafür sorge das es komplett dunkel ist und man kaum bis fast nichts sieht. Oder seinen Kopf unten halte. 
Das Problem ist das ich selbst sehr unzufrieden bin mit meinen Körper, ich bin mollig, habe einen molligen Bauch und würde den am liebsten echt los werden.. 
Ich wiege ungefähr 78 Kilo auf 1,70 c.a. bin 25 Jahre.

Mein Freund selbst sagt ich wäre nicht dick und er gibt mir auch nicht das Gefühl das ich es bin. Aber ich selbst finde es schon, ich besitze einen 'Rettungsring', wie man es so schön sagt... Meine Haut ist schlaff und hat Dehnungstreifen.. 

Ein weiteres Problem habe ich, mein Freund fragt mich ständig ob wir zusammen duschen gehen wollen und er das wirklich gerne tun würde, aber ich weigere mich da total dagegen weil ich nicht will das er im hellen meinen Körper sieht.. Dazu kommt ich besitze von Natur aus die Körbchen Größe F und ich schäme mich total für meine Brüste weil sie hängen und es total unattraktiv ist mit anzusehen, in kombination mit meiner Figur.. 
Ich habe ihn das auch schon so gesagt und er meint das ich mir da keine Gedanken machen brauche drüber, aber eben das tue ich.. ich kann mich nackt nich mal selbst sehen wie soll ich es dann vor ihm tun? 
Ich bibn echt verzwifelt und mich nimmt das wirklch sehr mit.. 

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Oder hat jemand ähnliche erfahrungen? Wäer wirklich toll wenn ich eine Art Hilfe/Meinungen bekommen könnte. 

MfG.

Ich glaube, du kannst einfach du sein...Wenn du zu deinen Kurven stehst, kann das mehr als sexy sein...Wenn du dich immer versteckst, wird er irgendwann die Lust verlieren und sich zurückziehen...Er ist mit dir zusammen, dein Gewicht kannte er beim Kennenlernen und glaube mir, er sieht dich mit ganz anderen Augen, als du dich selbst...Du bist doch mehr, als Bauch und Dehnungsstreifen...Da sind sicher tolle Kurven dabei,,,Po, Busen, ein schönes Gesicht...Mach dich nicht verrückt, er sieht dich als das was du bist...eine wundervolle Frau mit Kurven und Charakter...Vertrau ihm und lass dich fallen...Er wird unter der Dusche nie an deinen Bauch denken, ich verspreche es dir

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 8:14
In Antwort auf unknow93

Hallo!
Ich habe ein kleines Poblem, es ist wohl mehr ein Kopfproblem welches ich habe und ich brauch echt Menungen anderer. 

Ich habe jetzt schon einige Zeit eine Beziehung und ich bin auch super Glücklich in der Beziehung und habe eigentlich keine Bedenken das er es nicht ernst meinen würde mit mir. 

Aber jetzt mein 'Kopf Problem', beim Sex will ich nicht das er mich anschaut und versuche alles damit er es auch nicht tut, zB. indem ich dafür sorge das es komplett dunkel ist und man kaum bis fast nichts sieht. Oder seinen Kopf unten halte. 
Das Problem ist das ich selbst sehr unzufrieden bin mit meinen Körper, ich bin mollig, habe einen molligen Bauch und würde den am liebsten echt los werden.. 
Ich wiege ungefähr 78 Kilo auf 1,70 c.a. bin 25 Jahre.

Mein Freund selbst sagt ich wäre nicht dick und er gibt mir auch nicht das Gefühl das ich es bin. Aber ich selbst finde es schon, ich besitze einen 'Rettungsring', wie man es so schön sagt... Meine Haut ist schlaff und hat Dehnungstreifen.. 

Ein weiteres Problem habe ich, mein Freund fragt mich ständig ob wir zusammen duschen gehen wollen und er das wirklich gerne tun würde, aber ich weigere mich da total dagegen weil ich nicht will das er im hellen meinen Körper sieht.. Dazu kommt ich besitze von Natur aus die Körbchen Größe F und ich schäme mich total für meine Brüste weil sie hängen und es total unattraktiv ist mit anzusehen, in kombination mit meiner Figur.. 
Ich habe ihn das auch schon so gesagt und er meint das ich mir da keine Gedanken machen brauche drüber, aber eben das tue ich.. ich kann mich nackt nich mal selbst sehen wie soll ich es dann vor ihm tun? 
Ich bibn echt verzwifelt und mich nimmt das wirklch sehr mit.. 

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Oder hat jemand ähnliche erfahrungen? Wäer wirklich toll wenn ich eine Art Hilfe/Meinungen bekommen könnte. 

MfG.

Hallo!
ich denke, dass Du Dir einfach unsicher bist, ob Du Deinem Freund gefällst, wenn er Dich komplett nact sieht. Die einzige Lösung ist: Finde es heraus !! Erkläre ihm bei einem Spaziergang oder in einer ruhigen Stunde, dass Du verunsichert bist und dass Du mit Deiner Figur nicht zufrieden bist, was dann auch an Deinem Selbstwertgefühl kratzt. Scheinbar seit Ihr auch schon länger zusammen und er ist sich auch sicher, dass Du die "Richtige" bist. Nichts ist schöner als jemand offen vertrauen zu können !
Viel Erfolg !!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2018 um 13:41
In Antwort auf unknow93

Hallo!
Ich habe ein kleines Poblem, es ist wohl mehr ein Kopfproblem welches ich habe und ich brauch echt Menungen anderer. 

Ich habe jetzt schon einige Zeit eine Beziehung und ich bin auch super Glücklich in der Beziehung und habe eigentlich keine Bedenken das er es nicht ernst meinen würde mit mir. 

Aber jetzt mein 'Kopf Problem', beim Sex will ich nicht das er mich anschaut und versuche alles damit er es auch nicht tut, zB. indem ich dafür sorge das es komplett dunkel ist und man kaum bis fast nichts sieht. Oder seinen Kopf unten halte. 
Das Problem ist das ich selbst sehr unzufrieden bin mit meinen Körper, ich bin mollig, habe einen molligen Bauch und würde den am liebsten echt los werden.. 
Ich wiege ungefähr 78 Kilo auf 1,70 c.a. bin 25 Jahre.

Mein Freund selbst sagt ich wäre nicht dick und er gibt mir auch nicht das Gefühl das ich es bin. Aber ich selbst finde es schon, ich besitze einen 'Rettungsring', wie man es so schön sagt... Meine Haut ist schlaff und hat Dehnungstreifen.. 

Ein weiteres Problem habe ich, mein Freund fragt mich ständig ob wir zusammen duschen gehen wollen und er das wirklich gerne tun würde, aber ich weigere mich da total dagegen weil ich nicht will das er im hellen meinen Körper sieht.. Dazu kommt ich besitze von Natur aus die Körbchen Größe F und ich schäme mich total für meine Brüste weil sie hängen und es total unattraktiv ist mit anzusehen, in kombination mit meiner Figur.. 
Ich habe ihn das auch schon so gesagt und er meint das ich mir da keine Gedanken machen brauche drüber, aber eben das tue ich.. ich kann mich nackt nich mal selbst sehen wie soll ich es dann vor ihm tun? 
Ich bibn echt verzwifelt und mich nimmt das wirklch sehr mit.. 

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Oder hat jemand ähnliche erfahrungen? Wäer wirklich toll wenn ich eine Art Hilfe/Meinungen bekommen könnte. 

MfG.

Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Für Deinen Freund scheinst Du ja attraktiv zu sein, ihm ist das was Du beschreibst nämlich mit hundertprozentiger SIcherheit auch schon aufgefallen, dass Du nicht Rank und Schlank bist. Und trotzdem will er gerne mal mit Dir duschen.... Merkst Du was? Wenn er Dich fett und eklig finden würde, glaubst Du er will das dann?! Eher nicht... 

​Du musst irgendwie über Deinen Schatten springen und Dich darauf einlassen. Was am Ende auch Deinem Selbstwertgefühl gut tun kann

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2018 um 20:01
In Antwort auf unknow93

Hallo!
Ich habe ein kleines Poblem, es ist wohl mehr ein Kopfproblem welches ich habe und ich brauch echt Menungen anderer. 

Ich habe jetzt schon einige Zeit eine Beziehung und ich bin auch super Glücklich in der Beziehung und habe eigentlich keine Bedenken das er es nicht ernst meinen würde mit mir. 

Aber jetzt mein 'Kopf Problem', beim Sex will ich nicht das er mich anschaut und versuche alles damit er es auch nicht tut, zB. indem ich dafür sorge das es komplett dunkel ist und man kaum bis fast nichts sieht. Oder seinen Kopf unten halte. 
Das Problem ist das ich selbst sehr unzufrieden bin mit meinen Körper, ich bin mollig, habe einen molligen Bauch und würde den am liebsten echt los werden.. 
Ich wiege ungefähr 78 Kilo auf 1,70 c.a. bin 25 Jahre.

Mein Freund selbst sagt ich wäre nicht dick und er gibt mir auch nicht das Gefühl das ich es bin. Aber ich selbst finde es schon, ich besitze einen 'Rettungsring', wie man es so schön sagt... Meine Haut ist schlaff und hat Dehnungstreifen.. 

Ein weiteres Problem habe ich, mein Freund fragt mich ständig ob wir zusammen duschen gehen wollen und er das wirklich gerne tun würde, aber ich weigere mich da total dagegen weil ich nicht will das er im hellen meinen Körper sieht.. Dazu kommt ich besitze von Natur aus die Körbchen Größe F und ich schäme mich total für meine Brüste weil sie hängen und es total unattraktiv ist mit anzusehen, in kombination mit meiner Figur.. 
Ich habe ihn das auch schon so gesagt und er meint das ich mir da keine Gedanken machen brauche drüber, aber eben das tue ich.. ich kann mich nackt nich mal selbst sehen wie soll ich es dann vor ihm tun? 
Ich bibn echt verzwifelt und mich nimmt das wirklch sehr mit.. 

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Oder hat jemand ähnliche erfahrungen? Wäer wirklich toll wenn ich eine Art Hilfe/Meinungen bekommen könnte. 

MfG.

Er liebt dich so wie du bist. Er möchte wahrscheinlich außer eurem Bett auch mal Spaß haben. Entweder akzeptierst du dich, so wie du bist, oder du änderst was. Auf Dauer ist dein Verhalten nicht gut für die Beziehung. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2018 um 20:54

Also, ich frage mich, was es nützen soll, jemandem gut zuzureden, sich selbst besser anzunehmen, wenn es doch ganz klar in deiner Hand liegt, deinen Körper auf gesunde Weise nach deinen Wünschen zu verändern.
Es spielt ja offensichtlich keine Rolle für dich, dass dein Mann dich so liebt wie du bist. Und das verstehe ich absolut, weil wir uns prinzipiell vor allem selbst gefallen wollen.
Also, keine Ahnung, was du schon dafür tust, aber geh zum Sport, stell die Ernährung (auf eine gesunde Art) um, wenn das das Problem sein sollte, so dass du dich einfach wieder gern nackt ansiehst. Ist ja nicht nur ein sexuelles, sondern ein alltägliches Problem, wenn du deinen Körper nicht magst.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest