Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt in der Beziehung

Verzweifelt in der Beziehung

19. Mai um 11:20 Letzte Antwort: 19. Mai um 17:01

Hi
Ich habe jetzt schon seid paar Monaten eine kleine Verzweiflung in mir… ich habe auch schon mit Freunden darüber gesprochen aber es dreht sich irgendwie alles im Kreis… deswegen habe ich nich entschieden hier mal einen Beitrag reinzuschreiben um auch mal neutralere Meinungen zu bekommen 
es geht um mich und meinen Freund. Wir sind jetzt circa 9 Monate zusammen… man muss dazu sagen, dass er eine wirklich sehr traumatische Kindheit hatte in der er emotional ausgenutzt und misshandelt wurde… wir sind am Anfang ziemlich schnell zusammen gekommen aber es hat alles gepasst, wir haben uns extrem wohlgefühlt und konnten auch schnell zusammen wachsen… dann fing es an. Er wurde immer unzuverlässiger und schrieb mit anderen Mädels (ich habe grundsätzlich nichts dagegen wenn man darüber Kommuniziert und ehrlich ist) er hat es mir jedoch verheimlicht und hat sogar mit ihnen geflirtet und etliche zum Kaffee eingeladen… wir haben darüber gesprochen und er meinte halt, dass er ein aufmerksamkeits komplex hat da er nie diese weibliche Aufmerksamkeit bekommen konnte… er wollte nicht intimes sondern einfach Freundschaften schließen. Dazu hat er mit gesagt, dass es ihm schwer fällt offen mit mir zu sein und ehrlich da er immer Angst hat bestraft zu werden (da er das in seiner Kindheit immer wurde) ich habe ihm verziehen und er hat es nicht mehr so oft gemacht und wenn haben wir in ruhe darüber gesprochen. Nun paar Monate später ist es mit der Unzuverlässigkeit so weit gekommen , dass wir uns für einen Samstag verabredet hatten er mir tagsüber auch schreibt und dann auf einmal Funkstille ist, ich nicht mal eine Absage bekomme und genau weis, er ist mit seinen Freunden feiern. Wenn ich ehrlich bin denke ich, dass egal was ist er würde immer seine Freunde über mich stellen… ich weis Freunde sind extrem wichtig auch für mich persönlich natürlich aber es fühlt sich trotzdem blöd an, dass er mich immer versetzen würde… nun habe ich ihm halt gesagt, dass es so nicht weitergeht und es mich von ihm wegdrängt wenn er mich immer versetzt… er sagt mir immer er versucht daran zu arbeiten aber dass er einfach gelernt habe alles alleine zu machen… nun habe ich erfahren dass er wieder fremdgeküsst hat… dies ist schon paar mal passiert aber es fühlt sich immer wieder echt mies an. Die Erklärung warum er es mir nicht gesagt hat wieder, dass er Angst habe ich mache schluss, er könnte es nicht etc. Ich fühle mich einfach bisschen verarscht aber zugleich ist mir bewusst was für einen inneren Kampf er mit sich hat… er hatte auch starke Drogen konsumiert… das war ein Puntk womit ich absolut nicht klarkam weil ich mich um ihn sorgte und er hatte dann damit aufgehört… ich weis es sind viele Punkte die zum schlussmachen hinneigen aber ich möchte es nicht aus welchem Grund auch immer… ich weis nicht ob es die Hoffnung auf eine Veränderung ist oder ob ich ihn einfach untersützen möchte… ich fühle einfach, dass dies noch nicht das Ende ist… ich habe ihm halt gesagt entweder er entscheidet sich für mich und das 100% oder für andere Mädels und ich bin dann halt weg… er hatte sich für mich entschieden.

tut mir leid für den langen Text XD ich musste das einfach mal versuchen aus meiner Seele zu bekommen da es wirklich auch belastend ist 
Hoffe euch geht es allen gut

Mehr lesen

19. Mai um 11:32

Mädchen bitte, lass dich doch nicht weiter verarschen. Er will nur freundschaftlich mit anderen Mädels in Kontakt kommen aber küsst fremd? Wer glaubt so einen Blödsinn?! 

Das Problem ist, er weiß ganz genau, dass er mit allem durchkommt und du ihn sowieso nicht sitzen lässt, deswegen macht er die ganze Scheiße auch, weil es keine Konsequenzen gibt. 

Wenn du dann doch mal sauer bist kommt er mit der schweren Kindheit Karte und ist wieder fein raus, er hat für alles eine Entschuldigung. 

Bitte verschwende nicht weiter deine kostbare Lebrnszeit an einen Kerl, der es definitiv nicht ernst mit dir meint, reden kann man viel wenn der Tag lang ist, zum Schluss zählen die Taten. 

2 LikesGefällt mir
19. Mai um 11:53
In Antwort auf elise_18724877

Mädchen bitte, lass dich doch nicht weiter verarschen. Er will nur freundschaftlich mit anderen Mädels in Kontakt kommen aber küsst fremd? Wer glaubt so einen Blödsinn?! 

Das Problem ist, er weiß ganz genau, dass er mit allem durchkommt und du ihn sowieso nicht sitzen lässt, deswegen macht er die ganze Scheiße auch, weil es keine Konsequenzen gibt. 

Wenn du dann doch mal sauer bist kommt er mit der schweren Kindheit Karte und ist wieder fein raus, er hat für alles eine Entschuldigung. 

Bitte verschwende nicht weiter deine kostbare Lebrnszeit an einen Kerl, der es definitiv nicht ernst mit dir meint, reden kann man viel wenn der Tag lang ist, zum Schluss zählen die Taten. 

Du hast vollkommen recht und mir ist das auch bewusst er ist auch bereits in Therapie gegangen und ich habe ihm letztens auch gesagt, dass meine Grenze langsam erreicht ist und er mit zeigen muss dass er es mit mir ernst meint sonst ist schluss.

Gefällt mir
19. Mai um 11:55

Hallo Luisa,

ich stell dir mal ganz blöde Fragen:

- Was liebst du an deinem Freund
- Was schätzt du an eurer Beziehung, was macht dich glücklich?

Gefällt mir
19. Mai um 12:03
In Antwort auf soley87

Hallo Luisa,

ich stell dir mal ganz blöde Fragen:

- Was liebst du an deinem Freund
- Was schätzt du an eurer Beziehung, was macht dich glücklich?

Hi  

im Gegensatz zu den "schlechteren" Seiten sage ich mal so direkt kann er auch wirklich das genaue Gegenteil sein... er nimmt sich auch die Zeit für mich unter der Woche (da kann ich auch verstehen wenn er mal Zeit mit seinen Leuten möchte)
- er bringt mich zum lachen
- er unterstützt mich
- er macht auch oft dinge für mich wo ich weis, dass er eigentlich nicht so lust drauf hat um mich glücklich zu machen

aber das sind halt eigentlich so diese typischen Dinge in einer Beziehung er hat sich auch mir gegenüber schon sehr geöffnet was ihm nicht leichtgefallen ist 

Gefällt mir
19. Mai um 12:09

im Gegensatz zu den "schlechteren" Seiten sage ich mal so direkt kann er auch wirklich das genaue Gegenteil sein...

Eine Beziehung sollte doch überwiegend schön sein, nicht?
Wenn er auch MAL nett sein kann, ist es das wert, sich so von ihm behandeln zu lassen?
Ich weiß, der Vergleich hinkt, aber:
Es gibt Männer, die schlagen ihre Frauen. Aber dann können sie doch EIGENTLICH doch so nett sein. Und manchmal ist es doch auch ganz schön.
Verstehst du was ich meine?

Ich halte es für absolut inakzeptabel in der Beziehung a) zu lügen und b) fremdzugehen. Ja, küssen wäre für mich fremdgehen.

Er hat jetzt schon mehrmals beteuert, sich zu ändern. So wie du das hier schilderst, passiert das allerdings nicht. Auf schöne Worte müssen eben auch Taten folgen.
DU solltest dich da aber auch an deine eigene Nase fassen. Du sagst zwar, dass das alles nicht ok ist und redest mit ihm darüber. Ziehst du aber Konsequenzen?

Hier wäre die Überlegung ob du dich erst Mal für eine Zeit lang von ihm distanzierst, quasi eine Trennung auf Zeit und die Beziehung aus der Ferne und mit genügend emotionalen Abstand durchleuchtest.
 

Gefällt mir
19. Mai um 17:01
In Antwort auf luisanatalia

Hi
Ich habe jetzt schon seid paar Monaten eine kleine Verzweiflung in mir… ich habe auch schon mit Freunden darüber gesprochen aber es dreht sich irgendwie alles im Kreis… deswegen habe ich nich entschieden hier mal einen Beitrag reinzuschreiben um auch mal neutralere Meinungen zu bekommen 
es geht um mich und meinen Freund. Wir sind jetzt circa 9 Monate zusammen… man muss dazu sagen, dass er eine wirklich sehr traumatische Kindheit hatte in der er emotional ausgenutzt und misshandelt wurde… wir sind am Anfang ziemlich schnell zusammen gekommen aber es hat alles gepasst, wir haben uns extrem wohlgefühlt und konnten auch schnell zusammen wachsen… dann fing es an. Er wurde immer unzuverlässiger und schrieb mit anderen Mädels (ich habe grundsätzlich nichts dagegen wenn man darüber Kommuniziert und ehrlich ist) er hat es mir jedoch verheimlicht und hat sogar mit ihnen geflirtet und etliche zum Kaffee eingeladen… wir haben darüber gesprochen und er meinte halt, dass er ein aufmerksamkeits komplex hat da er nie diese weibliche Aufmerksamkeit bekommen konnte… er wollte nicht intimes sondern einfach Freundschaften schließen. Dazu hat er mit gesagt, dass es ihm schwer fällt offen mit mir zu sein und ehrlich da er immer Angst hat bestraft zu werden (da er das in seiner Kindheit immer wurde) ich habe ihm verziehen und er hat es nicht mehr so oft gemacht und wenn haben wir in ruhe darüber gesprochen. Nun paar Monate später ist es mit der Unzuverlässigkeit so weit gekommen , dass wir uns für einen Samstag verabredet hatten er mir tagsüber auch schreibt und dann auf einmal Funkstille ist, ich nicht mal eine Absage bekomme und genau weis, er ist mit seinen Freunden feiern. Wenn ich ehrlich bin denke ich, dass egal was ist er würde immer seine Freunde über mich stellen… ich weis Freunde sind extrem wichtig auch für mich persönlich natürlich aber es fühlt sich trotzdem blöd an, dass er mich immer versetzen würde… nun habe ich ihm halt gesagt, dass es so nicht weitergeht und es mich von ihm wegdrängt wenn er mich immer versetzt… er sagt mir immer er versucht daran zu arbeiten aber dass er einfach gelernt habe alles alleine zu machen… nun habe ich erfahren dass er wieder fremdgeküsst hat… dies ist schon paar mal passiert aber es fühlt sich immer wieder echt mies an. Die Erklärung warum er es mir nicht gesagt hat wieder, dass er Angst habe ich mache schluss, er könnte es nicht etc. Ich fühle mich einfach bisschen verarscht aber zugleich ist mir bewusst was für einen inneren Kampf er mit sich hat… er hatte auch starke Drogen konsumiert… das war ein Puntk womit ich absolut nicht klarkam weil ich mich um ihn sorgte und er hatte dann damit aufgehört… ich weis es sind viele Punkte die zum schlussmachen hinneigen aber ich möchte es nicht aus welchem Grund auch immer… ich weis nicht ob es die Hoffnung auf eine Veränderung ist oder ob ich ihn einfach untersützen möchte… ich fühle einfach, dass dies noch nicht das Ende ist… ich habe ihm halt gesagt entweder er entscheidet sich für mich und das 100% oder für andere Mädels und ich bin dann halt weg… er hatte sich für mich entschieden.

tut mir leid für den langen Text XD ich musste das einfach mal versuchen aus meiner Seele zu bekommen da es wirklich auch belastend ist 
Hoffe euch geht es allen gut

"… ich habe ihm halt gesagt entweder er entscheidet sich für mich und das 100% oder für andere Mädels und ich bin dann halt weg… er hatte sich für mich entschieden."

Er hat sich nicht für dich entschieden. Und er weiß, dass du niemals "weg sein wirst", weil er die Scheisse schon oft genug abgezogen hat - ohne Konsequenzen von deiner Seite.

"ich weis nicht ob es die Hoffnung auf eine Veränderung ist oder ob ich ihn einfach untersützen möchte… ich fühle einfach, dass dies noch nicht das Ende ist"

Wie wäre es, wenn du dich mal selbst unterstützt und aufhörst zuzulassen, dass ein Mensch so mit dir umgeht. Du hast definitiv das Helfer-Syndrom und wirkst auf mich absolut abhängig von deinem Partner. 
 
Nehmen wir mal an sein Verhalten steht in unmittelbarer Verbindung zu seiner "traumatischen Kindheit" - dann ist dieser Mensch nun einmal nicht beziehungsfähig und sollte in Therapie sein und erst wieder eine Beziehung eingehen, wenn diese Probleme nicht mehr aktuell sind. Er kann dir nicht das geben was du möchtest und er braucht/möchte eine Beziehung, so wie du sie willst, nicht.

Ich selbst war in Therapie und kenne daher viele, die psychische Probleme haben, u.a. Wegen Traumata und ehrlich gesagt: habe ich noch nie von sowas gehört was du da beschreibst was dein Partner da aufgrund seiner Kindheit veranstaltet. Er wird sich nicht ändern, die Ursache ist in ihm drin. Es wird vielleicht durch lange Therapie besser (und die wird sich überwiegend nicht um seine Vergangenheit drehen, sondern mit seinen Verhalten und seinem ausflüchten in seine Vergangenheit die ihn seiner Meinung nach vogelfrei macht), oder aber, wenn er eine andere Frau kennenlernt, für die er plötzlich all das macht was er für dich nicht getan hat und wenn es so weit ist bist du selbst am Ende und deine besten Jahre hast du an ihn verschwendet. 

Lass ihn los und entscheide du dich mal für dich selbst. Da ist nichts schönes in eurer Beziehung.

2 LikesGefällt mir