Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt

Verzweifelt

24. September 2014 um 2:04 Letzte Antwort: 24. September 2014 um 12:13

Hallo, das ist mein erster Eintrag und ich hoffe ihr könnt mit helfen:'(

In folgender Situation bin ich gerade...
Ich bin seid 5 Jahren verheiratet und ingesammt 10 Jahre mit meinem Mann zusammen. Wir haben 2 kleine Kinder. Schon lange haben wir immer wieder unsere Streitigkeiten, mal schlimm Das es kurz vorm aus ist und mal nur ein wenig. Jetzt hat er mir gesagt, dass er nicht weiß ob er mich noch liebt:'(:'(:'( da ist noch was, aber er weiß nicht ob Das noch reicht. Nun haben wir uns getrennt, damit man durch den Abstand sieht ob es noch reicht. Das ist alles nicht so leicht, da ich ihm nicht vertrauen kann, weil er mich schon 3 mal betrogen hat. Ist zwar schon eine ganze Zeit her, trotzdem komm ich damit nicht klar. Das ist auch ein grund warum es nicht so gut läuft. Ich liebe ihn über alles,aber trotzdem bekomm ich Das nicht in den griff.
Da wir nun getrennt sind ist das alles noch schlimmer. Er hat mir gesagt, Das es ihm nicht darum geht Was mit anderen Frauen zu haben jetzt, sondern um zu sehen ob es nochmal klappt. Falls es Doch passieren sollte würde er es mir sagen....
Wie soll ich mit der ganzen Situation umgehen? Diese Zeit der Trennung überstehen? Wie kann ich ihm endlich wieder vertrauen?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Mehr lesen

24. September 2014 um 6:33


Um das leiden zu verkürzen .. versuche ihn abzuhaken !
Denn, er ist ja "süß und lieb", dass er dir Bescheid gibt , wenn er was mit ner anderen hat
Mal um ernst .. magst du da wirklich drauf "warten" ?!?!

Wieso hast du ihn überhaupt zurück genommen , nachdem der 3 (!!!!!) Mal fremdgegangen ist (wovon du weißt) ?!?!

Wie läuft eine Ehe sonst? Lass mich raten .. er ist der pascha, der alles bestimmt ... auch ob er was mit ner anderen hat .. entscheidet er halt spontan .. so so ..

Und wo ist er jetzt ?
Beim Kumpel? Auf jeden Fall auf "Freiersfüßen" und du sitzt Zuhause mit 2 Kindern.und wartest bis er sich irgendwann entscheidet ?!?
Oder wie hat er es "angeordnet" ?

Sorry, meine Meinung ist, dass er eh tut und lässt, was ER will, ohne Rücksicht auf Verluste ( hat er ja schon oft bewiesen! !!) !
Warum triffst du keine Entscheidung ?!!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 6:54

Ich würde die zeit der trennung nicht damit
verbringen, darauf zu warten, dass er dich wieder in sein leben aufnimmt.

statt dessen würde ich mal schauen, ob du nicht auch ohne so einen menschen gut und zufrieden leben kannst. schau nur mal auf dich und deine bedürfnisse in dieser zeit und frag dich, ob du wirklich einen mann haben willst, der dich 3 (!) mal betrogen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 12:13


ich wünsch dir ganz viel Kraft.
ich kann dir aus Erfahrung einer betrogenen Frau sagen, je öfter er dich betrogen hat um so niedriger ist die Hemmschwelle fürs nächste Mal. Und ich hab auch jahrelang versucht ihm zu vertrauen, zu verzeihen, weil ich der Meinung war, das ist der Mann mit dem ich alt werden will...im Nachhinein, alles Bullshit. Wenn ich das mal so krass formulieren darf.
Wir haben was besseres verdient.
Also ich zumindest auf jeden Fall
Aus der Sicht eines Kindes das die Scheidung und die Tränen und das Leiden ihrer Mama mitbekommen hat möchte ich dir sagen, ich hab drei Kreuze gemacht als mein Vater ausgezogen ist und ich nciht mehr jede zweite Nacht das Theater mitbekommen habe. Und Kinder bekommen mindesten dreimal soviel mit wie die Eltern glauben, ich weiß es.
Lern dich selbst zu lieben, erst dann können es auch andere. Und wie willst du dich selbst lieben, wenn du dich mit so einem rücksichtslosen, untreuen *hustichsagsliebernicht* umgibst?
ich hab es auch geschafft, auch wenn es hart ist, auch wenn ich manchmal denke "aber eigentlich war er ja schon toll", dann muss ich mich selbst daran erinnern: NEIN, war er nicht, er hat mir mehr weh getan als irgendjemand sonst und ich habe was besseres verdient!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club