Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt

Verzweifelt

2. Juli 2014 um 20:01

Hallo an alle die meinen Beitrag lesen.
Bin seit ziemlich langer Zeit verzweifelt. Ich bin 28 und mit meinem Freund seit 11 Jahren zusammen. Seit über 3 Jahren ist alles anderes. Er ist angeblich immer auf Arbeit, belügt mich, inteessiert sich nicht mehr für mich und ist extrem egoistisch (alles dreht sich um ihn). Ich hab das Gefühl er hat eine andere, aber er streitet es immer ab. Doch es ist nicht normal wie er sich verhält, schreibt heimlich mit dem Handy und hat Heimlickeiten.
Ich bin total unglücklich, aber liebe ihn nunmal über alles. Ich hab keinen außer ihn und weiß nicht was ich machen soll wenn er nicht mehr wäre.
Ich versuche auch immer mit ihm zu reden, das er mir doch sagen soll wenn eine andere im Spiel ist, aber er streitet alles ab. Ich glaube ihm nicht das er nur arbeiten ist, ich meine wer muss nach der Nachtschicht schon um 2 Uhr wieder los bis den anderen Tag früh um 6.
Bitte sagt eure Meinung, was ihr darüber denkt. Ich bin sehr verzweifelt!

Mehr lesen

2. Juli 2014 um 21:11

Hmmm
Es gibt sowas wie arbeitsrecht, nach dem man mehr als 10h nicht arbeiten darf pro Tag. Das wir in Führungspositionen, Consulting und Investmentbanking regelmäßig gebrochen. Ansonsten und gerade bei Firmen mit Betriebsrat und im tariflichen bereich ist das unüblich und Chefs kriegen richtig einen auf den Deckel wenn ihre Leute länger arbeiten. Vielleicht ist das ein Indiz - je nach Situation.

Das was mir aber bei deinem Post wirklich am Herzen liegt sind zwei Dinge:

Du bist 28 und ich verwette meinen hübschen Arsch, dass das nicht der einzige Typ auf der Welt für dich ist. Egal was du jetzt denkst. Du hast wahrschienlich sehr wenig Erfahrung mit Dating und so. Und du würdest ohne ihn zu recht kommen. Es ist eine Umstellung aber es geht. Ich kann mir das jedes Mal egal ob ich verlasse oder verlassen werden kaum vorstellen - aber es geht. Und wenn ich verlasse ist es oft das größte Hindernis, weil man sich das lange nicht vorstellen kann wie das Leben ohne die Freundin ist.

Das einzig wirklich wichtige ist, ob du glücklicher mit ihm bist als ohne. Und nochwas wer für die Liebe die Ehre aufgibt verliert am Ende beides - kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen...

Alles guite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 21:24

Mach was drauß!
Also so wie sich das anhört, bist du sehr von der Beziehung abhängig und es hört sich auch an als wärst du sehr gewöhnt an deinen Freund (also wegen den 11 Jahren). Das einzige was da wirklich hilft ist, such dir Freunde und versuche selbst an dir zu wachsen und Autonomie zu bekommen. Wenn du bloß ihn hast, gibt es für dich wenn eine Trennung statt finden sollte, niemanden mit dem du reden oder der dich in den Arm nehmen kann. Gleichzeitig baut das auch deinen Selbstwert auf. Und was die Arbeitsstelle angeht, ich hab auch schon in Betrieben gearbeitet wo das mit den Zeiten nicht so ernst genommen worden ist. Was nachspionieren angeht ist nie sonderlich gut, weil der andere sich dadurch wirklich von einen distanziert.

lg shy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 21:49
In Antwort auf ivy_12431722

Hmmm
Es gibt sowas wie arbeitsrecht, nach dem man mehr als 10h nicht arbeiten darf pro Tag. Das wir in Führungspositionen, Consulting und Investmentbanking regelmäßig gebrochen. Ansonsten und gerade bei Firmen mit Betriebsrat und im tariflichen bereich ist das unüblich und Chefs kriegen richtig einen auf den Deckel wenn ihre Leute länger arbeiten. Vielleicht ist das ein Indiz - je nach Situation.

Das was mir aber bei deinem Post wirklich am Herzen liegt sind zwei Dinge:

Du bist 28 und ich verwette meinen hübschen Arsch, dass das nicht der einzige Typ auf der Welt für dich ist. Egal was du jetzt denkst. Du hast wahrschienlich sehr wenig Erfahrung mit Dating und so. Und du würdest ohne ihn zu recht kommen. Es ist eine Umstellung aber es geht. Ich kann mir das jedes Mal egal ob ich verlasse oder verlassen werden kaum vorstellen - aber es geht. Und wenn ich verlasse ist es oft das größte Hindernis, weil man sich das lange nicht vorstellen kann wie das Leben ohne die Freundin ist.

Das einzig wirklich wichtige ist, ob du glücklicher mit ihm bist als ohne. Und nochwas wer für die Liebe die Ehre aufgibt verliert am Ende beides - kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen...

Alles guite

Geheimnisse
Das Problem ist das mich mein Freund schon einmal lange Zeit angelogen hat wegen Arbeit und jetzt geht es wieder los. Dann hat er ständig Geheimnisse. Er sperrt sich im Bad ein um mit dem Handy zu schreiben oder dreht es vor mir weg. Das ist doch nicht normal. Er streitet trotzdem immer ab eine andere zu haben und meint ich soll nicht rum zicken. Ich weiß wirklich nicht weiter, denn ich kann einfach nicht mit ihm reden. Er lässt mich nur ständig allein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 23:13
In Antwort auf sam6415

Geheimnisse
Das Problem ist das mich mein Freund schon einmal lange Zeit angelogen hat wegen Arbeit und jetzt geht es wieder los. Dann hat er ständig Geheimnisse. Er sperrt sich im Bad ein um mit dem Handy zu schreiben oder dreht es vor mir weg. Das ist doch nicht normal. Er streitet trotzdem immer ab eine andere zu haben und meint ich soll nicht rum zicken. Ich weiß wirklich nicht weiter, denn ich kann einfach nicht mit ihm reden. Er lässt mich nur ständig allein.

Er tut dir nicht gut
Das verhalten ist alles andere als normal was du beschreibst. sich einsperren um mit dem handy zu schreiben etc. deutet für mich alles sehr stark darauf dass er dich betrügt.

ich glaube du stehst vor einer entscheidung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper