Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt...

Verzweifelt...

24. Oktober 2007 um 20:13 Letzte Antwort: 29. Oktober 2007 um 23:31

Bin durch google auf dieses forum gestoßen und es schien mir recht gut zu sein, also keine sinnlosen antworten, deswegen habe ich mich entschlossen mein problem hier zu posten!
Also wo fange ich am besten an...ich war mit meinem freund fast 11 monate zusammen, was für mich sehr lange ist, da ich leicht beziehungsgestört bin ( bei mir ist es so: ich brauche immer die ganze liebe&aufmerksamkeit der person die ich liebe und mit der ich zusammen bin, aber auch aller menschen die mir nahe sind, wenn ich dies nicht bekomme werde ich meistens agressiv, meinen freund habe ich oft beleidigt und auch 2 mal auf ihn eingeschlagen, im nachhinein tut mir das immer sehr leid, aber in dem moment, in dem ich so ausraste bemerke ich dass nicht bzw. wenn, kann ich es nicht verhindern. es ist jetzt schon etwas besser geworden, da ich in behandlung bei einem psychologen bin) Auf jeden fall war mein freund (sein name ist chris) immer an meiner seite, hat alles mit mir durch gemacht (und in der zeit ist sehr viel passiert), ich war auch immer für ihn da und wir haben alles zuammen durchgestanden. gesehen haben wir uns jeden tag, gleich nach der schule bis um 9 oder 10 uhr abends. wir hatten oft streit, aber dafür haben wir uns umso intensiver versöhnt . es war dann so: ich habe freitags bei ihm übernachtet un wir haben uns abends gestritten, es war ziemlich hart für uns beide...nach kurzer zeit haben wir aber wieder normal miteinander geredet, ich bin dann schlafen gegangen und er später. morgends musste ich früh raus, da ich arbeiten musste, er ist aber mit mir aufgestanden und hat mir gesagt, wie sehr er mich liebt und dass ihm das gestern alles leid tut und dass er mich auf keinen fall verlieren will usw.ich war sehr glücklich darüber, weil ich ihn auch nicht verlieren wollte. abends bin ich mit meinen mädels weggegangen, was auch für ihn, wie er sagte kein problem war. ich habe ihn den ganzen abend versucht anzurufen aber er ist nicht drangegangen. dann sonntags saß ich in der sporthalle und habe mit meinen freundinnen ein fußballspiel angeschaut, da hat er mich plötzlich angerufen und gesagt: "kommst du bitte her, ich will mit dir reden"
Ich: "ich kann grade nicht, was gibts denn?"
er: " ich möchts dir nicht am telefon sagen!"
ich: "bitte sag!"
er: "ja ok es is schluss!"
und dann hat er aufgelegt, ich saß erstmal da und konnte es nicht glauben, weil ich nie erwartet hätte dass er sich mal von mir trennen würde, weil er alles für mich getan hat, und immer geduld mit mir hatte und eben samstags morgens auch noch gesagt hat, dass er mich nicht verlieren möchte.
ich habe mich dann nochmal mit ihm getroffen, weil ich ihn unbedingt zurück haben will, aber er möchte nicht mehr, wir haben dann eine stunde geredet und zum abschied sagte er: "ok vielleicht machen wirs so: du meldest dich bis freitag nicht bei mir und ich überlegs mir bis dahin nochmal"
dann ist er gegangen. das war am montag.
heute hat er mir dann eine sms geschrieben: "ich wollte dir nur sagen, bis jetzt will ich dich eigentlich nicht zurück!"
ich würde einfach alles für ihn tun, aber weiss nicht was ich jetzt tun soll, ich erkenne ihn überhaupt nicht wieder, weil er auf einmal so kalt zu mir ist!
ich weiss überhaupt nicht, was er will und kann ihn nicht verstehen!
außerdem habe ich sehr angst, dass er nicht mehr zu mir zurück kommt, den als mich mein anderer ex freund vor 2 jahren verlassen hat, ging es mir über 8 monate sehr schlecht, ich habe tabletten genommen gegen depressionen, weil ich starke hatte und zum schluss habe ich sogar versucht mir das leben zu nehmen! zur zeit geht es mir wieder richtig schlecht, war auch wieder bei meinem psychologen, aber der sagte ich solle mich jetzt mal in geduld üben
ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen!
danke schon mal im voraus!

Mehr lesen

24. Oktober 2007 um 20:25

Ich kann deine verzweiflung verstehn
also erstaml muss ich echt sagen das das seh mies von ihm is einfach so ohne grund schluss zu machen
und was ich noch mieser finde das er sich seine entscheidung überlegen muss
was soll der der quatsch
gut ich kann von mir behaupten ich habe in meiner situation auch unüberlegt gehandelt (kann man in der diskussion "Ich weiß einfach nicht mehr weiter=( ) lesen

vorallem das einfach so am telefon ohne dich langsam drauf vorzubereiten, gut dann wär es genauso schlimm, aber einfach so "ich mach schluss" ist auch sehr mies.

ich hoffe du tust dir wegen ihm nichts an
wie dein psychologe schon sagt gedulde dich erstmal und warte die zeit ab, vielleicht kommt er ja noch zur besinnung und merkt was er falsch gemacht hat.
und das er dir noch am samstag davor gesagt hat wie sehr er dich liebt find ich auch ziemlih komisch weil einfach so kann liebe nicht verschwinden ich merk das ja auch selber an mir.
mein ex freund hatte auch mal so eine zeit da hat er mir allerdings gesgt er weiß ncih ob er noch gefühle für mich hat und so hat aber nich schluss gemacht und am nächsten tag meinte er dann weider ja ich liebe dich, ich war zwar überglücklich aber im innersten habe ich ihm nicht so recht geglaubt.

wart es erstmal ab und mach nichts was du spätr bereuen könntest
niemand hat verdient sowas mit sich amchen zu lassen
und ein leben ist vil zu kostbar um es einfach wegzuwerfen das ist mir selber auch klar geworden weil cih auch mit dem gedanken gespielt habe dem ganzen ein ende zu setzen ich habe aber von selbst mit diesen gedanken aufgehört

also kopf hoch das wird schon wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2007 um 20:26

Hi ..
das Problem mit der Aufmerksamkeit kenne ich auch!
Ich denke dass es deinem (Ex)- Freund einfach zuviel wurde er mit deinem Verhalten und Druck nicht mehr klarkommt!
Es ist schwer da ich dein Problem kenne weiß ich das man kann sich nicht steuern in solchen Momenten!
Deshalb würde ich dir raten erstmal dein eigenes Leben in den Griff zu bekommen bevor du eine Beziehung eingehst!
Ich würde ihn erstmal in Ruhe lassen wenn er zurück will wird er kommen!
Aber mit Druck erreichst du nichts!
Wenn er es nicht mehr will musst du es akzeptieren das ist schwer das weiß ich ich habe das auch schon durch!
Ich wünsch dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2007 um 12:42
In Antwort auf patty_12142458

Ich kann deine verzweiflung verstehn
also erstaml muss ich echt sagen das das seh mies von ihm is einfach so ohne grund schluss zu machen
und was ich noch mieser finde das er sich seine entscheidung überlegen muss
was soll der der quatsch
gut ich kann von mir behaupten ich habe in meiner situation auch unüberlegt gehandelt (kann man in der diskussion "Ich weiß einfach nicht mehr weiter=( ) lesen

vorallem das einfach so am telefon ohne dich langsam drauf vorzubereiten, gut dann wär es genauso schlimm, aber einfach so "ich mach schluss" ist auch sehr mies.

ich hoffe du tust dir wegen ihm nichts an
wie dein psychologe schon sagt gedulde dich erstmal und warte die zeit ab, vielleicht kommt er ja noch zur besinnung und merkt was er falsch gemacht hat.
und das er dir noch am samstag davor gesagt hat wie sehr er dich liebt find ich auch ziemlih komisch weil einfach so kann liebe nicht verschwinden ich merk das ja auch selber an mir.
mein ex freund hatte auch mal so eine zeit da hat er mir allerdings gesgt er weiß ncih ob er noch gefühle für mich hat und so hat aber nich schluss gemacht und am nächsten tag meinte er dann weider ja ich liebe dich, ich war zwar überglücklich aber im innersten habe ich ihm nicht so recht geglaubt.

wart es erstmal ab und mach nichts was du spätr bereuen könntest
niemand hat verdient sowas mit sich amchen zu lassen
und ein leben ist vil zu kostbar um es einfach wegzuwerfen das ist mir selber auch klar geworden weil cih auch mit dem gedanken gespielt habe dem ganzen ein ende zu setzen ich habe aber von selbst mit diesen gedanken aufgehört

also kopf hoch das wird schon wieder

Danke
also vielen dank schon mal für die antworten!
ich denke auch dass richtige ist sich zu gedulden, nur leider ist das nicht so einfach!
gestern abend hat er mich noch mal angerufen, aber während ich die ganze zeit geheult habe, war er einfach nur eiskalt hat manchmal spöttisch gelacht und das wars. ich war die ganz nacht wach und will jetzt einfach gar nicht mehr leben. er hat gesagt mittlerweile fühlt er gar nichts mehr für mich weder liebe un hass ich bin ihm einfach scheiss egal.
ich fühle mich grade wie nichts...ich fühle mich irgendwie nicht mehr als mensch sondern als weggeworfener müll!
ich kann einfach ohne ihn nicht leben, ich brauch ihn, er war immer der einzige der mir den rücken gestärkt hat, es ist zwar traurig dass zu sagen, aber ohne ihn bin ich eben kein mensch. und ich würde mein leben gerne in den griff bekommen, nur war er die ganze zeit der, der mir dabei geholfen hat.
ich habe weder die kraft noch den willen das alleine zu schaffen!
ich habe ihm gestern am telefon gesagt dass ich ihn brauche, aber er hat nur gesagt"das ist mir vollkommen egal"
ich weiss nicht weiter, ich habe ihm dann gesagt, dass ich ohne ihn nicht leben will, dann meinete er: "es muss nicht sein, dass du dich umbringst aber ich kanns auch nicht verhindern, also mach was du willst!"
ich frage mich was mit ihm los ist, er war noch nie so kalt zu mir und er geht mit allem so leicht um!
ich weiss einfach nicht weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2007 um 23:31
In Antwort auf gretta_12286604

Danke
also vielen dank schon mal für die antworten!
ich denke auch dass richtige ist sich zu gedulden, nur leider ist das nicht so einfach!
gestern abend hat er mich noch mal angerufen, aber während ich die ganze zeit geheult habe, war er einfach nur eiskalt hat manchmal spöttisch gelacht und das wars. ich war die ganz nacht wach und will jetzt einfach gar nicht mehr leben. er hat gesagt mittlerweile fühlt er gar nichts mehr für mich weder liebe un hass ich bin ihm einfach scheiss egal.
ich fühle mich grade wie nichts...ich fühle mich irgendwie nicht mehr als mensch sondern als weggeworfener müll!
ich kann einfach ohne ihn nicht leben, ich brauch ihn, er war immer der einzige der mir den rücken gestärkt hat, es ist zwar traurig dass zu sagen, aber ohne ihn bin ich eben kein mensch. und ich würde mein leben gerne in den griff bekommen, nur war er die ganze zeit der, der mir dabei geholfen hat.
ich habe weder die kraft noch den willen das alleine zu schaffen!
ich habe ihm gestern am telefon gesagt dass ich ihn brauche, aber er hat nur gesagt"das ist mir vollkommen egal"
ich weiss nicht weiter, ich habe ihm dann gesagt, dass ich ohne ihn nicht leben will, dann meinete er: "es muss nicht sein, dass du dich umbringst aber ich kanns auch nicht verhindern, also mach was du willst!"
ich frage mich was mit ihm los ist, er war noch nie so kalt zu mir und er geht mit allem so leicht um!
ich weiss einfach nicht weiter

So...
ich weis jetzt bescheid...
nach langem hin und her hat mir mein ex-freund gesagt dass er mit einer anderen zusammen ist!
ich glaube ich bin wieder in dieses loch gefallen, in dem ich einfach nur noch sterben möchte.
er hat zu mir gesagt ich soll bitte einsehen dass das mit uns beiden vorbei ist und dass er komplett mit mir abgeschlossen hat, er weiss dass seine jetzige freundin die richtige ist und er möchte mit ihr zusammen bleiben!
ich bin einfach nur fertig und dass ist so ein scheiss gefühl, er hat einfach was besseres gefunden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram